Fidel Castro - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Fidel Castro

SZ PlusKuba-Dokumentation „The Padilla Affair“
:Der Verräter bin ich

Ein wiederentdecktes Filmdokument aus kubanischen Archiven zeigt die erschütternde Selbstanklage eines Schriftstellers: Die Doku „The Padilla Affair“ auf dem Filmfest München.

Von Marie Pohl

SZ PlusNachruf
:Sie jagte die Berühmten

Donald Trump, Fidel Castro, Wladimir Putin - Barbara Walters bekam sie alle vor die Kamera. Nun ist die große TV-Journalistin gestorben. Ein Nachruf.

Von Willi Winkler

Talkshow-Ikone
:US-Starjournalistin Barbara Walters gestorben

Die frühere Talkshow-Moderatorin interviewte Prominente wie Fidel Castro, Michael Jackson und Monica Lewinsky sowie alle US-Präsidenten und First Ladys seit der Ära Richard Nixons. Sie wurde 93 Jahre alt.

SZ PlusKuba
:Wenn die halbe Baseballmannschaft flieht

Mit 24 Mann war das kubanische Baseballteam in Mexiko zu einem Turnier angetreten. Nur zwölf davon landen am Ende wieder in Kuba. Wie es dazu kommen konnte.

Von Christoph Gurk

Vereinte Nationen
:Mit Pistolenhalfter am Rednerpult

In 76 Jahren UN-Generalversammlung gab es eine Reihe skurriler und denkwürdiger Auftritte von Regierungschefs. Diese Reden sind besonders in Erinnerung geblieben.

Von Helena Ott und Kassian Stroh

MeinungKuba
:Ein echter Aufbruch tut not

62 Jahre haben Fidel und Raúl Castro in Kuba geherrscht. Trotz mancher Errungenschaften hinterlassen sie ein krankes System.

Kommentar von Benedikt Peters

Machtwechsel in Kuba
:Abschied von den Dinosauriern

In Kuba wird ein neuer Staatspräsident ernannt. Damit wird das Land erstmals seit mehr als einem halben Jahrhundert nicht von einem Castro regiert werden.

Von Boris Herrmann

Machtwechsel in Havanna
:"Die Kubanische Revolution hat den Rassismus überwunden"

59 Jahre lang haben die Castros in Kuba regiert, nun zieht sich der letzte Castro von der Staatsspitze zurück. Kuba-Experte Bert Hoffmann zieht Bilanz - und wagt einen Ausblick.

Interview von Benedikt Peters

Dissidenten in Kuba
:Ins Gefängnis für fünf Buchstaben

Der kubanische Künstler Danilo Maldonado nutzte Fidel Castros Tod Ende 2016 für einen politischen Protest - und wurde weggesperrt.

Von Boris Herrmann

Verstorbene Persönlichkeiten des Jahres 2016
:Diese Prominenten werden uns fehlen

David Bowie, Prince, George Michael: Der Pop ist 2016 nicht untergegangen, aber er ist ein klein wenig düsterer geworden. Und auch in anderen Bereichen gab es zahlreiche Abschiede.

Karibik
:Kuba erlässt Gesetz gegen Personenkult um Fidel Castro

Der vor wenigen Wochen verstorbene Revolutionsführer hatte sich bereits zu Lebzeiten verbeten, dass Statuen von ihm errichtet werden.

Fidel Castro
:Die Revolution und warum sie starb

Der kubanische Revolutionsführer ist tot. Leser ziehen eine Bilanz dieses Lebens. Die einen sehnen sich nach der Zeit zurück, als man noch vom Sozialismus träumen konnte. Die anderen gehen mit Castro ins Gericht.

Beisetzung
:Fidel Castro in Santiago de Cuba beigesetzt

Die Asche Castros hat eine mehr als 1000 Kilometer lange Reise durch ganz Kuba hinter sich. Nun hat er dort seine Ruhe gefunden, wo die Revolution einst begann.

Ein Bild und seine Geschichte
:Als Fidel Castro und Che Guevara im Knast posierten

Bevor Fidel Castro in Kuba herumrevolutionierte, ließ er sich in einem mexikanischen Gefängnis fotografieren - mit einem halbnackten Che Guevara. Was war passiert?

Von Oliver Das Gupta

SZ PlusFidel Castro
:Der lang erwartete Tod

Kuba nimmt Abschied von seinem verstorbenen Revolutionsführer und rätselt über die eigene politische Zukunft.

Von Sebastian Schoepp

SZ Espresso
:Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist und wird.

Von Dorothea Grass

Kuba
:Kuba trauert um Fidel Castro

Die Woche in Kuba beginnt mit Trauerfeiern um den "Máximo Líder", der am Freitag im Krankenhaus starb. Tausende strömen zum Platz der Revolution.

Fidel Castro
:König David

Kubas Staatschefs war eine der Über-Figuren des 20. Jahrhunderts. Er war Revolutionär, Chefarzt und Ideologe, aber er war auch Kerkermeister und Unterdrücker. Für viele in Europa ist er bis heute ein Mythos.

Von KURT KISTER

SZ PlusKuba nach dem Tod von Fidel Castro
:Unter Brüdern

Sie haben gemeinsam gekämpft, gemeinsam gesiegt, als Fidel Castro zu schwach wurde, übernahm Raúl Castro die Macht auf Kuba - und revolutionierte die Revolution. Zum Tod eines Unsterblichen.

Von Boris Herrmann

Fidel Castro
:Sprachlos in Havanna

In Kuba über Castro zu sprechen, war schwierig. Das Verhältnis zum "Máximo Líder" ist zwiegespalten - auch nach seinem Tod.

Von Benedikt Peters

Tod von Fidel Castro
:"Ein Gigant der Geschichte"

Exil-Kubaner feiern, lateinamerikanische Regierungschefs preisen den verstorbenen Comandante. Auch Donald Trump meldet sich zu Wort - zunächst mit einem sonderbaren Tweet.

Fidel Castro
:Was Fidel Castros Tod für Kuba bedeutet

Der Tod des Revolutionsführers trifft die sozialistische Insel bis ins Mark - und stellt die kubanische Regierung vor große Herausforderungen.

Analyse von Benedikt Peters

Leserdiskussion
:Ihre Gedanken zum Tod von Fidel Castro

Der "Máximo Líder" regierte Kuba fast 50 Jahre lang. Er überlebte zehn US-Präsidenten und laut eigener Statistik 637 Attentatsversuche. Jetzt starb er im Alter von 90 Jahren.

Diskutieren Sie mit uns.

Zum Tod Fidel Castros
:"Die Yankees können diese Revolution nie zerstören"

Auch wegen seiner markigen Sprüche war der einstige Revolutionsführer Fidel Castro so beliebt. Eine Auswahl.

Von Benedikt Peters

Fidel Castro ist tot
:Der real existierende Mythos

Fidel Castro regierte Kuba fast 50 Jahre. Er überlebte zehn US-Präsidenten und angeblich 637 Attentatsversuche. Nun ist der "Máximo Líder" gestorben.

Nachruf von Peter Burghardt

Kubas Revolutionsführer
:Kubas früherer Staatspräsident Fidel Castro gestorben

Im Staatsfernsehen hatte sein Bruder Raúl den Tod des ehemaligen Revolutionsführers mitgeteilt. Die Regierung hat eine neuntägige Staatstrauer verhängt.

Fidel Castro
:Guerillero, Staatschef, Baseballspieler

Als Kind gehänselt, nach einem gescheiterten Umsturzversuch inhaftiert, später schließlich doch erfolgreicher Revolutionsführer - Fidel Castros Lebensgeschichte in Bildern.

Kuba
:88? 89? 90? - Wie alt ist Castro wirklich?

Heute feiert Kuba den 90. Geburtstag des Comandante. Doch ein Brief des jungen Fidel Castro in brüchigem Englisch sät Zweifel an seinem offiziellen Alter.

Von Benedikt Peters

Kuba
:Fidel Castro - der "Comandante" wird 90

Der Revolutionsführer hat Feinde, Verklärer und die eigene Physis bezwungen. Er genießt fast grenzenlosen Respekt. Und garantiert mit seiner Präsenz, dass es in Kuba keinen Umsturz geben wird.

Von Sebastian Schoepp

Kuba
:88? 89? 90?!

"Mein guter Freund Roosvelt" - ein Brief des jungen Fidel Castro in brüchigem Englisch sät Zweifel an seinem offiziellen Alter.

Von Benedikt Peters

Fidel Castro
:Der eiserne Greis

Erbarmungslos und feinsinnig: Kubas Revolutionsführer Fidel Castro hinterlässt ein zwiespältiges Erbe. Zum 90. Geburtstag widmet ihm der WDR eine sehenswerte Dokumentation.

Von Sebastian Schoepp

SZ PlusReportage aus Kuba
:Tauwetter

Der Papst, Obama, Karl Lagerfeld - alle scheinen noch einmal nach Kuba zu wollen, bevor - ja was eigentlich? Die Castros sterben? Coca-Cola alles überrennt? Besuch bei einem, der es wissen muss - dem deutschen Fotografen Sven Creutzmann, der seit 28 Jahren das Geschehen in Havanna dokumentiert.

Von David Pfeifer

Interview
:"Die wichtigsten Produktionsmittel bleiben beim Staat"

Kubas Außenminister Bruno Rodríguez kündigt an: mehr Marktwirtschaft und bessere Bedingungen für Investoren. Aber im Kern solle das Land sozialistisch bleiben.

00:32

Fidel Castro in Adidas
:Ein Überblick über seine Auftritte in Trainingsjacken

Kubas früherer Machthaber scheint eine Schwäche für Trainingsjacken von Adidas zu haben. Man sah ihn aber auch schon in Modellen der Konkurrenz.

00:32

Sportmode aus Herzogenaurach
:Warum Fidel Castro Adidas trägt

Drei Streifen vom Klassenfeind: Auch bei seinem jüngsten Auftritt hat sich Kubas "Máximo Líder" zu Mode aus Herzogenaurach bekannt.

01:40

Kuba
:Fidel Castro verabschiedet sich

Auf dem Kongress der Kommunisten in Kuba hat sich der fast 90-Jährige von Getreuen verabschiedet. Bilder des Staatsfernsehens zeigen eine emotionale Rede des früheren Máximo Líder.

SZ
01:40

Kuba
:Fidel Castro verabschiedet sich von seinen Getreuen

"Die Zeit wird für uns alle kommen", sagt der fast 90-jährige frühere Máximo Líder Kubas auf dem Parteitag der Kommunisten.

Fidel Castro
:Warum Fidel Castro gegen die USA wettert

Sein Bruder geht auf Washington zu, der Revolutionsführer aber spottet in einem Brief über Obama. Es ist kein spontaner Gefühlsausbruch, sondern politisches Kalkül.

Von Boris Herrmann

Kuba
:Fidel Castro verspottet Obama in einem Brief

Der 89-jährige kubanische Revolutionsführer findet deutliche Worte in Richtung des US-Präsidenten.

Kuba und die USA
:Woher die Feindschaft zwischen Kuba und den USA kommt

Es war nicht die kubanische Hinwendung zum Kommunismus, der die Nachbarn entzweite. Sondern das Jahr 1898, das für die Insel zum Nationaltrauma wurde.

Von Benedikt Peters

Kuba und die USA
:"Die USA sind Imperialisten - ich ziehe trotzdem hin"

Juan hofft auf schnelles Internet und amerikanische Rockmusik, Miguel ist überzeugt: Die USA sind der Feind. Acht Kubaner über den großen Nachbarn im Norden.

Von Benedikt Peters

Nicolás Maduro auf Kuba
:Vor Obama-Besuch: Fidel Castro empfängt Venezuelas Präsidenten

Nicolás Maduro spricht zweieinhalb Stunden mit dem Maximo Líder - und würdigt dessen "beachtliche Kraft".

SZ PlusExil-Kubaner in den USA
:Heimweh

Zum ersten Mal seit 90 Jahren reist ein US-Präsident nach Havanna. Doch eine Gruppe will von dieser Versöhnungsgeste nichts wissen: Exil-Kubaner, die vor Fidel Castro geflohen sind.

Von Nicolas Richter

Kuba
:Älterer Bruder von Fidel Castro ist tot

Ramón Castro hatte keine politischen Ambitionen, in der Bevölkerung war er trotzdem beliebt.

Lateinamerika
:Die Ära der südamerikanischen Revolutionäre ist vorbei

Bolivien und Ecuador sind die letzten Bollwerke der Linken - und auch sie drohen an der Abhängigkeit vom Öl zu zerbrechen.

Von Sebastian Schoepp

Papst-Besuch in Kuba
:"Die Welt braucht Versöhnung in dieser Atmosphäre des Dritten Weltkriegs"

Diplomatischer Drahtseilakt: Nur wenige Tage vor seiner Reise in die USA trifft Papst Franziskus auf Kuba Staatschef Raúl Castro - und den einstigen Revolutionsführer Fidel.

Von Boris Herrmann

Fidel Castro
:Alles Queso

Ein äußerst seltener Auftritt von Fidel Castro im Fernsehen: Er spricht bei einer vierstündigen Podiumsdiskussion. Worüber? Na klar: Käse.

Von Peter Burghardt

Kuba
:Land im Umbruch

Eine Reise nach Kuba ist eine Reise in die Vergangenheit. Noch. Der Neuanfang zwischen den USA und Kuba wird den Wandel in dem sozialistisch regierten Land dramatisch beschleunigen.

Von Lars Langenau

Kuba und die USA
:Wo der Kalte Krieg erst jetzt begraben wird

Sieg der Revolution unter Castro, Kuba-Krise, Guantánamo: Mehr als 50 Jahre lang standen sich Kuba und die USA weitgehend unversöhnlich gegenüber. Nun gibt es eine Annäherung. Stationen einer Beziehung.

Von Barbara Galaktionow

Annäherung zwischen USA und Kuba
:Alan Gross und die "Kubanischen Fünf"

Ein US-Amerikaner kommt nach fünf Jahren aus kubanischer Haft frei. Drei angebliche kubanische Spione sollen ebenfalls entlassen werden. Wie die Fälle zusammenhängen und die Beziehung Kubas mit den USA beeinflusst haben.

Gutscheine: