bedecktMünchen 36°

Skoda

Test-Berichte, Nachrichten, Videos und Bilder

Autos von Škoda werden immer beliebter: Das Jahr 2012 war das absatzstärkste der Firmengeschichte. Der traditionsreiche tschechische Autobauer existiert bereits seit 1895, firmierte damals noch unter dem Namen Laurin & Klement. 1991 kaufte der Volkswagenkonzern Škoda. Die Modelle der Nachkriegszeit waren geprägt durch Heckmotor und Heckantrieb wie den 1000 MB oder den 125. Nach der Übernahme durch Volkswagen stellte der tschechische Autobauer die Produktion endgültig auf Fahrzeuge mit Frontmotor und Frontantrieb um. Der Felicia und der Favorit waren der Anfang, inzwischen ist Škoda ein Volumenhersteller und bietet vom Kleinwagen Fabia über den kompakten Octavia auch das SUV Yeti oder den Van Roomster.

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!