Ausstellung Reise zum Mond

Eine Ausstellung in der Deutschen Kinemathek in Berlin widmet sich der Evolution der Science-Fiction im Kino, von den Anfängen bis zu den modernen Blockbustern. Von Anke Sterneborg mehr...

Hillary Clinton USA USA Roland Emmerich ist Fan von Hillary Clinton

In den USA-beginnt die heiße Phase des Wahlkampfs. Für die Demokraten geht Ex-Außenministerin Hillary Clinton ins Rennen. Im neuen Film von Action-Regisseur Roland Emmerich, "Independence Day 2", regiert in den USA schon eine Frau. mehr...

Hollywood Ein Münchner im Kino-Himmel

Der Kameramann Markus Förderer ist für die Bilder des Blockbusters "Independence Day: Wiederkehr" verantwortlich Von Josef Grübl mehr...

Fahrrad von Cyclotron Kickstarter-Projekt Cyclotron Ein Rad wie aus einem Science-Fiction-Film

Das Cyclotron ist das erste Serien-Bike ohne Radnabe. Seine Reifen leuchten und es nutzt den freien Platz zwischen den Felgen auf ungewöhnliche Weise. Von Felix Reek mehr...

Independence Day: Resurgence Action Alle Träume in Trümmern

Vor zwanzig Jahren verpasste Roland Emmerich dem amerikanischen Blockbuster-Kino mit "Independence Day" einen Vitalitätsschub - jetzt versucht er sich an einer Fortsetzung. Von Tobias Kniebe mehr...

Videokolumne Zoom

"Independence Day 2: Wiederkehr" ist Trash - aber besonders. mehr...

Toni Erdmann Maren Ade Cannes 2016 Filmstarts der Woche Welche Kinofilme sich lohnen - und welche nicht

Die Rückkehr der Außerirdischen und ein 60-Jähriger mit Gebiss und Perücke - das sind die Kinostarts der Woche. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Charlotte Gainsbourg Charlotte Gainsbourg im Interview "Ich fühle mich nie wie eine Amerikanerin"

Vom Arthouse-Kino in den Mainstream: Charlotte Gainsbourg spricht über den Dreh mit Roland Emmerich. Und darüber, warum Blockbuster wie "Independence Day: Wiederkehr" keine Aussage haben. Interview von Paul Katzenberger mehr...

Zoom - die Kinopremiere "Independence Day: Wiederkehr" im Kino "Independence Day: Wiederkehr" im Kino Nur das Weiße Haus bleibt verschont

Nach langem Zögern bringt Roland Emmerich nun eine Fortsetzung von "Independence Day" in die Kinos. Die Spezialeffekte geben inzwischen ja auch viel mehr her als vor 20 Jahren. Von David Steinitz mehr... Zoom - die Kinokolumne im Video

Apokalypse Kulturgeschichte Kulturgeschichte Die Apokalypse ist gut für die Menschheit

Seit 2000 Jahren denkt der Mensch über das Ende der Welt nach. Das hinterlässt Spuren, sagt Historiker Johannes Fried: ohne Apokalypse kein Atomausstieg und keine Flüchtlingshilfe. Interview von Hannes Vollmuth mehr...

Filmakademie-Baden-Württemberg Nico Hofmann Die Kraft, bei sich zu bleiben

Die Filmakademie Baden-Württemberg wird 25. Der Produzent und langjährige Dozent über Handwerk, Streitkultur und die Auswirkungen aufs deutsche Fernsehen. Interview von Max Hägler und Josef Kelnberger mehr...

Video Wieder Aliens gegen Erdlinge in "Independence Day 2"

Zwei Jahrzehnte ist es her, dass die Menschheit den Angriff der Außerirdischen zurückgeschlagen hat. Jetzt schickt der Roland Emmerich wieder Aliens auf die Erde. "Independence Day 2" kommt hierzulande am 14. Juli in die Kinos. mehr...

Regisseur Roland Emmerich Roland Emmerich im Gespräch "Ich war das schwarze Schaf in Deutschland"

Er hatte sich immer gegen Fortsetzungen gewehrt - und bringt nun den zweiten Teil von "Independence Day" ins Kino: Regisseur Roland Emmerich im Gespräch über seine Karriere, Hollywood und die Rolle seines Vaters. Von David Steinitz mehr...

Roland Emmerich Roland Emmerich im Interview "Hollywood? Des isch immer noch exciting"

Roland Emmerich, schwäbischer Star-Regisseur, über den Fortsetzungswahn in Hollywood und warum er erst nach 20 Jahren das Sequel "Independence Day: Wiederkehr" gedreht hat. Interview von David Steinitz mehr...

Volleyball, TSV Herrsching, Matt Tarantino Volleyball Tarantino und die Traumfabrik

Little Hollywood in Herrsching: Neue Spieler und eine Hoffnung Von Fabian Swidrak mehr...

Film Die Unsicherheit im Gepäck

Ob deutsche Regisseure in Hollywood reüssieren und der Erfolg anhält, ist nicht berechenbar Von Josef Grübl mehr...

Kino Die Qual der Wahl

Trump oder Hillary? Das US-Kino fantasiert erstaunlich realitätsnah über den Kampf ums Weiße Haus, von Roland Emmerich bis Oliver Stone. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Von Avatar bis Sherlock Holmes Dr. Bumm

TU-Informatikprofessor Nils Thuerey forscht an einem der schwierigsten Physik-Prozesse: Turbulenzen. Für digitale Film-Explosionen wie in "Iron Man" gewann er den Oscar. Sein nächstes Ziel? Von Philipp Crone mehr...

Tag der offenen Tür Dem Traum so nah

Tipps und Zutrauen geben: Einen Tag lang präsentiert sich die Hochschule für Fernsehen und Film einem großen Publikum. Rund 1600 Interessierte kommen, um sich über die fünf Studiengänge zu informieren und ein wenig die Scheu zu verlieren, sich für einen Platz an der renommierten Schule zu bewerben Von Hannah Vogel mehr...

Röschen am Morgen Wetter zu Weihnachten Frühling unter dem Christbaum

"Wenn ich Aktien von Skiliftbetreibern hätte, würde ich sie jetzt alle verkaufen": Ein echter Winter ist nicht in Sicht. Was ist los mit dem Wetter? Von Andreas Frey mehr...

Stonewall Neu im Kino Kampf der Unterdrückten

In "Stonewall" gehen Homosexuelle für ihre Rechte auf die Straße, im letzten Teil der "Tribute von Panem"-Reihe erreicht die Revolution ihren Höhepunkt. Kino-Tops und Kino-Flops. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Überblick

Kinostart - 'Stonewall' "Stonewall" im Kino Verlorene Jungs

Politisches Drama? Krimi? In "Stonewall" versucht Roland Emmerich sich daran, die amerikanische Schwulenbewegung im Jahr 1969 zu erzählen. Warum er der historischen Tragweite seines Themas nicht gerecht wird. Von Susan VahaBzadeh mehr...

Film "Es zählt, was mich berührt"

Hochschulfest: Marco Kreuzpainter als Jurypräsident interview Von Bernhard Blöchl mehr...

Michael Bully Herbig Michael Herbig "Bully" will kein Komiker mehr sein

Stattdessen plant der 47-Jährige mit Roland Emmerich einen DDR-Thriller. Einen lustigen Film soll es davor aber noch geben - unter Mitwirkung von Sisi und Franz. mehr...