Sagen Sie jetzt nichts, Roland Emmerich Nerven Sie gern Ihre Kritiker? SZ-Magazin

Bilder Mit Monstern, Explosionen und Riesenwellen begeistert Filmregisseur Roland Emmerich das Publikum - und bringt nebenbei die Kritiker gegen sich auf. Im Foto-Interview verrät er nun, was er vom Feuilleton hält, welche Filme ihn inspiriert haben und ob's in Hollywood wirklich so viele Intrigen gibt. mehr...

Deutschlandpremiere 'Anonymus' Roland Emmerich hinterfragt Shakespeare Deutschlandpremiere von "Anonymus"

Der deutsche Hollywoodregisseur Roland Emmerich hat mit Filmen wie "2012" schon so manchen Untergang heraufbeschworen. In seinem neusten Film "Anonymus" geht Emmerich der Frage nach, ob Shakespeare wirklich Shakespeare war. mehr...

Roland Emmerich VIP-Klick Roland Emmerich Katastrophenfilmer wünscht sich ein "Happy End"

Als Regisseur hat sich Roland Emmerich einen Namen mit hektischen Weltuntergängen gemacht. Falls aber sein letztes Stündchen schlagen sollte, hätte er es gern beschaulich - mit illustren Gästen und gutem Wein. mehr...

Roland Emmerich, getty Drehbesuch bei Roland Emmerich Nichts bebt mehr

Die Wahrheit über Shakespeare: Roland Emmerich stellt seinen Film Anonymous in den Dienst der Wissenschaft - und das ist vielleicht selbst für einen wie ihn etwas zu dick aufgetragen. Von W. Luef mehr...

Debatte Durchgedreht

Überall wird am Kino von morgen gebastelt. Aber was macht eigentlich der deutsche Filmnachwuchs? Ein Besuch bei Hoffnungsträgern und Verzagten. Von David Steinitz mehr...

Szene aus Exodus: Gods and Kings (2014) Video
"Exodus" im Kino Denn ich bin der Herr ...

Pünktlich zu Weihnachten kommt Ridley Scotts Bibel-Verfilmung "Exodus: Götter und Könige" ins Kino. Beim Anblick all der Naturgewalten, Plagen und Katastrophen spürt man den Schauder des Erhabenen, gepaart mit Zufriedenheit. Man lernt, selbst wie ein rachsüchtiger Gott zu denken. Von Tobias Kniebe mehr... Kinokritik

'Rising Star' - 1st Live Show "Rising Star" auf RTL Independence Day trifft Mini Playback Show

Um-die-Wette-Singen im Fernsehen ist ja nicht ganz neu. Wenn die Zuschauer aber per App für ihren Lieblingskandidaten abstimmen dürfen, weht auch bei RTL ein Hauch von neuen Medien durch die Kulisse. Der Eindruck von "Rising Star" bleibt trotzdem zwiespältig. Von David Denk mehr... TV-Kritik

East Coast Begins To Clean Up And Assess Damage From Hurricane Sandy Nach dem Klimagipfel in New York Vergesst Kyoto

Die Weltgemeinschaft ist sich einig, dass der Klimawandel aufgehalten werden muss. Bisher nehmen die Kohlendioxidemissionen aber dramatisch zu statt ab. Das Kyoto-Protokoll wird auch in seiner Neuauflage das Klima nicht retten. Dabei gibt es Alternativen. Von Markus C. Schulte von Drach mehr... Essay

Kino "Godzilla" "Godzilla" Monster im Mittelpunkt

Gegen die vielen Viecher in Gareth Edwards' neuem "Godzilla" haben menschliche Darsteller gar keine Chance mehr. Aber das ist nicht unbedingt schlecht. Von Philipp Stadelmaier mehr...

Steve Carell Porträt Bilder
Porträts von Fotograf Martin Schoeller Spiel mit dem Vertrauen

Steve Carells Gesicht mit Tesafilm verkleben? Der Fotograf Martin Schoeller wurde dafür bekannt, dass prominente Amerikaner ihm fast alles erlauben. Jetzt sind seine Bilder in Berlin zu sehen. Von Andrian Kreye mehr... Ausstellungskritik

Kinostarts - 'Anonymus' Video
"Anonymus" im Kino Shakespeare - nur ein Strohmann?

Roland Emmerich spinnt in seinem neuen Film "Anonymus" ein faustdickes Garn der Verschwörungstheorien um William Shakespeare. Auf schmalem Grat zwischen Fakten und Fiktion entfacht er aufs Neue die Diskussion um die Identität des Dramatiker-Genies. Von Christopher Schmidt mehr...

Silberne Lola für 'Barbara' Bilder
Deutscher Filmpreis 2012 Nur ein Trostpreis für Barbara

Harte Landung: Kein Film war öfter nominiert für den Deutschen Filmpreis als "Barbara". Doch als es darauf ankommt, wird das acht Mal vorgeschlagene DDR-Drama nach unten durchgereicht - an die Aspiranten aus der zweiten Startreihe. Die Sieger im Friedrichstadtpalast heißen an diesem Abend Andreas Dresen und Roland Emmerich. Eine Nachtkritik von Paul Katzenberger mehr...

Buchmesse Frankfurt - Roland Emmerich Emmerich-Film "Anonymus" auf der Buchmesse Back dir einen Shakespeare

Mit seinem neuen Film "Anonymus" hat sich Hollywood-Regisseur Roland Emmerich auf ein Schlachtfeld begeben: Auf der Frankfurter Buchmesse stritten sich Experten erbittert über die in dem Film aufgegriffene Verschwörungstheorie, dass hinter dem Autor William Shakespeare ein anderer stecke. Von Christopher Schmidt mehr...

Kinostarts - 'Olympus Has Fallen - Die Welt in Gefahr' "Olympus Has Fallen" im Kino Köpfe einschlagen für die gute Sache

Immer feste druff: Keine Formulare, keine Hierarchien - stattdessen sorgt in "Olympus Has Fallen" ein muskelbepackter Held antibürokratisch für Ordnung. Und zerlegt das Weiße Haus. Gerard Butler haut, sticht und schießt sich durch die altehrwürdigen Flure - und bewirbt sich damit vehement um die Bruce-Willis-Nachfolge. Von David Steinitz mehr...

Film "After Earth" mit Will Smith im Kino Flops im Blockbuster-Kino Hollywood wird nervös

Riesige Aliens, eine verlassene Erde, das Weiße Haus in Trümmern, hat man alles schon gesehen. Der Erfolg teurer Projekte galt in Hollywood lange als garantiert, nun floppt eine Reihe aufwendig produzierter Filme. Hollywoods Reaktion? Man wird unruhig. Und plant die nächsten Blockbuster. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles mehr...

Film "White House Down" von Roland Emmerich im Kino Film "White House Down" im Kino Schluss mit lustig

In Roland Emmerichs "White House Down" mutiert Barack Obama zum liberalen Superhelden, der endlich die Kriegstreiber aus Washington verjagt - mit der Panzerfaust. Den Amerikanern war das zu optimistisch. Von David Steinitz mehr...

Plätze in Deutschland 1950 und heute Deutsche Plätze und Architektur In der Vorhölle der Erbärmlichkeit

Provokant und anregend: Eine Nürnberger Ausstellung vergleicht "Plätze in Deutschland 1950 und heute". Schuld an den architektonischen Grausamkeiten sind nicht nur die Weltkriegsbomben. Von Gerhard Matzig mehr...

Film "Tango Libre" im Kino Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Von Tango bis Porno

Das Weiße Haus wird mal wieder zerlegt und Umweltaktivisten drehen Pornos für die Rettung des Regenwaldes. Welche Filme den Kinobesuch lohnen - und welche nicht. Von den SZ-Kino-Kritikern mehr...

Film "König von Deutschland" mit Olli Dittrich im Kino Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Die Psyche der Deutschen

In "Der Fall Wilhelm Reich" wird der Orgasmus analysiert, während Olli Dittrich in "König von Deutschland" als Versuchskaninchen für Marketing-Manipulateure herhält. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kino-Kritikern mehr...

Emissionshandel CO2 EU-Kommision Umweltschutz IPCC-Weltklimabericht Noch ist die Welt zu retten

Meinung Die Symptome sind unübersehbar, die Krankheitsursachen nachgewiesen - und Heilmittel wären verfügbar. Die reichen Industrienationen scheuen aber bislang die Abkehr von fossilen Brennstoffen mehr als die Folgen der globalen Erwärmung. Dabei ist der Klimawandel eine größere Hypothek auf die Zukunft als alle Staatsanleihen dieser Welt. Ein Kommentar von Patrick Illinger mehr...