Ausbildungsprogramm von US-Komiker Jon Stewart TV-Bootcamp für Kriegsveteranen Jon Stewart

Gehorsam verträgt sich nicht mit Kreativität? Das sieht Jon Stewart anders. Der scharfe Kritiker des US-Militärs macht Kriegsveteranen fit für eine Fernsehkarriere. Von Viola Schenz mehr...

Jon Stewart, The Daily Show Jon Stewart zum Attentat in Charleston Traurigkeit und ein leeres Blatt Papier

Jon Stewart fielen keine Witze ein. Es war der Tag des rassistischen Massakers von Charleston. Also erlaubte sich Stewart, was sich kaum eine öffentliche Figur je erlaubt: hoffnungslos zu sein. Von Jörg Häntzschel mehr...

Jon Stewart verlässt die Daily Show Rückzug von der "Daily Show" Wie mir Jon Stewart die USA erklärte

Schrille Fox-News-Kommentatoren, überforderte Politiker, korrupte Lobbyisten: Jon Stewart arbeitete sich 16 Jahre lang an Amerika ab. Wer dieses absurde und großartige Land verstehen will, für den ist die "Daily Show" unverzichtbar. Von Matthias Kolb mehr...

Jon Stewart Daily Show Jon Stewart macht Schluss

Aus, vorbei: Nach 16 Jahren hat Jon Stewart angekündigt, die legendäre "Daily Show" zu verlassen. Mit wem sollen wir jetzt die Absurdität der Welt in Grund und Boden lachen? Über den Mann, der die politische Satire der Gegenwart wie kein Zweiter prägte. Von Johannes Kuhn mehr...

71st Annual Golden Globe Awards - Show - Season 71 Nachfolge bei "The Daily Show" Der neue Jon Stewart muss eine Frau sein

Wer soll Jon Stewart als Moderator bei der "Daily Show" nachfolgen? Mögliche Kandidaten hat der Meister der Polit-Satire selbst ausgebildet. Für die richtige Entscheidung benötigt der Sender Mumm. Von Jürgen Schmieder mehr... Ausblick

Comedy Central names Trevor Noah next host of 'The Daily Show' US-Nachrichtensatire "The Daily Show" Trevor Noah folgt auf Jon Stewart

Jon Stewart und seine US-Nachrichtensatire "The Daily Show" sind legendär. Entsprechend lebhaft geriet die Debatte um seinen Nachfolger. Der ist nun gefunden. Überraschung: Der Mann ist kein Amerikaner. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Welche Folge der "Daily Show" hat Jon Stewart unvergesslich gemacht?

16 Jahre hat Moderator Jon Stewart die Welt mit seinen beißend satirischen Beiträgen wachgerüttelt. Nun will er die "Daily Show" verlassen. Grund genug, einen Blick zurückzuwerfen. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Afrika-Serie Kommt ein Schwarzer in die Bar...

Der Schweiz-Südafrikaner Trevor Noah wuchs in einer Township bei Johannesburg auf. Nun übernimmt er die "Daily Show" von Jon Stewart. Großartig für Afrika. Schade für Afrika. Von Tim Neshitov mehr...

Jon Stewart, Bill O'Reilly Debatte zwischen Jon Stewart und Bill O'Reilly "Ein Teil der Amerikaner möchte Hass hören"

Duell der Gegensätze: TV-Satiriker Jon Stewart ist der Held des liberalen Amerikas, während die Konservativen Bill O'Reilly von Fox News verehren. In einem 90-minütigen Schlagabtausch streiten sie über die Zukunft der USA, Obama und die angebliche Gefahr des Sozialismus. Obwohl Stewart sein Gegenüber zum "Bürgermeister von Bullshit Mountain" kürt, sind sich beide einig, dass die Spaltung der Gesellschaft Amerikas größtes Problem ist. Von Matthias Kolb, Washington mehr... US-Wahlblog

Mourners In Harlem Hold Prayer Service And Vigil For Victims Of Charleston Church Shooting Anschlag in Charleston "Das war ein terroristischer Akt"

Für die US-Justizministerin ist die Ermordung von neun Schwarzen in Charleston ein "Verbrechen aus Hass". Bürgerrechtler werfen Politik und Medien in den USA Heuchelei vor. Sie fragen: Wieso wird der Angriff nicht als Terror bezeichnet? Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Obama doziert bei Comedy-Show Jon Stewart: Politische Satire Im Auge des Shitstorms

Meister der medialen Mimikry: Der amerikanische Late-Night-Moderator Jon Stewart hat die politische Satire neu erfunden - und führt mit "Earth - The Book" jetzt sogar die amerikanische Bestseller-Liste an. Von Tobias Moostedt und Jan Füchtjohann mehr...

Wahlen in den USA Obama zu Gast bei Jon Stewart Obama zu Gast bei Jon Stewart "Yes, we can, but ..."

Der TV-Moderator Jon Stewart greift den Demokraten vor den Kongresswahlen mit einer Anti-Tea-Party-Demo unter die Arme. Im Gegenzug darf er Barack Obama in seiner "Daily Show" interviewen - und den US-Präsidenten nach Herzenslust in Bedrängnis bringen. Von Michael König mehr...

Jon Stewart Seine besten Sprüche

Der Moderator war der Star: Hier sind die besten Sprüche von Jon Stewart bei der Oscar-Verleihung. mehr...

Vigil after mass shooting in Charleston USA Massaker in US-Kirche Angehörige vergeben Attentäter von Charleston

Neun Menschen soll Dylann Roof erschossen haben. Bei der ersten Anhörung richten sich die Angehörigen mit emotionalen Botschaften an den 21-Jährigen. Der Richter sorgt für Irritationen. mehr...

Demonstrators take part in the 'March for Black Lives' in Charleston Proteste nach Attentat von Charleston Tausende protestieren gegen Südstaaten-Flagge

Im Süden der USA ist die alte Flagge der Konföderierten noch vielerorts zu sehen, obwohl sie als Symbol des Rassismus kritisiert wird. Nach den Morden an neun Schwarzen in einer Kirche in Charleston fordern Demonstranten und Politiker, die Flagge vor dem Regierungssitz abzuhängen. mehr...

Feuilleton Debatte Debatte Klug und böse

Kann man im Zeitalter der Zerstreuung mit Late-Night-Comedy den öffentlichen Diskurs retten, den bisher die traditionellen Intellektuellen führten? Von Jens-Christian Rabe mehr...

Medien Mexikos bekanntester Welterklärer

Kabarettist Chumel Torres hat mit seiner Internetsendung großen Erfolg - weil er schmerzhaft direkt ist Von Sebastian Schoepp mehr...

John Oliver und Jack Warner Satireaktion gegen Jack Warner So führt man einen Fifa-Funktionär vor

Ein Comedy-Star kauft sich Sendezeit im Fernsehen von Trinidad und Tobago, um zu Fifa-Funktionär Jack Warner zu sprechen. Nicht der erste Coup von TV-Aufklärer John Oliver. Von Julian Dörr mehr...

Gehört, gelesen, zitiert Nie wieder

Jon Stewart ist der gefürchtetste Medien-Kritiker der USA. Im Gespräch mit dem "Rolling Stone" erklärt er, warum er all die Krawall-Sender nicht mehr erträgt. mehr...

TV-Moderator Wie Schach ohne Würfel

"Alles, was lustig ist": Der ZDF-Moderator Jan Böhmermann im Interview über den griechischen Finanzminister, deutschen Humor und den Unterschied zwischen Ironie und Zynismus. Von Jens-Christian Rabe mehr...

Bassem Youssef Diesjährige Emmy-Verleihung Große Bühne für Ägyptens Satire-Star

Halb Ägypten hing an seinen Lippen, wenn Politsatiriker Bassem Youssef auf Sendung ging. Doch im Mai vergangenen Jahres hörte er auf - aus Angst um die Sicherheit seiner Familie. Jetzt bekommt er als Moderator der Emmy-Verleihung die ganz große Bühne. Von Paul-Anton Krüger mehr... Porträt

Barack Obama, David Letterman "Late Show"-Abschied von Letterman Der letzte Erwachsene geht

33 Jahre. 6024 Sendungen. 16 Emmy Awards. David Letterman, der große Unterhalter und unfreiwillig die Stimme einer Generation, macht Schluss - und Platz für Nachfolger Stephen Colbert. Von Jürgen Schmieder mehr...

"Daily Show" Angstfrei

Trevor Noah wird Nachfolger von Jon Stewart: Er hat viel zu verlieren und alles zu gewinnen. Von Jürgen Schmieder mehr...

Daily Show Trevor Noah als Host der "Daily Show" Trevor Noah als Host der "Daily Show" "Ein gigantischer Komiker"

Er tritt die Nachfolge Jon Stewarts als Moderator der US-Nachrichtensatire "The Daily Show" an. Der legendäre Vorgänger ist begeistert. Und alle fragen sich: Wer ist Trevor Noah? Von Elisa Britzelmeier mehr... Porträt

Aktuelle Jubiläumsausgabe des New Yorker. New Yorker zum 90. Unernst, aber kein Witzblatt

Als vor 90 Jahren die erste Ausgabe des "New Yorker" erschien, war sie ein wirtschaftlicher Reinfall. Ausgerechnet eine Klatschgeschichte begründete schließlich die Popularität des elitären Magazins - das sich über die Provinzdeppen erheben wollte, die New York im Rest Amerikas vermutete. Von Willi Winkler mehr... New Yorker