Filmstarts der Woche Welche Kinofilme sich lohnen und welche nicht Shinya Tsukamoto, Andrew Garfield

Fast drei Jahrzehnte hat Martin Scorsese für sein Herzensprojekt "Silence" gebraucht, doch nun ist es in den Kinos. Immerhin knapp zwanzig Jahre trat Hugh Jackman bei den "X-Men" auf, und gibt dort jetzt als Logan seine Abschiedsvorstellung. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Video Kinotrailer "Logan - The Wolverine" Kinotrailer "Logan - The Wolverine" "Sie ist wie du"

Logan trifft auf eine junge Frau - und sie ist so wie er. Der Kinotrailer von "Logan - The Wolverine". 20th Century Fox mehr...

Wolverine "Logan" im Kino "Logan" im Kino Der wahre Schmerzensmann unter den Superhelden

Er wurde durchlöchert, zerstückelt, zerschossen: Nach knapp zwanzig Jahren beendet Hugh Jackman mit "Logan" seine Karriere als Wolverine - und findet eine Nachfolgerin. Von Tobias Kniebe mehr...

Berlinale Berlinale Berlinale Wo die Hirsche träumen

Der Goldene Bär der Berlinale geht nach Ungarn, an Ildikó Enyedis Tragikomödie "On Body and Soul". Unverdient ist das nicht - aber die Konkurrenz war diesmal nicht sehr groß. Von David Steinitz mehr...

Berlinale Filmfestspiele Filmfestspiele Das sind die Wettbewerbsfilme der Berlinale 2017

Den politisch schwierigen Zeiten setzt die Berlinale in diesem Jahr einen Wettbewerb entgegen, der Mut machen soll. mehr...

Nach dem Brexit Diese fünf wollen UK in den Brexit führen

Die Tories suchen einen Nachfolger für Premier Cameron. Die Frage Brexit ist für alle Kandidaten geklärt. Aber soll Großbritannien im EU-Binnenmarkt bleiben? Einige wollen das auf keinen Fall. Von Thorsten Denkler mehr...

Kinostart - 'Criminal Activities' Kinostarts der Woche Welche Kinofilme sich lohnen - und welche nicht

"Criminal Activities" fischt in Tarantinos Gewässern und ist dabei ungemein unterhaltsam und "Eddie the Eagle" bleibt hirnloser Klamauk. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Michael Edwards (Taron Egerton) als "Eddie The Eagle". "Eddie the Eagle" im Kino Underdog als Überflieger

Das reale Märchen von einem Mann und seinem scheinbar aussichtslosen Traum, Olympionike zu werden: "Eddie the Eagle" ist ein humorvoller Mutmacher für alle Träumer geworden, von denen es hoffentlich noch ein paar gibt. Von Bernhard Blöchl mehr...

Iris Berben (links) und Hugh Jackman in einer Szene von "Eddie the Eagle". Am Set von "Eddie the Eagle" Mit Iris Berben auf einen "Love Punsch"

Er war der Stolz Großbritanniens, doch das hat britische Filmemacher nicht davon abgehalten, die Geschichte von "Eddie the Eagle" in weiten Teilen nach Garmisch zu verlegen. Dort gibt es ja auch den Standortvorteil "Iris Berben". Von Paul Katzenberger mehr...

Iris Berben Filmstart Filmstart Drehen mit Hollywoodstars: Da wird Iris Berben "zum kleinen Kind"

Die Schauspielerin erzählt von den Dreharbeiten für "Eddie The Eagle" und wie ihr Hugh Jackman in Garmisch-Partenkirchen die Nervosität nahm. mehr...

Filmpremiere von "'Eddie the Eagle" in München, 2016 Iris Berben über die Dreharbeiten zu "Eddie the Eagle" "Ich bin nervös reingegangen in die Szene"

Die Schauspielerin hat viel erlebt, aber Dreharbeiten mit Hollywood-Stars sind auch für sie etwas Besonderes. In der Komödie "Eddie The Eagle" spielt sie eine Wirtin in Garmisch-Partenkirchen - und bedient Hugh Jackman Interview von Bernhard Blöchl mehr...

File photo of actor Jackman arriving for the premiere of the film 'Chappie' in New York Hugh Jackman als Lebensretter Hollywoodschauspieler rettet Schwimmer

Doppeltes Glück für einen in Seenot geratenen Schwimmer am australischen Bondi Beach: Er wurde aus den Fluten gerettet. Von Hugh Jackman. mehr...

Eddie Edwards Skispringen Eddie the Eagle - geliebter Verlierer

Ein britischer Maurer wird Skispringer bei Olympia - jetzt ist diese Geschichte in Hollywood gelandet. Doch wer war Eddie the Eagle eigentlich? Sein Leben in Bildern. Von Saskia Aleythe mehr...

SZenario Endlich abheben

Luftsprünge und Lachanfälle: die Münchner Premiere des Skispringer-Films "Eddie the Eagle" mit Hugh Jackman Von Josef Grübl mehr...

Film Auf Expansionskurs

Das Filmland Bayern will hinaus in die Welt und ist dafür bestens gerüstet: Der Bayerische Film-Fernseh-Fonds unterstützt internationale Koproduktionen, die auf Englisch entweder im Ausland oder mit internationaler Besetzung in Deutschland gedreht werden Von Josef Grübl mehr...

In the Grayscale Neu im Kino Zwischen schwul und hetero

Familienvater Bruno entdeckt in "In The Grayscale" seine Homosexualität. Und "Body" zeigt, wie Leiden Körper formt. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Überblick

Experte für Gesichtsbehaarung "Der Bart lebt"

Die Zeit der unrasierten Männer ist vorbei? Von wegen, die Realität bleibt haarig. Ein Gespräch mit dem britischen Historiker Alun Withey, Europas führendem Bartforscher. Interview von Marc Felix Serrao mehr...

Kino Kinostarts der Woche Kinostarts der Woche Mit den verzauberten Augen eines Jungen

In "Pan" plündert J. M. Barrie einschlägige Teenie-Franchises, "Horse Money" hingegen verteidigt die Idee vom Kino und vom Menschen. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von SZ-Kinokritikern mehr... Überblick

Feuilleton Peter Pan im Kino Peter Pan im Kino Wildes Pixelgewitter

Peter Pan forever, auch im Kino. In "Pan" erzählt Joe Wright die Vorgeschichte des legendären fliegenden Jungen, in wilder Indiana-Jones-Manier. Von Anke Sterneborg mehr...

Filmnächte Schrecken ohne Ende

Im Sommer zeigt ZDF neo jeden Samstag Horrorfilme bis zum nächsten Morgen. Am Stück gesehen machen sie klar, was auch im wesensverwandten Märchen zu ahnen ist - dass es keine wirkliche Rettung und Erlösung geben kann. Von Fritz Göttler mehr...

Helen Mirren in New York mit dem "Tony Award". Tony Awards Helen Mirren zur Königin des Broadways gekürt

Der Tony-Award wird auch als Oscar der Musical-Welt bezeichnet, und in diesem Jahr ist eine Frau mit dem Tony dekoriert worden, die den echten Oscar schon hat. Für beide Auszeichnungen stellte Helen Mirren Königin Elizabeth II dar. mehr...

Science-Fiction-Klassiker Produktionsfirma verkündet Wunsch-Regisseur für "Blade Runner 2"

Harrison Ford ist für die Fortsetzung von "Blade Runner" bereits gebucht. Jetzt scheint auch ein Regisseur gefunden: Nachfolger von Ridley Scott soll ein Mann mit Händchen für Psychothriller werden. mehr...

Wetten, dass..? Abschied von "Wetten, dass..?" Ära, wem Ära gebührt

559 Autos, 23 302 Bierdeckel, fünf Showmaster, 1012 Wetten und der Vorschlag, Männer am Pinkelgeräusch zu identifizieren. Mit "Wetten, dass..?" geht nicht nur eine Show zu Ende, sondern die Epoche des deutschen Sofa-Dadaismus. Danke. Von Gerhard Matzig mehr... Bilder