Folter USA begingen in Afghanistan möglicherweise Kriegsverbrechen

Der Internationale Strafgerichtshof untersucht Folter und Misshandlungen durch US-Soldaten und CIA seit 2003. Einige Vorwürfe beziehen sich aber auch noch auf 2014. mehr...

Krieg in Syrien Krieg in Syrien Krieg in Syrien Der tägliche Horror in syrischen Gefängnissen

Mehr als 17 000 Tote, Schläge mit Knüppeln oder Kabeln, Elektroschocks: Amnesty International hat mit Überlebenden über ihre Haftbedingungen gesprochen. mehr...

Islamischer Staat Aussagen von Dschihad-Rückkehrer Deutsche foltern für den Geheimdienst des IS

Exklusiv Die Terrormiliz kennt bei vermeintlichen Deserteuren keine Gnade. Ein Syrien-Rückkehrer berichtet, dass auch Deutsche für die Dschihadisten Menschen quälen. Von Lena Kampf und Georg Mascolo mehr...

jetzt.de interview mit ägyptischem streetart-Künstler Subversive Kunst in Ägypten "Ich riskiere Folter und Gefängnis"

Die Revolution ist gescheitert, das Militär regiert das Land: Street-Art-Künstler Keizer will die Ägypter aufrütteln - doch der Preis dafür ist hoch. Von Jonathan Fischer mehr... jetzt.de

Vorgehen während Militärdiktatur Zivilklage gegen VW in Brasilien eingereicht

Das Unternehmen habe während der Militärdiktatur in Brasilien Folter und illegale Festnahmen von Mitarbeitern hingenommen, lautet der Vorwurf einer Arbeiterorganisation. mehr...

US-Gefangenlager Guantanamo "Krieg gegen den Terror" Wie US-Psychologen zur Folter beitrugen

Amerikanische Psychologen haben nicht nur Foltermethoden entwickelt, sondern waren auch anwesend, als sie angewendet wurden. Etwa in Guantanamo. Von Sacha Batthyany mehr... Report

Wache Bundespolizei-Inspektion Hannover Hannover Flüchtling bestätigt Foltervorwürfe gegen Polizisten

Ein Bundespolizist soll einen Marokkaner und einen Afghanen in einer Gewahrsamszelle am Hauptbahnhof Hannover geschlagen und gedemütigt haben. Nun konnte eines der Opfer ausfindig gemacht werden. mehr...

Bericht von Human Rights Watch Folter bleibt in chinesischen Gefängnissen an der Tagesordnung

Häftlinge werden in sogenannten "Tiger Chairs" festgeschnallt oder von Zellenbossen schikaniert: Noch immer werden Häftlinge in China zu Geständnissen gezwungen, beklagen Menschenrechtler. So gut wie nie komme es in Prozessen zu einem Freispruch. mehr...

CIA-Folterbericht Grüne werfen Bundesregierung "unglaubliche Ignoranz" vor

Exklusiv Die USA weigern sich, Deutschland die vollständige Fassung des CIA-Folterberichts zu übergeben. Die Bundesregierung wehrt sich nicht dagegen. Rechtsausschuss-Chefin Künast ist sauer - es geht schließlich auch um Fälle, die Deutschland betreffen. Von Robert Roßmann mehr... Analyse

US-Geheimgefängnisse Amnesty fordert von Europa Klärung der Rolle bei CIA-Folter

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International verlangt von europäischen Staaten umfassende Aufklärung über ihre Verstrickung in den CIA-Folterskandal. Neben einigen osteuropäischen Staaten steht auch Großbritannien in der Kritik - und Deutschland. mehr...

George W. Bush Nach CIA-Folterbericht Europa muss anklagen

Die CIA ließ Terrorverdächtige entführen und Geheimnisse aus ihnen herausquälen. Doch auch wenn die Ära Bush längst vorbei ist: Die USA werden die Folterknechte der Geheimdienste nicht vor Gericht stellen. Deswegen müssen die Europäer Anklage erheben - auch wenn das politisch heikel ist. Von Stefan Ulrich mehr... Kommentar

Ihre Post Ihre Post Ihre Post Ihre Post zur US-Folter

Nach dem CIA-Folterbericht fragen sich SZ-Leser: Wie ist es zu erklären, dass ein Land, das seit Jahrzehnten derartige Verbrechen begeht, international noch nicht geächtet ist. mehr... Ihre Post

Ausstellung 'Stop Folter' Ausstellung von Amnesty International Macht atemlos

"Bügelt Hosen, Hemden und Haut": Mit Haushaltsgegenständen wie Bügeleisen wird weltweit gefoltert. Im "Stop Folter Shop" warb Amnesty International unter anderem mit Murat Kurnaz für mehr Aufmerksamkeit für Folteropfer - bis an die Schmerzgrenze. Von Ruth Schneeberger mehr...

Schweig, Verräter! Whistleblower im Visier "Schweig, Verräter!" auf Arte Häftling der Wahrheit

Dreißig Monate Haft, weil er mit der Presse über die Foltermethoden der CIA sprach: Arte erzählt die traurige Geschichte des Wistleblowers John C. Kiriakou, der wegen eines Gesetzes aus dem Ersten Weltkrieg Arbeit und Familie verloren hat. Von Willi Winkler mehr... TV-Kritik

Nach Senatsbericht zu CIA-Verhörmethoden Unschuldige Folteropfer finden Gehör

Schlechte Übersetzungen und dünne Fakten führten zu Festnahmen: Dem US-Senatsbericht zufolge hat die CIA 26 Unschuldige in Folterzellen eingesperrt. Nun wächst die Aufmerksamkeit für ihr Leiden. mehr...

Folterprogramm der CIA Wasser, Licht und Country-Musik

Wie die Air-Force-Psychologen James Mitchell und Bruce Jessen das grausame Folterprogramm der CIA entwickelten - und es trotzdem nichts brachte. Von Jörg Häntzschel mehr... Analyse

CIA CIA-Folterbericht Amerikas dunkler Fleck

Der schonungslose Bericht des US-Senats zu den Quälpraktiken der CIA sieht aus wie ein Akt der Selbstreinigung. Doch es gibt in den USA keinen Konsens gegen Folter. Und das von Präsident Obama verhängte Verbot ist per Federstrich wieder abzuschaffen. Von Reymer Klüver mehr... Kommentar

Polish President Kwasniewski speaks to press in Oval Office in Washington Bericht über CIA-Folter Polens Ex-Präsident erlaubte Geheimgefängnis

Polens Ex-Präsident Aleksander Kwasniewski gibt zu, der Einrichtung eines CIA-Geheimgefängnisses in seinem Land zugestimmt zu haben. Von Folter habe er aber nichts gewusst. mehr...

OBAMA SHIELDS CIA TERROR INTERROGATORS FROM CHARGES Folter in den USA Sinnlose Qual

Eine der zentralen Schlussfolgerungen des Folterberichts des US-Senats ist: Folter ist zwecklos. Gefangene zu quälen, erbringt keine brauchbaren Informationen. Das widerlegt das wichtigste moralische Argument der Befürworter. Von Hubert Wetzel mehr... Kommentar

Dianne Feinstein, Patty Murray, Debbis Stabenow CIA-Folterbericht veröffentlicht Alte Dame im Zentrum des Grauens

Die US-Demokratin Dianne Feinstein legt die Folterpraktiken der Bush-Regierung offen. Die Vorsitzende des Geheimdienstausschusses im US-Senat musste deshalb heftigste Anfeindungen überstehen, ihre Mitarbeiter wurden behindert und eingeschüchtert. Von David Hesse mehr...

Geheimdienste Bericht zu CIA-Verhörmethoden Bericht zu CIA-Verhörmethoden Ex-Präsident Bush würdigt Folterer als Patrioten

Washington verstärkt den Schutz von US-Einrichtungen im Ausland - weil heute ein Bericht über CIA-Foltermethoden veröffentlicht werden soll. Ex-Präsident George W. Bush verteidigt den Geheimdienst im Voraus. mehr...

Guantanamo Gefangene Aufnahme Häftlinge Deutschland aFP Bekenntnis vor UN-Ausschuss USA bedauern Folter bei Terrorbekämpfung

"Haben eine Grenze überschritten": Vor einem UN-Gremium räumen die US-Vertreter ein, dass Washington nach den Anschlägen vom 11. September 2001 auf Folter gesetzt hat - und müssen sich weitere Vorwürfe anhören. mehr...

Kämpfe in Syrien und Irak Großbritannien erhöht Terror-Warnstufe

Angesichts der Kriege in Syrien und Irak hat Großbritannien die zweithöchste Terror-Warnstufe ausgerufen. Damit wird der Versuch eines Terroranschlags als "hoch wahrscheinlich" eingestuft. mehr...

US President Barack Obama makes a statement while at the White House in Washington Umstrittene Verhörmethoden Obama bezeichnet CIA-Folter als Fehler

"Wir haben einige Leute gefoltert": US-Präsident Obama äußert sich ungewöhnlich deutlich über die umstrittenen Methoden der CIA bei der Vernehmung von Terrorverdächtigen. Seine Geheimdienste nimmt er trotzdem in Schutz. mehr...

Bericht von Amnesty International Die vielen Fratzen der Folter

Es gibt mehr Länder in der Welt, in denen gefoltert wird, als nicht. Mit ausgefallenen, brutalen Methoden. Fünf Beispiele aus dem bedrückenden Jahresbericht von Amnesty International. Aus Iran, dem Sudan, Mexiko. Aber auch aus Japan und den USA. mehr...