Popmusik Chuck Berrys letztem Album gelingt das Unmögliche Chuck Berry

Alben, die nach dem Tod eines Musikers erscheinen, taugen meistens wenig. Nicht so bei Chuck Berry: "Chuck" ist ein würdiges Denkmal des Rock'n'Roll-Pioniers. Von Jan Kedves mehr...

USA Mehr Distanz zu Kuba

Präsident Trump bricht mit Obamas Annäherungskurs und will etwa Einreisen nach Kuba erschweren. Trotzdem ist es keine völlige Kehrtwende. Von Hubert Wetzel mehr...

Wladimir Putin Interviews Oliver Stone "The Putin Interviews" auf Sky Keine Dokumentation, sondern ein Autokraten-Porno

Oliver Stone hat Wladimir Putin immer wieder zu Interviews getroffen. Doch der Faszination der Macht will der Filmemacher nicht auf den Grund gehen. Im Gegenteil. Von Julian Hans und David Steinitz mehr...

File handout image shows former U.S. President Kennedy aboard PT 109 boat during World War II Zum 100. Geburtstag Das Leben von John F. Kennedy in Bildern

Nur 46 Jahre alt wurde der legendäre US-Präsident - sein Leben war geprägt vom Krieg, von Krisen und von Krankheit, aber auch von der Familie und angeblichen Affären. mehr...

Che Guevara Che Guevaras Bruder im Interview Che Guevaras Bruder im Interview "Wir waren die beiden Mama­kinder"

Juan Martín Guevara spricht zum ersten Mal darüber, wie sich einst sein Bruder Ernesto wandelte: vom abenteuerlustigen Herumtreiber zum weltberühmten Comandante Che Guevara Interview: Boris Herrmann, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

Die nervöse Republik TV-Dokumentation Wo leben wir hier eigentlich?

Hass auf Eliten? Der Untergang der Demokratie? Faschismus? Neuerdings alles denkbar. Die ARD-Doku "Nervöse Republik" zeigt ein Land am Ende der Gewissheit - und verliert sich in Hysterie. Von Constanze von Bullion mehr...

Nachruf Der Letzte seiner Zeit

Kein Staat der Welt nahm die Worte seine Dichter ernster als die Sowjetunion, und er war ihr großmäuliger und jugendlicher Held: Zum Tod des russischen Poeten Jewgenij Jewtuschenko. Von Sonja Zekri mehr...

Frühling Literatur Die Kinder sitzen auf der Ersatzbank, und die Mütter machen das Spiel

In neuen Romanen junger Autorinnen zeigt sich das Bild einer Generation im Wartestand. Von Antje Weber mehr...

Süddeutsche Zeitung München Und jetzt? Und jetzt? "Wir versuchen, Brücken zu bauen"

Jürgen Zarusky, Chefredakteur der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, über sperriges Schreiben, den eigenen Youtube-Kanal und die Arbeitsbedingungen russischer Historiker Interview von Gerhard Fischer mehr...

Lenin Moreno, presidential candidate from the ruling PAIS Alliance party, gives a speech during a campaign rally in Quito Ecuador Grund zur Unruhe

In dem kleinen südamerikanischen Land könnte jetzt die letzte Bastion der Linkspopulisten auf dem Kontinent fallen. Lenín Moreno, der Kandidat der Regierungspartei, muss in die Stichwahl. Von Boris Herrmann mehr...

Mono Print US-Geheimdienst Hauch des Todes: Wie die CIA früher tickte

Knallharter Antikommunismus, verdeckte Operationen - und Gedankenkontroll-Experimente mit LSD: In den 50er- und 60er-Jahren betrieben die USA atemberaubend schlichte Geopolitik. Mittendrin CIA-Direktor Allen Dulles. Rezension von Willi Winkler mehr...

Beilage Bilder
Kuba nach Fidel Castro Gefangen in der Zeitschleife

In Havanna treffen Besucher auf eine merkwürdige Melange aus vorgestern und gestern. Die neue Zeit macht vor Kuba nicht halt, und doch ist von einem Aufbruch noch wenig zu spüren. Von Ingrid Brunner mehr...

Kanada Kanada Kanada Der Anti-Trump trifft auf das Original

Kanadas Premier Trudeau besucht den US-Präsidenten in Washington. Politisch könnten die beiden nicht weiter auseinander liegen. Doch Trudeau braucht die USA. Von Sacha Batthyany mehr...

Zeitgeschichte Mit dem "Eurofighter" über das 20. Jahrhundert

Edgar Wolfrum entwirft eine "andere" Gesamtdarstellung der vergangenen Epoche. Doch er übertreibt es mit der Dialektik. Von Christoph Dorner mehr...

Kuba Kuba Kuba Havanna nach Fidel Castro

Impressionen aus der kubanischen Hauptstadt - von Welterbestätten, Verfall und Alltag. Fotos: Ingrid Brunner mehr...

Nachruf Star der Statistik

Hans Rosling war ein begnadeter Kommunikator. Wenn es sein musste, schluckte der Forscher bei Vorträgen auch mal ein Schwert, um komplexe Zusammenhänge greifbar zu machen. Nun ist der Schwede im Alter von 68 Jahren gestorben. Von Kai Kupferschmidt mehr...

Demografie Nachruf Nachruf Superstar der Statistik

Hans Rosling war genial darin, mit Zahlen die Welt zu erklären. Bei Vorträgen schluckte der Forscher auch mal ein Schwert. Nun ist der Kämpfer für globale Entwicklung im Alter von 68 Jahren gestorben. Nachruf von Kai Kupferschmidt mehr...

Cuban street artist and dissident released from prison after 10 m Dissidenten in Kuba Ins Gefängnis für fünf Buchstaben

Der kubanische Künstler Danilo Maldonado nutzte Fidel Castros Tod Ende 2016 für einen politischen Protest - und wurde weggesperrt. Von Boris Herrmann mehr...

A street sweeper removes snow in front of FIFA headquarters in Zurich Seite Drei über die Fifa Spielt mal schön

In Zürich feiert die Fifa die Weltfußballer des Jahres - und vor allem sich selbst. Über das, was falsch gelaufen ist, schweigt man eher. Und 48 WM-Mannschaften? Finden plötzlich alle toll. Über die Könige eines verkommenen Gewerbes. Von Holger Gertz mehr...

Boris Groys Neuer Himmel, neuer Mensch

Der Kommunismus hat die Welt weitgehend globalisiert, das kommt jetzt an sein Ende: Ein Gespräch mit dem Philosophen Boris Groys zum 100. Jahrestag der Russischen Revolution. Interview von Sonja Zekri mehr...

Bilder 2016 Jahresrückblick Bilder, die von 2016 bleiben

Das Jahr begann mit den Übergriffen auf Frauen in Köln und endete mit dem Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin. Diese Bilder zeigen, was im Jahr 2016 sonst noch passiert ist. Von Christian Gschwendtner, Moritz Matzner und Benjamin Moscovici mehr...

Kuba nach dem Tod von Castro Kuba Du sollst dir kein Bildnis machen

Sein letzter Wille: Das Parlament in Havanna verbietet Statuen von Fidel Castro und jeglichen Personenkult um den Revolutionsführer per Gesetz. Von Markus Mayr mehr...

Todesfälle Verstorbene Persönlichkeiten des Jahres 2016 Verstorbene Persönlichkeiten des Jahres 2016 Diese Prominenten werden uns fehlen

David Bowie, Prince, George Michael: Der Pop ist 2016 nicht untergegangen, aber er ist ein klein wenig düsterer geworden. Und auch in anderen Bereichen gab es zahlreiche Abschiede. mehr...

Fidel Castro Karibik Karibik Kuba erlässt Gesetz gegen Personenkult um Fidel Castro

Der vor wenigen Wochen verstorbene Revolutionsführer hatte sich bereits zu Lebzeiten verbeten, dass Statuen von ihm errichtet werden. mehr...

Fidel Castro Die Revolution und warum sie starb

Der kubanische Revolutionsführer ist tot. Leser ziehen eine Bilanz dieses Lebens. Die einen sehnen sich nach der Zeit zurück, als man noch vom Sozialismus träumen konnte. Die anderen gehen mit Castro ins Gericht. mehr...