Kubas ehemaliger Präsident Fidel Castro auf einem Plakat mit seinem Bruder Raul - 2018 soll erstmals seit fast 60 Jahren kein Castro an der Spitze Kubas stehen.
Machtwechsel in Kuba

Abschied von den Dinosauriern

In Kuba wird ein neuer Staatspräsident ernannt. Damit wird das Land erstmals seit mehr als einem halben Jahrhundert nicht von einem Castro regiert werden.

Von Boris Herrmann, Rio de Janeiro

Raul und Fidel Castro
Machtwechsel in Havanna

"Die Kubanische Revolution hat den Rassismus überwunden"

59 Jahre lang haben die Castros in Kuba regiert, nun zieht sich der letzte Castro von der Staatsspitze zurück. Kuba-Experte Bert Hoffmann zieht Bilanz - und wagt einen Ausblick.

Interview von Benedikt Peters

File handout image shows former U.S. President Kennedy aboard PT 109 boat during World War II 11 Bilder
Zum 100. Geburtstag

Das Leben von John F. Kennedy in Bildern

Nur 46 Jahre alt wurde der legendäre US-Präsident - sein Leben war geprägt vom Krieg, von Krisen und von Krankheit, aber auch von der Familie und angeblichen Affären.

Und jetzt?

"Wir versuchen, Brücken zu bauen"

Jürgen Zarusky, Chefredakteur der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, über sperriges Schreiben, den eigenen Youtube-Kanal und die Arbeitsbedingungen russischer Historiker

Interview von Gerhard Fischer

Lenin Moreno, presidential candidate from the ruling PAIS Alliance party, gives a speech during a campaign rally in Quito
Ecuador

Grund zur Unruhe

In dem kleinen südamerikanischen Land könnte jetzt die letzte Bastion der Linkspopulisten auf dem Kontinent fallen. Lenín Moreno, der Kandidat der Regierungspartei, muss in die Stichwahl.

Von Boris Herrmann, Rio de Janeiro

Beilage
Kuba nach Fidel Castro

Gefangen in der Zeitschleife

In Havanna treffen Besucher auf eine merkwürdige Melange aus vorgestern und gestern. Die neue Zeit macht vor Kuba nicht halt, und doch ist von einem Aufbruch noch wenig zu spüren.

Von Ingrid Brunner

Zeitgeschichte

Mit dem "Eurofighter" über das 20. Jahrhundert

Edgar Wolfrum entwirft eine "andere" Gesamtdarstellung der vergangenen Epoche. Doch er übertreibt es mit der Dialektik.

Von Christoph Dorner

13 Bilder
Kuba

Havanna nach Fidel Castro

Impressionen aus der kubanischen Hauptstadt - von Welterbestätten, Verfall und Alltag.

Fotos: Ingrid Brunner

Nachruf

Star der Statistik

Hans Rosling war ein begnadeter Kommunikator. Wenn es sein musste, schluckte der Forscher bei Vorträgen auch mal ein Schwert, um komplexe Zusammenhänge greifbar zu machen. Nun ist der Schwede im Alter von 68 Jahren gestorben.

Von Kai Kupferschmidt

Nachruf

Superstar der Statistik

Hans Rosling war genial darin, mit Zahlen die Welt zu erklären. Bei Vorträgen schluckte der Forscher auch mal ein Schwert. Nun ist der Kämpfer für globale Entwicklung im Alter von 68 Jahren gestorben.

Nachruf von Kai Kupferschmidt

Cuban street artist and dissident released from prison after 10 m
Dissidenten in Kuba

Ins Gefängnis für fünf Buchstaben

Der kubanische Künstler Danilo Maldonado nutzte Fidel Castros Tod Ende 2016 für einen politischen Protest - und wurde weggesperrt.

Von Boris Herrmann

A street sweeper removes snow in front of FIFA headquarters in Zurich
Seite Drei über die Fifa

Spielt mal schön

In Zürich feiert die Fifa die Weltfußballer des Jahres - und vor allem sich selbst. Über das, was falsch gelaufen ist, schweigt man eher. Und 48 WM-Mannschaften? Finden plötzlich alle toll. Über die Könige eines verkommenen Gewerbes.

Von Holger Gertz

Bolshevik, painting by Boris Mihajlovic Kustodiev, exhibited at the Tretyakovskaya Galereya, Moscow
Boris Groys

Neuer Himmel, neuer Mensch

Der Kommunismus hat die Welt weitgehend globalisiert, das kommt jetzt an sein Ende: Ein Gespräch mit dem Philosophen Boris Groys zum 100. Jahrestag der Russischen Revolution.

Interview von Sonja Zekri

Bilder 2016 20 Bilder
Jahresrückblick

Bilder, die von 2016 bleiben

Das Jahr begann mit den Übergriffen auf Frauen in Köln und endete mit dem Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin. Diese Bilder zeigen, was im Jahr 2016 sonst noch passiert ist.

Von Christian Gschwendtner, Moritz Matzner und Benjamin Moscovici

Kuba nach dem Tod von Castro
Kuba

Du sollst dir kein Bildnis machen

Sein letzter Wille: Das Parlament in Havanna verbietet Statuen von Fidel Castro und jeglichen Personenkult um den Revolutionsführer per Gesetz.

Von Markus Mayr

24 Bilder
Verstorbene Persönlichkeiten des Jahres 2016

Diese Prominenten werden uns fehlen

David Bowie, Prince, George Michael: Der Pop ist 2016 nicht untergegangen, aber er ist ein klein wenig düsterer geworden. Und auch in anderen Bereichen gab es zahlreiche Abschiede.

Karibik

Kuba erlässt Gesetz gegen Personenkult um Fidel Castro

Der vor wenigen Wochen verstorbene Revolutionsführer hatte sich bereits zu Lebzeiten verbeten, dass Statuen von ihm errichtet werden.

Fidel Castro

Die Revolution und warum sie starb

Der kubanische Revolutionsführer ist tot. Leser ziehen eine Bilanz dieses Lebens. Die einen sehnen sich nach der Zeit zurück, als man noch vom Sozialismus träumen konnte. Die anderen gehen mit Castro ins Gericht.

12 Bilder
Beisetzung

Fidel Castro in Santiago de Cuba beigesetzt

Die Asche Castros hat eine mehr als 1000 Kilometer lange Reise durch ganz Kuba hinter sich. Nun hat er dort seine Ruhe gefunden, wo die Revolution einst begann.

SZ Espresso

Das Wochenende kompakt - die Übersicht für Eilige

Die wichtigsten Themen des Wochenendes - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat.

Von Viktoria Bolmer

Argentine hotelier and real estate developer Alan Faena
Florida

Miami Weiß

Der Argentinier Alan Faena baut voller Luxus und Opulenz an der Küste Floridas. Es könnte nur sein, dass er gerade 1,2 Milliarden Dollar in einen Sand gesetzt hat, der bald Meeresgrund genannt wird.

Von Peter Richter

Ein Bild und seine Geschichte

Als Fidel Castro und Che Guevara im Knast posierten

Bevor Fidel Castro in Kuba herumrevolutionierte, ließ er sich in einem mexikanischen Gefängnis fotografieren - mit einem halbnackten Che Guevara. Was war passiert?

Von Oliver Das Gupta

Fidel Castro

Der lang erwartete Tod

Kuba nimmt Abschied von seinem verstorbenen Revolutionsführer und rätselt über die eigene politische Zukunft.

Von Sebastian Schoepp

SZ Espresso

Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist und wird.

Von Dorothea Grass

19 Bilder
Kuba

Kuba trauert um Fidel Castro

Die Woche in Kuba beginnt mit Trauerfeiern um den "Máximo Líder", der am Freitag im Krankenhaus starb. Tausende strömen zum Platz der Revolution.