Westfernsehen in der DDR Geistige Grenzgänger Arbeiterinnen in der Radiofertigung in der DDR

Sogar Kulenkampff-Shows und das "Wort zum Sonntag" galten in der DDR als potenziell gefährlich. Eine neue Dissertation zeigt den Kontrollwahn des Parteiapparates. Von Ralf Husemann mehr...

GORBATSCHOW TRIFFT LINDENBERG Panik-Rocker wird 70 Vom Gulli zum Gipfel

Er gilt als Wegbereiter des deutschen Rock, viele Fans lieben Udo Lindenberg aber vor allem als Sprach-Jongleur. Sein Leben - und seine Sprüche. mehr...

Nachruf Ein Gesicht des Sozialismus

Ein Kind der Personalunion von Antifaschismus und Stalinismus: Warum Margot Honecker, die First Lady der DDR, so hart war. Von Jens Bisky mehr...

Kirche Darf man Luther feiern?

Er war ein leidenschaftlicher Gottsucher, ein Reformator. Martin Luther war aber auch ein Menschenhasser und Judenfeind. Nun steht das Jubiläum der Reformation an. Von Matthias Drobinski mehr...

Margot Honecker Nachruf Margot Honecker - Ministerin, First Lady und Kommunistin

Die mächtigste Frau der einstigen DDR ist im Alter von 89 Jahren in Chile gestorben. Sie hatte den Mauerbau bis zuletzt verteidigt. Nachruf von Peter Burghardt mehr...

File photo of Margot Honecker clapping her hands during her visit at Nicaraguan-German Hospital in Managua Ehemalige DDR-Ministerin Margot Honecker in Chile gestorben

Die Witwe des langjährigen DDR-Staatschefs wurde 89 Jahre alt. Sie starb in der Hauptstadt Santiago de Chile. mehr...

Ausstellung Ausstellung Ausstellung Gast ist König

Im Schloss Schönhausen ist zu sehen, wie in Ost- und Westdeutschland Staatschefs empfangen wurden. Von Jens Bisky mehr...

Mitten in Geretsried Vom Leben bestraft

Wer zu spät kommt..., der muss schwitzen. Das haben jetzt im Kreis nicht die Kommunisten, sondern die Konservativen erlebt Von Benjamin Engel mehr...

Profil Josip Broz

Enkel von Tito, Parlamentskandidat und Jugoslawien-Nostalgiker. Von Nadia Pantel mehr...

SZ Kultursalon "Ein Tagebuch auf der Leinwand"

Mit Rosa Loy im Atelier Rosa: Die Malerin spricht beim SZ Kultursalon über "Die Frau in der Kunst" interview Von Susanne Hermanski mehr...

Stephan Weil Flüchtlingspolitik Ministerpräsident Weil: Seehofer ist Kronzeuge für Pegida

Als "Herrschaft des Unrechts" hatte der CSU-Chef die offenen Grenzen bezeichnet. Niedersachsens SPD-Vorsitzender wähnt sich "im falschen Film". mehr...

Kreis und quer Außenpolitik in den Genen

Ob Franz Josef Strauß, Edmund Stoiber oder Horst Seehofer - CSU-Politiker reisten immer schon gerne. Doch wenn der Münchner Landrat Christoph Göbel die Welt erkundet, hat das einen anderen Charme. Und er hat damit handfeste Erfolge Von Wolfgang Krause mehr...

The Davos World Economic Forum 2014 Tätigkeitsbericht Was Schäuble mit seinem Schuldenszenario wirklich bezweckt

Deutschland im Jahr 2060: hoffnungslos verschuldet, mit über 200 Prozent. Das haben Mitarbeiter des Finanzministeriums ausgerechnet. Was soll das? Kommentar von Guido Bohsem mehr...

Hertha BSC Fernweh nach dem eigenen Gemach

Die neu ausgerichtete Hertha träumt so intensiv wie seit Jahren nicht mehr vom Pokalfinale im Olympiastadion von Berlin. Von JAVIER CÁCERES mehr...

Landtag Bayern Flüchtlinge Seehofer: "Es ist eine Herrschaft des Unrechts"

Horst Seehofer greift die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Merkel scharf an - mit Formulierungen, die seine CSU einst für die DDR verwendete. mehr...

Oberhaching Oberhaching Oberhaching Die Mauer ist weg

Nach Zugeständnissen der Gemeinde Oberhaching reißt Grundbesitzer Maximilian Müller die Bretterwand wieder ab, die Fußgängern und Radfahrern den Weg versperrte. Von Iris Hilberth mehr...

Pegida Pegida Pegida Wir sind das Völkchen

Die fremdenfeindliche Bewegung ruft zu einem europaweiten Aktionstag. Doch sie kann weit weniger Anhänger aufbieten als erwartet. Von Gianna Niewel mehr...

Feuilleton Interviews Interviews Bandleader Erich Honecker

Jugendliche befragen Persönlichkeiten über ihre Kindheit und Jugend in der DDR . Von Roswitha Budeus-Budde mehr...

Franz Josef Strauß, 1973 Jubiläum Der Mann, der immer mehr wollte

Peter Siebenmorgen hat dem vor 100 Jahren geborenen bayerischen Politiker eine meisterliche Biografie gewidmet. Von Franziska Augstein mehr...

Dirigent Kurt Masur ist tot Dirigent der Wende Vergnügen und Macht

Kurt Masur war fast ein Vierteljahrhundert der große Meister des Leipziger Gewandhausorchesters, für das er in der DDR kämpfte und dessen Klang er nach New York exportierte. Von Wolfgang Schreiber mehr...

Kurt Masur New Yorker Philharmoniker Dirigent Kurt Masur ist tot

Der ehemalige Chefdirigent der New Yorker Philharmoniker und Leipziger Gewandhauskapellmeister starb im Alter von 88 Jahren in den USA. Er galt als einer der größten Orchesterchefs unserer Zeit. mehr...

Bäckerei Wall Reden wir über Geld "Ich war der schlimme Kapitalisten-Sohn"

Der Berliner Bäckermeister Hans-Joachim Blauert über billige Frostlinge, die neue Lust auf ein altes Handwerk und was Andrea Nahles und mit Walter Ulbricht verbindet. Interview von Thomas Öchsner und Steffen Uhlmann mehr...

Tom Hanks Mut zur Brücke

Der Schauspieler über seine Rolle in dem Film "Bridge of Spies - Der Unterhändler", die europäische Zeitgeschichte und darüber, warum man von Kalifornien aus die DDR so gut sehen kann. Interview von Peter Richter mehr...

Pegida Was ist deutsch? Was ist deutsch? "Die Flüchtlinge werden zur Projektionsfläche der Krise"

Warum Pegida im Osten aus der Flüchtlingsdebatte Kapital schlagen kann: Ein Gespräch mit David Begrich von der Arbeitsstelle Rechtsextremismus in Magdeburg. Von Alex Rühle mehr... Interview

Helmut Schmidt, Foto: Darchinger Jupp Darchingers Fotos von Helmut Schmidt Roter Kanzler in Schwarzweiß

Jupp Darchinger war fotografischer Chronist der Bonner Republik. Besonders bekannt war er für seine Aufnahmen von Helmut Schmidt. mehr...