Populismus in Europa Das sind die Europaskeptiker Europawahl Populismus in Europa

Warum sind Populisten in Ländern wie Frankreich, Ungarn, den Niederlanden und Großbritannien so erfolgreich? Welche Strategien und Ziele verfolgen sie? SZ-Korrespondenten stellen die wichtigsten Europakritiker vor. mehr...

Japanischer Walfang Fischerei Im Walkampf

In Norwegen beginnt die jährliche Jagd auf Meeressäuger - kurz nach dem UN-Urteil gegen Japans Walfänger. 1286 Tiere sind zum Töten freigegeben, dabei wird immer weniger Walfleisch gegessen. Von Silke Bigalke und Birgit Lutz mehr...

- Fidesz-Sieg in Ungarn Orbán muss um Zweidrittelmehrheit bangen

Ungarn wird weitere vier Jahre von der rechtsnationalen Fidesz-Partei unter Ministerpräsident Viktor Orbán regiert. Ob die Partei auch wieder eine Zweidrittelmehrheit im Parlament erhält, ist jedoch noch unsicher. Der Erfolg der rechtsradikalen Jobbik-Partei könnte ein Vorzeichen für die anstehende Europawahl sein. mehr...

A man wearing Serbian flag attends an anti-European Union protest in Belgrade EU-Müdigkeit unter jungen Serben Wo Europa keine verlockende Alternative ist

Hunderttausende junge Serben suchen ihr Glück im Ausland. Wer zurück bleibt, weiß kaum etwas über Europa. Die Vorurteile der Jugend nutzen nationalistische Gruppen, um Anhänger zu rekrutieren. Serbiens Weg in die EU wird lang und steinig. Ein Gastbeitrag von Danijela Božović mehr... Mein Europa

Osteuropa und die Krim-Krise Zittern mit den Ukrainern

Ist die Krim nur der Anfang? Viele Menschen in Osteuropa fürchten aus historischen Gründen eine neue Expansionspolitik Moskaus. Brisant ist die Lage in Georgien und der Republik Moldau: Beide haben bereits Territorialkonflikte mit dem großen Nachbarn und russische Soldaten auf ihrem Staatsgebiet. Von Frank Nienhuysen mehr...

A Ukrainian serviceman stands guard at a Ukrainian military base in the Crimean town of Belbek Krim-Krise Wieder geht ein Riss durch Europa

Nach vier Monaten, vielen blutigen Demonstrationen und einem Umsturz bindet die EU die Ukraine eng an sich. Gleichzeitig besiegelt Moskau den Anschluss der Krim. Es ist das Ende einer Ära - ein neuer Ost-West-Konflikt ist voll entbrannt. Von Daniel Brössler mehr...

Volksabstimmung Tschechen stimmen über EU-Mitgliedschaft ab

Nach dem erfolgreichen Votum in Polen entscheiden die Tschechen in einem Referendum bis morgen über einen Beitritt ihres Landes zur Europäischen Union. Umfragen sagen eine Mehrheit für den EU-Beitritt voraus. mehr...

Parteitag in München CSU einstimmig gegen EU-Mitgliedschaft der Türkei

Die Aufnahme von Beitrittsverhandlungen hält die CSU für falsch. Die Delegierten des Parteitages unterstützten stattdessen den Leitantrag, der Türkei stattdessen eine privilegierte Partnerschaft anzubieten. mehr...

U.K. Prime Minister David Cameron At Conservative Party Conference Schlappe für Premier Cameron Britisches Parlament bremst EU-Referendum aus

Herber Rückschlag für den britischen Regierungsschef David Cameron: Das geplante Referendum über den Verbleib Großbritanniens in der EU stößt auf massiven Widerstand im Parlament. Das Oberhaus hat den Textvorschlag für die Volksbefragung mehrheitlich abgelehnt. mehr...

Recep Tayyip Erdogan EU-Beitritt der Türkei Weit weg von Europa

Meinung Mit der Verschärfung der Internetzensur entfernt sich die Türkei immer weiter von europäischen Standards. Ministerpräsident Erdoğan fordert zwar Unterstützung für den Weg in die EU, erweist sich regelmäßig selbst als ärgster Feind eines Beitritts. Ein Kommentar von Daniel Brössler mehr...

Volksabstimmung in der Schweiz Volksabstimmung in der Schweiz Volksabstimmung in der Schweiz Europas Rechte jubilieren

"Das können wir auch" - Geert Wilders oder Marine Le Pen freuen sich über das Ergebnis des Votums in der Schweiz. Denn was sie fordern, wird jetzt dort umgesetzt. Von Christian Zaschke, London, Javier Cáceres, Brüssel und Christian Wernicke, Paris mehr...

Every Day Life In Romania As EU Members Mull Schengen Inclusion Rumänin zur Migrationsdebatte Wir sind keine Bürger zweiter Klasse

Fingerabdrücke für Rumänen: Mancher Politiker in Westeuropa tut so, als ob alle Südosteuropäer Sozialbetrüger seien. Das Gegenteil ist der Fall. Ihre Kreativität und Qualifikation bereichern die EU. Die schrillen Töne gegen Zuwanderer führen zu Wut auf den Westen. Ein Gastbeitrag von Miruna Troncota mehr... Mein Europa

General Economy As Escalating Unrest Tumbles Currency And Shares Bilder
Wirtschaftliche Lage der Ukraine Nach der Revolution droht die Pleite

Der ukrainische Finanzminister Kolobow hat das Ausland um 35 Milliarden Dollar gebeten, um einen Staatsbankrott abzuwenden. Doch selbst wenn das gelingt, dürften die wirtschaftlichen Sorgen den politischen Neuanfang der Ukraine erschweren. Von Nakissa Salavati und Lilith Volkert mehr...

Wladimir Putin Krim-Krise Putins Weltbild aus der Vergangenheit

Meinung Wer muss sich als nächstes vor Putins Landnahme fürchten? Die Ostukraine? Das Baltikum? Die Grenzregionen der Kasachen? Falls Russland nach dem illegitimen Referendum die Krim annektiert, muss das eine Sequenz unangenehmer Botschaften des Westens zur Folge haben. Putin, dem Mann des 19. und 20. Jahrhunderts, muss mit den Mitteln des 21. Jahrhunderts begegnet werden. Ein Kommentar von Stefan Kornelius mehr...

Kandidat für 28. EU-Mitgliedschaft EU sieht Kroatien reif für Beitritt

"Exzellentes Beispiel für andere Kandidatenländer": Die EU-Kommission lobt Kroatien für seine Reformen, das Balkanland sei nun bereit für den Beitritt in die Union in diesem Sommer. Mit Problemen wie Korruption kämpft Kroatien aber weiterhin. mehr...

Bertelsmann Transformationsindex Lichtblick Elfenbeinküste

Exklusiv Ein "ernüchterndes" Bild in Sachen Demokratie und Rechtsstaatlichkeit: Forscher beklagen, dass die Welt weniger demokratisch geworden ist - vor allem in den arabischen Ländern und in Osteuropa. Fortschritte machen dagegen arme Staaten in Westafrika. Von Ronen Steinke und Paul-Anton Krüger mehr...

Volksentscheide Plebiszite Volksabstimmungen Plebiszite auf Bundesebene Wenn die "Schrumpfversion des Volkes" bestimmt

Volksentscheide auf Bundesebene gibt es in Deutschland praktisch nicht. CSU und SPD wollen das für den Fall einer großen Koalition ändern. In der Wissenschaft sind die Plebiszite umstritten, einige Experten fürchten um die Legitimität politischer Entscheidungen. Die wichtigsten Pro- und Contra-Argumente. Von Oliver Klasen und Martin Anetzberger mehr...

Sozialleistungen für Zuwanderer EU-Kommission legt Leitfaden vor

In der EU darf sich jeder Bürger niederlassen, wo er mag. Hat er damit auch Anrecht auf Sozialleistungen, dort wo er sich niederlässt? Brüssel will jetzt mit einem Leitfaden helfen und wehrt sich gegen den Vorwurf, einer Art Sozialtourismus Vorschub zu leisten. Von Daniel Brössler, Brüssel mehr...

Streit um Europäischen Haftbefehl Kroatien beugt sich Druck der EU

Das Neumitglied Kroatien will sich bei der Frage des europäischen Haftbefehls nun doch an EU-Standards anpassen - bisher waren die Gesetze in dem Land so, dass eine Auslieferung mutmaßlicher Straftäter verhindert werden konnte. mehr...

Bilaterales Abkommen Serbien stimmt für Normalisierung mit Kosovo

Streit und blutige Auseinandersetzungen prägten die Beziehungen zwischen Serbien und Kosovo. Nach Pristina hat nun auch das Parlament in Belgrad für eine Normalisierung der Beziehungen gestimmt. Einen unabhängigen Staat wolle man aber dennoch nicht akzeptieren. mehr...

David Cameron, Premierminister, Großbritannien Europa-Debatte in Großbritannien Cameron, der Getriebene

Der britische Premier weilt fernab der Heimat, doch das Thema Europa verfolgt ihn bis in die USA. Während David Cameron versucht, mit einem Gesetzentwurf die Diskussion über einen Verbleib in der EU zu beenden, arbeiten die Tories weiter an der Demontage ihres Chefs. Von Christian Zaschke, London mehr...

Abstimmung im britischen Parlament Konservative in Großbritannien brüskieren Cameron

Denkzettel für den britischen Premierminister: Mehr als 100 Rebellen aus seiner konservativen Partei haben David Cameron erneut blamiert. Die erklärten Europaskeptiker hatten eine Eingabe ins Parlament eingebracht, mit der sie ihr "Bedauern" über die jüngste Regierungserklärung zeigten. mehr...

David Cameron weilt derzeit bei der UN in New York Debatte um britisches EU-Referendum Mehr als 100 Tory-Abgeordnete brüskieren Cameron

David Camerons konservative Parteifreunde scheitern im Unterhaus mit einem Antrag, in dem sie die Europapolitik des Premierministers kritisieren. Doch für eine Ohrfeige reicht es: Von den insgesamt 130 Ja-Stimmen kommen mehr als 100 aus der eigenen Tory-Partei. Sie wollen das versprochene Referendum zur EU-Mitgliedschaft als Gesetz verankern. Von Johannes Kuhn mehr...

Diskussion um EU-Austritt Britische Unternehmer rufen zu Verbleib in der Union auf

Die Argumente seien "übermächtig": Wirtschaftsbosse in Großbritannien fordern ein Ende der Diskussionen über einen EU-Austritt des Landes. Dafür sprächen vor allem wirtschaftliche Vorteile, die Großbritannien innerhalb der Union habe. mehr...

Designierter Regierungschef Gunlaugsson Islands neue Regierung will EU-Verhandlungen nicht fortsetzen

Islands neue Mitte-Rechts-Regierung will die Verhandlungen über eine mögliche EU-Mitgliedschaft der Atlantikinsel vorerst nicht wieder aufnehmen. mehr... Politicker