Land der Subventionen Die Erfolgsgeschichte

Polens Wirtschaft ist in den vergangenen Jahren kräftig gewachsen - nicht zuletzt wegen der vergleichsweise hohen Subventionen der EU. Von Florian Hassel mehr...

Großbritannien Großbritannien Großbritannien Gemurmel statt Gewitter

David Cameron will Großbritannien in der EU halten, dafür muss er dem Unterhaus Rede und Antwort stehen: Der Tag im Parlament fällt für den Premier angenehmer aus als erwartet. Von Christian Zaschke mehr...

Cameron meets Tusk Brexit Mehr EU ist gerade nicht drin

Das zeigt Tusks Reformvorschlag an die Briten. Doch er stößt ein paar unerschütterliche EU-Enthusiasten vor den Kopf. Kommentar von Stefan Kornelius mehr...

Britain's Prime Minister Cameron leaves Number 10 Downing Street in London Brexit Wie Cameron mit der Zukunft Europas zockt

Die gesamte Debatte über den Brexit hat vor allem mit dem politischen Ehrgeiz des britischen Premiers zu tun. Von Christian Zaschke mehr...

Flüchtlinge erreichen Lesvos Flüchtlinge Merkels Abhängigkeit von Sultan Erdoğan

Als "Schlüsselland" in der Flüchtlingsfrage hat Merkel die Türkei bezeichnet. Doch nun hält jener Mann den Generalsschlüssel in der Hand, dem sie nicht vertraut. Kommentar von Christiane Schlötzer mehr...

Türkei Regierungsgespräche Regierungsgespräche Tiefes Misstrauen zwischen Deutschland und der Türkei

Geld, Visa, Flüchtlingsquoten - die offene Rechnung zwischen EU und Türkei ist lang. Wenn Premier Davutoğlu nach Berlin kommt, geht es vor allem um Psychologie. Von Stefan Kornelius und Mike Szymanski mehr...

Vintage Cars Celebrate Rolls-Royce Motor Cars Centenary Großbritannien Schlechte Sicht

Die Regierung in London will die Industrie nach ihrem langen Niedergang stärken. Vorbild ist die Auto-Branche. Doch den Firmen bereitet das EU-Referendum Sorgen, spätestens Ende 2017 soll abgestimmt werden. Von Björn Finke mehr...

After terror attack in Copenhagen - Polizeipräsidium Referendum Dänen sagen "Nej" zu mehr Europa

Die dänischen Bürger lehnen eine engere Sicherheits-Kooperation mit der EU ab. Für die Regierung ist der Ausgang der Volksabstimmung eine Niederlage. Von Silke Bigalke mehr...

London to Brighton veteran car run Bilder
Großbritannien und die EU Warum Briten sich nicht europäisch fühlen

Europa? Das sind für viele Briten nur sonnige Strände oder romantische Städtetrips. Über ein Land, dessen Premier die EU als "Mittel zum Zweck" bezeichnet. Von Joe Miller mehr... Gastbeitrag

Georgien Die Hoffnung liegt im Westen

Das Land dringt auf eine schnellere Integration in die Europäische Union und die Nato. Das Verhältnis zum alten Kriegsgegner Russland bleibt gespannt, der Handel hat sich längst nach Europa verlagert. Von Frank Nienhuysen mehr...

Türkei Kein Geiz

Die EU sollte Ankara entgegenkommen, auch beim Geld. Von Daniel Brössler mehr...

David Cameron Addresses The 2015 Conservative Party Autumn Conference Großbritannien Besser geht's nicht

In Manchester feiern die Tories sich und ihren rosigen Premier David Cameron wie selten zuvor. Es ist ein Parteitag, der alle umarmen will. Naja, fast alle - und vor dem Saal wird kräftig gepöbelt. Von Christian Zaschke mehr...

Catalans Vote In Regional Elections Spanien Separatisten gewinnen Katalonien-Wahl

Die separatistischen Parteien erringen bei der Katalonien-Wahl mehr als die Hälfte der Sitze im Regionalparlament. Nun wollen sie die Abspaltung von Spanien forcieren. mehr...

Wahl in Katalonien Regionalwahl in Spanien Regionalwahl in Spanien Das erwartet Katalonien

Die Regionalwahlen in Spanien gelten als Abstimmung über Kataloniens Unabhängigkeit. Was würde das für Wirtschaft, Tourismus - und für die EU-Mitgliedschaft bedeuten? Von Thomas Urban mehr...

- Serbien Grenzwertig

Die wachsende Zahl Flüchtlinge in den Ländern des Balkans löst Konflikte zwischen Serbien und Kroatien aus. Die Politik der geschlossenen Grenzen ist in den EU-Anwärterstaaten eine Provokation. Von Nadia Pantel mehr...

Labour Party Sozialismus Sozialismus Die neue Linke

Der neue Labour-Chef Jeremy Corbyn steht für den Wunsch nach Eindeutigkeit in der politischen Haltung - auch wenn sie nie mehrheitsfähig wird. Über ein Phänomen. Von Nikolaus Piper mehr... Kommentar

Großbritannien Labour schließt Urwahl ab

Die britische Labour-Partei hat über ihren nächsten Vorsitzenden abstimmen lassen - die Wahl ist nun abgeschlossen. Der Linke Jeremy Corbyn ist Favorit für den Vorsitz. mehr...

EU Kleine Nervensäge

Zwischen der Regierung in Budapest und der Brüsseler Kommission steht es nun schon seit Jahren nicht mehr zum Besten. Von Daniel Brössler mehr...

Verteilung von Flüchtlingen Juncker will widerspenstige EU-Staaten zahlen lassen

Wer nicht aufnehmen will, soll zahlen: Einem Medienbericht zufolge sollen EU-Mitglieder, die die Flüchtlings-Quote ablehnen, wenigstens finanziell helfen müssen. mehr...

Außenansicht Härte, Ausdauer und Hilfe

Bei den Verhandlungen zum EU-Beitritt von Serbien muss die Union konsequent auf die Menschenrechte achten. Von Markus Löning mehr...

Protest Continues As Government Agrees To Hold Formal Talks With Protesters Citigroup Herr über 55 Länder

James Cowles leitet die Citigroup in Europa, Afrika und Nahost. Der Manager der viertgrößten US-Bank erhofft sich viel von Deutschland - und warnt vor dem Brexit. Von Björn Finke mehr...

Angela Merkel Balkan Mal was anderes

Außenpolitisch ist Angela Merkel vor allem in Sachen Griechenland unterwegs, da ist der Kurztrip auf den Balkan eine willkommene Abwechslung. Von Nico Fried mehr...

Abdullah Gul Abdullah Gül zur EU-Flüchtlingspolitik "Eine Schande für die Menschheit"

Exklusiv Der türkische Ex-Präsident Abdullah Gül wirft der EU mangelnden Einsatz für Flüchtlinge vor. Im SZ-Interview sagt er: Wenn Europa ein globaler Akteur sein wolle, müsse es sich auch so verhalten. Von Stefan Braun mehr...

Abdullah Gul Abdullah Gül "Eine Schande für die Menschheit"

Der ehemalige türkische Präsident spricht im SZ-Interview über Flüchtlingsdramen und Europas Verantwortung. Interview von Stefan Braun mehr...

Loukas Tsoukalis Schuldenkrise in Griechenland "Ich wünsche mir eine Geste, die Athen eine Perspektive aufzeigt"

Kaum ein Politiker in Europa verstehe, wie gedemütigt sich die Griechen wirklich fühlten, sagt Politik-Professor Loukas Tsoukalis. Von Matthias Kolb mehr... Interview