5051540562_890b707c1f_o_Alien
Exosoziologe Michael Schetsche über Aliens

"Ich gehe davon aus, dass wir gefunden werden"

Ein Zusammentreffen von Menschen und Aliens eines Tages ist a) relativ sicher und wird b) wohl nicht gut ausgehen, sagt der Soziologe Michael Schetsche. Und erklärt sehr genau, woran das liegt.

Interview von Esther Göbel

"Alien: Covenant" im Kino

Ein lustvoll hinausgezögerter Schockmoment

Regisseur Ridley Scott steuert sein Vorspiel langsam aber zielsicher auf das ursprüngliche "Alien"-Universum zu. Und auf den Horror des Alterswerks.

Von Philipp Bovermann

Aliens

Empfang aus dem Weltall

Was wäre, wenn Außerirdische uns kontaktieren, aber wir sie nicht hören? Mit 100 Millionen Dollar und den größten Radioteleskopen der Welt will Juri Milner das verhindern.

Von Alexander Stirn

Spurensuche

Die Enge im Weltraum

Gruppendynamik und Isolation, ein enormes Problem auf langen Weltraumtouren. Ein Experiment auf Hawaii sollte den Marsflug simulieren. Im Kino demonstriert "Alien" perfekt den Lagerkoller.

Von Susan Vahabzadeh

Spurensuche

Alien und der Dreck im All

Die großen Fragen der Menschen bleiben immer die gleichen - wir suchen danach. Seit dem Film "Alien" etwa gilt der Weltraum als schmuddeliger Schrottplatz.

Von Fritz Göttler

Games-Kritik
Computerspiel "Alien: Isolation"

Horror, nichts als Horror

"Alien: Isolation" ist das aufregendste Computerspiel seit langem. Gegen den übermächtigen Gegner helfen keine Waffen. Nur die Flucht.

Von Tim Rittmann

Moses (Christian Bale) im Historiendrama "Exodus - Götter und Könige"
Historiendrama "Exodus: Götter und Könige"

Sand im Bart

Altes Testament, neueste Technik: Star-Regisseur Ridley Scott will mit seiner Moses-Saga "Exodus: Götter und Könige" den Hollywood-Bibelfilm neu beleben. Beobachtungen bei den Dreharbeiten in Fuerteventura und im Tonstudio in London.

Von David Steinitz

Walter Hill Filmfest München
Hollywood-Regisseur Walter Hill

Außenseiter unter den Großen

US-Regisseur Walter Hill ist einer der letzten harten Jungs von Hollywood. Im Interview mit der SZ spricht der "Alien"-Miterfinder über Film-Fortsetzungen und über die Unterschiede zwischen Kino und Fernsehen.

MH370 verschollen im Indischen Ozean
Malaysia-Airlines MH370

Wenn die Suche zum Thriller wird

Aliens, Schwarze Löcher, Bermuda-Dreieck: Von MH370 fehlt immer noch jede Spur, doch die Verschwörungstheorien kursieren. Die Geschichte hat das Potential zum Thriller - und ist doch bittere Realität.

Von Patrick Illinger

"Edge of Tomorrow" im Kino

... und täglich grüßt die Alienspinne

Mit "Edge of Tomorrow" inszeniert Doug Liman ein irres Mash-up aus Film und Computerspiel. Die vielen Leben, die der Regisseur Tom Cruise gibt, sind ziemlich ideal für diese pathologische Grinsekatze. Denn sie darf vom schleimigen Kriegstreiber zum recht anständigen Kerl reifen.

Von David Steinitz

10 Bilder
H. R. Giger und sein Werk

Der Urtyp des Aliens

Bluttriefende Wurmgestalten, futuristische Raumschiffe, dunkel-melancholische Landschaften: Der verstorbene "Alien"-Erfinder Hans Rudolf Giger war ein vielseitiger Künstler - und ein Meister des modernen Surrealismus. Eine Auswahl.

Giger-Museum Schweiz Gruyères Alien HG Giger
Skurrile Bar in der Schweiz

Wodka mit Alien

In einem Schweizer Dorf hat HR Giger, der Schöpfer des Film-Monsters aus "Alien", eine Bar im Stil seiner Albtraumwelt eingerichtet. Vieles erinnert an Ridley Scotts Meisterwerk - nur nicht die frühe Sperrstunde.

Von Jochen Temsch

Fran Drescher
Promiblog
Fran Drescher von Aliens entführt?

Die Nanny und die kleinen grünen Männchen

Vielleicht hat sie in ihrer Serienrolle zu viel Haarspray eingeatmet: Fran Drescher, auch bekannt als "Die Nanny", behauptet in einem Interview, sie sei als Jugendliche von Aliens entführt und programmiert worden. Der vermeintliche Beweis: eine mehr oder weniger mysteriöse Narbe.

Von Jutta Kranz

"Men in Black II"
Erklärung aus dem Weißen Haus

"US-Regierung hat keinen Kontakt zu Außerirdischen"

Das Weiße Haus sagt es nun ganz offiziell: Es gibt keine Informationen über die Existenz von Aliens. Auch werden keine Beweise vor der Öffentlichkeit versteckt. Ufo-Gläubige wird das kaum überzeugen.

Kinofilm 'Ich bin Nummer 4'
Im Kino: Ich bin Nummer 4

Kleinster gemeinsamer Thriller

Aus der Mischung der Probleme von Teenagern im Allgemeinen und verfolgten Weltraumflüchtlingen im Besonderen hätte eine schöne Geschichte werden können. Leider ist der Kinofilm "Ich bin Nummer 4" gnadenlos zusammengeflickt.

Von Anke Sterneborg

Tag der Pflege

Das Wegsperren eines Problems

Die Gesellschaft verdrängt die Last des Alterns - und verschiebt das Problem auf anonyme Pflegestationen. Ein Lob den Frauen, die sich dort aufreiben.

Von Birgit Lutz-Temsch

Ufos über Mexiko, AP
Russen oder Aliens

Britische Regierung wollte UFO-Abteilung verheimlichen

Das Verteidigungsministerium hat bekanntlich heimlich nach Ufos gesucht. Als Akten darüber veröffentlicht werden sollten, wollte die Regierung Informationen über die zuständige Abteilung verschwinden lassen.

MDK 2

Schräge Vögel - dämliche Aliens

Was in aller Welt haben ein Hund, ein Professor und ein Hausmeister im Weltall verloren?

Von Susanne Herda

Releaseliste

Playstation 2 (3. Quartal 2002)

030409feu_dreamcatcherkl.jpg
Kings "Dreamcatcher"

Pragmatisch, mythisch, gut

Dem Horror eine Chance: Lawrence Kasdan verfilmt Stephen Kings "Dreamcatcher".

Von FRITZ GÖTTLER

das leben der anderen wärmflasche aufblasen kaugummi blasen
Internetvideo der Woche

Die Platz-Anweiserin

Diese Frau haucht einem ganzen Universum Leben ein: die besten Kaugummiblasen und ein ganz großer Knaller in der Clip-Kritik.

Von Christian Kortmann

district 9
Kino-Hit "District 9"

Apartheid gegen Aliens

Eine Stadt, die sich selbst auffrisst: "District 9" - ein kleiner Film aus Südafrika ist der Hit des US-Kinosommers.

Von Fritz Göttler

Ufo, Aliens, Außerirdische, afp
Ufos über Großbritannien

Die Alien-Akten

Mysteriöse Lichter, metallene Objekte, erhöhte Strahlenwerte: Großbritannien gewährt Einblick in seine Ufo-Akten - Verschwörungstheoretiker kommen auf ihre Kosten.

District 9, Foto: Sony
Kino: "District 9"

Immer auf die kleinen grünen Männchen

Willkürlich werden in dem Science-Fiction-Film "District 9" die Aliens geschlachtet. Klar, sie könnten ja schließlich die Menschheit auslöschen.

Von T. Kniebe

Miyuki Hatoyama
Politikergattin Miyuki Hatoyama

Im Ufo zur Venus

Sie tingelte schon durch Talkshows, als ihr Ehemann noch in der Opposition war: Miyuki Hatoyama, Frau des japanischen Premierministers, unterhält das Land mit ihren Träumen.

Von Christoph Neidhart