Karlsfelder See Natur, Mensch, Lebensraum

35 Künstler stellten bei der 13. Freiluftausstellung "Seh am See" im Karlsfelder Erholungsgelände aus. Besonders berührend war eine Installation von Marian Wiesner mit dem Titel "Nest" im Wäldchen auf der Halbinsel. Von Bärbel Schäfer mehr...

Mudslide death toll expected to rise dramatically Erdrutsch in den USA Umweltamt vermutet illegale Abholzung als Auslöser

Der Erdrutsch im US-Bundesstaat Washington wurde möglicherweise durch illegale Abholzung verursacht. Mindestens 17 Menschen kamen dabei ums Leben. Noch immer suchen Rettungskräfte nach den 90 Vermissten. Jetzt will die zuständige Umweltbehörde ermitteln. mehr...

A man arranges strands of vermicelli, which are kept for drying at a factory in Allahabad Bilder des Tages Momentaufnahmen im Juni

Kuh und Kirche im Wasser // Red Hot Chili Peppers auf dem Isle of Wight Festival // Eichhörnchen bei den Golf-US-Open und mehr, ständig aktualisiert mehr...

Brasilien Weltmeister im Klimaschutz

Umweltforscher loben Brasilien für den Kampf gegen die Entwaldung und küren das Land zum Musterschüler im Klimaschutz. Doch der Erfolg könnte nicht von Dauer sein. Von Christopher Schrader mehr...

Regenwald Abholzung Brasilien Umweltschutz Klima Brasiliens Präsidentin Roussef Leises Machtwort gegen die Abholzung

"Dilma, leg' deinen Einspruch ein!", verlangte das Model Giselle Bündchen - und mit ihr Millionen weiterer Unterstützer. Brasiliens Präsidentin Roussef folgte dem Appell und blockierte Teile des umstrittenen Waldgesetzes, das große Zugeständnisse an die Agrarlobby macht. Doch für Umweltschützer greift das Veto viel zu kurz. Von Peter Burghardt mehr...

Regenwald in Gefahr Regenwald in Gefahr Abholzung schreitet ungebremst fort

In den Jahren von 2000 bis 2005 sind insgesamt 27 Millionen Hektar Regenwald von der Erdoberfläche verschwunden, davon die Hälfte in Brasilien. mehr...

Umweltschutz Regenwald Regenwald Weniger illegale Abholzungen

Seit 2002 ist die Menge von illegal geschlagenem Holz um fast 25 Prozent zurückgegangen, melden britische Wissenschaftler. Doch noch geht die Zerstörung im großen Ausmaß weiter. mehr...

Regenwald Abholzung Brasilien Umweltschutz Klima Regenwald-Abholzung in Brasilien "Weltweit die einzige gute Nachricht für die Umwelt"

Die Abholzung des Regenwaldes im Amazonas ist auf den niedrigsten Stand seit mehr als 20 Jahren gesunken. Satellitenbilder zeigen den deutlichen Rückgang der Rodungen in Brasilien. Doch in einigen Regionen regiert weiter der rücksichtslose Kahlschlag. mehr...

Brasiliens Präsidentin blockiert Teile des Waldgesetzes Abholzungen im Amazonas-Gebiet Brasiliens Präsidentin blockiert umstrittenes Waldgesetz

Bis zum Jahr 2020 soll in Brasilien die Abholzung der Regenwälder um 80 Prozent zurückgehen - doch von diesem Ziel ist die Regierung noch weit entfernt. Der Agrar-Lobby ist es bisher gelungen, weitere Rodungen durchzusetzen und das geplante Waldgesetz abzuschwächen. Doch jetzt hat Präsidentin Rousseff gegen wichtige Punkte ihr Veto eingelegt. mehr...

Ebersberger Forst Im Forst Im Forst Vöglein,versteck dich

Entlang der Straße von Ebersberg nach Forstinning werden Bäume gefällt - aus Sicherheitsgründen. Naturschützer kritisieren den späten Zeitpunkt Von Korbinian Eisenberger mehr...

Proteste am Taksim Platz, Istanbul Bilder
Proteste am Gezi-Jahrestag Türkische Polizei geht hart gegen Demonstranten vor

Mit massiver Polizeipräsenz wollte der türkische Premier Erdoğan erneute Proteste am Gezi-Jahrestag verhindern. Doch die Demonstranten kamen. Die Sicherheitskräfte in Istanbul und Ankara reagierten mit harten Mitteln. mehr...

Regenwald-Abholzung Regenwald-Abholzung Rodung ohne Weitblick

Viele arme Brasilianer lassen sich am Rande des Regenwalds nieder - und holzen ihn ab. Das mag schnellen Gewinn abwerfen, doch langfristig profitieren die Einheimischen davon nicht. Von Tina Baier mehr...

Drogentransport in Nicaragua unterbunden Drogenhandel Wie Kokain den Regenwald zerstört

Sie bauen Landepisten und holzen Dschungel für Kokaintransporte ab: Drogenbosse in Mittelamerika terrorisieren nicht nur Einheimische - sie schaden auch der Umwelt. Naturschützer werden eingeschüchtert. Von Katrin Blawat mehr...

USA drought Weltklimabericht Neuer Energiemix könnte Erderwärmung noch bremsen

"Es kostet nicht die Welt, den Planeten zu retten" - so drückt Mitautor Edenhofer ein Ergebnis des jüngsten Weltklimaberichts aus. Zehn bis zwanzig Jahre habe die Welt noch Zeit, um den Klimawandel zu moderaten Kosten aufzuhalten. Hauptziel müsse eine Veränderung des Energiemixes sein. mehr...

Smoke billows as an area of the Amazon rainforest is burnt to clear land for agriculture near Novo Progresso Zerstörung des brasilianischen Regenwalds Inferno am Amazonas

Das Paradies brennt. Siedler fackeln große Teile des Amazonas-Regenwalds ab, Holzfäller roden illegal teures Tropenholz, Goldgräber schürfen nach Reichtum. Bilder aus den Tiefen des brasilianischen Waldes dokumentieren die Zerstörung. mehr...

Klimaschutz Norwegische Streitkräfte legen Veggie-Day ein

150 Tonnen Fleisch pro Jahr will die norwegische Armee einsparen. Deshalb gibt es von nun an immer montags vegetarisches Essen in den Kantinen aller Einheiten. Im Gegensatz zu Deutschland bleibt der Aufschrei der Bevölkerung aus. mehr...

Germering: Bahnuebergang bei Gut Freiham Germering Ersatz für den Bahnübergang

Die Fuß- und Radunterführung unter der S-Bahnstrecke hindurch zur Freihamer Allee wird gebaut. Im Frühjahr 2015 soll das Zwei-Millionen-Euro-Projekt fertig sein. Von Karl-Wilhelm Götte mehr...

Delegates attend closing session of COP19 in Warsaw Warschauer Gipfel Immerhin kein Zurück beim Klimaschutz

Die Verhandlungen waren quälend lang, am Ende steht eine vage Einigung: Die UN-Klimakonferenz in Warschau hat kaum nennenwerte Ergebnisse gebracht. Der größte Erfolg besteht darin, dass sich Rückschritte abwenden ließen. Von Michael Bauchmüller mehr...

Germering: Bahnuebergang bei Gut Freiham Ersatz für den Bahnübergang

Die Fuß- und Radunterführung unter der S-Bahnstrecke hindurch zur Freihamer Allee wird gebaut. Im Frühjahr 2015 soll das Zwei-Millionen-Euro-Projekt fertig sein Karl-Wilhelm Götte mehr...

Indonesien Viele Tote nach Überschwemmungen

Erdrutsche und Hochwasser haben auf der indonesischen Insel Sulawei etwa zehn Menschen das Leben gekostet und zahlreiche verletzt. Schuld daran ist die Abholzung der Wälder - sagen Experten. mehr...

baumfrau_jetzt.de Gelebter Umweltschutz Ein Jahr Baumbewohnerin

Am 14. Dezember 2011 kletterte Miranda Gibson auf einen Eukalyptusbaum in den Wäldern Tasmaniens. Seit diesem Tag lebt sie in 60 Meter Höhe über dem Boden. Die Umweltaktivistin protestiert damit gegen die Abholzung der Wälder in ihrer Heimat. Ein Gespräch über das Jahr 2012 aus einer anderen Perspektive. Von Christian Endt mehr... jetzt.de

Strom und Energie Palmöl Palmöl Regenwald-Rodungen für den Supermarkt

Für den Anbau von Ölpalmen wird massiv der Regenwald gerodet - auf Kosten von Klima, Artenvielfalt und indigener Bevölkerung. Auch ein neues Nachhaltigkeitssiegel der Industrie wird den Raubbau an der Natur vermutlich nicht stoppen können. Von Laura Hennemann mehr...