bedeckt München 15°

Wirtschaft kompakt:Zwischen Lust und Frust

Zahlensalat mit Branchenmix: VW, MAN, BASF und Shell haben im vergangenen Quartal dicke Gewinne eingefahren. Lufthansa, Bayer und Puma enttäuschen jedoch - und auch die US-Wirtschaft schwächelt.

Der Pharma -und Chemiekonzern Bayer hat im zweiten Quartal von der Geschäftserholung in seinem Kunststoffgeschäft profitiert. Dennoch sank der Konzerngewinn, und das Traditionsunternehmen lag mit seinen Zahlen etwas unter den Schätzungen der Analysten.

Wirbel unter Bayer-Kreuz: Konzentration auf Fußball und Breitensport

Bayer enttäuscht: Zwar hat der Pharma -und Chemiekonzern im zweiten Quartal von der allgemeinen Geschäftserholung profitiert, der Konzerngewinn sank dennoch.

(Foto: dpa)

Unter dem Strich stehe ein Überschuss von 525 Millionen Euro in den Büchern, ein Rückgang von 1,3 Prozent, teilte Bayer mit. Analysten hatten mit einem Anstieg gerechnet. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sowie Sondereffekten sei dagegen um 8,6 Prozent auf 1,92 Milliarden Euro gestiegen. Analysten hatten im Schnitt 1,98 Milliarden Euro erwartet. Der Umsatz nahm um 14,6 Prozent auf 9,179 Milliarden Euro zu.