Nachhaltige Mode

"Wir brauchen eine große Transformation unserer Lebensstile"

Safia Minney, die Gründerin des Fair-Fashion-Labels People Tree, über den ungleichen Wettbewerb gegen die Riesen der Modebranche.

Protokoll von Anna Dreher

Prozess nach Brand in pakistanischer Textilfabrik
Textilindustrie

Alles wieder offen

Das Landgericht Dortmund vertagt die Entscheidung im Kik-Prozess. Die Opfer des Brandes fordern eine Entschädigung.

Von Caspar Dohmen, Dortmund

01:54
Nach Fabrik-Brand in Pakistan

Angehörige klagen "KiK" an

Im Jahr 2012 sind mehr als 250 Menschen im Feuer und an den Folgen ums Leben gekommen. Der Verteidiger spricht von ?Verjährung?.

KiK Claimants Hold Press Conference Over Pakistan Factory Fire Case
Leserdiskussion

Wie können Konsumenten zu einer gerechteren Textilindustrie beitragen?

Bei einem Brand in einer pakistanischen Textilfabrik starben 259 Menschen, 50 wurden teils schwer verletzt. Betroffene klagen nun gegen den Discounter Kik und fordern Schadensersatz. Ein solche Klage ist neu und berührt die Frage, ob Auftraggeber für Missstände bei einem Zulieferer in einem anderen Land haften.

Verheerender Brand in pakistanischer Textilfabrik; dpa_148CDA0021FBBDFC
Billigproduktion in Asien

"Niemals wären so viele Menschen verbrannt"

Beim Brand in einer Textilfabrik in Pakistan starben 259 Menschen. Vor einem deutschen Gericht geht es nun um die Verantwortung von Unternehmen wie Kik. Das Urteil könnte wegweisend sein.

Von Caspar Dohmen

jetzt Mark Baigent
jetzt
Textilindustrie

"Große Bekleidungshersteller müssen umdenken"

Vor fünf Jahren starben beim Einsturz eines Fabrikgebäudes in Bangladesch mehr als 1000 Menschen. Seitdem hat sich wenig getan, findet Designer Mark Baigent - und will das ändern.

Interview von Katja Neitemeier

Unglück von Karatschi 2012

Simulation eines Infernos

Eine Studie zeigt, wie man Brandopfer in einer Textilfabrik hätte verhindern können.

Von Caspar Dohmen, Berlin

Aftermath of a fire that killed 289 people at a garment factory i
Textilindustrie

Überraschendes Nein

Die Opfer des Fabrikunglücks in Pakistan lehnen eine Millionenentschädigung des Textildiscounters Kik ab. Der Blick hinter die Kulissen zeigt, wie schwierig es ist, für alle eine gerechte Lösung zu finden.

Von Caspar Dohmen, Berlin

Ausbeutung im 21. Jahrhundert

"Die Fabrikeigentümer denken ehrlich, dass sie den Arbeitern Gutes tun"

In seinem Film "Machines" dokumentiert Rahul Jain die Menschenfeindlichkeit der Textilproduktion in Indien. Ein Gespräch über 48-Stunden-Schichten und ermordete Gewerkschafter.

Interview von Paul Katzenberger

München

Rätselhaftes Ende für Zara-Filiale in der Fußgängerzone

Der Modehändler schließt den Laden in der Kaufingerstraße, obwohl der gut besucht und laut Verdi rentabel ist.

Von Pia Ratzesberger

Altstadt

H&M eröffnet einen neuen Ableger für "Menschen mit Geld"

Im Oktober öffnet das Geschäft Arket in der Münchner Innenstadt. Mit der neuen Marke will der schwedische Konzern auf nachhaltigen Konsum setzen - und das eigene Image aufwerten.

Von Pia Ratzesberger

Textilhandel

Wo der bayerische König seine Trachten kaufte

1842 wurde der Trachtenhersteller Lodenfrey in München gegründet. Heute stemmt er sich erfolgreich gegen den Wettbewerb der großen Ketten. Zu Besuch bei einem der ältesten Einzelhändler.

Von Caspar Busse

Ivanka Trump
Indonesien

Näherinnen beklagen Ausbeutung für Ivanka Trumps Firma

Die Tochter des US-Präsidenten will die Rechte von Frauen stärken - nur nicht, wenn sie für sie arbeiten. In einer Textilfabrik in Indonesien zum Beispiel.

Von Vivien Timmler

Inside An Apparal Manufacturer As India Pushes to Be a Contender In Clothing Exports
Textilindustrie in Indien

Sauber oder gar nicht

Die Flüsse in Tirupur waren bloß noch Kloaken, dann fällte ein Gericht ein spektakuläres Urteil. Seitdem wird zumindest hier sauberer gefärbt.

Von Caspar Dohmen, Tirupur

PRIMARK FIALE ERÖFFNET IM BILLSTEDT CENTER : WOLFGANG KROGMANN ( DEUTSCHLAND GESCHÄFTSFÜHRER
Textilindustrie

"Ethik hat nichts mit dem Preis zu tun"

Bei Primark kosten T-Shirts nur drei Euro. Deutschland-Chef Wolfgang Krogmann behauptet, das sage nichts darüber aus, ob die Näherinnen in Bangladesch korrekt bezahlt werden. Ein Gespräch über Moral im Textilhandel.

Interview von Michael Kläsgen

Undated handout picture of German fashion house Hugo Boss Chief Financial Officer Mark Langer
Hugo Boss

Boss-Chef Langer: Würden gern mehr zahlen in der Fertigung

Seit Sommer führt Finanz-Fachmann Mark Langer den Modekonzern Hugo Boss. Neben dem eigenen Geschäft beschäftigen ihn aber auch die Arbeiterinnen in Asien.

Von Caspar Busse und Max Hägler

-
Textilwirtschaft

Die Modeindustrie hat ein Recyclingproblem

Große Textilketten werfen jährlich Millionen Tonnen Kleidung auf den Markt. Recycelt wird kaum - und wenn, dann mit massig Chemie.

Von Vivien Timmler und Carolin Wahnbaeck

A labourer works at a garment factory in Bangkok
Produktionsbedingungen

Weniger schlecht ist noch nicht gut

Tchibo will die Arbeitsbedingungen bei seinen Zulieferern verbessern. Doch der Fortschritt kommt nur langsam.

Von Caspar Dohmen, Hamburg

KiK-Filiale
Kik zahlt Entschädigung

Kik stockt Hilfen für Fabrikopfer auf

Vier Jahre nach dem Unglück in Pakistan mit 260 Toten zahlt der Textildiscounter weitere Hilfen in Millionenhöhe an die Opfer. Die Zahlung von Schmerzensgeld lehnt der Konzern aber weiter ab.

Von Caspar Dohmen

KiK-Filiale
Textilindustrie-Prozess

Vier gegen KiK

In Pakistan brannte eine Textilfabrik, 259 Menschen starben. Nun wollen Überlebende und Angehörige den Auftraggeber KiK zur Verantwortung ziehen - und haben in Dortmund Klage eingereicht.

Von Caspar Dohmen, Karatschi

Guido Wetzels
Jeans-Künstler Guido Wetzels

"Eine Jeans ist wie ein textiles Tagebuch"

Guido Wetzels zerstört professionell Hosen, damit sie älter und cooler aussehen. Ein Gespräch über lasergebrannte Löcher, permanente Verknappung und geplante Unfälle.

Interview von Christine Mortag

Nahaufnahme

Der Vermittler

Khawaja Murtaza Mashooqullah versorgt internationale Modemarken mit Textilien. Einige scheren sich einen Dreck um die Produktionsbedingungen.

Von Caspar Dohmen

Lederindustrie

Gift auf unserer Haut

Bis zu 20 Kilo Chemie benötigt die Haut eines Bullen, bis sie tragbar ist: In vielen Schuhen und Taschen aus Leder stecken Giftstoffe. Ökopioniere suchen nach Alternativen.

Von natur-Autorin Kristin Oeing

Christo
Hightech aus der Provinz

Deutscher Roh-Stoff für Christo

Nächsten Sommer will der Verpackungskünstler einen gelben Steg auf einen See in Italien bauen. An dem Projekt arbeiten auch mehrere heimische Textilhersteller mit.

Von Elisabeth Dostert, Greven

Seidenraupenzucht in Schwerin
Textilindustrie

Doch kein Samt aus der Au

Im 17. Jahrhundert ging eine Seidenfabrik an Streit und fehlendem Know-how zugrunde

Von Jakob Wetzel