Textilindustrie:Online-Vortrag zu grüner Mode

Millionen Menschen arbeiten weltweit in unwürdigen Verhältnissen und zu niedrigen Löhnen in der Textilindustrie. Sich fair zu bekleiden ist aber viel mehr als nur shoppen fürs gute Gewissen. Es ist Teil einer Grundhaltung, um die Welt zu verbessern. Das Thema "fair fashion" beschäftigt auch die Steuerungsgruppe im Landkreis, die den Sachbuchautor Frank Herrmann für einen Online-Vortrag am Mittwoch, 27. Januar, 19 Uhr, gewonnen hat. Darin erklärt Herrmann, warum faire und grüne Mode wichtig ist. Er geht auf ungerechte Strukturen der Modeproduktion ein, erklärt, was ein existenzsichernder Lohn ist, welche Modesiegel vertrauenswürdig sind und welche Auswirkungen die Produktion aufs Klima hat. Anmeldung unter 29plusplus@lra-m.bayern.de.

© SZ vom 16.01.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB