Edelmetalle

Geldanlage
:Die Deutschen kaufen kaum noch Gold

Trotz Kriegen und Krisen ist Gold so wenig gefragt wie lange nicht mehr. Warum Barren und Münzen ihre Faszination verlieren.

Von Victor Gojdka

SZ PlusEdelmetall Gold
:„Ich habe den halben Tresor voll damit“

Gold wird seit Jahren immer beliebter, die Preise erreichen Rekordhöhe. Doch was treibt die Käufer eigentlich um? Ein Besuch im Goldhaus.

Von Benjamin Emonts

Kupfer-Unternehmen
:Wohl wieder Metall-Diebstahl bei Aurubis

Beim Recycling von Elektronik fallen auch wertvolle Edelmetalle an. Das weckt Begehrlichkeiten.

Kolumne: Hin und weg
:Achtung, Metallpiraten!

Der Kampf um Ressourcen ist auf der Straße angekommen. Man muss um sein abgestelltes Auto fürchten.

Glosse von Joachim Becker

SZ PlusGold in Krisenzeiten
:Was die Zinswende für Ihr Gold bedeutet

Steigende Zinsen verheißen üblicherweise nichts Gutes für Gold. Dennoch hat das Edelmetall zuletzt viele erstaunt. Das sollten Anleger jetzt wissen. Teil 7 der SZ-Serie.

Von Benjamin Emonts

Verlust der Kaufkraft
:Welche Anlagen vor Inflation schützen

Immer mehr Sparer sorgen sich vor steigenden Preisen. Bieten Gold, Immobilien, Bitcoins oder Wein eine gute Absicherung fürs Depot? Was Anleger wissen sollten.

Von Kirsten Jöhlinger

Edelmetalle
:Palladium bei 3000 Dollar

Weil Nornickel nicht liefern kann, zogen der Preis für Palladium am Freitag an. Das Edelmetall wird für Katalysatoren gebraucht. Seit Jahren übersteigt die Nachfrage das Angebot.

SZ PlusEdelmetalle
:Was Anleger bei Gold-Sparplänen beachten sollten

Jeden Monat einen festen Betrag sparen und in Gold anlegen - das wird immer beliebter. Je nach Anbieter können Goldsparpläne aber auch ziemlich teuer werden. Was die größten Kostenfallen sind.

Von Felix Petruschke

Edelmetalle
:Was Sie über den Silber-Hype wissen müssen

Silber gehört zu den Gewinnern der Corona-Krise. Das Edelmetall ist mehr als 60 Prozent teurer als vor einem Jahr. Lohnt es sich noch einzusteigen, oder wird der Rohstoff überschätzt?

Von Felix Petruschke

Kellerschätze
:Wie sich Silber zu Geld machen lässt

Silberne Löffel, Messer und Gabeln werden oft von Generation zu Generation vererbt. Doch manche Erben möchten das alte Besteck lieber loswerden.

Von Felix Petruschke

Edelmetalle
:Neue Käufer treiben den Goldpreis an

Eine Feinunze kostete vergangene Woche zeitweise 1981 Dollar, so viel wie noch nie. Seit Jahresanfang hat Gold um 30 Prozent an Wert gewonnen. Das liegt an einem immer größeren Investorenkreis.

Edelmetalle
:Auf Höhenflug

Der Goldpreis stieg vergangene Woche erstmals seit knapp neun Jahren über die Marke von 1800. Er nähert sich damit seinem Rekordhoch von 1920 Dollar an. Konjunktursorgen treiben die Anleger zur Flucht in das Edelmetall.

Edelmetalle
:Goldpreis steigt auf Acht-Jahres-Hoch

Das als Krisenwährung bekannte Metall erlebt einen Höhenflug. In der Spitze kostete eine Feinunze 1779 Dollar. Das Rekordhoch von 1921 Dollar aus dem Jahr 2011 ist allerdings noch ein gutes Stück entfernt.

Edelmetalle
:Gold in der Krise sehr beliebt

Seit Anfang Mai zog der Preis für die Feinunze um vier Prozent an. Dafür gibt es eine Vielzahl an Gründen, zum Beispiel die schwindende Hoffnung auf eine schnelle Erholung vom Konjunktureinbruch.

Edelmetalle
:Goldpreis erneut auf Rekordhoch

Gold ist als Inflationsschutz beliebt. Erstmals in seiner Geschichte überstieg die in Euro gerechnete Notierung für eine Feinunze (31,1 Gramm) die Marke von 1600 Euro. Analysten überrascht das nicht.

Edelmetalle
:Nachfrage nach Gold hält an

In Krisenzeiten wie diesen greifen Anleger wieder mehr zu der vermeintlich sicheren Anlage in Gold. Das treibt den Preis für das Edelmetall auf Rekordhöhen - zuletzt wurden knapp 1600 Euro erreicht.

Edelmetalle
:Goldpreis auf Rekordhoch

Die Notierung einer Feinunze des Edelmetalls lag am Freitag bei 1649 Dollar und war damit so hoch wie zuletzt vor sieben Jahren. Das liegt vor allem an der Angst vor Einbrüchen bei der Weltwirtschaft.

SZ PlusEdelmetalle
:Warum Gold keine sichere Anlage ist

Gold brachte im vergangenen Jahr eine hohe Rendite. Das lockt die Anleger. Doch wer in das Edelmetall investiert, braucht gute Nerven.

Von Andreas Jalsovec

Edelmetalle
:Niedrige Zinsen lassen Gold glänzen

Die Investoren glauben offensichtlich an dauerhaft niedrige Zinsen diesseits und jenseits des Atlantiks. Das stärkt die Nachfrage nach Gold und treibt den Preis über die Marke von 1500 Dollar.

Edelmetalle
:Briten horten Gold

Die Exporte des Edelmetalls aus der Schweiz nach Großbritannien haben stark zugenommen.

Von Markus Zydra

Edelmetalle
:Goldpreis auf Höhenflug

In schwierigen Zeiten suchen die Anleger Sicherheit: Der Preis für eine Feinunze Gold stieg erstmals seit sechs Jahren über 1500 Dollar.

Edelmetalle
:Notenbanker verfallen einem nie dagewesenen Goldrausch

Die Zentralbanken kaufen das Edelmetall in rauen Mengen. Dahinter steckt politisches Kalkül.

Von Victor Gojdka

Edelmetalle
:Goldpreis auf Vier-Monats-Tief

Eine Feinunze kostete vergangene Woche zeitweise weniger als 1270 Dollar. Der Preisrückgang hat viele Gründe, einer davon liegt in der Zinsentscheidung in den USA.

Geldanlage
:Welche anderen Edelmetalle außer Gold sind im Handel gebräuchlich?

Neben Gold können Anleger in Silber, Platin und Palladium investieren. Doch auch diese Edelmetalle sind Spekulationsobjekte mit schwankenden Kursverläufen. Die Vor- und Nachteile.

Von Larissa Holzki

Gold zu Weihnachten
:Die große Schatzsuche

Mit Gold konnten Anleger 2014 nicht reicher werden. Wer vor zwei Jahren investierte, hat sogar oft viel Geld verloren. Mit Ausstellungen und Accessoires versuchen Händler, Kunden dennoch zu locken.

Von Simone Boehringer

Flucht aus der Angstwährung
:Goldpreis bricht ein wie seit 1920 nicht mehr

Der Goldpreis erlebt einen historischen Einbruch - Investoren verkaufen, was das Zeug hält. Das liegt vor allem daran, dass in den USA die Zeichen endlich auf Erholung stehen. Zudem kaufen ausgerechnet jene Länder weniger Gold, die das Edelmetall traditionell besonders schätzen.

Gutscheine: