Big Brother

SZ Plus"Total Trust" im Kino
:Absolute Kontrolle

Wenn der Staat sogar über den Menstruationszyklus Bescheid weiß: Eine Doku zeigt den Alltag der Überwachung in China - und seine Folgen.

Von Martina Knoben

SZ Plus"Bitch Bibel"
:Momo kann einpacken

Wer ist eigentlich Katja Krasavice, die vom Trashfernsehen in die Bestsellerlisten geschwebt kam? Mithilfe einer "Bild"-Journalistin erklärt sie es in ihrer Autobiografie. Sie handelt von der Geburt der echten Frau aus dem Geist der Künstlichkeit.

Von Juliane Liebert

"Big Brother" und das Coronavirus
:Die Gemeinschaft der Unwissenden

Die aktuelle "Big Brother"-Staffel läuft seit fünf Wochen. Die Kandidaten wissen also nicht, dass das Coronavirus sich zu einer Pandemie entwickelt hat. Der Sender Sat.1 findet das nicht problematisch.

Von Luise Checchin

Promi Big Brother
:Alleingelassen im Container

Janine Pink erfährt während des Drehs von "Promi Big Brother" nichts vom Tod eines Freundes. Über die Problematik des Moments, wenn Reality-Shows einmal wirklich mit der Realität konfrontiert sind.

Von Theresa Hein

Prominente
:Wer isn' das?

Im Fernsehen startet wieder die Show "Promi Big Brother", mit Teilnehmern, die kaum einer kennt. Nicht nur daran zeigt sich, wie sich der Begriff von Berühmtheit im Internetzeitalter verschoben hat.

Von Dirk von Gehlen

SZ PlusGroße Geschichte
:Drei Männer, ein Mercedes, eine Frau

Tatjana Gsell stand im Mittelpunkt einer Farce um einen bankrotten Autohändler und einen verliebten Staatsanwalt.

Reality-Show
:"Promi Big Brother" - Wohnprojekt für verrückte Tanten und notgeile Onkels

Ben Teewag saß schon im Knast, Prinz Marcus von Anhalt auch. Sie und die anderen zehn Teilnehmer von "Promi Big Brother" wollen gern berühmt werden. Die erste Folge - großküchenpsychologisch analysiert.

TV-Kritik von Johanna Bruckner

Zur Neuauflage von "Big Brother"
:Mit Knoff-Hoff zur Traumhochzeit

Die Zukunft des Fernsehens liegt in der Vergangenheit: Der TV-Sender Sixx belebt jetzt "Big Brother" wieder. Was kommt als Nächstes? SZ-Autoren geben Empfehlungen.

Von SZ-Autoren

Amsterdam
:Linda und John de Mol werden erpresst

Die niederländische Fernsehmoderatorin Linda de Mol und ihr Bruder, der Medienunternehmer John de Mol, werden seit etwa einem Jahr bedroht und erpresst. Die Polizei will nun die Phantomzeichnung eines Verdächtigen zeigen.

"Promi Big Brother" auf Sat 1
:Das ist doch die Hölle!

Nein, "Promi Big Brother" ist nicht das "Dschungelcamp". Auch wenn die Macher in der zweiten Staffel die TV-Tortur erhöhen. Kandidaten wie Ronald Schill, "Richter Gnadenlos", und Claudia Effenberg, "Queen Mum der Spielerfrauen", dürfte das kalt lassen: Sie schmoren längst in der Boulevard-Hölle.

Von Johanna Bruckner

"Promi Big Brother" 2014
:Von Cindy bis Thommy

Die üblichen Verdächtigen - vom Wendler bis zum Teppichluder - ziehen am Freitag in den Container von "Promi Big Brother" auf Sat 1. Wir hätten da ein paar Vorschläge für künftige Bewohner.

John de Mol und sein "Utopia"
:Stall der Stunde

John de Mol weiß, wie man Stroh zu Gold macht. Nun sperrt er 15 Menschen mit Kühen und Hühnern ein, bis Jahresende sollen sie eine neue Gesellschaft errichten. Eine Begegnung mit dem Macher von "Utopia".

Von Claudia Fromme

Cindy aus Marzahn und Oliver Pocher
:Durch Dick und Dünn

Ähnlich frech wie einst Sonja Zietlow und Dirk Bach im Dschungel sollten Cindy aus Marzahn und Oliver Pocher zuletzt Promis durch "Big Brother" bugsieren. Die Kritik war verheerend. Trotzdem moderiert das von "Bild" vorab zum Traumpaar gekürte Duo jetzt den Fernsehpreis. Wenn das mal gutgeht.

Von Ruth Schneeberger

Promi-Big-Brother bei Sat 1
:Gigantomanie mit Witzfiguren

Big Brother ist zurück. Als Skandal-Format gestartet, langweilten der Container und seine Bewohner das Publikum mehr als ein Jahrzehnt. Nun, inmitten eines echten Überwachungsskandals, belebt Sat 1 den Komapatienten mit vermeintlichen Promis wieder. Die erkennen sich zwar nicht mal gegenseitig als solche, aber immerhin sind David Hasselhoff und Jenny Elvers da.

Eine TV-Kritik von Ruth Schneeberger

Promiblog zu David Hasselhoff und Big Brother
:Ab in den Promi-Hofftainer?

Die Teilnehmer der sogenannten Promi-Big-Brother-Staffel sind - natürlich - streng geheim. Doch unter den Kandidaten soll ausgerechnet der Mann sein, der sein ganzes Leben lang nach Freiheit suchte.

"Celebrity Big Brother" bei Sat 1
:Rückkehr eines toten Gauls

2011 hatte sogar RTL II ein Einsehen und warf "Big Brother" aus dem Programm - weg war er, der große Bruder aller dubiosen Reality-Formate. Doch nun holt Sat 1 die Sendung tatsächlich an prominenter Stelle zurück ins Programm.

Von Matthias Kohlmaier

SZ MagazinDas Beste aus aller Welt
:Ruhm oder Anonymität?

Unser Autor Axel Hacke fragt sich: Wie kann es sein, dass gleichzeitig so viele von uns nach dem schnellen Ruhm - egal zu welchem Preis - streben und andererseits der Wunsch nach Anonymität stetig wächst? Von Dschungelcamp und Miau-O-Mat.

Von Axel Hacke

Politikergattin Sally Bercow
:Unziemlich in Westminster

Die Frau des britischen Parlamentspräsidenten macht erotische Fotos und geht in den Big-Brother-Container: Ihr Mann, dessen Ordnungsrufe im Parlament Gewicht haben sollten, scheint zu Hause machtlos. Großbritannnien ist amüsiert und wettet bereits auf seinen Rücktritt.

"Sexy Cora"
:Erotikdarstellerin stirbt nach sechster Brust-OP

Seit Tagen lag sie im Koma: Eine aus der Sendung "Big Brother" bekannte Erotikdarstellerin ist nach einer Schönheits-OP nun gestorben. Gegen die Ärzte wird ermittelt.

RTL2: Sender mit Spaß-Programm
:Auf dem Weg zum Erwachsenwerden

RTL2 will mit Sonntagsshows mehr Frische ins Programm bringen. Doch alte Krawallformate wie "Big Brother" laufen verführerisch erfolgreich.

Rupert Sommer

RTL2 - "It's fun"
:Vom Container bis zum Kreuzfahrtschiff

Mit dem Claim "It's fun" will RTL2 diesen Sommer durchstarten. Das Programm des Senders in Bildern.

Schwedisches Königshaus
:Königspalast als Container

Der Kulturjournalist Per Svensson erklärt den Zusammenhang von Celebrity-Monarchie, schwedischem Königshaus und "Big Brother".

Thomas Steinfeld

Großbritannien: Premier Cameron
:"Wie auf einer Gartenparty"

Die neue britische Regierung will die staatliche Überwachung zurückschrauben. Premier Cameron geht mit gutem Beispiel voran - und schlendert zum Schrecken der Geheimdienste ohne Personenschutz zur Arbeit.

10 Jahre "Big Brother"
:Gähnen im Container

Brusthaar-Schneiden beim Warten auf Sex: Nach zehn Jahren "Big Brother" ist Reality-TV meistens erfunden - und sowieso langweilig.

Michael Moorstedt

VIP-Klick: Boy George
:Boy George muss draußen bleiben

Das ist bitter: In den "Big Brother"-Container darf mittlerweile wirklich jeder. Nur der britische Sänger Boy George nicht.

Big Brother
:"Wir hatten ja keine Ahnung"

Bart Spring in't Veld ist der erste Big-Brother-Gewinner überhaupt. Zum 10. Geburtstag des Sendeformats rechnet er mit den Machern der Reality-Soap ab: ein Interview.

Türkei: Frauen in Villa gesperrt
:Nackt im falschen Fernsehen

Sie wollten die Stars einer neuen "Big Brother"-Staffel werden und endeten als Gefangene: Nach zwei Monaten hat die Polizei in Istanbul neun Frauen aus der Villa einer angeblichen TV-Show befreit.

10 Jahre "Big Brother"
:Wir hatten ja keine Ahnung

Bart Spring in 't Veld, der erste "Big Brother"-Gewinner, über den Tabubruch und Nervenzusammenbrüche während und nach der Zeit im TV.

Marten Rolff

Gutscheine: