bedeckt München
vgwortpixel

Promiblog zu David Hasselhoff und Big Brother:Ab in den Promi-Hofftainer?

Screenshot Hasselhoff Promiblog

Zieht David Hasselhoff in den Big-Brother-Container?

(Foto: Süddeutsche.de/Getty Images)

Die Teilnehmer der sogenannten Promi-Big-Brother-Staffel sind - natürlich - streng geheim. Doch unter den Kandidaten soll ausgerechnet der Mann sein, der sein ganzes Leben lang nach Freiheit suchte.

Er wurde als der berühmt, der immer und überall nach der Freiheit sucht. Und jetzt zieht ausgerechnet David Hasselhoff in den Big-Brother-Container von Sat 1.

Behauptet zumindest die Bild-Zeitung. Das Blatt will außerdem erfahren haben, dass extra für den Sänger auf dem Produktionsgelände in Berlin ein Stück der Berliner Mauer "nachgebaut" werden soll. Damit sich Hasselhoff, der sich immer wieder mit seinem (musikalischen und historischen) Beitrag zur deutschen Wiedervereinigung schmückt, ein bisschen heimelig fühlt im Fernsehstudio. Eine Idee, die fast auch von Satire-Politiker Martin Sonneborn stammen könnte.

Sat 1 äußert sich nicht zu dem Bericht. Dass die "prominenten" Teilnehmer der Show vorab nicht verraten werden (außer in der Bild, natürlich) gehört schließlich zum Marketing-Konzept. Eine Sprecherin sagte lediglich, man beteilige sich nicht an Spekulationen.

Völlig unwahrscheinlich erscheint eine Teilnahme des früheren Baywatch-Stars an dem TV-Käfigexperiment freilich nicht, würde sie doch prima an Hasselshoffs letzten großen deutschen Fernsehauftritt in Andy Borgs Musikantenstadl 2010 anschließen. Zwar hat Hasselhoff den Hollwoodschauspieler Zach Braff per Twitter um eine Rolle in dessen Film gebeten - aber selbst wenn (was eher unwahrscheinlich ist) daraus etwas würde, bleibt vorher noch genug Zeit, um mit völlig unbekannten Gesichtern in einem Wohnzimmer herumzuhocken.

Weit hätte es The Hoff auch nicht nach Berlin: Der frühere Lebensretter hält sich gerade in London auf, wo er am Mittwoch bildreich an einer Wohltätigkeitsveranstaltung teilnahm.

© Süddeutsche.de/dpa/leja/webe
Zur SZ-Startseite