SZ Espresso:Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Nord Stream 2 Verlegeschiff

Ein Politikum: Vor Rügen werden Rohre für Nord Stream 2 verlegt.

(Foto: Bernd Wüstneck/dpa)

Was heute wichtig ist und wird.

Von Benedikt Peters

Was wichtig ist

Nord-Stream-2-Sanktionen treten in Kraft. US-Präsident Trump hat die Maßnahmen offiziell in Kraft gesetzt. Und das hat bereits Konsequenzen: Eine wichtige Baufirma kündigt an, die Arbeiten an der Pipeline zu stoppen. Zum Bericht

Zahl islamistischer Gefährder in Deutschland sinkt deutlich. Die Polizei stuft aktuell deutlich weniger Islamisten als "Gefährder" ein als im vergangenen Jahr. Im November 2019 waren es fast 100 weniger als noch im Juli 2018. Zum Bericht

Justiz zwingt niederländische Regierung zu CO-Reduktion. Das höchste Gericht bestätigt ein Urteil, wonach das Land den Ausstoß von Treibhausgasen bis Ende 2020 um 25 Prozent reduzieren muss. Das Ziel wird voraussichtlich nicht erreicht werden. Mehr dazu

Bis zu 60 000 Menschen im Norden Syriens auf der Flucht. Vor allem in der syrischen Provinz Idlib wurden in den vergangenen Wochen Zehntausende vertrieben. Innerhalb eines Tages soll es mehr als 400 Bombardierungen gegeben haben. Russland und China blockieren unterdessen einen Plan zur Syrien-Hilfe. Die Details

Dortmund verliert letztes Spiel vor der Winterpause gegen Hoffenheim. Lange hat der BVB alles im Griff, am Ende dreht Hoffenheim das Spiel und gewinnt nach Toren von Adamyan und Kramarić mit 2:1. Zum Spielbericht

Was wichtig wird

Internationale Gedenkfeier für Überlebende des Holocaust. Die zentrale Veranstaltung in Deutschland findet dieses Jahr am Sonntag in München statt. Es werden 300 Holocaust-Überlebende erwartet.

Tirol führt Winter-Fahrverbote an Wochenenden und Feiertagen ein. Die Fahrverbote auf Ausweichrouten gelten vom 21. Dezember bis zum 13. April. Alles, was Autofahrer wissen müssen, finden Sie hier.

Präsidentenwahl in Kroatien. Amtsinhaberin Kolinda Grabar Kitarović von der regierenden konservativen Partei HDZ galt bis vor kurzem als klare Favoritin. Doch inzwischen haben in den Umfragen zwei Herausforderer dicht aufgeschlossen. Hintergründe von Peter Münch

Frühstücksflocke

James Bond - Lizenz zum Fahren. In London zeigt ein Museum die schicken Dienstfahrzeuge, mit denen Ian Flemings Geheimagent in der Filmreihe auf Verbrecherjagd ging - skurrile Ausstattung inklusive. Von Alexander Mühlauer

Zur SZ-Startseite

MeinungEU-Austritt der Briten
:Warum die nächste Brexit-Phase so gefährlich ist

Jetzt beginnt der eigentliche EU-Ausstieg der Briten. Boris Johnson sollte seine Allmachtsfantasien abstreifen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB