Promi-Kindernamen:Kardashian-Spross heißt North West

Nordwesten: eine ganz gewöhnliche Himmelsrichtung. Eher ungewöhnlich ist es hingegen, wo diese ab sofort zu lesen ist - nämlich in der Geburtsurkunde von Kim Kardashians Tochter. Doch mit ihrem befremdlichen Namen ist das Promikind in bester Gesellschaft.

skurriler Promi-Kindernamen.

30 Bilder

Kanye West T-Shirt

Quelle: dpa

1 / 30

Nordwesten: eine ganz gewöhnliche Himmelsrichtung. Eher ungewöhnlich ist es hingegen, wo diese ab sofort zu lesen ist - nämlich in der Geburtsurkunde von Kim Kardashians Tochter. Doch mit ihrem befremdlichen Namen ist das Promikind in bester Gesellschaft.

Eigentlich wurde darauf spekuliert, dass Kim Kardashian und Kanye West ihrer Tochter einen Namen geben würden, der mit einem K beginnt. Für eine Rolle in der Familien-Reality-Soap Keeping up with the Kardashians gemeinsam mit Mama Kim und Tanten Kourtney und Khloé wäre diese damit schließlich prädestiniert gewesen. "Ich hoffe auf Kellen", witzelte auch Komikerin und Moderatorin Ellen DeGeneres auf Twitter.

Doch es kam schlimmer. Denn die Eltern schlugen eine andere Richtung ein - im wörtlichen Sinne. Das Mädchen wird mit Vornamen North heißen, berichtet das Promiportal TMZ unter Berufung auf die Geburtsurkunde. Der volle Name lautet folglich: North West.

Doch die Kleine ist nicht das einzige Opfer kindbezogener Star-Allüren: die ungewöhnliche Namenswahl der Promis in Bildern.

Uma Thurman Bankier Banker Arpad Busson

Quelle: picture alliance / dpa

2 / 30

Zwar lebt Uma Thurman heute nicht mehr bescheiden wie ein Blumenmädchen, sondern luxuriös - wie sich das eben für einen Leinwandstar gehört. Doch ihren Hippiewurzeln ist die amerikanische Aktrice immer noch verbunden. Das beweist neben ihrem Styling - auch wenn das Bild einen anderen Eindruck erwecken mag: sie trägt gerne Zöpfe und lange wallende Kleider - nicht zuletzt der Name ihrer jüngsten Tochter: Rosalind Arusha Arkadina Altalune Florence heißt das bereits im Juli geborene Mädchen, wie die Sprecherin des Hollywoodstars jetzt verriet. Als wären fünf Vornamen nicht schon genug, trägt die Kleinen einen Doppelnamen: Thurman-Busson. Mit dem Banker Arpad Busson ist Thurman - mit Unterbrechung - seit 2007 liiert.

In Anbetracht dieser Namensschöpfung erscheinen die Namen ihrer ersten beiden Kinder geradezu uninspiriert: Tochter Maya Ray und Sohn Levon Roan stammen aus der Beziehung mit Schauspielkollege Ethan Hawke. Für Familie und Freunde hat die 42-Jährige das Namens-Monstrum ihres jüngsten Sprosses aber entschlackt: Die dürfen einfach Luna sagen.

Leute-News: Lily Aldridge

Quelle: dapd

3 / 30

Stylisch wie es sich für eine Rocker-und-Model-Familie gehört ist der erste Blick auf die Idylle zu dritt: Ein schwarz-weißes Instagram-Bild ihres Babys hat Model Lily Aldridge bei Twitter hochgeladen. Obwohl nicht richtig viel auf dem Foto zu erkennen ist, überschlagen sich die Nutzer in den Kommentaren vor lauter "OMG" und "Wie süß!".

Der 30-Jährige Followill und seine vier Jahre jüngere Freundin heirateten im März 2011. "Er ist meine Familie", sagte Aldridge, die als Model für das Dessouslabel Victoria's Secret bekannt wurde, im November der Zeitschrift US Weekly.

Für Verwirrung sorgt dabei auch der Name des am 21. Juni geborenen Mädchens. "Dixie, richtig?", fragen die Fans. Ganz richtig ist: Dixie Pearl. Ob es sich dabei um eine Referenz zur Südstaaten-Herkunft des Vaters handelt, oder - ganz musikalisch - um eine Hommage an das Jazz-Genre Dixieland, ist nicht überliefert.

Jessica Simpsons Tochter Maxwell geboren

Quelle: dapd

4 / 30

Jessica Simpson ist Mama. Wie die Sängerin in einer Geburtsanzeige auf ihrer Homepage bekannt gab, ist der Name des kleinen Mädchens Maxwell Drew Johnson. Dass Maxwell eigentlich ein Jungenname ist, stört die frischgebackenen Eltern allem Anschein nach nicht weiter. Um Missverständnissen vorzubeugen, hielten sie aber zumindest die Farbe der Anzeige in klassischem Mädchenrosa. 

"Wir sind so dankbar für all die Liebe, Unterstützung und Gebete, die wir erhalten haben. Das war die großartigste Erfahrung unseres Lebens", schrieben Jessica Simpson und ihr Verlobter, Football-Star Eric Johnson auf der Webseite.  Wie das amerikanische OK! Magazin berichtete, residierte das Paar in einer Geburts-Suite des bekannten "Cedars-Sinai Medical Center" mit drei Schlafzimmern und zwei Badezimmern für rund 3000 Euro pro Tag.

Bericht: Bruce Willis hat britisches Model geheiratet

Quelle: dpa

5 / 30

Eigentlich kann sich Bruce Willis nicht beklagen: Mit 57 Jahren darf er immer noch den Leinwand-Haudrauf mimen, gegen gute Bezahlung - und 2013 sogar erneut in seiner Paraderolle als John McClane in der Stirb Langsam-Reihe. Nach der Trennung von Demi Moore hat er sich mit Emma Heming ein Model angelacht, das auch noch 21 Jahre jünger ist als er selbst. Und diese, seine zweite Ehe wurde jüngst mit Nachwuchs gesegnet. Doch eines fehlt dem Actionstar zu seinem Glück: ein Sohn. Zumindest legt der Name des jüngsten Willis-Spross nahe, dass Papa Bruce sich durchaus über männliche Gesellschaft gefreut hätte. Mabel Ray heißt Tochter Nummer vier - die ausgerechnet am 1. April das Licht der Welt erblickte.

Ein Scherz ist der Name aber wohl nicht  - die ungewöhnliche Namenswahl hat bei den VIPs Methode.

Singer Beyonce places her hands on her belly as she poses at the 2011 MTV Video Music Awards in Los Angeles

Quelle: REUTERS

6 / 30

Spekulationen um Leihmutterschaft und den Geburtstermin: Der Nachwuchs von Beyoncé und Rapper Jay-Z machte bereits vor der Geburt erste Schlagzeilen. Per Kaiserschnitt kam die Tochter des VIP-Paares dann auf die Welt - und sorgte abermals für ein Medienecho, nicht zuletzt wegen ihres Namens: Blue Ivy.

Mit seinem ausgefallenen Namen ist der Promi-Spross in bester Gesellschaft. In Zukunft kann die kleine Blue mit anderen Farben, Zahlen und Früchten im Sandkasten spielen ...

Jahreswechsel - Promi-Kinder

Quelle: dpa

7 / 30

Nach zwei Fehlgeburten in den vergangenen Jahren brachte Popstar Lily Allen am 25. November ein Töchterchen zur Welt. Wie die Mutter der Sängerin nun über Facebook ausplauderte, soll das Mädchen Ethel Mary heißen. Allen selbst hatte bisher zu dem Thema geschwiegen. In Anlehnung an den Namen des Vaters, Sam Cooper, wurde der Spross deshalb von den Medien liebevoll Mini Cooper getauft. Nun muss die Kleine zwar mit einem recht altmodischen Namen leben, damit hat sie es aber noch relativ gut erwischt...

Kate Hudson

Quelle: AP

8 / 30

So nannten Kate Hudson und Matt Bellamy ihr erstes gemeinsames Kind Bingham "Bing". Er sei "so glücklich" über die Geburt seines Söhnchens, twitterte der 33-jährige Vater. Zu dem ausgefallenen Vornamen gab der Sänger der Band Muse ("Undisclosed Desires") keine weitere Erklärung ab. Wer weiß, vielleicht hat das Paar einen lukrativen Sponsorenverstrag mit Microsoft unterschrieben? Immerhin wäre es eine ungewöhnliche Werbe-Idee, einen Hollywood-Sprössling nach einer Internet-Suchmaschine zu nennen.

Bing ist das erste Kind für den Musiker, das zweite für die 32-jährige Schauspielerin. Sie war bis 2007 mit Chris Robinson verheiratet, auch er ist Musiker (Black Crowes). Aus der Ehe stammt der siebenjährige Sohn Ryder. Hudson und Bellamy sind seit gut einem Jahr zusammen und inzwischen verlobt.

David Beckham, Victoria Beckham

Quelle: AP

9 / 30

Das lang ersehnte Töchterchen des Beckham-Clans hat das Licht der Welt erblickt. Höchste Zeit, denn eigentlich sollte die Kleine schon vor einer Woche zur Welt kommen: Die Wahlamerikaner David und Victoria hatten die Kaiserschnitt-Geburt ihres jüngsten Sprosses ursprünglich auf den 4. Juli, den amerikanischen Unabhängigkeitstag, gelegt. Doch der Wunschtermin musste kurzfristig verschoben werden. Da wird doch nicht etwa Mutter Natur ihre Finger im Spiel gehabt haben?

Jedenfalls konnte das für seine ausgefallenen Kindernamen bekannte Glamourpaar ein paar Tage länger über den Namen für Beckham Nummer sechs sinnieren - und präsentiert nun stolz: Harper Seven. Übersetzt bedeutet das so viel wie "Harfenistin Nummer sieben" - und bevor jemand den Eltern vorschnell eine Rechenschwäche unterstellt: Die Sieben ist vermutlich eine Hommage an Papas alte Rückennummer in der englischen Nationalmannschaft.

Leute-News: Natalie Portman

Quelle: dapd

10 / 30

Wochenlang wollte Natalie Portman den Namen für ihren neugeborenen Sohn nicht offiziell bestätigen. Der Kleine kam bereits am 6. Juni 2011 zur Welt, Vater des Jungen ist Benjamin Millepied, Balletttänzer und Choreograph des Films Black Swan, für den Portman vor kurzem einen Oscar erhielt. Nun endlich lüfteten die Eltern ihr süßes Geheimnis: Ihr Sohn trägt den Namen Aleph, nach dem ersten Buchstaben des hebräischen Alphabets. Offenbar inspirierte Portmans israelische Abstammung das Paar zu dem ungewöhnlichen Namen.

Leute-News: Verona Pooth

Quelle: dapd

11 / 30

Vier Tage nach der Geburt ihres zweiten Sohnes im Juni haben Verona Pooth und Ehemann Franjo den Namen bekanntgegeben. Der Familienzuwachs heißt Rocco Ernesto. Ob die Eltern sich damit einen Gefallen getan haben? Rocco ist die italienische Version des althochdeutschen Namen "Rochus", was soviel bedeutet wie "Der Brüllende" oder "der den Schlachtruf Ausstoßende". Bereits vor der Geburt hatte Verona der Bunten  anvertraut, dass es ein lateinamerikanischer Name sein werde und dass ihr erster Sohn San Diego mitbestimmen darf. Und genau das tat der Siebenjährige - und wünschte sich für seinen kleinen Bruder den Namen Rocco. Das mit den lateinamerikanischen Wurzeln nahm er nicht so genau, zumal Veronas Großmutter aus Italien stammt und der kleine Rocco schließlich auch ein wenig italienisches Blut habe. Den Zweitnamen Ernesto erhielt der Prominachwuchs in Gedenken an Veronas 2003 verstorbenen Vater Ernst Feldbusch. Bleibt zu hoffen, dass der Kleine seinem Namen nicht alle Ehre macht und sich zu einem Brüllaffen entwickelt ...

Alicia Silverstone gave birth to a boy

Quelle: dpa

12 / 30

US-Schauspielerin Alicia Silverstone hat im Mai 2011 ihr erstes Kind zur Welt gebracht. "Mom und Dad sind total in ihr Baby verliebt", heißt es in einer Mitteilung, die das US-People-Fachblatt People veröffentlicht hat. Der Papa des Kleinen ist der Musiker Christopher Jarecki, den Silverstone nach achtjähriger Beziehung 2005 geheiratet hatte. Das Söhnchen hat selbstverständlich auch einen wunderschönen Hollywood-Namen: Der Kleine heißt Bear Blu.

Bryan Adams erstmals Vater geworden

Quelle: dpa

13 / 30

Der kanadische Rocksänger Bryan Adams ist im April 2011 mit 51 Jahren erstmals Vater geworden. Die Mutter des Babys ist seine Freundin und Assistentin Alicia Grimaldi. Wie sein Sprecher bekannt gab, kam der Nachwuchs an den Osterfeiertagen zur Welt. Daher ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass es sich offenbar um ein Häschen handelt, denn die Kleine soll laut einem Bericht des US-Magazins People auf den Namen Mirabella Bunny hören.

Mariah Carey erneuert Ehegelübde

Quelle: dpa

14 / 30

Vier Tage nach der Geburt ihrer Zwillinge hat Mariah Carey deren Namen bekanntgegeben: Der Junge heißt Moroccan Scott Cannon, das Mädchen Monroe Cannon, teilte die US-Sängerin auf ihrer Website mit. Zu dem Namen ihres Sohnes hätten sich die Eltern von dem marokkanischen Dekor in einem Zimmer in Careys New Yorker Wohnung inspirieren lassen, in dem ihr Nick Cannon einen Heiratsantrag machte. Ihre Tochter heiße Monroe nach der US-Diva Marilyn Monroe, teilte Carey mit. Marilyn Monroe sei schon immer ein Vorbild für sie gewesen.

Sophie Dahl und Jamie Cullum zum ersten Mal Eltern

Quelle: dpa

15 / 30

Beim Blick auf die Vita der kleinen Lyra könnte man fast neidisch werden: Die Mama ein bekanntes Model, der Papa ein berühmter Popstar - das verspricht fast zwangsläufig Schönheit und/oder Talent. Doch wie andere Kinder aus Model-Musiker-Verbindungen ist auch das Töchterchen von Sophie Dahl und Jamie Cullum, das im März 2011 das Licht der Welt erblickte, mit einem zumindest ungewöhnlichen Namen gestraft: "Lyra" bezeichnet eigentlich ein antikes Zupfinstrument - besser bekannt ist die Lyra unter dem Begriff "Leier".

Leute-News: Owen Wilson

Quelle: dapd

16 / 30

Der neue Ford Linston ist da! Nein, dieser Ford ist kein Auto. Sondern der Sohn von Schauspieler Owen Wilson und seiner Frau Jade Duell.

ELTON JOHN DAVID FURNISH

Quelle: AP

17 / 30

Ganz langweilig dagegen: Elton John, unlängst mit 62 Jahren Vater geworden, hat seinem Sohn den Namen Zachary Jackson Levon gegeben. Der andere Vater ist sein Ehemann David Furnish, die Gebärerin eine Leihmutter.

Elton John übrigens heißt in Wirklichkeit Reginald Kenneth Dwight und hat sich seinen Künstlernamen Elton Herculus John selbst ausgesucht.

Heidi Klum, Seal, AFP

Quelle: SZ

18 / 30

Heidi Klum und Seal sind bei der Namensgebung ihrer Kinder etwas kreativer. Die jüngste Tochter trägt den Namen Lou Sulola und befindet sich damit in bester Familien-Gesellschaft: Ihre Brüder heißen Henry Günther Ademola Dashtu Samuel und Johan Riley Fyodor Taiwo Samuel. Da bleibt zu hoffen, dass die Eltern - Heidi Samuel und Seal Henry Olusegun Olumide Adeola Samuel - da nicht durcheinanderkommen.

Foto: AFP

Nicole Richie, Joel Madden, AP

Quelle: SZ

19 / 30

Nicole Richie und Joel Madden sind Eltern zweier Kinder. Der Kleine trägt den Namen Sparrow James Midnight, was übersetzt so viel heißt wie "Spatz James Mitternacht". Die große Schwester des Spatzes heißt Harlow Winter Kate.

Foto: AP

Nicole Kidman, Keith Urban, AFP

Quelle: SZ

20 / 30

Im Juli 2008 brachte Nicole Kidman Töchterchen Sunday Rose ("Sonntag Rose") zur Welt. Darüber, dass sich der Name so ähnlich anhört wie das Wort "sunday roast", also Sonntagsbraten, machten sich nicht nur die Australier lustig. Beim zweiten Kind hatte sie ein besseres Händchen: Das Mädchen, das eine Leihmutter für Kidman und Urban am 28. Dezember 2010 ausgetragen hat, hört auf den Namen Faith Margaret Kidman Urban.

Foto: AFP

Franziska van Almsick und Jürgen B. Harder, Getty Images

Quelle: SZ

21 / 30

Anfang 2007 kam der Sohn von Schwimmstar Franziska van Almsick auf die Welt. Er muss fortan mit dem Namen Don Hugo leben.

Foto: Getty Images

Geri Halliwell und Sacha Gervasi, AFP; Reuters

Quelle: SZ

22 / 30

Auch Geri Halliwell und Sacha Gervasi waren kreativ bei der Namendwahl. Nach der Geburt im Mai 2006 nannte das ehemalige Spice-Girl seine Tochter Bluebell ("Glockenblume") Madonna.

Foto: AFP, Reuters

Gwyneth Paltrow, Chris Martin, dpa

Quelle: SZ

23 / 30

Im Mai 2004 kam die gemeinsame Tochter dvon Gwyneth Paltrow und Chris Martin auf die Welt: Apple Blythe Alison. Knapp zwei Jahre später bekam der "Apfel" einen kleinen Bruder namens Moses Bruce Anthony.

Foto: dpa

Jamie Oliver, Juliette Oliver, Getty Images

Quelle: SZ

24 / 30

Der berühmte englische Koch Jamie Oliver und seine Frau Juliette haben drei "blumige" Töchter: Poppy Honey ("Mohn Honig"), Daisy ("Gänseblümchen") Boo und Petal Blossom Rainbow ("Blütenblatt Blüte Regenbogen").

Foto: Getty Images

Katie Price und Peter André, dpa

Quelle: SZ

25 / 30

Das mittlerweile geschiedene Paar Katie Price und Peter André hat zwei gemeinsame Kinder: Einen Sohn namens Junior und eine Tochter, die auf den Namen Princess Tiaamii hört.

Foto: dpa

Sylvester Stallone, Jennifer Flavin, AP

Quelle: SZ

26 / 30

Anscheinend war Sylvester Stallone und seiner dritten Ehefrau, Jennifer Flavin, ganz blümerant zumute, als sie die Namen für ihre drei Töchter aussuchten: Sophia Rose, Sistine Rose und Scarlett Rose. Aus seiner ersten Ehe mit Sasha Czack hat der "Rambo"-Darsteller bereits zwei Söhne, die auf die Namen Sage Moonblood und Seargeoh hören.

Foto: AP

Uwe und Natascha Ochsenknecht, Getty Images

Quelle: SZ

27 / 30

Uwe und Natascha Ochsenknecht lassen sich bei der Namenswahl nicht lumpen: Die zwei Söhne des Paares heißen Wilson Gonzales und Jimi Blue, ihre Schwester hört auf den Namen Cheyenne Savannah.

Foto: Getty Images

Bob Geldorf, Paula Yates, Getty Images

Quelle: SZ

28 / 30

Die drei leiblichen Töchter des Musikers Bob Geldorf mit Paula Yates tragen die Namen Peaches Honeyblossom ("Pfirsiche Honigblüte"), Fifi Trixabelle und Little Pixie ("kleine Fee").

Foto: Getty Images

Woody Allen und Mia Farrow, AP

Quelle: SZ

29 / 30

Woody Allen und Mia Farrow haben zusammen einen leiblichen Sohn, der 1988 auf die Welt kam: Satchel. Übersetzt bedeutet der Name "Schulranzen". Mittlerweile nennt er sich Ronan Seamus.

Foto: AP

Frank Zappa, Getty Images

Quelle: SZ

30 / 30

Als Frank Zappa 1967 in Skandinavien auf Tour war, brachte seine Ehefrau Adelaide Gail Sloatman die gemeinsame Tochter zur Welt. Sie hört auf den Namen Moon Unit ("Mondeinheit"). Nicht weniger skurril sind auch die Namen ihrer drei Geschwister: die Brüder heißen Dweezil und Ahmet Redan, die Schwester hat den Namen Diva.

Foto: Getty Images

(sueddeutsche.de/aro/bre/cmat)

© sueddeutsche.de/bre/metz/jobr
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB