Wirtschaft in Bayern:Wie der Freistaat als Standort ins Hintertreffen zu geraten droht

Lesezeit: 4 min

Wirtschaft in Bayern: Im niederbayerischen Velden baut die Firma Schaltbau ein neues Werk, das CO₂-frei geplant ist - und sich außerdem zu großen Teilen selbst mit Energie versorgen soll.

Im niederbayerischen Velden baut die Firma Schaltbau ein neues Werk, das CO₂-frei geplant ist - und sich außerdem zu großen Teilen selbst mit Energie versorgen soll.

(Foto: Schaltbau)

Der Mangel an erneuerbaren Energien beschert Bayern einen Standortnachteil. Die Warnungen häufen sich und sogar Wirtschaftsminister Aiwanger räumt eine schlechte Ausgangsposition ein. Kann der Süden noch aufholen?

Von Maximilian Gerl

Auf den ersten Blick sieht die Fabrik, die in Bayern mal Vorbild sein soll, wie so viele im Bau befindliche Fabriken aus: hohe Hallen, eingerahmt von Baugerät und Feldern. Auf den zweiten Blick fällt das Flachdach auf, das eigentlich aus mehreren kleinen Schrägdächern besteht. Platz für viel Photovoltaik. Mithilfe der Sonne will die Bauherrin, die Firma Schaltbau, 1,4 Megawatt Strom produzieren - und auch dank Wärmepumpen, Speicherbatterien und Energiemanagement-System ihr neues Werk zu rund 50 Prozent mit selbst erzeugter Energie versorgen. "Alle reden davon", sagt Schaltbau-Chef Jürgen Brandes: "Wir machen es."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Happy senior woman and caregiver walking outdoors; Alt werden jung bleiben Sara Peschke Gesundheit Magazin
Gesundheit
»Man muss aufhören, immer nur auf die Verluste zu schauen«
Vizepräsident Mike Pence in seinem Versteck während des Sturms aufs Kapitol am 6. Januar 2021. Die Randalierer verpassten ihn nur um wenige Meter.
Anhörung zum Sturm aufs US-Kapitol
"Eine akute Gefahr für die amerikanische Demokratie"
Boy jumping from rock, 03.11.2016, Copyright: xJLPHx, model released, jumping,hobby,low angle view,danger,adventure,chil
Entwicklungspsychologie
"Um Mut zu entwickeln, brauchen Kinder zuallererst ein sicheres Fundament"
Couple in love; trennung auf probe
Beziehung
"Bei einer Trennung auf Probe kann man Luft holen"
Digitale Währungen
Der Krypto-Crash
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB