Zum SZ-Autorenverzeichnis

Elmar Brümmer

Neueste Artikel

  • SZ PlusSieben Kurven der Formel 1
    :Lässt Ferrari den falschen Fahrer ziehen?

    Carlos Sainz landet schon wieder vor Charles Leclerc, Mercedes hadert - und die Formel 1 gedenkt des Tods von Jules Bianchi vor zehn Jahren. Die Höhepunkte des Rennwochenendes.

    Von Elmar Brümmer
  • Motorsport
    :Hinter Verstappen startet die Formel 1b

    Der Niederländer und das Red-Bull-Team eilen dem dritten WM-Titel entgegen. Schon nach vier Rennen ist der Rest des Feldes abgehängt, als fahre es nur in einem zweitklassigen Wettbewerb.

    Von Elmar Brümmer
  • Formel 1 in Japan
    :Verrückt zur Kirschblütenzeit

    Zur Anfangsphase der neuen Saison pokern Rennställe und Fahrer um das attraktivste Formel-1-Cockpit. Vieles hängt davon ab, wie sich Max Verstappen entscheidet.

    Von Elmar Brümmer
  • Formel 1
    :Mercedes versteht das eigene Auto nicht mehr

    Die glanzlose Vorstellung in Melbourne setzt die Misere von Mercedes fort: Das siegverwöhnte Team kommt in der Entwicklung nicht voran - es droht eine lange und frustrierende Saison.

    Von Elmar Brümmer
  • Sieben Kurven in der Formel 1
    :Flammen im Heck, Feuer unterm Dach

    Max Verstappen fällt zum ersten Mal seit mehr als zwei Jahren aus, Carlos Sainz steigert seinen Marktwert - und der Grand Prix in Melbourne ist vielleicht schon populärer als die Australian Open. Die Geschichten des Formel-1-Wochenendes.

    Von Elmar Brümmer
  • Formel 1 in Australien
    :Die perfekte Bewerbung von Carlos Sainz

    Die Saison drohte durch die Überlegenheit von Red Bull bereits erdrückt zu werden. Der Doppelerfolg von Ferrari macht die WM wieder spannend - und hilft vor allem Sieger Sainz, der noch ein Cockpit für nächstes Jahr sucht.

    Von Elmar Brümmer
  • Formel 1 in Australien
    :Eine höchst interessante Fernbeziehung

    In Melbourne gelten die Ahs und Ohs den beiden Australiern Oscar Piastri und Daniel Ricciardo. Der eine wird gehandelt als enormes Talent, der andere muss um sein Cockpit bangen. Sie stehen auch für den Generationenkonflikt der Formel 1.

    Von Elmar Brümmer
  • SZ PlusRed-Bull-Teamchef Christian Horner
    :War Papa brav?

    Gegen Christian Horner werden ernste Vorwürfe erhoben, hinter dem Fall steckt auch ein spannender Industrie-Krimi. Über den dienstältesten Teamchef der Formel 1, der immer schon ein Überlebenskünstler war.

    Von Elmar Brümmer und Philipp Schneider
  • Sieben Kurven in der Formel 1
    :"Das würde meine ganze Situation verändern"

    Max Verstappen droht seinem eigenen Team, Christian Horner ist plötzlich harmoniebedürftig - und Mercedes fährt im Rückwärtsgang. Die Höhepunkte des Formel-1-Wochenendes in Saudi-Arabien.

    Von Elmar Brümmer
  • Formel 1
    :Der Rebell muss gehen

    Mit der Entlassung von Günther Steiner verliert der US-Rennstall Haas nicht nur seine Stimme, sondern auch sein Herz. Der Teamchef war mehr als der öffentliche Poltergeist - am Ende aber ist die Formel 1 gnadenlos.

    Von Elmar Brümmer
  • SZ PlusFormel 1 in Brasilien
    :Rad-an-Rad-Duell über 17 Runden

    Lauern, provozieren, tricksen: Fernando Alonso und Sergio Pérez liefern sich in Interlagos einen mitreißenden Zweikampf, den Alonso meisterhaft für sich entscheidet. Und Pérez? Ist nicht mal böse, eher stolz.

    Von Elmar Brümmer
  • Sieben Kurven in der Formel 1
    :"Wie kann man so viel Pech haben?"

    Ferrari erlebt eine Vollpanne, Fernando Alonso gibt niemals auf - und Max Verstappen hat noch zwei Ziele in dieser Saison. Die Höhepunkte des Formel-1-Wochenendes.

    Von Elmar Brümmer
  • SZ PlusFormel 1
    :Fünfmal um die ganze Welt

    22 Grand Prix auf vier Kontinenten in einer Saison: Zwischen den Formel-1-Rennen müssen 1400 Tonnen Fracht und 1200 Menschen in kürzester Zeit transportiert werden. Über eine Reiseweltmeisterschaft im Zickzack-Kurs, die es in sich hat.

    Von Elmar Brümmer
  • Nico Hülkenberg
    :Der Formel-1-Realo jubiliert

    Am Sonntag wird Nico Hülkenberg sein 200. Formel-1-Rennen fahren. Dabei stand er noch nie auf dem Podest, eine Bestmarke an erfolglosen Versuchen. Deprimiert ist er deswegen nicht - er wird es nochmal ein Jahr lang versuchen.

    Von Elmar Brümmer
  • Formel 1 in Austin
    :Einen Millimeter zu schnell

    Lewis Hamilton hätte in Austin wohl endlich mal wieder ein Formel-1-Rennen gewonnen. Doch diesmal hat ihn kein Gegner gestoppt, sondern Paragraf 3.5.9 e - sein Unterboden war zu niedrig eingestellt.

    Von Elmar Brümmer
  • Sieben Kurven in der Formel 1
    :Verstappens heftiger Disput mit seinem Ingenieur

    Der Weltmeister braucht nach dem USA-Rennen wohl ein Versöhnungsessen. Lewis Hamilton wird dreieinhalb Stunden nach Ende bitter enttäuscht und ein Deutscher sieht positive Anzeichen. Die Höhepunkte des Rennwochenendes.

    Von Elmar Brümmer
  • McLaren in der Formel 1
    :Überraschung in Papaya

    McLaren drohte in der Versenkung zu verschwinden, doch der Rennstall erlebt ein wundersames Hoch: dank der Kniffe von CEO Zak Brown, zwei hochtalentierten Fahrern - und einem Teamchef, der schon Michael Schumacher half.

    Von Elmar Brümmer
  • Formel 1
    :Red Bulls vielsagendes Schweigen

    Gerüchte um die Kündigung von Sergio Perez und den Abschied von Verstappen-Förderer Helmut Marko: Beim Weltmeisterteam entwickeln nach dem gewonnenen Titelkampf die Machtkämpfe neue Dynamik.

    Von Elmar Brümmer