US-Bundesstaat Wisconsin Angespannte Lage nach Erschießung eines weiteren Afroamerikaners Polizeigewalt US-Bundesstaat Wisconsin

Der Polizeichef von Madison hat zur Besonnenheit aufgerufen. In der Hauptstadt des US-Bundesstaates Wisconsin war zuvor ein junger Afroamerikaner von der Polizei erschossen worden. Das 19-jährige Opfer, ein Mann mit dunkler Hautfarbe, soll unbewaffnet gewesen sein. mehr...

Ted Cruz Video
US-Präsidentschaftswahlen 2016 Republikaner Ted Cruz gibt seine Kandidatur bekannt

Er will "Amerika wieder großartig machen": Ted Cruz, konservativer Senator aus Texas, hat als erster republikanischer Politiker der USA seine Kandidatur für die Präsidentschaftswahlen im kommenden Jahr öffentlich gemacht. mehr...

Glastonbury Festival - Day One Drogenrückstände in der Natur Was vom Rausch übrig bleibt

Musikfestivals bescheren auch der Natur einen Kater. Nach Großereignissen gelangen berauschende Mengen Drogen in die Ökosysteme. Wie zerstörerisch sie dort wirken, ist umstritten. Von Christoph Behrens mehr...

Reisebilder Reisebilder der Woche Reisebilder der Woche Einmal tief Luftholen

Abkühlung in Malaysia, scheinbare endlose Skipisten in Marokko und ganz besondere Tattoos in China: Unsere Reisefotos der Woche - als wären Sie dabei gewesen. Von Katja Schnitzler mehr... Bilder

Atlanta US-Polizist erschießt nackten Afroamerikaner

Ein offenbar geistig verwirrter Mann kriecht unbekleidet über einen Parkplatz, dann läuft er auf einen Polizisten zu - der erschießt ihn. Die Ermittlungsbehörde prüft den Fall. Die Polizei soll besser auf den Umgang mit kranken Menschen vorbereitet werden. mehr...

USA Polizei erschießt 19-jährigen Afroamerikaner

Erneut ist ein junger Schwarzer in den USA von einem Polizisten getötet worden. Der Fall erinnert an den Tod von Michael Brown in Ferguson. Dutzende demonstrieren gegen Polizeigewalt. mehr...

CPAC 2015 epa04640770 Former Florida Governor Jeb Bush addresses the American Conservative Union's 42nd Annual Conservative Political Action Conference (CPAC) at National Harbor, Maryland, USA, 27 Feb Kampf ums Weiße Haus Bush und die wilden Kerle

Bei den Demokraten führt wohl kein Weg an Hillary Clinton vorbei, bei den Republikanern ist noch alles offen. Jeb Bush allerdings hat ziemlich gute Chancen - und viel Geld. Stellt der Clan nach dem 41. und dem 43. auch den 45. US-Präsidenten? Von Nicolas Richter, Washington mehr... Analyse

Katzen Gehör von Haustieren Gehör von Haustieren Musik für Miezen

Welche Musik mögen Katzen? Um das zu verstehen, haben Forscher spezielle Werke für das Gehör der Tiere komponiert. Die Miezen waren sehr angetan. Von Christoph Behrens mehr...

Republican Wisconsin Governor Walker celebrates his victory in the recall election against Democratic challenger and Milwaukee Mayor Barrett in Waukesha, Wisconsin Gouverneur Scott Walker bleibt im Amt Schwere Niederlage für US-Demokraten in Wisconsin

Stimmungstest in der Provinz: Fünf Monate vor der US-Präsidentenwahl sind die Demokraten um Amtsinhaber Barack Obama mit einem von ihnen initiierten Abwahlverfahren gescheitert. Die Bürger des "swing states" Wisconsin wandten sich gegen die Absetzung des umstrittenen erzkonservativen Gouverneurs Scott Walker. mehr...

- Vier Tote in Wellness-Center Schießerei in Wisconsin ging Familienstreit voraus

Erst schlitzte er die Autoreifen seiner Frau auf, dann stürmte er ihren Arbeitsplatz und schoss wild um sich. In einem Wellness-Center im US-Bundesstaat Wisconsin hat ein Mann drei Frauen erschossen und dann Suizid begangen. Unter den Opfern ist auch seine Ehefrau. mehr...

Attentat auf Sikh-Tempel in Wisconsin Schütze fügte sich tödliche Verletzung selbst zu

Wade Michael Page sei bei seiner Bluttat von einem Polizisten gestoppt und getötet worden, hatte es zunächst geheißen. Nun hat das FBI neue Details zum Tathergang bekanntgegeben: Demnach erschoss sich der Todesschütze von Wisconsin selbst. mehr...

Wade Michael Page Todesschütze von Wisconsin Einer von tausend

Wade Michael Page war ein frustrierter Neonazi, der seinen Job und seine Freundin verloren hatte - und dann zur Waffe griff. Doch bereits Jahre vor dem Anschlag auf einen Sikh-Tempel im US-Bundesstaat Wisconsin propagierte der Täter seinen Hass in Neonazi-Bands. Schon lange stand der Ex-Soldat unter Beobachtung von Bürgerrechtsorganisationen. Von Vanessa Steinmetz mehr...

149932909 Bilder
Anschlag auf Sikh-Tempel in Wisconsin FBI ermittelt wegen Inlandsterrorismus

Nach dem Überfall auf einen Sikh-Tempel im US-Bundesstaat Wisconsin ermittelt die Bundespolizei FBI wegen Inlandsterrorismus. Sieben Menschen wurden getötet. Unter ihnen soll auch der Schütze selbst sein, der von einem Polizisten erschossen worden sein soll. mehr...

US-Vorwahlen in Wisconsin Kerry vorne, Edwards holt auf, Dean vor dem Aus

US-Senator John Kerry aus Massachusetts hat auch die Vorwahl zur demokratischen Präsidentschaftskandidatur im Bundesstaat Wisconsin gewonnen - allerdings überraschend knapp. mehr...

Reisefotos der Woche Reisebilder der Woche Elegant am Strand

Im brasilianischen Salvador lädt das Wetter derzeit zu erfrischenden Sprüngen ein, in China ist eher Radeln im Schnee angesagt. Unsere Reisefotos der Woche aus aller Welt - als wären Sie dabei gewesen. mehr... Bilder

Police stand outside the Sikh Temple of Wisconsin in Oak Creek, Wisconsin Bilder
Anschlag in Sikh-Tempel in Wisconsin Pentagon identifiziert Todesschützen

Fallschirmspringer, Experte für psychologische Kriegsführung, hochdekorierter Ex-Soldat: Nach dem Anschlag auf einen Sikh-Tempel in Wisconsin mit sechs Toten haben die Behörden den mutmaßlichen Todesschützen identifiziert. Die Ermittler prüfen nun, ob der 40-Jährige aus rassistischen Motiven handelte. mehr...

Hirnforschung Meditation Meditation Spuren im Kopf

Immer noch halten viele Menschen die Meditation für eine rein religiöse Praxis. Dabei entfaltet sie messbare Wirkung - auf Gehirn, Gedanken und Gesundheit. Von Kai Kupferschmidt mehr...

Amoklauf aus Eifersucht Bluttat in Wisconsin Amoklauf aus Eifersucht

Vor seinem Tod vertraute sich der 20-jährige Tyler Peterson seiner Mutter an. Er sei nach einem Streit mit seiner Freundin ausgerastet. Auch die Behörden geraten in die Kritik. Von Christian Wernicke mehr...