Smartphone-App "Bolt" Zuckerbergs nächste Attacke auf Snapchat

Nacktfotos auch für Instagram-Nutzer: Facebooks Fotodienst startet einen Snapchat-Konkurrenten. Es ist Mark Zuckerbergs nächster Angriff auf die populäre Konkurrenz. mehr...

Facebook Snapchat-Klon Snapchat-Klon Neue Facebook-App verschickt Fotos, die sich selbst löschen

Nach einem Countdown verschwinden die Bilder für immer: Die neue Facebook-App Slingshot verschickt Fotos, die vergänglich sind. Warum macht Facebook das? mehr...

- Beanstandung durch US-Behörde Snapchat muss Datenschutz verbessern

"Mannigfaltige Falschangaben": Nach Ansicht der US-Handelskommission führt die Messaging-App Snapchat ihre Nutzer in die Irre, was Datenschutz und Sicherheit angeht. Nun will der Foto-Dienst nachbessern. mehr...

Messaging-App Snapchat lehnte offenbar Milliarden-Angebot von Facebook ab

Kein Umsatz, kein Geschäftsmodell und Fotos, die nach spätestens zehn Sekunden gelöscht werden: Facebook soll laut Medienberichten dennoch drei Milliarden Dollar für die Messaging-App Snapchat geboten haben. Den Gründern war das aber wohl nicht genug. mehr...

Snapchat Datenklau durch Hacker Datenklau durch Hacker Millionen Handynummern von Snapchat-Nutzern veröffentlicht

Sicherheitslücke beim beliebten Messengerdienst: Hacker haben Daten von 4,6 Millionen Snapchat-Usern ins Netz gestellt. Damit wollen sie nach eigenen Angaben aber eigentlich nur helfen. mehr...

Soziale Medien Snapchat gibt Fotos an ermittelnde Behörden weiter

Wer Bilder mit Snapchat verschickt, kann sie in der Regel nur sekundenweise anschauen. Danach werden die täglich 350 Millionen Fotos gelöscht, hieß es bisher. Wie sich nun zeigt, gibt es aber Ausnahmen. mehr...

Foto-App Snapchat soll 800 Millionen Dollar wert sein

Fotos, die nach zehn Sekunden wieder verschwinden: Über die App Snapchat senden Nutzer Hunderte Millionen Bilder. Das lockt Finanzinvestoren. In ihren Augen ist Snapchat mehr wert als Instagram. Von Matthias Huber mehr...

Evan Spiegel Snapchat Eine Timeline, die sich selbst auflöst

Unternehmen wie Facebook und Google wollen angeblich einige Milliarden Dollar für die App Snapchat bieten. Deren Erfolgsgeheimnis: Die Nutzer können aufhören, nachzudenken. Gepostete Bilder und Videos löschen sich nach voreingestellter Zeit selbst. Von Hakan Tanriverdi mehr...

snapchat Fotodienste Vine und Snapchat Digitale Omnipräsenz und Selbstzerstörung

Mit Snapchat und Vine stehen zwei Fotodienste bereit, unseren Umgang mit der digitalen Realität fundamental zu verändern. Vine verdichtet Erlebnisse auf sechs Sekunden, während Snapchat dem aufgenommen Moment zum ersten Mal seine Trivialität zugesteht. Von Michael Moorstedt mehr...

snapchat Neue App "Snapchat" Gekommen, um zu verschwinden

Mit der in den USA extrem populären App lassen sich Fotos verschicken, die sich nach wenigen Sekunden selbst zerstören. Klingt sinnlos? Womöglich ist die Vergänglichkeit der Snaps genau das, wonach wir uns in Zeiten von Tausenden Fotos auf unseren Festplatten sehnen. Von Juliane Frisse mehr... jetzt.de

David Marcus Paypal-Chef wechselt zu Facebook Gute Frage

Facebook macht Paypal-Chef David Marcus zum Chef seiner Chat-App. Der 41-Jährige muss eine entscheidende Frage im Silicon Valley klären: Wie lässt sich mit Messaging-Apps, die vor allem deshalb so beliebt sind, weil sie spottbillig oder gar kostenlos sind, Geld verdienen? Von Varinia Bernau und Pascal Paukner mehr...

Facebook Bilder
Zehn Jahre Facebook Sage nur, wer du jetzt bist

Was kommt nach Facebook? An seinem zehnten Geburtstag steht das soziale Netzwerk nach den Maßstäben der Finanzindustrie kerngesund da. Und doch grollt es in der digitalen Gesellschaft. Nicht alle wollen sich an Mark Zuckerbergs Spielregeln halten - und werfen sie einfach über den Haufen. Von Pascal Paukner, San Francisco mehr...

Jugendliche in sozialen Netzwerken Digitale Flaneure

Was genau machen Jugendliche den ganzen Tag auf sozialen Netzwerken? Eine Internet-Forscherin hat acht Jahre lang an diesem Thema gearbeitet. Nun ist ihr Buch erschienen. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Digitalblog Facebook-Strategie Facebook-Strategie Absichern, einkaufen und pokern

Facebook ist eine Seite im Internet. Aber auf Smartphones setzt Mark Zuckerberg plötzlich darauf, mehrere Smartphone-Apps für Facebook anzubieten. Warum nur? Von Hakan Tanriverdi mehr... Digitalblog

Facebook Nutzerstruktur 13-Jährige hält Facebook für Oma-Netzwerk

Sie nutzt Instagram, Vine, Snapchat - aber Facebook kommt für sie nicht in Frage. Eine 13-jährige New Yorkerin schildert sehr deutlich, warum sie ihren Facebook-Account nicht nutzt. mehr...

Facebook Zehn Jahre Facebook Zehn Jahre Facebook Vereinigte Daten

Zwischen Ersatzfamilie und unheimlichem Monopolisten: In den zehn Jahren seines Bestehens hat Facebook das Internet mit einer sozialen Schicht überzogen. Millionen überlassen dem Konzern ihre Daten. Immer öfter fragen sie sich, was damit passiert. Denn an Facebook reizt nicht das eigene Leben - sondern das der anderen. Von Stefan Plöchinger mehr...

Facebook Inc. Opens New Data Center In The Arctic Circle Übernahme in der Technikbranche Facebook kauft Whatsapp

Das soziale Online-Netzwerk Facebook will den Kurzmitteilungsdienst Whatsapp übernehmen. Der Konzern gibt dafür Milliarden aus. Whatsapp hat 450 Millionen Nutzer. mehr...

Facebook-CEO Mark Zuckerberg Weltvernetzer Zuckerberg Warum der Facebook-Chef neue Freunde sucht

Zwar nutzen 1,2 Milliarden Menschen sein soziales Netzwerk Facebook, dennoch steht Unternehmensgründer Mark Zuckerberg erst ganz am Anfang. Mehr als vier Milliarden haben schließlich noch gar keinen Zugang zum Internet - das will er jetzt ändern. Von Varinia Bernau mehr...

Überwachung durch britischen Geheimdienst Sie haben die Kontrolle

Der britische Geheimdienst GCHQ überwacht massenhaft Videochats. Was vor wenigen Jahren noch Science Fiction war, ist nun Realität. Jetzt geht es nicht mehr darum, ob sich die Kameras zurückdrängen lassen, sondern darum, wer sie kontrollieren darf. Eine Analyse von Pascal Paukner mehr...

Inaugural Palo Alto International Film Festival - Day 2 Technik-Finanzier Tim Draper "Man könnte die Finanzindustrie neu erfinden"

Er hat Skype, Hotmail und Baidu zum Erfolg verholfen: Tim Draper ist einer jener Technik-Finanziers, die mit Millionen Dollar jonglieren. Ein Gespräch über die Zukunft der Technikbranche, Europas Fehler und warum er aus dem Silicon Valley einen eigenen Bundesstaat machen will. Von Pascal Paukner mehr...

Sexting Facebook-Verbot als Jugendstrafe Erzieherisch kreativ, schwer zu kontrollieren

In München hat ein 21-Jähriger Schülerinnen im Netz massiv bedroht und mit Nacktfotos erpresst. Eine Amtsrichterin meinte es gut und bestrafte den Täter mit Facebook-Entzug. Nur: Wie soll das kontrolliert werden? Von Johannes Boie mehr...

Mädchen schießen Handyfoto von sich selbst DLD-Night Haus der Kunst Bilder im digitalen Zeitalter Abgeschossen

Halbwüchsige mailen wie wild Selfies herum, Frauen wehren sich auf Revenge Porn gegen im Web kursierende freizügige Bilder von ihnen und Hugh Grant fungiert als Mona Lisa der Mugshots. Neue digitale Bildformate zerstören unseren Ruf, setzen ganze Existenzen aufs Spiel. Das Phänomen ist nicht neu. Aber Wegschauen hilft nicht. Von Peter Richter, New York mehr...

Jeff Wall Pinakothek der Moderne München Fotograf Jeff Wall Immer schön langsam

"Ein gutes Bild braucht immer auch ein Zufallsmoment": In seiner langen Karriere hat Jeff Wall erst 166 Fotos veröffentlicht, denn wiederholen will er sich auf keinen Fall. Eine Begegnung mit dem kanadischen Künstler in München, wo einige seiner treuesten Sammler leben. Von Christian Mayer mehr...

Two Days in the Life of a Model at Paris Fashion Week Digitales Morgen Wie wir kommunizieren können

Das "Morgen" wie das "Kommunizieren" haben etwas gemeinsam: Wir können es auch mit größter Anstrengung kaum vermeiden. Also - wie geht es dann weiter mit unserer Kommunikation? Drei Entwicklungslinien, die wir täglich selbst beim Kommunizieren bemerken und deren Fortführung sich andeutet. Ein Debattenbeitrag von Dirk von Gehlen mehr...

Ireland Rouses From Recession Woes Soziales Netzwerk Wall Street gefällt das

Mark Zuckerberg ist bester Laune. Nach Bekanntgabe der Quartalszahlen schießt die Facebook-Aktie um mehr als 20 Prozent nach oben. Die Wall Street hält jetzt plötzlich etwas vom weltgrößten sozialen Netzwerk. Von Pascal Paukner mehr...