Neuer Job für Sabine Nallinger Endlich die große Nummer Sabine Nallinger bei Kommunalwahl in München, 2014

Sabine Nallinger wechselt nach Berlin: Die gescheiterte OB-Kandidatin der Grünen wird Vorstand der Klimaschutz-Stiftung "Zwei Grad". Ihren Sitz im Münchner Stadtrat will sie trotzdem behalten. Von Dominik Hutter mehr...

Sabine Nallinger OB-Kandidatin Sabine Nallinger Quereinsteigerin mit Aufstiegswillen

In Sabine Nallingers Familie wurde die FDP gewählt, sie selbst bewunderte Willy Brandt. Als sie nach München kam, erlebte sie einen Kulturschock. Nun möchte die Grüne als erste Frau die Stadt regieren. Von Silke Lode mehr...

Sabine Nallinger; Grüne Zukunft von Sabine Nallinger "Ich habe keinen Plan B"

Sabine Nallinger wollte Oberbürgermeisterin werden, nun steht sie ohne Amt da. Auch den Fraktionsvorsitz überlassen ihr die Grünen nicht. Nun will sich die 50-Jährige wieder auf etwas konzentrieren, für das sie lange keine Zeit hatte. Von Dominik Hutter mehr...

Verkehr Schadstoffe in der Luft So soll München sauber werden

Ein Urteil verpflichtet München, die Schadstoffbelastung der Luft deutlich zu reduzieren. Die schwarz-rote Rathauskoalition hat allerdings eine Liste mit Maßnahmen dafür deutlich entschärft - und damit die Grünen erzürnt. Von Marco Völklein mehr...

Sabine Nallinger Grüne OB-Kandidatin Nallinger Gruppenbild mit Mao

Eine abenteuerliche Fernreise, der Soundtrack ihrer Teeniezeit und eine frühe sportliche Zweitkarriere: Über Sabine Nallinger, Münchner Oberbürgermeisterkandidatin der Grünen, gibt es noch viel zu erfahren. Eine Annäherung in Bildern. Protokoll: Beate Wild mehr...

Kommunalwahl in München SZ-Diskussion mit OB-Kandidaten SZ-Diskussion mit OB-Kandidaten Die stärksten Attacken, die gröbsten Fouls

Michael Mattar? Findet in Dieter Reiter seinen Lieblingsgegner. Sabine Nallinger bringt Emotion in die Debatte - und Josef Schmid kontert sofort. Die vier Münchner OB-Kandidaten im direkten Vergleich. Von Thierry Backes und Melanie Staudinger mehr...

Münchner Grüne Stadtversammlung der Grünen Stadtversammlung der Grünen Der Aufstand der Schafe

Seit die gescheiterte OB-Kandidatin Sabine Nallinger von ihrer Fraktion abserviert wurde, ist der Ärger bei den Grünen groß. Die Basis ist sauer auf die Parteispitze. Doch kaum jemand wagt sich dort aus der Deckung. Von Dominik Hutter und Silke Lode mehr...

Trambahnen in München. Tram-Westtangente Gerettet oder gestorben?

Der rot-schwarze Kompromiss zur umstrittenen Tram-Westtangente durch die Fürstenrieder Straße ist schwammig. Selbst die Planer des Projekts sind ratlos, wie es nun weitergehen soll. Von Martin Mühlfenzl und Marco Völklein mehr...

Grüne in München Neustart nötig

OB-Kandidatin Nallinger demontiert, der Vorsitzende Weisenburger zurückgetreten, Chefin Schulze will aufhören: Als Oppositionspartei müssen sich die Münchner Grünen wohl oder übel neu erfinden. Von Dominik Hutter mehr...

Münchner Stadtverwaltung Von Microsoft zu Linux und zurück

Unabhängig von Microsoft wollte die Stadt München werden und führte in der Verwaltung die Linux-Betriebssysteme ein. Doch jetzt prüft sie eine Rückkehr, sagt der Zweite Bürgermeister Josef Schmid. Der Grund, heißt es: die vielen Beschwerden. Von Andreas Glas mehr...

Ausbau der Elektromobilität "Völlig untauglich"

Gute Idee oder "ausgemachter Schmarrn"? Bundesverkehrsminister Dobrindt will im Rahmen seines Elektromobilitätsgesetzes Busspuren und Parkplätze für Elektroautos freigeben. Das kommt im Münchner Rathaus nur bedingt gut an. Von Marco Völklein mehr...

Münchner OB-Kandidatur Grüne OB-Kandidatin Nallinger Grüne OB-Kandidatin Nallinger Einigkeit für die Seelenstreichlerin

Mit 94 Prozent küren die Grünen Sabine Nallinger auch offiziell zur OB-Bewerberin. Sie gilt zwar als Außenseiterin im Kampf um die Ude-Nachfolge. Doch inhaltlich hat sie ihre Konkurrenten schon mehrmals in Zugzwang gebracht. Von Silke Lode mehr...

20 Jahre Rot-Grün im Münchner Rathaus, 2010. Kommunalwahl in München Eine Chance für die Liebe

Eine Zweckehe war die rot-grüne Koalition in München schon immer. Nach 25 Jahren gehen sich SPD und Grüne im Rathaus auch mal gehörig auf die Nerven - doch den Sozialdemokraten liegt viel an einer Fortsetzung des Bündnisses. Auch, weil die Ökopartei der CSU keinen Korb geben mag. Von Dominik Hutter und Silke Lode mehr...

Sabine Nallinger und Christine Strobl bei Kommunalwahl in München, 2014 Verhandlungen über Koalition Zeit für Gespräche

Wer bekommt welchen Job in München? Und warum hat die Stadtratsfraktion nicht so gearbeitet, dass sie bei der Wahl mehr Stimmen bekommen hat? Die Münchner SPD hat viel zu besprechen - untereinander und mit den Grünen. Von Dominik Hutter und Silke Lode mehr...

Wählerwanderung
Stichwahl um OB-Posten Wählerwanderung in München

Die Überraschung waren die 13,4 Prozentpunkte: So deutlich lag SPD-Sieger Reiter am Ende vor CSU-Herausforderer Schmid. Eine Erklärung wäre: Alle Grünen- und Linke-Wähler haben nun den SPD-Kandidaten gewählt. Doch ganz so einfach ist das nicht. Von Kassian Stroh mehr...

Koalitionsverhandlungen in München Grafik Münchner Stadtrat Dieter Reiter muss sich trauen

Die Münchner SPD sollte die unklaren Machtverhältnisse im Stadtrat als Chance sehen. Auch wenn das für den neuen Oberbürgermeister Dieter Reiter bedeuten würde, dass er mit der CSU zusammenarbeiten muss. Von Peter Fahrenholz mehr...

Sabine Nallinger und Dieter Reiter, neu gewählter Münchner Oberbürgermeister, auf der SPD-Wahlparty in München, 2014 Rathaus-Bündnis in München Koalitionsprinzip Hoffnung

SPD und Grüne in München suchen mit zunehmender Verzweiflung einen Koalitionspartner - und setzen darauf, dass Piraten, ÖDP, Linke oder HUT ihnen doch noch entgegenkommen. Danach sieht es allerdings nicht aus. Von Dominik Hutter mehr...

Münchner OB-Kandidaten Koalition in München SPD setzt rot-grünes Bündnis aufs Spiel

Sabine Nallinger ging bisher fest davon aus, dass sie als Zweite Bürgermeisterin gesetzt ist. Doch das sieht der SPD-Fraktionschef anders. Er fordert die Stellvertreterposten für seine Partei und die CSU - heftiger Streit droht. Von Silke Lode mehr...

Das Deutsche Theater in München nach der Sanierung, 2014 SPD-Fraktionschef im Münchner Stadtrat Reissl steht alleine da

Der Vorstoß von Alexander Reissl war gewagt: Der SPD-Fraktionschef hatte vorgeschlagen, den Grünen in einem Dreierbündnis mit der CSU einen Bürgermeisterposten zu verweigern. Doch damit stößt er auf Kritik - vor allem aus der eigenen Partei. Von Silke Lode mehr...

Kommunalwahl in München Koalition im Münchner Rathaus Koalition im Münchner Rathaus Grünen-Basis will die CSU nicht

Ein rot-grün-schwarzes Dreierbündnis im Münchner Rathaus? Darauf haben die Grünen wenig Lust, stattdessen fordert Landtagsfraktionschefin Bause von der SPD "Mut zu einer Minderheitsregierung". Ein Streit innerhalb der Linken könnte die Lage womöglich ändern. Von Silke Lode und Melanie Staudinger mehr...

Kita-Plätze Zentrale Anmeldung für Kitas Zentrale Anmeldung für Kitas Für Eltern wird es einfacher

Viele Eltern sind nicht nur vom Bangen um den Betreuungsplatz gestresst, sondern auch vom Anmeldemarathon davor. Der soll nun ein Ende haben. Die Stadt München führt 2015 eine zentrale Anmeldung für Kitas ein. Von Melanie Staudinger mehr...

Benjamin Idriz Imam Dachauer Straße Neuer Standort für Islam-Zentrum

Die Stadt München bietet Imam Idriz zwei Grundstücke im künftigen Kreativquartier an der Dachauer Straße an. Der muss nun einen Geldgeber für das Islam-Zentrum finden. Zu Diskussionen dürfte die Frage des Hauptsponsors führen. Von Bernd Kastner mehr...

Kommunalwahl in München Stadtrat Stadtrat Münchner Koalitionsverhandlungen sind geplatzt

Fast wäre es erstmals in München zu einem rot-schwarz-grünen Bündnis gekommen, nun sind die Koalitionsverhandlungen gescheitert. Offenbar bahnt sich eine inhaltliche Zusammenarbeit zwischen SPD und CSU im Rathaus an, die Grünen bereiten sich auf die Opposition vor. Von Dominik Hutter und Anna Fischhaber mehr...

Kommunalwahl in München Koalition im Rathaus Koalition im Rathaus Am Geschacher gescheitert

Schwarz-Rot-Grün ist geplatzt, die Koalitionsverhandlungen im Münchner Stadtrat ohne Ergebnis. Jetzt wäre eine Kooperation von CSU und SPD möglich. Die aber würde den Bruch der bestehenden rot-grünen Koaliton bedeuten. Beide Parteien zeigen sich verstimmt über die Verhandlungstaktik des anderen. Von Dominik Hutter mehr...

Dieter Reiter und Josef Schmid bei Koalitionsverhandlungen in München, 2014 Münchner Stadtrat Rot-Schwarz folgt auf Rot-Grün

SPD und Grüne geben einander die Schuld: Nach 24 Jahren endet das Rathausbündnis in München in einem Zerwürfnis. Oberbürgermeister Dieter Reiter kündigt nun eine enge Kooperation mit der CSU an. Von Dominik Hutter, Peter Fahrenholz und Silke Lode mehr...