Späh-Software Computerwurm Regin soll zur NSA gehören

Der hochkomplexe Computerwurm Regin wurde wahrscheinlich von der NSA entwickelt. Forscher einer russischen IT-Firma verglichen Teile von Computerprogrammen und fanden heraus: Sie sind identisch. mehr...

Computertomographie Schutz für Neurodaten Grundrecht gegen das Gedankenlesen

Das ist bald keine Science-Fiction mehr: Staaten und Firmen sammeln Neurodaten und kontrollieren so unsere Gedanken und Gefühle. Der Datenschutz ist diesem Angriff auf die Privatsphäre bisher nicht gewachsen. Von Dara Hallinan, Philip Schütz, Michael Friedewald und Paul de Hert mehr...

Cyber-Angriff auf Sony Pictures NSA überwacht nordkoreanische Hacker seit Jahren

Cyber-Krieg mit Nordkorea: Interne Dokumente belegen, dass die NSA bereits seit Jahren staatliche Hacker-Netzwerke überwacht. Von dort sollen auch die Beweise für die Schuld Nordkoreas an der Attacke auf die Sony-Filmstudios stammen. Aber warum konnte der Angriff trotzdem nicht verhindert werden? mehr...

Dschungelcamp, RTL, Aurelio Savina Dschungelcamp-Nachlese: Tag 5 Bis die NSA ein Burn-out hat

Der enthaltsame Aurelio Savina treibt die Programmplaner in den Wahnsinn und Patricia Blanco wird plötzlich ernst. Der fünfte Tag im Dschungel zeigt, dass Deutschland anders wäre - wenn Walter walten könnte wie er wollte. Von Lisa Sonnabend mehr... Einzelkritik

Prügel-Vorwürfe Staatsanwaltschaft ermittelt gegen CDU-Politiker

Etwas rabiat sei er in einem Streit vorgegangen, das hat der CDU-Mann Sensburg eingeräumt. Seine Freundin zog ihre Anzeige gegen ihn zurück. Die Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt dennoch. Im Bundestag wird es eng für den Chef des wichtigen NSA-Ausschusses. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Patrick Sensburg CDU und der NSA-Ausschuss Zwischen Desinteresse und Prügelverdacht

Die CDU belastet den NSA-Ausschuss zunehmend. Nicht etwa, weil sie so intensiv aufklären will. Sondern wegen interner Probleme. Zwei CDU-Männer sind schon raus aus dem Gremium. Ein Dritter könnte bald folgen - ausgerechnet der Vorsitzende. Von Thorsten Denkler mehr...

NSA-Ausschuss Schaar nimmt BND-Rechtsauffassung auseinander

Der Auftritt des ehemaligen Bundesbeauftragen für Datenschutz vor dem NSA-Ausschuss lässt den BND schlecht aussehen. Schaar lässt keinen Zweifel daran, dass der Geheimdienst mit der Operation Eikonal nicht alles abhören durfte. Auch die Telekom nimmt er ins Visier. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Protest gegen Palästina-Politik Israels Armee entlässt 43 Reservisten

"Die Standards und die Moral der israelischen Armee verletzt" - Israel entlässt 43 Reservisten einer Geheimdiensteinheit. Sie hatten die Besatzung in den Palästinensergebieten scharf kritisiert. mehr...

Mass Unity Rally Held In Paris Following Recent Terrorist Attacks Ex-Menschenrechtsbeauftragter zu Überwachung Anschläge von Paris dürfen nicht Europas 9/11 werden

Europa darf sich nicht von Furcht leiten lassen in seiner Antwort auf den Terror. Die USA sollten als abschreckendes Beispiel dienen: Sie haben mit ihren zweifelhaften Reaktionen auf die Anschläge des 11. September 2001 mit beigetragen zur Enstehung des IS. Von Markus Löning mehr... Gastbeitrag

Ex-Geheimdienstler James Bamford "Die NSA-Chefs gehören ins Gefängnis"

Drei Bücher hat James Bamford über die NSA geschrieben. Er gilt als der Chefchronist des Geheimdienstes - und als einer seiner schärfsten Kritiker. Im Interview erklärt er, warum er die Behörde für kriminell hält. Von Hakan Tanriverdi, Hamburg mehr... Interview

1. Jahrestag Snowden Asylantrag Hacker-Kongress 31c3 Woran die NSA scheitert

Beim Hacker-Kongress 31c3 wurden neue Dokumente des Whistleblowers Edward Snowden präsentiert. Sie zeigen, wie genau die NSA vorgeht, um Verschlüsselungsverfahren zu knacken - aber auch, woran sie scheitert. Von Hakan Tanriverdi, Hamburg mehr... Analyse

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum "Ich habe nichts zu verbergen" - Nehmen wir digitale Überwachung zu leichtfertig hin?

Die neuen Facebook-AGB bringen eine viel detailliertere Verfolgung des Nutzerverhaltens mit sich. Kurzzeitig wird Empörung laut werden, abmelden wird sich kaum jemand. Warum auch? Die Geheimdienste überwachen uns im Netz auch ohne Social Media. Haben wir denn schon kapituliert? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Hartmann - Untersuchungsausschuss Edathy-Untersuchungsausschuss LKA-Präsident nährt Zweifel an Hartmann

Der SPD-Abgeordnete Hartmann gerät in der Causa Edathy weiter unter Druck. Im Untersuchungsausschuss sagt ein LKA-Präsident, Hartmann habe ihn mehrfach zu Ermittlungen gegen Kunden des Filmhandels Azov befragt. Dort soll auch Edathy bestellt haben. Von Kim Björn Becker mehr...

NSA-Ausschuss CDU-Obmann nennt Verfassungsrechtler Papier "Phantasten"

Verfassungswidrige Überwachung durch den BND? Keinesfalls, glaubt Roderich Kiesewetter, CDU-Obmann im NSA-Ausschuss - anders als der renommierte Ex-Verfassungsrichter Papier, der den BND kritisiert. Diesen stellt Kiesewetter als Phantasten hin. Von Thorsten Denkler mehr...

Innenminister de Maizière Innenminister de Maizière Deutsche Sicherheitsbehörden sollen verschlüsselte Nachrichten mitlesen

Polizei und Geheimdienste müssen mitlesen dürfen, auch bei verschlüsselter Kommunikation, sagt Innenminister de Maizière. Er schließt sich Forderungen aus Großbritannien und den USA an. mehr...

Hacker reagieren auf Überwachungspläne CCC fordert Verbot unverschlüsselter Kommunikation

Polizei und Geheimdienste sollen mitlesen können, selbst wenn Nachrichten verschlüsselt sind. Immer mehr Politiker fordern das. Der Chaos Computer Club hält dagegen: Unverschlüsselte Kommunikation müsse verboten werden. mehr...

Überwachung Überwachung Überwachung Angriff auf das Prinzip Verschlüsselung

Der Anti-Terror-Koordinator der EU verlangt, dass Behörden alles mitlesen können. Auch wenn die Kommunikation verschlüsselt ist. Damit hebelt er jeden Schutz vor Überwachung im digitalen Raum aus und bestätigt Feindbilder vom datenhungrigen Staat. Von Johannes Boie mehr... Kommentar

Stratfor-Hack Journalist zu fünf Jahren Haft verurteilt

Der Journalist Barrett Brown hatte auf gehackte Daten der Sicherheitsfirma Stratfor verlinkt. In den USA wurde er nun zu fünf Jahren Haft verurteilt. Offiziell wegen anderer Vergehen. Doch seine Unterstützer glauben nicht daran. mehr...

Operation Eikonal Telekom verteidigt Kooperation mit BND

Nach öffentlicher Kritik reagiert die Deutsche Telekom. Das Unternehmen verteidigt die Zusammenarbeit mit dem Bundesnachrichtendienst - und betont, dass es nicht transparenter über die Weitergabe von Daten sprechen darf. Der Gesetzgeber verhindere dies. mehr...

Tag der offenen Tür in Stasi-Gedenkstätte Schwierigkeiten der Stasi-Überwachung Es gab zu wenige Telefone

Die Stasi-Leute, die die Gespräche ihrer Landsleute abhörten, waren viel weniger erfolgreich als ihre Pendants in Westdeutschland. Eine neue Publikation dokumentiert nun, wie sogar das DDR-Recht die Datensammelwut das Stasi beschränkte. Von Josef Foschepoth mehr... Buchkritik

Dean Baquet, Chefredakteur der New York Times "New York Times"-Chef über Selbstzensur "Diese Art von Humor ist eine unnötige Beleidigung"

Nach dem Anschlag auf die Redaktion von "Charlie Hebdo" gehörte ausgerechnet die "New York Times" zu den wenigen US-Zeitungen, die die Mohammed-Karikaturen des Satiremagazins nicht zeigten. Nun verteidigt Dean Baquet, Chefredakteur der "Times", seine Haltung. mehr...

NSA-Untersuchungsausschuss Aussage von Ex-NSA-Mitarbeiter BND als "Wurmfortsatz der NSA"

Ehemalige NSA-Mitarbeiter erheben im NSA-Untersuchungsausschuss schwere Vorwürfe gegen den BND: Demnach haben die Deutschen auch Informationen für den US-Drohnenkrieg geliefert - und damit potenziell gegen das Grundgesetz verstoßen. mehr...

File photo shows antennas of the former NSA listening station at the Teufelsberg hill, or Devil's Mountain, in Berlin NSA-Spionage Ach ja. Schon wieder?

Eine Beamtin im Bundeskanzleramt könnte ausspioniert worden sein. Könnte. Interessanter als der Fall selbst sind die Reaktionen in Berlin: Die US-Geheimdienste haben ihren Ruf hierzulande so ramponiert, dass man ihnen jederzeit alles Schlechte zutraut. Von Hans Leyendecker mehr... Kommentar

Dschungelcamp, RTL, Sonja Zietlow und Daniel Hartwich Dschungelcamp-Nachlese: Tag 6 Hefte raus, Dschungelprüfung!

Am sechsten Tag im australischen Dschungel verhalten die Camp-Bewohner sich wie pubertierende Schüler. Walter übernimmt gleich zwei Hauptrollen im Klassen-Kosmos, während Sonja Zietlow vor Verzweiflung ihre Brüste ins Spiel bringt. Von Daniel Lehmann mehr... Einzelkritik

Illustration zur Datenspionage Überwachung Warum Microsoft für Landesgrenzen im Netz kämpft

Dürfen amerikanische Ermittler auf digitale Informationen zugreifen, die auf Servern im Ausland lagern? Microsoft streitet darüber mit der US-Regierung - und sucht Unterstützung in Europa. Von Luisa Seeling, Brüssel, und Varinia Bernau mehr...