Kaspersky im Videointerview "Wir sind die Besten" IT-Sicherheit Kaspersky im Videointerview

Eugene Kaspersky hat eine gute Begründung dafür, wieso sein Unternehmen in die Kritik gerät: Sie machen einfach einen zu guten Job. Der Firmenchef im Videointerview. Von Jannis Brühl mehr...

IT-Sicherheit Eugene Kaspersky Video
Eugene Kaspersky "Ich habe Putin dreimal die Hand geschüttelt, Merkel nur einmal"

Eugene Kaspersky ist mit seiner Sicherheits-Software erfolgreich - und in Washington unbeliebt. Auf dem SZ-Wirtschaftsgipfel kontert er ironisch den Vorwurf, seine Software helfe dem russischen Geheimdienst. Von Jannis Brühl mehr...

MOSCOW RUSSIA OCTOBER 2 2017 The headquarters of the Russian cybersecurity company Kaspersky La Cyberkriminalität Mutmaßlich russische Hacker nutzten Kaspersky, um NSA-Software zu erbeuten

Als Einfallstor dienten Schwachstellen in Produkten des Antivirenherstellers. Unklar bleibt, ob Kaspersky aktiv mitgeholfen hat oder selbst Hacking-Opfer wurde. Von Hakan Tanriverdi mehr...

NSA Wächserne Nase

Die grundrechtsfeindiche Einstellung der Emittlungen. Von Heribert Prantl mehr...

Germany Merkel Seehofer SZ Espresso: Der Tag kompakt Gauweiler fordert neuen CSU-Chef, Sturmtief "Xavier", Literatur-Nobelpreis für Kazuo Ishiguro

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Juri Auel mehr...

Stefan DimitrovGeorg Mascolo, NSA, BND Überwachungsaffäre NSA-Ausschuss endet im Streit

Ausspähen von Freunden ist gang und gäbe, auch beim BND. Das zeigt der NSA-Untersuchungsausschuss. Doch Regierung und Opposition ziehen daraus gegensätzliche Konsequenzen. Von Reiko Pinkert, Antonius Kempmann und Ronen Steinke mehr...

NSA Enttarnte Quelle in der NSA Enttarnte Quelle in der NSA Warum Wikileaks Kopfgeld auf einen Reporter aussetzt

Nach der Enttarnung der mutmaßlichen Informantin Reality Winner in der NSA herrscht heftiger Streit. Hat einer der Journalisten, denen sie sich anvertraute, unsauber gearbeitet? Von Jannis Brühl und John Goetz mehr...

mic drucker yellow points Leaks Das Geheimnis der unsichtbaren gelben Punkte

Die NSA-Mitarbeiterin Reality Winner wurde verhaftet, weil sie Journalisten geheime Dokumente gesteckt haben soll. Verraten haben könnte sie, dass sie nichts von den Wasserzeichen wusste, die viele Drucker auf Papier hinterlassen. Von Jannis Brühl mehr...

US-Wahl Russische Einflussversuche auf US-Wahlkampf sollen umfangreicher sein als gedacht

Der Bericht der Website "The Intercept" beruft sich auf vertrauliche Informationen des US-Geheimdienstes NSA. Die Whistleblowerin, die das Material weitergab, wurde inzwischen festgenommen. mehr...

USA "Unangemessene" Forderungen

Donald Trump bat offenbar auch die Chefs von US-Geheimdiensten, die brisanten Ermittlungen zu den Russland-Verbindungen einiger seiner Mitarbeiter zu stoppen. Von Hubert Wetzel mehr...

Intelligence Chiefs Testify At Senate Intelligence Hearing On World Wide Threats USA Trump soll Geheimdienstler um positive Aussage zu Russland-Affäre gebeten haben

Der NSA-Chef und der Nationale Geheimdienstdirektor hätten Trumps Bitte jedoch abgelehnt, berichten US-Medien. mehr...

WannaCry Geheimdienste Geheimdienste Raubzug mit den Waffen des Staates

Der jüngste Hackerangriff zeigt, wie riskant digitale Überwachung durch Geheimdienste sein kann. Trotz aller Risiken heizen Staaten den grauen Markt für aggressive Software an. Von Georg Mascolo, Nicolas Richter und Hakan Tanriverdi mehr...

Hacking "WannaCry"-Angriff: Digitale Fingerabdrücke zeigen nach Nordkorea

Die verwendeten Codes sollen jenen ähneln, die bereits bei der Attacke auf Sony im Jahr 2014 zum Einsatz kamen. Sicherheitsforscher betonen, dass es zu früh für definitive Aussagen ist. mehr...

Hacker Teurer Weckruf

Der US-Geheimdienst NSA hat Warnungen von Experten ignoriert. Deshalb konnten Angreifer jetzt 200 000 Rechner infizieren. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Wanna Cry Microsoft sieht US-Geheimdienst NSA in der Mitverantwortung für Hackerangriff

Hunderttausende Computer waren von dem Angriff durch "Wanna Cry" betroffen. Microsoft wirft Regierungen vor, ihr Wissen um Schwachstellen nicht weiterzugeben und spricht von einem "Weckruf". mehr...

Cyber-Attacken erreichen auch Deutsche Bahn Ransomware WannaCry Die letzte Warnung

Kriminelle verursachen mit Erpresser-Software weltweit Chaos. Die Schlamperei beim Aktualisieren der Systeme muss endlich aufhören, auch wenn das viel Geld kostet. Kommentar von Helmut Martin-Jung mehr...

Weltweite Cyber-Attacke - Hauptbahnhof Chemnitz WannaCry, NSA und BND Globaler Cyber-Angriff zeigt, wie riskant die Arbeit der Geheimdienste ist

Nachrichtendienste nutzen Sicherheitslücken im Internet, um Terroristen zu jagen. Der WannaCry-Hack macht die Nachteile dieses Vorgehens deutlich. Von Hakan Tanriverdi mehr...

re:publica 2017 Republica Wie Überwachungsgegner de Maizière in die Mangel nehmen

Der Innenminister stellt sich in Berlin der Netzgemeinde, obwohl es dort eigentlich nichts für ihn zu gewinnen gibt. Bis die Piraten die Veranstaltung mit einem Haufen Kot sprengen wollen. Von Jannis Brühl mehr...

Kanzlerin Merkel vor NSA-Untersuchungsausschuss Wikileaks Staatsanwaltschaft prüft Ermittlungen gegen Mitarbeiter der Bundesregierung

Wer hat vertrauliche Daten aus dem NSA-Untersuchungsausschuss an Wikileaks weitergegeben? Bislang wurden Abgeordnete als Quelle vermutet, jetzt wächst der Kreis der Verdächtigen. Von Reiko Pinkert und Hakan Tanriverdi mehr...

Netzausbau - Internet IT-Sicherheit Mysteriöse Gruppe offenbart mutmaßliche Hacking-Angriffe der NSA

Der US-Geheimdienst soll unter anderem Banken ausgespäht haben - und Windows-Betriebssysteme. Doch Nutzer können sich schützen. Von Hakan Tanriverdi mehr...

U.S. President-elect Donald Trump at Trump Tower in Manhattan Vorwürfe gegen Obama und Rice Trumps Abhör-Skandal: Was passiert ist - und was nicht

Hat Obama Trump abhören lassen? Der Präsident behauptet das, liefert aber keine Beweise. Die Verwirrung ist groß - jetzt ist der Vorsitzende des Geheimdienstausschusses zurückgetreten. Eine Chronologie. Von Thorsten Denkler mehr...

NSA Internet-Überwachung Internet-Überwachung "Jeder ist gefährdet"

Der ehemalige NSA-Mitarbeiter Oren Falkowitz erklärt, warum niemand sich ganz und gar vor Hacker-Angriffen schützen kann. Er ist sicher: Auch die Wahlen in Europa können von den Angreifern beeinflusst werden. Von Jürgen Schmieder mehr...

Ausstellung Geheim war gestern

Stadtmuseum, Eres Stiftung und Filmmuseum widmen sich mit "No secrets!" der Überwachungswut Von Evelyn Vogel mehr...

Sean Spicer Theorien von Donald Trump "Nichts hat sich geändert"

Der FBI-Chef widerspricht Trump, doch Sprecher Spicer betont: Der Präsident glaubt weiter, dass Obama ihn abhören ließ. Das Pressebriefing zeigt, wie schwer es ist, Trumps Agieren logisch zu erklären. Von Matthias Kolb, Washington mehr...