Bildstrecke Für Nicolas Cage: Deutsche Jugendsprache in Bildern

Nicolas Cage lernt Deutsch. Damit er überall mitreden kann, hier ein kleines Bilder-Glossar der deutschen Jugendsprache. mehr...

Schule Entwicklung der deutschen Sprache "Junge Leute haben einen immer geringeren Wortschatz"

Jugendliche sprechen in Sätzen ohne Satzbau und finden alles "geil": Wir müssen uns Sorgen machen um die deutsche Sprache, findet der Journalist Andreas Hock. Sind Disney-Comics im Deutschunterricht die Lösung? Von Johanna Bruckner mehr... Interview

Jugendsprache Jugendsprache Affengeil hat ausgefetzt

Der Jugendliche ist seinen Eltern ein 190 Zentimeter großes Rätsel. Ein noch größeres Rätsel ist allerdings die stetig wachsende Zahl der Wörterbücher zum rudimentären Verständnis der Pubertierenden. Von Von Alex Rühle mehr...

Jugendsprache Jugendsprache Yalla, Lan! Bin ich Kino?

Jugendliche in Deutschland verwenden immer mehr türkische, arabische und russische Worte und Formulierungen. Für manche von ihnen könnte das zum Problem werden. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Unfassbar Jugendsprache Unfassbar oft

Das Wort unfassbar hört man mittlerweile sehr oft. Vor allem dann, wenn in den Medien Jugendliche gezeigt werden. Kaum zu fassen eigentlich. Denn in der Realtität benutzen sie es eher selten. Von Magdalena Pemler mehr... jetzt.de

Szenesprachenwiki Jugendsprache Das bockt krassomat

Geben Sie's zu: Sie wissen nicht, was eine Flunse ist. Die Duden-Redaktion schon, denn sie sammelt die übelsten Oberburner. Die amtlichsten Sprachkreationen. mehr...

Falk Schacht Evolution einer Jugendkultur "Jede Generation erklärt Hip-Hop aufs Neue für tot"

Falk Schacht hat für die deutsche Ausgabe des US-Bestsellers "Hip Hop Family Tree" von Ed Piskor die Redaktion übernommen. Ein Gespräch über das schwierige Geschäft der Comic-Übersetzung und den Dammbruch, der Hip-Hop um die Welt trug. Von Julian Brimmers mehr...

Kommunalwahl in Bayern Spott über Politiker Spott über Politiker Der Babo von der CSU

"Chabos wissen, wer der Babo ist!": Der CSU-Nachwuchspolitiker Fabian Giersdorf kann mit dem Gangster-Rapper Haftbefehl nicht viel anfangen. Trotzdem hat er sich eine Liedzeile auf sein Plakat für die Kommunalwahl drucken lassen - und erntet dafür mächtig Spott. Auch Haftbefehl mischt sich ein. Von Sebastian Gierke mehr...

Jugendwort 2013 Hey, Babo!

Das Wort "Babo" ist Jugendwort des Jahres 2013. Es stammt aus dem Türkischen und heißt Boss, Anführer oder Chef. Ebenfalls auf den vorderen Plätzen: ein bekanntes Filmzitat und zwei englischsprachige Begriffe. mehr...

Sebastian Kurz Österreichs neuer Außenminister Sebastian Kurz Ganz schön fesch

Mit dem "Geilomobil" auf den Ministerstuhl: Als Sebastian Kurz vor drei Jahren Staatssekretär wurde, erntete der Jungspund von der ÖVP Hohn und Spott. Jetzt, im Alter von 27, soll er Österreichs Außenminister werden. Von Ruth Eisenreich mehr...

Beauty & the Nerd Streber als Ikonen Sieg für den Geek

Der "Geek" ist einem Wörterbuch-Verlag zufolge das Wort des Jahres und damit endgültig im Mainstream angekommen. Ein Geek zu sein, ist hip. Technik-Streber brauchen in der Schule keine Angst mehr zu haben, im Gegenteil: zugeknöpfte Karohemden zu Krempel-Jeans sind schick statt peinlich. Von Anna Günther mehr...

Bildungsrecherche SZ-Schülergipfel SZ-Schülergipfel "Lehrer sind doch auch nur Menschen"

Sechs Jugendliche, sechs Bildungskarrieren, sechs Erfahrungsschätze - beim SZ-Schülergipfel wird offen gesprochen: Wie soll er denn sein, der ideale Pädagoge? Was macht guten Unterricht aus? Und ist unser Schulsystem eigentlich gerecht? Von Johanna Bruckner, Johann Osel und Melanie Staudinger mehr... Die Recherche

Tivoli Kraftwerk im Englischen Garten in München, 2011 Kratzers Wortschatz Singsang vor der Haustür

Minnesang? Kennen wir. Singsang? Hören wir oft im Radio. Aber was bitte ist ein Gredbänk-Gsangl? SZ-Autor Hans Kratzer erklärt Begriffe der bairischen Sprache. mehr...

Kiezdeutsch Graphik Jugenddialekt Kiezdeutsch "Ich bin Alexanderplatz"

Unvollständige Sätze, durchmischt mit arabischen und türkischen Worten: Kiezdeutsch, die Jugendsprache der Großstädte, hat keinen guten Ruf. Zu Unrecht, sagt Sprachwissenschaftlerin Heike Wiese: Der Slang wird als Dialekt des Deutschen erhalten bleiben. Interview: Marc Felix Serrao mehr...

Mathare, Slum, Nairobi Jugendmagazin aus dem Slum Stolz statt Elend

"Zoom" ist ein neues Magazin aus Nairobi. 17 Jugendliche aus einem der größten Slums Afrikas haben es entwickelt. Sie hatten mit dem Heft vor allem ein Ziel: endlich ein Magazin für junge Kenianer, das Spaß macht und ihrer sozialen Wirklichkeit gerecht wird. Von Anne Hemmes mehr...

Jugendwort 2012 Du lebst nur einmal

"Yolo" ist das Jugendwort 2012 - und steht für "You only live once", eine Aufforderung, das Leben voll auszukosten. Unter den Konkurrenzbegriffen waren eine Beleidigung und die Sprachschöpfung "Komasutra". mehr...

Aufklärung in der Schule Reden wir über Sex

Aufgeklärt wird im Biologie-Unterricht. Das ist meist ebenso mechanische wie peinliche Angelegenheit - für Lehrer und Schüler gleichermaßen. Wenn allerdings junge Medizinstudenten diese Aufgabe übernehmen, kommt Erhellendes dabei heraus - für beide Seiten. Von Hannes Vollmuth mehr...

Eröffnung der Erdbeerernte in Sachsen Wenn Erdbeeren Ananas heißen Ein bisschen Nana

Verkehrte Sprachwelt: Warum Erdbeeren in bestimmten Landstrichen "Ananas" heißen, Kartoffeln aber "Eadbean" - die Uni Eichstätt hat Veränderungen in der bayerischen Sprachlandschaft untersucht. Die Ergebnisse sind durchaus kurios. Von Hans Kratzer mehr...

Swag ist Jugendwort des Jahres 2011, Kanye West Sprache der Gegenwart "Swag" ist Jugendwort des Jahres 2011

Lustige Wörter wie Körperklaus, Gesichtsbuch oder Zwergenadapter wären zur Auswahl gewesen, doch die Langenscheidt-Jury kürte ein anderes zum "Jugendwort des Jahres": Swag. Warum wohl? mehr...

Tag der deutschen Sprache "I'm bad" heißt "Ich bin toll"

Wie verändert sich Sprache? Und welche Rolle spielen die Medien dabei? Fragen zu Jugendsprache und Anglizismen beantwortet der Direktor des Instituts für Deutsche Sprache, Ludwig Eichinger. Interview von Christopher Stolzenberg mehr...

Kabinenbesuch: Merkel hat sich laut DFB entschuldigt 50 Jahre türkische Gastarbeiter Viel mehr als Döner

Sprache, Essen, Lebensart. Seit 1961 leben Türken in der Bundesrepublik, sie sind hier nicht mehr wegzudenken. Vieles haben sie aus ihrer alten Heimat mitgebracht, ebenso viel in der neuen Heimat erfunden und geleistet. Wie Türken Deutschland reicher machen. Eindrücke in Bildern mehr...

Skurrile Leserfotos kuh Skurrile Schilder (6) Vorsicht, aufdringliche Kühe!

Halten den Touristen! Vorsicht, Murmeltier! Kinder im Espressorausch! Es gibt Schilder, die sind zu schön, um wahr zu sein - doch sie sind es. Eine Auswahl an kuriosen Warnungen aus aller Welt. Von Katja Schnitzler mehr...

dpa, jugend Duden: Szenesprachenwiki Der Abfuck der Opferkinder

Die ehrwürdige Duden-Redaktion beugt sich über die Jugendsprache. Heraus kommt ein neues Mitmachportal im Internet. Sprechen Sie Szenesprache? Von Johannes Boie mehr...

Bundestag Politikersprache Wenn die richtigen Worte fehlen

"Aufsichtsversagen der genehmigenden Behörde", "umfassend aufklären", "konstruktive Atmosphäre": Die Sprache der Politiker ist voller Phrasen und für den Wähler kaum noch zu verstehen. Aber warum ist das so? Ein Gastbeitrag von Ole von Beust mehr...

Deichkind startet Tournee "Deichkind" über die Youtube-Sperre "Wahrscheinlich ist unser Song einfach zu schlecht"

Helle Aufregung in der Musikbranche: Das neue Video der Hip-Hopper "Deichkind" war bei Youtube kurzzeitig verschwunden. In dem Film wird gezeigt, wie Betrunkene mit Filzstiften bemalt werden, Kinder rauchen und Menschen von der Bühne geschubst werden. Hatte Youtube moralische Bedenken? Interview: Martin Zips mehr...