Vorwahl der Republikaner Ted Cruz - zu unsympathisch fürs Weiße Haus Republican Presidential Candidate Ted Cruz suspends his campain

Der Texaner akzeptiert, dass er Trump nicht stoppen kann. Im irren Vorwahl-Jahr 2016 war Cruz der disziplinierteste Republikaner - doch Trumps "Lügner"-Attacken zeigten Wirkung. Porträt von Matthias Kolb, Washington mehr...

Donald Trump campaigns in Aiken, South Carolina, USA US-Präsidentschaftswahlkampf Wie Donald Trump Polit-Weisheiten über den Haufen wirft

Die meisten Republikaner-Wähler sind "ein wenig konservativ". Also hat ein Hardliner-Kandidat keine Chance, sagt Experte Henry Olsen. Doch dank Trump ist alles anders. Von Matthias Kolb, Washington mehr... US-Blog

US-Wahl US-Republikaner US-Republikaner "Donald Trump bringt das gespaltene Amerika zusammen"

Tausende besuchen die Veranstaltungen des exzentrischen Milliardärs. Während einige schlicht neugierig sind auf den Entertainer Trump, sehen andere in ihm den Retter des Landes. Von Matthias Kolb, Sioux City mehr... Protokolle

Paul Ryan Sprecher des US-Repräsentantenhauses Wunderkind mit Fitness-Faible

Paul Ryan gilt als Sport-Enthusiast und wird wohl der nächste Speaker des Repräsentantenhauses: Seine Karriere verdankt der Republikaner auch McDonald's. Von Sacha Batthyany mehr... Porträt

587261063 USA Obama blockiert US-Verteidigungsetat

Der US-Präsident greift zu einem seltenen Mittel und verhindert den Entwurf der Republikaner per Veto. Es geht Obama auch um die Schließung Guantánamos. mehr...

Ryan Willing to Run for House Speaker as 'Unity' Candidate Vakanter Posten im US-Repräsentantenhaus Speaker - verzweifelt gesucht

Die US-Republikaner tun sich schwer damit, einen Nachfolger für John Boehner zu finden. Das liegt an der Zerrissenheit der Partei. Wunschkandidat Paul Ryan zeigt sich jetzt opferbereit. Von Sacha Batthyany mehr... Analyse

McCarthy Quits House Speaker Race, Leaving Republicans In Chaos US-Kongress Die Republikaner versinken im Chaos

Amerikas Konservative scheitern grandios darin, ihren neuen Chef für das Repräsentantenhaus zu küren. Der Posten ist undankbar, weil sich Tea-Party-Ideologen nicht einbinden lassen. Von Hubert Wetzel mehr... Analyse

House Speaker John Boehner Announces His Resignation At The Capitol USA Zum Kompromiss bereit

Der Republikaner Kevin McCarthy will Sprecher des Abgeordnetenhauses werden - und hat ein Problem. Von Sacha Batthyany mehr...

Trevor Noah Trevor Noah in der "Daily Show" Trevor Noah in der "Daily Show" Der Krieg gegen den Bullshit geht weiter

Trevor Noah debütiert als Nachfolger von Jon Stewart in der "Daily Show" - und macht klar, wo er künftig Akzente setzen will. Von Johannes Kuhn mehr... TV-Kritik

House Speaker John Boehner Announces His Resignation At The Capitol Rückzug von US-Politiker Boehner Mit herzlichem Fußtritt aus Extremistan

Der Republikaner John Boehner verlässt das Repräsentantenhaus und die Tea Party triumphiert. Rechte Ideologen gewinnen in der Fraktion zunehmend an Einfluss. Von Johannes Kuhn mehr... Analyse

SZ Espresso Der Tag kompakt

+++ Schweiz ermittelt gegen Fifa-Chef Blatter +++ Millionen Autos in Deutschland von VW-Manipulation betroffen +++ Matthias Müller wird neuer VW-Chef +++ Republikaner-Sprecher Boehner tritt zurück +++ UN setzte sich hohe Ziele bei Nachhaltigkeits-Gipfel +++ mehr...

Repräsentantenhaus US-Republikaner John Boehner tritt zurück

Er hat genug von den Attacken der Tea-Party-Radikalen: Ende Oktober gibt Boehner das Amt des "Speaker of the House" auf. Großen Einfluss auf diesen Schritt hatte offenbar Papst Franziskus. Von Matthias Kolb mehr...

US-Senat US-Senat Republikaner scheitern mit Blockade gegen Atom-Deal mit Iran

Obama braucht nicht einmal sein Veto in Anspruch zu nehmen. Den Republikanern gelingt es nicht, genügend Stimmen zu sammeln, um das Abkommen zu verhindern. mehr...

Ted Cruz And Donald Trump Attend Anti-Iran Deal Protest On Capitol Hill USA Der Wutbürger Angst vor dem Weltende

In Washington trifft sich die Tea Party zum Protest gegen den Iran-Deal. Eine Gelegenheit für Donald Trump, sich als Anti-Politiker zu inszenieren. Von Sacha Batthyany mehr...

USA USA USA Deal, zweiter Teil

Nach der Einigung in Wien muss der US-Außenminister nun den Kongress vom Atom-Deal mit Iran überzeugen. Die Republikaner beschimpfen ihn schon jetzt als "unfähig". Von Sacha Batthyany mehr...

564706849 Nach dem Atomabkommen mit Iran Obama schickt seinen Verteidigungsminister nach Israel

Nach dem Atomabkommen mit Iran versucht US-Präsident Obama, Israel zu beschwichtigen. Er versichert "unerschütterliche Unerstützung" - und schickt Verteidigungsminister Carter auf eine diplomatische Mission. mehr...

Abkommen mit Teheran Obama: Für Iran sind alle Wege zur Atombombe abgeschnitten

Die UN-Vetomächte und Deutschland haben sich mit Iran auf ein Atomabkommen geeinigt. Irans Präsident Rohani und US-Präsident Obama sind zufrieden mit der Einigung - die US-Republikaner dagegen befürchten ein Wettrüsten. mehr...

Katherine Archuleta/AP Vereinigte Staaten Raub der digitalen Kronjuwelen

In den USA ist ein Cyber-Angriff auf Behörden und Firmen entdeckt worden, dessen Ausmaße alles Bekannte übertreffen. Die Ermittler gehen von chinesischen Hackern aus. Von Sacha Batthyany mehr...

Freihandelsabkommen USA USA Kongress bremst Obamas Freihandelspläne

Noch vor Ende seiner zweiten Amtszeit will US-Präsident Obama den Abschluss mehrerer Freihandelsabkommen auf den Weg bringen. Doch im Repräsentantenhaus erleidet er eine schwere Niederlage. mehr...

Washington Kapitol-Polizei lässt Dienstwaffen auf öffentlichen Toiletten liegen

Die Polizisten, die den US-Kongress bewachen, scheinen nicht besonders an ihren Dienstwaffen zu hängen. Gleich mehrmals wurden Pistolen auf öffentlichen Toiletten gefunden. Jetzt sollen harte Strafen eingeführt werden. mehr...

Balance Of Power In Senate To Be Decided During Midterm Elections Geheimdienstreform in den USA Amerikaner sollen vor NSA geschützt werden

Nach Wunsch des Repräsentantenhauses soll der US-Geheimdienst NSA Daten nicht mehr selbst sammeln und jahrelang speichern dürfen. Dem USA Freedom Act muss aber auch der Senat zustimmen - und der ziert sich. mehr...

From left, EU High Representative for Foreign Affairs and Security Policy, Federica Mogherini, Iranian Foreign Minister, Mohammad Javad Zarif, British Foreign Secretary, Philip Hammond, and U.S. Secre Kompromiss in Lausanne "Wenn Iran betrügt, wird die Welt es wissen"

Durchbruch im Streit um das iranische Atomprogramm: US-Präsident Obama spricht von einer historischen Übereinkunft, die nicht auf Vertrauen, sondern auf "beispielloser Kontrolle" basiere. mehr...

Israeli PM Netanyahu addresses a joint meeting of US Congress Israel-Premier vor US-Kongress Netanjahu wähnt sich auf historischer Mission

Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu will nicht als Friedensbringer in die Geschichte eingehen - seine Alarmrufe vor Irans Atomprogramm gehören zum Fundament seiner Macht. Da ist es ihm reichlich egal, was US-Präsident Barack Obama von ihm hält. Von Peter Münch mehr... Analyse

Benjamin Netanjahu Israel und USA Der Verlierer steht schon fest

Israels Premier Netanjahu verärgert mit den USA den wichtigsten Verbündeten seines Landes. Ein diplomatischer Irrlauf, der gefährlich werden kann. Von Peter Münch, Tel Aviv mehr... Kommentar