HSBC aktuell HSBC aktuell

HSBC aktuell mehr...

A man walks past Deutsche Bank offices in London Krise des Investmentbankings Weniger Risiko macht weniger Spaß

Es verschiebt sich etwas in der Finanzindustrie. Eine schärfere Regulierung und gedeckelte Boni stören viele Investmentbanker, also wechseln diese zu Hedgefonds und Vermögensverwaltern. Das spürt auch die Deutsche Bank. Von Björn Finke, London, und Markus Zydra, Frankfurt mehr... Analyse

Börse Wurstfinger lässt HSBC-Kurs ausschlagen

Zehn Prozent nach oben - und dann gleich wieder runter: Die HSBC-Aktie hat einen ungewöhnlichen Kurssprung hingelegt. Händler vermuten dahinter den Aussetzer eines Einzelnen. mehr...

HSBC Bank Geldwäsche Strafzahlung Rekord Drogenkartell Mexiko Mutmaßliche Geldwäsche für Drogenkartelle Dreckige Geschäfte der HSBC

Die Vorwürfe sind unglaublich: Die britische Großbank HSBC soll Geldwäsche für mexikanische Drogenkartelle betrieben und Gelder in international sanktionierte Länder transferiert haben. Durch die Zahlung einer Rekordstrafe soll der Fall nun zu den Akten gelegt werden. mehr...

Umstrittene Hypothekengeschäfte US-Staat Virginia verklagt Deutsche Bank

Dem staatlichen Rentenfonds seien faule Wertpapiere untergeschoben worden: Die Deutsche Bank muss sich in den USA abermals wegen umstrittener Hypothekengeschäfte verantworten. Neben ihr sind 12 weitere Institute angeklagt. mehr...

Mercedes E-Klasse Produktion in Sindelfingen Einbruch der Produktion Herber Dämpfer für Deutschlands Industrie

Boom in Deutschland? Damit ist es erstmal vorbei. Die Industrieproduktion ist im August so stark eingebrochen wie seit 2009 nicht mehr. Schlimmer noch: Besserung ist kaum kaum in Sicht - auch die Auftragslage ist mau. mehr...

HSBC, Foto: AFP Trotz Gewinneinbruch HSBC verhätschelt Flopbanker mit Boni

Gut gewirtschaftet haben die Briten nicht, im Gegenteil: 2009 brach HSBC der Gewinn weg. Das Management darf sich trotzdem über üppige Boni freuen. mehr...

HSBC, Foto: Reuters Umstrittene Steuer-CD HSBC-Bank räumt Datendiebstahl ein

CDs mit Informationen über mutmaßliche Steuerhinterzieher nennen Namen. Die HSBC-Bank räumt nun als erstes Institut ein, dass es sich auch um ihre Kunden handelt. mehr...

Finanzinstitute skeptisch Finanzinstitute skeptisch Gewinneinbruch bei HSBC

Die britische Großbank HSBC und der Finanzkonzern Fortis müssen erneut Gewinnrückgänge hinnehmen - und blicken sorgenvoll in die Zukunft. mehr...

HSBC to axe 25,000 jobs Großbank HSBC Weniger Stellen, mehr Rendite

Die britische Großbank HSBC will weltweit 30.000 Arbeitsplätze streichen, obwohl sie glänzend verdient. Auch Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann versuchte sich vor ein paar Jahren an einem solchen Spagat - sein Image leidet bis heute darunter. mehr...

US-Senat rügt Großbank HSBC Eine "durch und durch versaute Unternehmenskultur"

Der US-Senat erhebt schwere Vorwürfe gegen die internationale Großbank HSBC: Sie habe das Finanzsystem für Terroristen, Drogendealer und Geldwäscher geöffnet. Die "versaute Unternehmenskultur" habe es ermöglicht, Geld fragwürdigster Herkunft in die USA zu schleusen. Das Bank-Management bedauert die Vorfälle - "manchmal" seien die Standards nicht eingehalten worden. mehr...

Finanzzentrum Canary Wharf, London, Foto: AFP Gewinne bei HSBC und Barclays "Investmentbanking ist wieder da"

Vom Sorgenkind zum Hoffnungsträger: Nach guten Zahlen der Banken HSBC und Barclays wächst am Finanzplatz London die Hoffnung - die frohe Kunde beflügelt auch den Dax. mehr...

Citigroup und HSBC Citigroup und HSBC Ohne meine Töchter

Großbanken wie Citigroup und HSBC prüfen angeblich Verkäufe von Töchtern, um sich inmitten der Marktkrise Milliardeneinnahmen zu sichern. mehr...

hsbc, AP Panne bei Großbank HSBC Sensible Kundendaten verloren

Peinliche Panne für Europas größtes Geldhaus: Die britische HSBC-Bank hat eine CD mit sensiblen Kundendaten verloren. Nun droht der Bank eine hohe Geldstrafe. mehr...

Großbank BNP Paribas Strafzahlung in neuer Dimension

Durch Geschäfte mit Iran, Kuba und Sudan soll die französische Großbank BNP Paribas amerikanische Sanktionen gebrochen haben. Als Strafe fordert die US-Staatsanwaltschaft angeblich zehn Milliarden Dollar. Frankreich sieht seine nationale Souveränität in Gefahr. Von Nikolaus Piper mehr...

Gold wird weiterhin als lukrativste Geldanlage angesehen Neue Standards Goldpreis soll transparenter werden

Krisentreffen der Mächtigen in der Goldindustrie: Die verantwortlichen Banken sollen den Goldpreis im Hinterzimmer manipuliert haben. Nun sollen Reformen helfen. mehr...

Rekordstrafe BNP Paribas muss knapp neun Milliarden Dollar zahlen

Auch die französische Regierung konnte nicht helfen. BNP Paribas erklärt sich für schuldig, US-Sanktionen gegen Iran, Sudan und Kuba gebrochen zu haben und muss nun fast neun Milliarden Dollar zahlen. Mit dem Deal verhindert die Bank eine noch schwerere Strafe. Von Nikolaus Piper mehr...

Rekordstrafen für Europas Banken in USA Wer blecht die nächsten Milliarden?

Viele europäische Banken fürchten sich vor den hohen Strafen der US-Justiz. Sind diese gerechtfertigt? Oder aber wollen die Amerikaner nur Konkurrenten schwächen? Von Claus Hulverscheidt, Berlin, Nikolaus Piper, New York und Andrea Rexer, Frankfurt mehr...

Gold Goldpreis Goldschmuck Geldanlage Indien Geldanlage in Edelmetall Was den Goldpreis beeinflusst

Die Hochzeitssaison in Indien, politische Unruhen, der US-Dollarkurs: Warum der Goldpreis steigt oder fällt, hat viele Gründe. Für Anleger ist es wichtig, den Überblick zu behalten. Von Pia Ratzesberger mehr... Ratgeber Gold

Ermittlungen der Bafin Aufseher knöpfen sich Banken wegen möglicher Goldpreis-Manipulation vor

Neuer Ärger für die Deutsche Bank? Neben anderen europäischen Großbanken könnte auch das Frankfurter Institut Insiderwissen missbraucht und so den Goldpreis manipuliert haben. Diesem Verdacht gehen jetzt die Bafin und weitere europäische Finanzaufsichtsbehörden nach. Von Madeleine Nissen und Francesca Freeman, Wall Street Journal Deutschland mehr...

File photo of people walking in front of a branch of Swiss bank UBS in Zurich Straffreiheit für UBS in Libor-Skandal Vom Manipulator zum Kronzeugen

Wer zuerst auspackt, kommt glimpflich davon: Die UBS soll im Skandal um den manipulierten Referenzzins Libor keine Strafe an die EU zahlen müssen - weil ihre Chefs früh gestanden haben. Andere Banker toben. Von David Enrich und Charles Forelle, Wall Street Journal Deutschland mehr...

Helmut Linssen: CDU-Schatzmeister versteckte Hunderttausende in Panama Helmut Linssen CDU-Schatzmeister versteckte Geld in Panama

Als Finanzminister in NRW kaufte er eine Steuer-CD. Später fanden Fahnder Helmut Linssen selbst auf einer anderen CD. Er soll mehr als 800.000 Mark in eine Briefkastenfirma verschoben haben. Von Bernd Dörries, Düsseldorf, und Frederik Obermaier mehr...

Helmut Linssen Helmut Linssen zu Steuervorwürfen Der CDU-Schatzmeister spricht in Rätseln

Wegen der alten Mutter, wegen des Erbes und außerdem war die Anlage gar nicht so ertragreich: Seltsam begründet CDU-Politiker Helmut Linssen, warum er Geld in Steueroasen transferierte. Was der nordrhein-westfälische Ex-Minister gemacht hat, ist selbst für erfahrene Fahnder schon arg. Von Bernd Dörries und Hans Leyendecker mehr...