Touristik - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Touristik

Reisebranche
:FTI bekommt einen neuen Chef

Europas drittgrößer Reiseanbieter baut seine Führungsspitze um. Die Veränderung dürfte eine Reaktion auf mehrere interne Krisen sein.

Von Lea Hampel

Touristik
:Nach der Krise ist vor der Krise

Die Gästezahlen bei Tui sind fast wieder auf altem Stand, die Verluste gering, die Buchungszahlen gut: Eigentlich sieht alles rosig aus beim weltgrößten Reisekonzern. Eigentlich.

Von Lea Hampel

Touristik
:Tui sieht steigende Nachfrage

Der Touristikkonzern TUI spürt trotz Energiekrise und hoher Inflation eine wachsende Reisenachfrage und setzt auf gute Geschäfte im Sommer. "Wir sehen schon jetzt deutlich mehr Frühbucher als noch zur gleichen Zeit im vergangenen Jahr", sagte ...

Von Reuters

Touristik
:Lufthansa rechnet mit mehr Reiselust

Hohe Inflation und trübe Wirtschaftsaussichten sollen den Steigflug der Lufthansa nach der Corona-Krise nicht bremsen. "Die Lust zu reisen und damit die Nachfrage nach Flugtickets ist weiter ungebrochen", erklärte Lufthansa-Chef Carsten Spohr ...

SZ PlusLernidee
:"Die Karte der bereisbaren Länder war mal wesentlich größer"

Nurlan Mukash und Felix Willeke haben mitten in der Pandemie einen Reiseanbieter gekauft - und dann auch noch einen mit Russland-Schwerpunkt. Wie der Krieg alles veränderte.

Interview von Lea Hampel

Touristik
:Hotels sind gut gefüllt

Hotels, Pensionen und andere Beherbergungsbetriebe in Deutschland ziehen wegen gelockerter Corona-Auflagen wieder annähernd so viele Gäste an wie vor der Pandemie. Die Zahl der Übernachtungen wuchs im Juli um 17,5 Prozent zum Vorjahresmonat auf ...

SZ PlusGourmetbox mit Reisebegleitung
:Schlemmerei aus der Schachtel

Im März dachte Beatrix Schell noch, das wäre es gewesen mit ihrem Reisebüro. Aber dann kam sie auf die Idee mit der Box und den virtuellen Feinschmeckertouren.

Von Franz Kotteder

Touristik
:Eurowings stockt auf

In Erwartung starker touristischer Nachholeffekte will die Lufthansa-Tochter Eurowings im kommenden Sommer mehr Ziele anfliegen als jemals zuvor. Mehr als 140 Direktverbindungen sollen zur Verfügung stehen, teilte das Unternehmen am Montag in Köln ...

Touristik
:Tui gibt sich optimistisch

Sinkende Corona-Zahlen, steigende Impfquoten und das Ende der Reisewarnung für viele Länder kurbeln die Nachfrage bei Tui kräftig an. "Die Aufholjagd für den Sommerurlaub ist gerade in vollem Gange und die Konsumlaune für Reisen scheint täglich ...

Touristik
:Tuifly streicht weniger Jobs

Mit den geänderten Flottenplänen beim Ferienflieger Tuifly können nach Einschätzung der Gewerkschaft Verdi etwa 200 Arbeitsplätze im Cockpit und in der Kabine zusätzlich gesichert werden. Die Flotte soll von 35 auf 22 statt 17 Maschinen reduziert ...

SZ PlusHotelmarkt
:Hipster-Zimmer statt Massenware

Europas größter Hotelkonzern Accor kämpft mit Verlusten - und übernimmt dennoch die kleine deutsche Erfolgskette 25 Hours. Bleibt die Marke mit ihrem Lifestyle-Design trotzdem bestehen?

Von Lea Hampel

Tui
:Gewinner trotz allem

Tui-Chef Friedrich Joussen verkauft Aktien des Reisekonzerns im Wert von 415000 Euro. Joussen bleibt aber einer der größten privaten Investoren des Unternehmens.

Touristik
:Billionenschaden wegen Corona

Deutschland ist eines der fünf Länder, die weltweit am stärksten vom stagnierenden Tourismus betroffen sind. Das zeigt ein Report der Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung zur Auswirkung des Coronavirus auf die ...

Touristik
:Tuifly will Flotte halbieren

Der Aufsichtsrat des Ferienfliegers beschließt einen harten Sparkurs und den Abbau Hunderter Jobs.

Touristik
:Tui bekommt Staatshilfe

Der Reisekonzern erhält einen Kredit über 1,8 Milliarden Euro. Mehrere Banken haben dem KfW-Vorhaben zugestimmt.

Reiseveranstalter
:Thomas Cook sagt nun auch die Reisen für 2020 ab

Für alle Kunden, die ihre Reisen bereits bezahlt haben, ist es eine bittere Nachricht: Kein Unternehmen war bislang bereit, das Reisegeschäft von Thomas Cook zu übernehmen.

Touristik
:Thomas Cook sagt weitere Reisen ab

Nach der Insolvenz des Veranstalters: Kunden können bis Ende 2019 gebuchte Urlaube nicht antreten.

Von Jens Flottau

Touristik
:Daheim ist es auch schön

Urlauber genießen den heißen Sommer lieber zu Hause. Tui verdient deshalb weniger.

Von Alexandra Jegers

Touristik
:Weniger ist Meer

Vor allem kleine Reiseveranstalter haben erkannt, wie man auf Reisen Plastik vermeiden kann.

Von Ingrid Brunner

Touristik
:Das Mallorca des Orients

Der Tourismus im Emirat Ras al Khaimah wächst so stark wie kaum anderswo. Hier am arabischen Golf lässt sich besichtigen, wie der Urlaub von morgen aussehen könnte.

Von Michael Kuntz

Touristik
:Condor bremst bei Investitionen

Die Ferienfluggesellschaft will 40 Millionen Euro sparen, streicht Stellen und verschiebt Flugzeugbestellungen.

Von Jens Flottau

Tourismus
:Der Smombie macht Urlaub

Im Internet inspirieren lassen, dann mal eben übers Handy die Reise buchen - das Tourismus-Geschäft verändert sich rasant.

Von Michael Kuntz

SZ PlusTouristik
:1,1 Millionen Hotelzimmer

Die US-Gruppe Marriott kauft Starwood und wird der größte Hotelkonzern der Welt.

Von Caspar Busse

Touristik
:Schussfahren in China

Der neue Eigner Fosun hat ungewöhnliche Pläne für das Unternehmen Club Med auf dem chinesischen Markt.

Von Michael Kläsgen

Fusion in der Reisebranche
:Tui wird zum weltgrößten Tourismuskonzern

Der Reisekonzern will seine britische Veranstaltungstochter Tui Travel komplett übernehmen. Vorstandschef Joussen möchte damit 65 Millionen Euro einsparen - pro Jahr. Ganz am Ziel ist er allerdings noch nicht.

Von Björn Finke

Gutscheine: