Musiktheater

SZ PlusMusiktheater IMAL
:Tomaten, Trance und Theater

In der Bavaria Filmstadt beeindrucken die jungen Talente des International Munich Art Lab in ihrem selbst entwickelten Stück.

Von Leonore Winkler

Unterhaching
:Musiktheatralische Reise

Zauber der Romantik, eine Welt, in der Wirklichkeit und Träume ineinanderfließen: Die Silvestervorstellung im Kubiz nimmt den Zuschauer mit auf eine musiktheatralische Reise mit Klängen von Jacques Offenbach. Unter dem Titel "Träume - Dreams ...

Opernpremiere München
:Religionskrieg in der Allerheiligen Hofkirche

Das freie Ensemble "Opera Incognita" bringt Meyerbeers "Die Hugenotten" zur Aufführung. Das große Werk über die Verfolgung der Protestanten wird in der Allerheiligen Hofkirche gezeigt - szenisch wie eine Dia-Schau.

Von Rita Argauer

Musiktheater
:Mit Würde und Weitblick

Mit dem Melodram "Talestri widmet sich die Kammeroper diesmal einem selten gespielten Stoff: Der Geschichte einer früh emanzipierten, hochbegabten Frau.

Von Rosanna Grossmann

Musiktheater
:Der Kampf der Komponisten

Die letzte Premiere am Münchner Gärtnerplatztheater beendet auch die diesjährige Theatersaison: "Mozart muss sterben", ein Stück über den geheimnisvollen Tod des Ausnahmekomponisten.

Von Anastasia Klimovskaya

Bayerische Staatsoper
:Hand aufs Herz, die Sehnsucht ist groß

Die Bayerische Staatsoper zeigt den ersten Akt der "Walküre" konzertant, aber erstmals wieder vor Publikum.

Von Rita Argauer

Bayerische Staatsoper
:Lustvolles Spiel im Spiel

Wann die Staatsoper wieder vor Publikum inszenieren wird, ist noch nicht klar. Bis dahin gibt es die Premieren weiterhin als Stream im Netz - in dieser Woche den "Rosenkavalier".

Von Rita Argauer

Musiktheater
:Ein Schuss, ein Kuss

Die Bayerische Staatsoper zeigt Dmitri Tcherniakovs Neuinszenierung von Carl Maria von Webers "Der Freischütz" als Stream-Premiere.

Von Rita Argauer

Musiktheater
:Flatterhaftes Machtstreben

Vor 100 Jahren wurde Walter Braunfels' spätromantische Oper "Die Vögel" in München uraufgeführt. Nun inszeniert Frank Castorf das auf einem Drama von Aristophanes basierende Stück neu.

Von Rita Argauer

Musiktheater
:Furiose Fusion

Die Truppe der Opera incognita verbindet kongenial Albert Lortzings "Opernprobe" mit der "Abreise" von Eugen d'Albert

Von Egbert Tholl

Musiktheater
:Zügig zur Quintessenz

Die Kammeroper München spielt Domenico Cimarosas "Die heimliche Ehe" in einer halbszenischen, komprimierten Fassung

Von David Renke

Opera Incognita
:Improvisieren statt resignieren

Das Ensemble Opera Incognita wagt sich an eine lustvoll dramaturgische Verquickung: "Die Opernprobe/Die Abreise".

Von Rita Argauer

Musiktheater
:Wagnerhasen frisch gelüftet

Das Hofspielhaus zeigt den Musiktheater-Spaß "Sängerkrieg der Heidehasen" draußen in der Passage nebenan und im Lehel.

Von Barbara Hordych

Musiktheater
:Singen zwischen Plexiglas

Beseelte Oper unter anderen Umständen in der Pasinger Fabrik

Von Jutta Czeguhn

Musiktheater
:Umplanen

Was Katharina Wagners offenbar ernste Erkrankung für die Bayreuther Festspiele bedeutet.

Von Reinhard J. Brembeck

Musiktheater
:An den Rändern der Realität

Johannes Erath inszeniert Giuseppe Verdis eher selten gespielte Oper "I Masnadieri" an der Bayerischen Staatsoper. Die Vertonung von Schillers "Räuber"-Drama läuft dort zum ersten Mal

Von Egbert Tholl

Musiktheater
:Eine Rundreise mit Beethoven

Die "Unsterbliche Geliebte", ein guter Freund und Richard Strauss: Das Theater Werk München lässt sich von unveröffentlichten Libretti-Ideen inspirieren

Musiktheater
:Jeder hat seine Agenda

Caitlin van der Maas' funkelndes Stück "Der stille Dirigent"

Von Egbert Tholl

Zwischen Geretsried und Penzberg
:Acht Tage Kultur

Von der Ballsaison bis zum Musiktheater: Die Empfehlungen der SZ-Redaktion für die kommende Woche

Musiktheater
:Tanz mit dem Teufel

22 Mitwirkende der Gärtnerplatz-Jugend haben mit "Je suis Faust" Premiere. Sie spielen Goethes Drama zu den Klängen bayerischer Volksmusik

Von Barbara Hordych

Musiktheater
:In den Fängen der Ausbeuter

Benjamin Brittens Kinderoper "Der kleine Schornsteinfeger" erzählt ein Märchen mit Happy End. Die Inszenierung des Staatstheaters am Gärtnerplatz in der Reithalle zeigt auch die bittere historische Wahrheit dahinter auf

Von Barbara Hordych

Musiktheater
:Gut und böse

Die Sarré-Musikproduktion "Brundibár" ergänzt die Kinderoper aus dem KZ Theresienstadt mit fiktiven Tagebucheinträgen und einem Interview der Zeitzeugin Dagmar Lieblová

Von Barbara Hordych

Gutscheine: