schmerzen+jetzt
jetzt
Menstruation

Regelschmerzen sind ein guter Grund, zu Hause zu bleiben!

Viele Frauen schleppen sich einmal im Monat mit Schmerzen zur Arbeit oder erfinden Ausreden, um sich krank zu melden. Unsere Autorin findet: Das muss endlich aufhören.

Von Lara Thiede

Grippe
Frage an den SZ-Jobcoach

Was tun, wenn der Chef nicht glaubt, dass ich krank bin?

Die Arbeitnehmerin ist nach einer OP krankgeschrieben, ihr Chef will das aber nicht akzeptieren. Für den Jobcoach ist die Lage eindeutig.

Arbeit und Recht: Wenn das Kind krank ist - worauf muss ich als Arbeitnehmer achten?
Arbeitsrecht

Muss ich arbeiten, wenn mein Kind krank ist?

Und muss mich mein Arbeitgeber weiter bezahlen? Die Arbeitsrechtlerin Manuela Beck beantwortet die wichtigsten Fragen.

Interview von Larissa Holzki

Jobcoach

Soll ich krank zur Arbeit gehen?

Melissa M. geht oft trotz Migräne pflichtbewusst ins Büro. Nun möchte sie von der Personal-Expertin wissen, ob sie sich besser krankmelden sollte.

Krankmeldung

Ordentlich entschuldigt

Kopfschmerzen, verstopfte Nase, schwere Glieder - wer sich so fühlt, gehört ins Bett und nicht ins Büro oder auf die Baustelle. Doch ein paar Dinge gibt es zu erledigen. Worauf Arbeitnehmer bei der Krankmeldung achten müssen.

Von Ronja Ringelstein/dpa

Belästigung am Arbeitsplatz
Arbeitsrecht

Welche Rechte Angestellte unbedingt kennen sollten

Unbezahlte Überstunden oder eine ungerechtfertigte Abmahnung - Gründe für Stress mit dem Chef gibt es viele. Umso wichtiger: Vorbereitet sein.

Von Britta Beate Schön, Finanztip

Krankschreibung
Gesundheit

Männer und Frauen leiden unterschiedlich

Er mimt eher den harten Kerl, sie sorgt sich um Kollegen: Ein Gesundheitsreport zeigt, dass die Geschlechter unterschiedlich zu Krankschreibungen stehen - und andere Beschwerden haben.

Von Dietrich Mittler

Immer mehr betrunkene Jugendliche
Auszubildende

Jung, dynamisch, ausgebrannt

Ein Drittel der Auszubildenden in Deutschland klagt über körperliche und psychische Probleme, die Fehlzeiten in den Betrieben steigen. Was sind die Gründe?

Krankschreibung
Studie

Mediziner fordern Lockerung bei Krankschreibungen

Arbeitnehmer sollen sich bis zu einer Woche ohne Attest krankmelden können, fordern Mediziner der Universität Magdeburg. Mit diesem Schritt wollen sie die Hausärzte entlasten. Bundesregierung und Arbeitgeberverband sehen den Vorstoß kritisch.

Sommer in Berlin
Seminar für Chefs und Personaler

Auf der Jagd nach den Blaumachern

Die Zeiten sind hart für Simulanten. Besonders zur Urlaubszeit reagieren die Unternehmen auf Krankmeldungen empfindlich. In Seminaren können Vorgesetzte den Umgang mit Mitarbeitern lernen, die chronisch "krankfeiern".

Von Ines Alwardt

Kolumne #endlichfreitag
Kolumne
Typologie der kranken Kollegen

"Ich geb' mir drei Monate. Optimistisch geschätzt"

Draußen wird es kalt und dunkel. Im Büro glüht das Fieber und rote Flecken leuchten auf blasser Haut. Eine Typologie der (eingebildeten) Kranken im Job. Vom "Ach-das-ist-doch-nichts" bis zur "Schnupfen-Hysterikerin".

Von Johanna Bruckner

DAK-Gesundheitsreport

Arbeitslose sind gestresster als Manager

Wenn Anerkennung fehlt, entstehen Unzufriedenheit und innerer Druck: Studentinnen, Arbeitslose und Alleinerziehende leiden einer DAK-Studie zufolge am stärksten unter chronischem Stress. Die Untersuchung zeigt auch, wen am wenigsten Sorgen plagen.

Frage an den SZ-Jobcoach

Darf die Chefin kranke Mitarbeiter anrufen?

Chefin Anna B. ärgert sich über eine Mitarbeiterin, weil diese sie nicht persönlich über eine Krankheit informiert hat. Auf dringende Mails reagiert die Mitarbeiterin nicht - ist die Vorgesetzte jetzt berechtigt, ihre private Telefonnummer zu erfragen? Der SZ-Jobcoach weiß Rat.

Erkältung
Richtiger Umgang mit kranken Mitarbeitern

Wie reagiert man als Chef auf Krankmeldungen?

Wenn der Mitarbeiter mitleiderregend ins Telefon schnieft, stellen sich dem Chef Fragen: Soll er sich intensiv nach dem Befinden erkundigen? Oder lieber nur "Gute Besserung" wünschen? Und was ist, wenn sich die Ausfälle eines Arbeitnehmers häufen?

SPD-Chef Kurt Beck

Beliebtheit sinkt, Krankmeldung verlängert

Keine guten Tage für Kurt Beck: Eine fiebrige Virusinfektion zwingt den SPD-Chef bis Ende nächster Woche in den Krankenstand. Obendrein zeigt eine Umfrage, dass ihm die Wähler seinen umstrittenen Linksschwenk massiv verübeln.

Arbeitsunfall, dpa
Weniger Arbeitsunfälle

Sicher durch die Flaute

Als Faustformel gilt: Wenn es wirtschaftlich schlecht läuft, verunglücken weniger Menschen am Arbeitsplatz als in Boomzeiten.

Von Guido Bohsem

Krankenstand
Arbeitnehmer

In der Krise so selten krank wie nie

Der Krankenstand der deutschen Arbeitnehmer ist in den ersten neun Monaten des Jahres weiter gesunken. So niedrig wie jetzt war er seit 1970 erst dreimal.