Eröffnung der Sicherheitsbehörde Zitis
IT-Sicherheitsbehörde Zitis

Staatliche Hacker dringend gesucht

120 IT-Spezialisten sollen Polizei und Verfassungsschutz unterstützen, doch weniger als die Hälfte der Stellen ist besetzt. Jetzt muss sohar der umstrittene Bundestrojaner verschoben werden.

Von Reiko Pinkert, Jan Strozyk und Hakan Tanriverdi

Stromleitungen bei Germering
IT-Sicherheit

Warnung vor Hackerangriffen auf deutsche Energieversorger

Die Unternehmen seien Ziel einer großangelegten weltweiten Cyber-Angriffskampagne, teilte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik mit.

Leaders chat as they pose for family photo at the G7 Summit in La Malbaie
SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Anne Kleinmann

Strommasten und Windräder
EnBW-Tochter

Hacker haben deutschen Energieversorger angegriffen

Die Attacke galt dem Netz einer EnBW-Tochter. Eine Gefahr für die Stromversorgung konnte rechtzeitig abgewendet werden. Dahinter könnte ein großangelegter Hackerangriff stecken.

Von Till Krause und Hakan Tanriverdi

SZ-Podcast Das Thema Logo
SZ-Podcast "Das Thema"

Blackout: Angriff auf unser Stromnetz

Das Stromnetz ist eine der wichtigsten Infrastrukturen des Landes. Trotzdem ist es für Hacker angreifbar - mit verheerenden Folgen, wie Hakan Tanriverdi und Till Krause erklären.

Ein Kerl mit einer Fingertaste auf einer Laptoptastatur A guy with a finger key on a laptop keyboa
Hacker-Angriffe

"Unbescholtene könnten in Fahndungsmaßnahmen geraten"

Ein gigantischer Hacker-Angriff auf Datenbanken von EU-Behörden: Ein Mitautor dieses Albtraum-Szenarios warnt vor schwerwiegenden Folgen für die Bürger.

Interview von Andrea Bachstein

Starkstrommasten
Energieversorgung

Hacker-Angriff auf deutsche Stromlieferanten

Digitale Attacken werden zunehmend aggressiver. Eine der gefährlichsten Hackergruppen hat auch Deutschland im Visier.

Von Till Krause und Hakan Tanriverdi

SZ-Magazin Stromnetz Illustration Dirk Schmidt
SZ–Magazin
Netzsicherheit

Gegen den Strom

Raffinierte Hackerangriffe legten mehrfach das Energienetz der Ukraine lahm. Auch das deutsche Netz ist angreifbar - die Folgen wären verheerend.

Von Till Krause und Hakan Tanriverdi, SZ-Magazin

Krieg im Netz

Staaten verwandeln das Internet in ein Schlachtfeld

Hacker und Geheimdienste bedrohen kritische Infrastruktur und Atomreaktoren. Bald könnte die digitale Aufrüstung Menschenleben kosten.

Von Georg Mascolo

Auswärtiges Amt
IT-Sicherheit

Diplomatie in Zeiten des Hackings

Die Bundesregierung sprach mit Russland über Cyber-Sicherheit - während mutmaßlich russische Hacker das Auswärtige Amt infiltrierten.

Von Hakan Tanriverdi

Sport Clothing Company Under Armour Reports Quarterly Earnings Of Over A Billion Dollars
IT-Sicherheit

Datenklau bei US-Sportausrüster Under Armour - 150 Millionen Nutzerkonten erbeutet

Die Hacker verschafften sich über eine App zum Kalorienzählen Zugang zu den Daten. Es handelt sich um einen der größten Hacker-Angriffe der US-Geschichte.

Der Hackerangriff Anfang 2018 auf den Bundestag sowie das Auswärtige Amt kam laut Sicherheitskreisen vermutlich aus Russland.
Hackerangriff auf deutsche Behörden

Der Finger zeigt auf Russland

Deutsche Behörden machen russische Hacker für den Angriff aufs Auswärtige Amt verantwortlich. Nun läuft eine Debatte, ob öffentlich Indizien präsentiert werden.

Von Georg Mascolo, Ronen Steinke und Hakan Tanriverdi

HAckerillu
Attacke auf Auswärtiges Amt

Die Geschichte eines Cyber-Angriffs

Es war eine der schwersten Attacken auf das hoch gesicherte Netz des Bundes, die es je gab. Sicherheitsbehörden haben die Vorgänge nun aufgearbeitet - mit beunruhigendem Ergebnis.

Von Georg Mascolo, Ronen Steinke und Hakan Tanriverdi

Computer Hacker
Russische Hacker

Der Spion, der aus dem Rechner kam

Kaum ein Land beherrscht die Kunst des Hackens so wie Russland. Dieser Wissensvorsprung hat eine Vorgeschichte, die in Deutschland beginnt.

Von Georg Mascolo und Hakan Tanriverdi

Hacker Außenministerium Behörden
IT-Sicherheit

So schleusten die Hacker Daten aus dem Auswärtigen Amt

Die Gruppe Turla missbrauchte das Mailprogramm Outlook - und versteckte Botschaften im Anhang der E-Mail. Experten nennen das "elegant, weil unauffällig".

Von Hakan Tanriverdi

IT-Sicherheit

Schläfer im Datennetz

Der Hackerangriff gegen die Bundesregierung war Teil einer weltweiten Ausspäh-Aktion. Die Bundesanwaltschaft nimmt Vorermittlungen auf wegen des Verdachts der geheimdienstlichen Agententätigkeit.

Von Reiko Pinkert, Constanze von Bullion und Hakan Tanriverdi, Berlin

Der Hackerangriff Anfang 2018 auf den Bundestag sowie das Auswärtige Amt kam laut Sicherheitskreisen vermutlich aus Russland.
IT-Sicherheit

Hackerangriff gegen Regierung war Teil weltweiter Spähaktion

Auch Staaten der ehemaligen Sowjetunion sowie Länder Südamerikas und im Baltikum sollen Ziele gewesen sein. In deutschen Netzen hatten die Hacker wohl Zugriff auf 17 Rechner.

Von Reiko Pinkert und Hakan Tanriverdi, Berlin

IT-Sicherheit

Diese Gruppe soll hinter dem Bundeshack stecken

Bei den Hackern von "Turla" handelt es sich um eine der technisch versiertesten Gruppen, die Verbindungen zur russischen Regierung haben sollen.

Von Hakan Tanriverdi

Hacker Außenministerium Behörden
Cyber-Angriff

Regierung ließ russische Hacker monatelang gewähren

Die Sicherheitsbehörden beobachteten den Angriff auf das Netz der Bundesbehörden über längere Zeit, um Informationen zu gewinnen. Hinter der Attacke soll die russische Gruppe "Snake" stecken.

Von Georg Mascolo und Ronen Steinke, Berlin

Supercomputer Juqueen
Kommentar

Angriff ist schlechte Verteidigung

Der neue Hack gegen die Regierung zeigt: Entscheidend ist die digitale Defensive und die hat Löcher. Darauf sollte sich die Politik konzentrieren - statt auf ihre eigenen Hacker-Träume.

Kommentar von Jannis Brühl

Auswärtiges Amt in Berlin: Hacker griffen im Februar 2018 dort unter anderem das deutsche Regierungsnetz an.
IT-Sicherheit

Hacker-Angriff auf Außenministerium

Die Attacke auf das Regierungsnetz ist womöglich ein ganzes Jahr lang gelaufen. Die Angreifer könnten Daten erbeutet haben. Eine technische Spezialeinheit ist im Einsatz.

Von Jannis Brühl und Hakan Tanriverdi

Turkish-backed Free Syrian Army fighters fly a drone in Northern Afrin countryside
Sicherheitskonferenz

Das Schlachtfeld der Zukunft gehört Robotern und Hackern

Die Münchner Sicherheitskonferenz diskutiert über Schwärme von Kampfrobotern, Trolle - und die Risiken der Technik für die Demokratie.

Von Matthias Kolb

Cyberangriffe

"Der Mythos vom anonymen Hacken wankt"

Timo Steffens untersucht seit Jahren Cyber-Spionageangriffe. Im Interview erklärt er, warum staatliche Hacker oft die Grundlagen nicht beherrschen und warum selbst die NSA nicht alles kann.

Von Hakan Tanriverdi

Cyberangriffe

Hacker im Staatsauftrag

Immer mehr Staaten bauen ihre Cyber-Fähigkeiten aus. Hacker gehen immer ausgefeilter vor bei ihren Attacken, gleichzeitig wird es dadurch auch einfacher, Cyber-Angriffe zu enttarnen.

Von Hakan Tanriverdi

Virtuelle Interaktionen; Webcam
Internet der Dinge

10 000 Dollar für eine Schwachstelle? Nein, danke!

Robert Kugler kennt einen Weg, Zehntausende internetfähige Kameras komplett zu kontrollieren. Doch der IT-Sicherheitsforscher aus Aalen will sein Wissen lieber nicht an zwielichtige Personen verkaufen.

Von Hakan Tanriverdi