Agenda 2017 - Die Recherche zur Bundestagswahl - SZ.de

Agenda 2017

Die Recherche zur Bundestagswahl

"Was wird in den kommenden vier Jahren wichtig?" haben wir unsere Leser nach der Bundestagswahl gefragt. Und sie haben sich für die Themen Arbeitsrecht und Mindestlohn, Kitas und Schulen, Atomausstieg und Energieversorgung, Altersvorsorge und Steuerreform entschieden. Darüber haben wir mit Ihnen diskutiert - und weiterrecherchiert und eine Reihe von Beiträgen für unsere Agenda 2017 zusammengestellt.

Die Recherche zum Koalitionsvertrag
:So viel Agenda 2017 steckt in der schwarz-roten Arbeitsmarktpolitik

Mindestlohn und Verbesserungen für Leiharbeiter: Die große Koalition will den Arbeitnehmern in Deutschland Gutes tun. Aber tut sie auch genug? Wir haben den Koalitionsvertrag und die Agenda 2017 der SZ.de-Leser verglichen.

Von Sabrina Ebitsch

Die Recherche zum Koalitionsvertrag
:So viel Agenda 2017 steckt in der schwarz-roten Energiepolitik

In Sachen Energiewende hat die Kanzlerin große Versprechen gemacht. Aber kann sie die auch halten? Wir haben den schwarz-roten Koalitionsvertrag und die Agenda 2017 der SZ.de-Leser verglichen.

Von Sabrina Ebitsch

Die Recherche zum Koalitionsvertrag
:So viel Agenda 2017 steckt in der schwarz-roten Bildungspolitik

Die Debatten waren hitzig, jetzt ist die Luft raus: Durch den Kompromisswolf der großen Koalition haben es nicht viele bildungspolitische Forderungen geschafft. Wir haben Agenda 2017 und Koalitionsvertrag verglichen.

Von Sabrina Ebitsch

Agenda 2017 und Koalitionsvertrag
:Was von den Steuerplänen übrig blieb

Radikal vereinfachen? Nicht mit dieser großen Koalition. Weiter als Schwarz-Rot in der Steuerpolitik gehen Leser und Experten in der Agenda 2017 von SZ.de. Welche Punkte finden sich im Koalitionsvertrag wieder?

Von Sabrina Ebitsch

Die Recherche und der Koalitionsvertrag
:So viel Agenda 2017 steckt in den schwarz-roten Rentenplänen

Lebensleistungsrente, Ruhestand mit 63, Pensionen: Wie groß sind eigentlich die Schnittmengen der Agenda 2017 von SZ.de und der Rentenpolitik von Schwarz-Rot? Wir haben uns den Koalitionsvertrag genauer angeschaut.

Von Sabrina Ebitsch

Die Recherche
:Das war die Agenda 2017

Die Bundestagswahl war der Startschuss für die Agenda 2017: Parallel zu den Koalitionsverhandlungen haben wir mit unseren Lesern diskutiert, was in der neuen Legislaturperiode wichtig wird. Jetzt kommt ein Projekt zum Abschluss, in dem vieles neu war - nicht nur für die Redaktion.

Von Sabrina Ebitsch

Justus Haucap zur Energiewende
:"Der Klimaschutz gerät völlig aus dem Blick"

Hohe Strompreise, zu viel Planwirtschaft und massive Konstruktionsfehler im EEG-Gesetz: Die Kritik an der Gestaltung der Energiewende ist groß - und größtenteils berechtigt, sagt Wirtschaftswissenschaftler Justus Haucap. Im Interview mahnt er dringende Reformen an und schlägt ein neues Modell vor.

Interview: Oliver Klasen

Agenda 2017
:Wie die Energiewende neuen Schwung bekäme

Ein besserer Energiemix, ein umsichtige Planung und das Entwirren des viel zu komplizierten EEG-Gesetzes: Die Live-Diskussion auf SZ.de hat bei der Umsetzung der Energiewende reichlich Verbesserungspotential gezeigt. Fünf Punkte für eine Agenda 2017, die Schwarz-Rot dringend angehen sollte.

Von Oliver Klasen

Agenda 2017
:Weiterlesenswertes zu Energiewende und Atomausstieg

Die Energiepolitik war unseren Lesern ein Anliegen - und deswegen ein Schwerpunkt der Agenda 2017. Wer darüber hinaus noch tiefer in das Thema einsteigen will, findet hier eine Sammlung von Artikeln und Linktipps.

Agenda 2017
:Weiterlesenswertes zu Mindestlohn und Leiharbeit

Prekäre Beschäftigungsverhältnisse, niedrige Löhne - was muss sich für Arbeitnehmer in Deutschland ändern? Das war ein Schwerpunkt der Agenda 2017. Wer darüber hinaus noch tiefer in das Thema einsteigen will, findet hier eine Sammlung von Artikeln und Linktipps.

Agenda 2017
:So wird die Arbeitswelt gerechter

Der Mindestlohn kommt wohl - aber sorgt er auch dafür, dass sich die Lage der Beschäftigten in Deutschland spürbar verbessert? Und was ist mit den Aufstockern und den Zeit- und Leiharbeitern? Im Rahmen der Agenda 2017 haben wir analysiert, was geschehen muss, damit wieder mehr Menschen vernünftig von ihrem Einkommen leben können.

Von Mirjam Hauck

Agenda 2017
:Weiterlesenswertes zu Bildungs- und Familienpolitik

Familien- und Bildungspolitik war unseren Lesern ein großes Anliegen - und deswegen ein Schwerpunkt der Agenda 2017. Wer darüber hinaus noch tiefer in das Thema einsteigen will, findet hier eine Sammlung von Artikeln und Linktipps.

Stefan Sell zu früher Förderung
:"In vielen Krippen herrschen hanebüchene Zustände"

Zentrale Probleme in der Kinderbetreuung werden durch den schnellen Krippenausbau noch verschärft: Sozialwissenschaftler Stefan Sell über den Erziehermangel und die Gefahr, dass die Politik lieber die nächste Sau durchs Dorf treibt statt endlich die Qualitätsdefizite in den Kitas zu beseitigen.

Von Barbara Galaktionow

Agenda 2017
:So sollten Kinder betreut werden

Der Krippenausbau geht voran, doch dabei bleibt die Qualität vielfach auf der Strecke. Was muss passieren, damit Eltern ihre Töchter und Söhne guten Gewissens in die Kita bringen können? Die Agenda 2017 fasst zusammen, was die Politik tun muss - damit Kinder nicht nur verwahrt, sondern auch gefördert werden.

Von Barbara Galaktionow

Agenda 2017
:Weiterlesenswertes zum Steuersystem

Die Steuerpolitik war unseren Lesern ein Anliegen - und deswegen ein Schwerpunkt der Agenda 2017. Wer darüber hinaus noch tiefer in das Thema einsteigen will, findet hier eine Sammlung von Artikeln und Linktipps.

Agenda 2017
:So können wir das Steuersystem vereinfachen

Her mit der Axt! Das verflixte Steuersystem ist viel zu kompliziert, sagen viele. Dieser Eindruck muss nicht stimmen - und kann doch fatale Konsequenzen haben. Was sich in Sachen Steuern ändern muss, haben wir im Projekt "Agenda 2017" diskutiert und analysiert.

Von Bastian Brinkmann

Die Recherche
:Wir schreiben die Agenda 2017

Abstimmen, diskutieren, analysieren: Seit der Bundestagswahl haben wir an der Agenda 2017 gebastelt, jetzt steht sie kurz vor dem Abschluss. Heute und im Laufe der Woche lesen Sie, was unsere Leser, unsere Autoren und Experten der neuen Regierung für die kommenden vier Jahre mit auf den Weg geben wollen.

Von Sabrina Ebitsch

Agenda 2017
:So kann Schule besser werden

"Es muss doch anders gehen!" Dieser Gedanke begleitet viele frustrierte und unzufriedene Eltern von Schulkindern. Wir haben analysiert, welche Wünsche es an die Bildungspolitik gibt - von Grundschule bis Abitur.

Von Johanna Bruckner

Agenda 2017
:So können wir das Rentensystem verbessern

Zeit für die großen Fragen: Die nächste Bundesregierung muss endlich jenseits von Kleinkorrekturen die Weichen für eine Rente stellen, die auch in den kommenden Jahrzehnten finanzielle Sicherheit garantiert. Im Projekt "Agenda 2017" haben wir mit Lesern und Experten diskutiert - und sind zu diesem Ergebnis gekommen.

Von Johannes Kuhn

Links zur Agenda 2017
:Weiterlesenswertes zu Rente und Altersarmut

Die Rentenpolitik war unseren Lesern ein Anliegen - und deswegen ein Schwerpunkt der Agenda 2017. Wer darüber hinaus noch tiefer in das Thema einsteigen will, findet hier eine Sammlung von Artikeln und Linktipps.

Agenda 2017
:So gelingt die Energiewende

Warum wird der Strom immer teurer? Ist das Tempo der Energiewende angemessen? Und auf welche Techniken müssen wir in Zukunft setzen? Darüber haben wir mit Betroffenen, Experten und SZ.de-Lesern diskutiert.

Von Oliver Klasen

Agenda 2017
:Was Arbeitnehmer von der neuen Regierung erwarten

Von Mindestlohn bis Leiharbeit: Was muss sich ändern, damit jeder von seinem Einkommen vernünftig leben kann? Darüber haben wir live mit Betroffenen und Experten diskutiert.

Von Mirjam Hauck

Agenda 2017
:Das läuft falsch im Bildungssystem

Kitakrise, Nervenprobe Übertritt, G8-Ärger - hat Deutschland ein Betreuungs- und Bildungsproblem? Was muss sich ändern? Darüber haben wir mit Eltern, Schülern und Experten diskutiert.

Von Johanna Bruckner und Barbara Galaktionow

Agenda 2017
:Fünf Tage, fünf Chats

Von der Rente und Steuern über Bildungspolitik bis zu Mindestlohn und Energiewende: Von heute an diskutieren wir im Rahmen von Die Recherche täglich live über die Themen, die unsere Leser auf die Agenda 2017 gesetzt haben. Machen Sie mit, reden Sie mit!

Von Sabrina Ebitsch

Agenda 2017
:Wie das Steuersystem reformiert werden muss

Wie gerecht ist das Steuersystem? Wer muss welche Steuerlast tragen? Was muss sich ändern? Darüber haben wir mit Experten und SZ.de-Lesern diskutiert.

Von Bastian Brinkmann

Agenda 2017
:Was sich bei Rente und Altersvorsorge ändern muss

"Wie können wir im Alter ohne finanzielle Sorgen leben?" Diese Frage hat SZ-Leser so sehr bewegt, dass sie sich für Rentenpolitik als Diskussionsthema entschieden haben. Wie sichern wir uns am besten ab? Was kann die Politik tun?

Die Debatte zum Nachlesen

Themen der Agenda 2017
:Was ist Ihnen die Energiewende wert?

Fukushima, Windräder, Strompreisanstieg - die Assoziationen zum Thema Atomausstieg sind höchst unterschiedlich. Darüber und über die Energieversorgung der Zukunft wollen wir diskutieren - mit Ihnen. Berichten Sie von Ihren Erfahrungen und machen Sie mit bei unserer Diskussionsrunde zur Agenda 2017.

Von Sabrina Ebitsch

Themen der Agenda 2017
:Können Sie von Ihrer Arbeit leben?

Niedriglöhne, Leiharbeit, miese Arbeitsbedingungen: In Zeiten des Jobwunders diskutiert Deutschland über die schnöde, neue Arbeitswelt. Uns interessieren Ihre Erfahrungen - machen Sie mit bei unserer Diskussionsrunde und schreiben Sie mit an der Agenda 2017.

Von Sabrina Ebitsch

Agenda 2017
:Was muss die Politik für Kinder tun?

G8 und G9, Zentralabitur, Kitaausbau und Betreuungsgeld: Bildungs- und familienpolitische Themen haben den Wahlkampf geprägt. Für unsere Agenda 2017 wollen wir darüber jetzt mit Ihnen reden. Diskutieren Sie mit, was sich in Sachen Bildung ändern muss.

Von Sabrina Ebitsch

Themen der Agenda 2017
:Die Recherche sucht Steuerexperten

Sie finden, dass es zu Steuern ein bisschen mehr zu sagen gibt als auf einen Bierdeckel passt? Wir wollen mit unseren Lesern kommende Woche live über die Steuerpolitik debattieren und suchen dafür Diskussionsteilnehmer. Machen Sie mit und schreiben Sie mit an unserer Agenda 2017.

Von Sabrina Ebitsch

Themen der Agenda 2017
:Die Recherche sucht Rentenexperten

Fünf Themen, fünf Live-Chats: In der kommenden Woche wollen wir mit unseren Lesern über die Themen ihrer Agenda 2017 debattieren - los geht es am nächsten Montag mit der Rentenpolitik. Wir suchen schon vorab Diskussionsteilnehmer und ihre ganz persönlichen Geschichten. Machen Sie mit!

Von Sabrina Ebitsch

Abstimmung von Die Recherche
:Das haben Sie auf die Agenda 2017 gesetzt

Die Abstimmung zur neuen Runde von Die Recherche ist zu Ende. Mindestlohn und Arbeitnehmerrechte waren die Favoriten, aber noch vier weitere Themen haben unsere Leser auf die Agenda 2017 gesetzt. Wie Sie gewählt haben und wie es jetzt weitergeht.

Von Sabrina Ebitsch

Agenda 2017 von Die Recherche
:Was wird in den kommenden vier Jahren wichtig?

Kanzlerin Merkel sucht noch einen Partner für Koalitionsverhandlungen. Wir möchten schon jetzt mit Ihnen darüber verhandeln, was die nächste Bundesregierung schaffen muss. Schreiben Sie mit an unserer Agenda 2017 - die Abstimmung läuft weiter!

Von Sabrina Ebitsch

Die Recherche zur Bundestagswahl
:Was nach der Wahl wirklich wichtig wird

Mit dem Kreuzchen hat der Wähler seine Schuldigkeit getan? Wir machen weiter - mit Ihnen. Im Rahmen unseres Projekts Die Recherche entwerfen wir nach der Bundestagswahl gemeinsam mit unseren Lesern die Agenda 2017. Machen Sie mit.

Von Sabrina Ebitsch

Gutscheine: