bedeckt München 17°

SZ Espresso:Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Europawahl: Debatte der Spitzenkandidaten im europäischen Parlament

Bei einer TV-Debatte debattierten die europäischen Spitzenkandidaten über die großen Themen im EU-Wahlkampf.

(Foto: AFP)

Was heute wichtig ist und wird.

Was wichtig ist

TV-Debatte aller europaweiten Spitzenkandidaten. Im Herbst muss ein Nachfolger für EU-Kommissionspräsident Juncker gefunden werden. Am Abend haben alle sechs europaweiten Spitzenkandidaten in einer TV-Debatte über die großen Themen im EU-Wahlkampf debattiert: Migration, Klimawandel, Handel und Populismus. Emotional wird die Debatte vor allem beim Thema Umwelt. Die Details von Leila Al-Serori

Trump geht gegen Huawei vor. Der US-Präsident erlässt ein Dekret zum "Schutz der Telekommunikation". Ein bestimmtes Land oder Unternehmen wird nicht genannt, de facto dürfte sich die Maßnahme aber gegen Huawei reichten. Der Schritt fällt in eine delikate Phase des Handelsstreits mit China. Zur Meldung

EXKLUSIV Merkel spricht erstmals über Differenzen mit WeberIn einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung sagte die Bundeskanzlerin, es gäbe Differenzen bei der Beurteilung der Energiepipeline Nord Stream. Gleichzeitig sicherte sie dem Unionskandidaten ihre Loyalität zu. Zur Meldung. Das vollständige Interview von Nico Fried und Stefan Kornelius lesen Sie mit SZ Plus.

EXKLUSIV Gewerkschaften fordern neue Form des Kurzarbeitergeldes. Politiker, Gewerkschaften und Firmen diskutieren, wie sich Jobs vor allem in der Autoindustrie retten lassen. Die Gewerkschaften fordern eine Reform öffentlicher Finanzhilfen für Unternehmen in Krisenzeiten - ein sogenanntes Transformations-Kurzarbeitergeld. Markus Balser und Henrike Roßbach berichten.

Deutsche Eishockey-Nationalmannschaft fast schon im WM-Viertelfinale. Das Team von Bundestrainer Söderholm besiegt Gastgeber Slowakei mit 3:2 und hat damit den vorzeitigen Viertelfinal-Einzug so gut wie sicher. Auch Russland und die Schweiz setzen ihre Siegesserien fort. Zur Nachricht

Lufttaxi-Prototyp erstmals geflogen. Der vollelektrische "Lilium Jet" eines deutschen Start-ups ist erstmals geflogen. Das Flugtaxi soll in Zukunft innerhalb von Großstädten, aber auch für Regionalflüge eingesetzt werden. Das Unternehmen strebt eine Zulassung der Flugsicherheitsbehörden bis 2024 an. Von Jens Flottau

Was wichtig wird

Bundestag debattiert über 70 Jahre Grundgesetz. Die deutsche Verfassung ist am 8. Mai 1949 beschlossen worden und mit Ablauf des 23. Mai 1949 in Kraft getreten. Die SZ-Artikel zum Schwerpunktthema Grundgesetz finden sie hier auf einen Blick.

Bundesverwaltungsgericht verhandelt über Verbot des Kükenschredderns. Jährlich werden laut Bundesagrarministerium etwa 45 Millionen männliche Küken nach dem Schlüpfen getötet. Nordrhein-Westfalen hatte die Praxis 2013 per Erlass stoppen wollen. Zwei Brütereien klagten dagegen. In der Vorinstanz setzten sie sich durch. Das Bundesverwaltungsgericht muss endgültig klären, ob das Kükenschreddern oder -vergasen mit dem Tierschutzgesetz vereinbar ist. Der Tierschutzbund hofft auf ein Verbot. Antworten auf wichtige Fragen

TV-Duell zur Europawahl. Die Spitzenkandidaten Frans Timmermans (Europäische Sozialdemokraten) und Manfred Weber (Europäische Volkspartei) sind ab 20.15 Uhr zu Gast im Hauptstadtstudio des ZDF.

CDU-Vorsitzende hält Rede zur europäischen Sicherheitspolitik. Kramp-Karrenbauer spricht bei einer Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung zur Rolle Deutschlands in der internationalen Sicherheitspolitik. Es ist eine ihrer ersten außenpolitischen Reden als Vorsitzende der CDU.

Frühstücksflocke

Wähler, die sich mehr als wohlfühlen. Bringt der Europawahlkampf Sie in Wallung? Einigen Dänen geht es so - ganz unfreiwillig allerdings. Eigentlich wollen sie in intimen Momenten Internetvideos schauen. Auf dem Portal aber sehen Sie eine Werbung, die sie auf ganz andere Weise stimulieren soll. Warum der dänische Politiker Joachim Olsen ausgerechnet auf einer Pornoseite auf Stimmenfang geht, lesen Sie auf jetzt.de.