Manfred Weber
Manfred Weber kritisiert die CSU

"Immer mehr dominieren Parolen statt Sachantworten"

Der stellvertretende CSU-Chef und Europapolitiker Manfred Weber richtet einen Appell an seine Parteifreunde, der als Kritik am rechtskonservativen Kurs verstanden werden kann.

Von Wolfgang Wittl

Klausur der EVP-Fraktion des Europaparlamentes
EVP-Klausur

Lernen von Sebastian Kurz

Europas Konservative schwören sich in München auf die Europawahl ein - und erklären den Schutz der EU-Außengrenzen zur Schicksalsfrage.

Von Leila Al-Serori

Der CSU-Politiker Manfred Weber, Mitglied der EVP-Fraktion in Brüssel
Europapolitik

Der Weltbürger der CSU

Manfred Weber hat sich von der JU an die Spitze der EVP-Fraktion in Brüssel hochgearbeitet. Als liberaler Anti-Söder könnte er nächstes Jahr sogar zum Präsidenten der EU-Kommission aufsteigen.

Von Wolfgang Wittl

Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs in Bulgarien
Rechtspopulismus in Ungarn

"CDU und CSU müssen verhindern, dass Orbán die Demokratie in Ungarn aushöhlt"

Die Europäische Volkspartei muss Orbáns Fidesz-Partei klare Grenzen setzen, fordert der Politologe Péter Krekó. Ungarns Premier verrate die Werte der EU - und von seiner Rhetorik profitierten vor allem AfD und FPÖ.

Interview von Matthias Kolb, Budapest

Europäische Union

"Jedem muss bewusst sein: Europa kann scheitern"

Der CSU-Europapolitiker Manfred Weber sorgt sich wegen des zunehmenden Populismus in der EU. Er fordert als Antwort eine gemeinsame Verteidigung und eine harte Sicherung der Grenzen.

Von Detlef Esslinger und Stefan Ulrich

CDU/CSU

Sich schlagen, sich vertragen

Auf dem CSU-Parteitag traten Horst Seehofer und Markus Söder auf, als ob sie bereits seit Jahren davon geträumt hätten, endlich in einer Doppelspitze vereint zu werden. Es waren zwei Tage der professionellen Scheinheiligkeit.

Von Robert Roßmann

CSU

Die Partei rauft sich zusammen

Die Doppelspitze Söder und Seehofer sieht sich als "Verantwortungs­gemeinschaft". Zwei neue Frauen wurden in die Parteiführung gewählt.

Von Robert Roßmann, Nürnberg

CSU-Parteitag
Parteitag in Nürnberg

Söder fast einstimmig zum CSU-Spitzenkandidaten gewählt

Seehofer wurde zuvor mit 83,73 Prozent als CSU-Chef bestätigt. Das war das bislang schlechteste Ergebnis für ihn.

Von Ingrid Fuchs, Nürnberg

Machtkampf

Schieber hinter den Kulissen

Auf dem CSU-Parteitag wird Horst Seehofer wohl als Parteichef bestätigt. Das Gerangel um die Spitzenplätze für die Zeit nach ihm hat aber längst begonnen.

Von Roman Deininger und Wolfgang Wittl

Junge Union Bayern - Landesversammlung
Landesversammlung der JU

Söder und Weber: Schaulaufen vor der Jugend

Das Treffen des Parteinachwuchses hat Züge eines Mini-Parteitages. Weil Seehofer fehlt, schöpfen zwei andere Jubel und Aufmerksamkeit ab: Finanzminister Söder und Partei-Vize Weber.

Von Roman Deininger und Wolfgang Wittl, Erlangen

Reaktionen auf Macron-Sieg

Von Tusk bis Trump - so reagiert die Welt auf das Wahlergebnis

Erleichterung, Ermahnungen und Glückwünsche: Wie Spitzenpolitiker auf die Stichwahl zwischen Macron und Le Pen reagieren.

Reaktionen auf die Wahl in Frankreich

"Die Mitte ist stärker als die Populisten glauben!"

Politiker in Berlin und Brüssel sind über den Wahlausgang in Frankreich erleichtert: Sie werten Macrons Erfolg als Sieg der EU. Doch Rechtspopulisten finden auch Gründe, sich für Le Pen zu freuen.

Bayern

Seehofer wird wohl weitermachen

Stoiber, Waigel, Glück und Huber sind sich einig: Eine Geheimrunde von CSU-Granden drängt den Ministerpräsidenten, 2018 erneut anzutreten.

Von Roman Deininger und Wolfgang Wittl

Türkei

Erdoğan ist ein kümmerlicher Sieger

Der türkische Präsident mag der Gewinner dieses Wahltages sein. Doch es ist ein Sieg, der ihn viel gekostet hat - und ihn noch viel kosten wird.

Kommentar von Luisa Seeling

Bayern

CSU-Vize Weber erhebt schwere Vorwürfe gegen Parteifreunde

Teile der CSU würden ihre persönliche Interessen über den Erfolg bei der Bundestagswahl stellen. Weber nennt bei seiner Kritik zwar keinen Namen - aber es ist klar, wer gemeint ist.

Von Wolfgang Wittl

Bayern

Ein Flüchtling, ein CSU-Politiker und die Frage nach der Obergrenze

Mit einem Politiker hinaus auf die Wiese gehen, einfach so? In Nigeria wäre das für den Journalisten Olaleye Akintola nicht möglich gewesen - in Niederbayern schon. Ein Besuch bei Manfred Weber.

Von Olaleye Akintola, Wildenberg

Turkish President Erdogan makes a speech during a meeting in Istanbul
Türkei

Bundesregierung warnt Erdoğan vor Beschädigung der Beziehungen

Direkte Konsequenzen scheint Berlin aus den Nazi-Vorwürfen gegen Merkel aber nicht zu ziehen. Man wolle der Taktik des türkischen Präsidenten nicht auf den Leim gehen, hieß es aus dem Auswärtigen Amt

Mitten in Bayern

Urgewächs des Aschermittwochs

Die CSU erweitert die Rednerliste in Passau. Nur einer darf nicht ans Mikrofon

Von Wolfgang Wittl

Europäische Union

Pence umschmeichelt die EU

Nach mehrfacher Kritik von Trump sorgen sich Politiker in Brüssel um das künftige Verhältnis zu den USA. Bei seinem Antrittsbesuch versucht sein US-Vizepräsident, die Wogen zu glätten.

Europäische Union

Juncker bezweifelt Brexit-Abschluss binnen zwei Jahren

Der Kommissionspräsident glaubt nicht, dass in so kurzer Zeit die Modalitäten des Austritts Großbritanniens geklärt und ein neues Abkommen zwischen dem Land und der EU ausgehandelt werden können.

FILE PHOTO:Greek pensioner wipes his face with a fake euro banknote during a demonstration against government policies affecting pensioners in Athens
Schuldenkrise in Griechenland

Union schwenkt bei Griechenland-Rettung um

CSU-Vize Weber will nicht mehr auf einer Beteiligung des IWF beharren. Und auch in der Bundestagsfraktion deutet sich ein Umdenken an.

Von Nico Fried und Cerstin Gammelin, Berlin

ICE train, Frankfurt Am Main, Germany - 18 Mar 2009
Interrail

Mit dem Zug in die Freiheit

Das kostenlose Interrail-Ticket für 18-Jährige EU-Bürger wird wohl erst im kommenden Jahr Realität werden. Das EU-Parlament hat das Projekt zwar mit großer Mehrheit gebilligt, nur das vorhandene Budget reicht dafür noch nicht.

Von Markus Mayr, Brüssel

Die USA und Europa

Der Mann, der die EU in die Nähe der Sowjetunion rückt

Ted Malloch gilt als Trumps heißester Kandidat für das Amt des US-Botschafters bei der EU. Er lobt den Brexit und Nigel Farage. Die Parlamentarier in Brüssel protestieren.

Von Benedikt Peters

Sigmar Gabriel
Reaktionen auf Amtseinführung von Trump

"Wir müssen uns warm anziehen"

Vizekanzler Sigmar Gabriel warnt davor, den neuen US-Präsidenten zu unterschätzen, Kanzlerin Merkel pocht auf Regeln: Politiker in Deutschland und der Welt äußern sich zu Donald Trumps Amtsantritt. Die Reaktionen im Überblick.

Winterklausur

Die CSU will Staub abschütteln

Der politische Aschermittwoch soll mit kürzeren Reden flotter, der Wahlkampf im digitalen Zeitalter moderner werden

Von Wolfgang Wittl, Bad Staffelstein