Demo in Berlin:Brandmauer der Hunderttausenden

Demo in Berlin: Hand in Hand gegen Rechtsextremismus: In Berlin demonstrierten am Samstag mindestens 150 000 Menschen am Reichstag.

Hand in Hand gegen Rechtsextremismus: In Berlin demonstrierten am Samstag mindestens 150 000 Menschen am Reichstag.

(Foto: Ebrahim Noroozi/AP)

Weit mehr Menschen als erwartet demonstrieren am Reichstagsgebäude gegen den Rechtsruck. Sind sie ausschließlich gegen die extreme Rechte - oder gegen alle rechts der Mitte? Darauf gibt es eine einfache Antwort.

Von Jan Heidtmann, Berlin

Zur Halbzeit der Großdemonstration in Berlin musste der Moderator dann einen Ordnungsruf loswerden. "Das ist keine Laufveranstaltung, das ist eine Kundgebung", rief er durch die aufgestellten Lautsprecher rund um das Reichstagsgebäude. "Bitte bleibt hier und lauft nicht weg." Wesentlich mehr Menschen als erwartet waren zu diesem Zeitpunkt bereits gezählt worden. Am Ende sollten es laut Polizei über 150 000 Demonstranten werden, die Veranstalter sprechen gar von doppelt so vielen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusAnti-AfD-Demos
:Wo der Protest weitergeht

Auch am dritten großen Demo-Wochenende gehen Tausende gegen die AfD auf die Straßen. Protestiert wird nicht mehr nur in Großstädten, auch kleine Gemeinden werden aktiv. Ein Rückblick in Bildern.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: