bedeckt München 26°

München heute:Start des digitalen Impfnachweises / Vor dem EM-Anpfiff in Fröttmaning

Corona-Impfung: Digitaler Impfausweis in der Apotheke

Der digitale Impfnachweis ist für den Geimpften kostenlos, die Apotheke bekommt dafür 18 Euro vom Bund erstattet.

(Foto: Sven Hoppe/dpa)

Nachrichten und Lesenswertes aus der Stadt.

Von Ekaterina Kel

Masken-Ausgabestelle, Schnelltest-Zentrum - und jetzt Impf-Zertifizierer. Die Apotheken in Deutschland haben in der Corona-Krise viel zu tun. Von diesem Montag an kann man sich in den meisten Apotheken einen QR-Code abholen, um damit den Impfstatus papierlos nachweisen zu können. Ich habe mich bei Apotheken und auch Hausärzten umgehört, ob und wie sie diesen Service anbieten.

Die Botschaft, die der Apotheker Peter Sandmann den Menschen mitgeben will, ist: "Bitte nicht alle gleichzeitig." Man bekomme das schon recht gut hin, aber es brauche auch alles seine Zeit. Und, was ist? Am Montagmorgen kamen natürlich gefühlt alle gleichzeitig, erzählte er.

Die gute Nachricht: Der digitale Impfnachweis ist nicht verpflichtend, das gelbe Heftchen gilt natürlich weiterhin genauso. Und: Er bringt im Moment auch gar nicht mal so viele Vorteile. Da die Inzidenzen allerorts fallen, sind Corona-Maßnahmen, wie etwa der Nachweis eines negativen Corona-Tests oder einer Impfung immer seltener nötig. Und trotzdem: ein flatteriges Papierheftchen weniger in der Tasche, das ist schon mal eine gute Aussicht.

DIE FUẞBALL-EM IN MÜNCHEN

Torjubel hinter der Maske Ein strenges Hygienekonzept begleitet das EM-Spiel in der Fröttmaninger Arena. Gerungen hat darum eine Männerrunde, die als die erste Elf der bayerischen Politik und des Deutschen Fußballbunds durchgehen könnte.

Warum die Fußball-EM am Nockherberg schon wieder vorbei ist Kurz vorm EM-Start hat die Stadt strenge Auflagen fürs Public Viewing erlassen. Für den Biergarten-Betreiber Christian Schottenhamel macht das die Sache unrentabel. Er hat jetzt beschlossen: Die teure Leinwand bleibt schwarz.

Brand in der Arena in Fröttmaning Die schlechte Nachricht: In einem Technikraum brach Feuer aus. Die gute: Das erste EM-Spiel in München ist dadurch nicht gefährdet.

DER TAG IN MÜNCHEN

Eine "historische Möglichkeit" Wenn 2030 der Umbau des Hauptbahnhofs abgeschlossen ist, werden keine privaten Autos mehr über den Vorplatz fahren. Radfahrer und Fußgänger erhalten dann mehr Platz.

Weitere zwölf Hektar Wald in Gefahr Ein Gräfelfinger Unternehmen will im Lochhamer Schlag roden und ausbaggern. Doch der Widerstand gegen den Kiesabbau wächst zunehmend.

Musikhochschulchef vor drei Jahren verurteilt - noch immer nicht in Haft Der ehemalige Leiter der Musikhochschule, Siegfried Mauser, ist wegen sexueller Nötigung verurteilt worden. Seit Monaten wird seine Haftfähigkeit geprüft.

MÜNCHEN ERLESEN

Restaurants in München | Bars in München | Frühstück und Brunch

Zu den Landkreisen: Bad Tölz-Wolfratshausen | Dachau | Ebersberg | Erding | Freising | Fürstenfeldbruck | München | Starnberg

© SZ.de/flud
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB