Zum SZ-Autorenverzeichnis

Christoph Ruf

Neueste Artikel

  • Klose Trainer beim 1. FC Nürnberg
    :Überraschung beim Club um 8.02 Uhr

    Miroslav Klose wird neuer Coach beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg und erklärt einen Aufstieg in der kommenden Saison für „vermessen“. Er soll den Verein auf einem speziellen Gebiet verbessern.

    Von Christoph Ruf
  • Neue Führung beim 1. FC Nürnberg
    :„Wir werden unsere DNA behalten“

    Der Club baut unter dem neuen Sportvorstand Chatzialexiou, einem ausgewiesenen Nachwuchsexperten, auf seine Talentförderung. Zugleich fahndet man nach dem Weggang von Coach Fiél nach einem Trainer mit besonderer Qualität.

    Von Christoph Ruf
  • Chatzialexiou beim FCN
    :Schonungslos im neuen Amt

    Der Club präsentiert in dem früheren DFB-Mann Joti Chatzialexiou einen Sportvorstand, der gleich deutlich macht, warum die vergangenen Jahre enttäuschend verliefen. Dem scheidenden Trainer Cristian Fiél ruft er dezente Kritik hinterher.

    Von Christoph Ruf
  • SZ PlusSC Freiburg
    :"Mach's gut, Christian"

    Mit Bob Dylan, den Stones und Lobeshymnen selbst vom Gegner: Trainer Christian Streich, der nie im Mittelpunkt stehen will, wird bei seinem letzten Heimspiel in Freiburg angemessen verabschiedet.

    Von Christoph Ruf
  • SV Darmstadt 98
    :Der Klub steigt ab, die Fans applaudieren

    Nur drei Siege, zwischendurch 22 Spiele ohne Erfolg: Darmstadt 98 verpasst den Klassenerhalt in aller Deutlichkeit. Die Beteiligten müssen anerkennen, dass der Niedergang keine himmelschreiende Ungerechtigkeit ist.

    Von Christoph Ruf
  • 1. FC Nürnberg
    :Allumfassend deprimierend

    Durch das 0:1 gegen den KSC steigt beim Club die Abstiegsangst. Der Mannschaft ist der Mut abhandengekommen - und den Fans das Gefühl, dass es vorangeht. Womöglich steht ein erneuter Umbruch an.

    Von Christoph Ruf
  • Karlsruhes Sieg gegen St. Pauli
    :Beste PR aus der Provinz

    So bunt wie eine gut sortierte Eisdiele am heißesten Tag des Jahres: Das Karlsruher 2:1 gegen St. Pauli unterstreicht die spielerische Attraktivität der zweiten Liga.

    Von Christoph Ruf
  • Julian Schuster beim SC Freiburg
    :Ein Streich-Spieler als Streich-Nachfolger

    Julian Schuster war zehn Jahre lang ein typischer Profi des SC Freiburg und galt dabei schon als Analytiker. Nun wird er nach dieser Saison zum Chefcoach befördert - mit der Billigung seines berühmten Vorgängers.

    Von Christoph Ruf
  • SZ PlusSC Freiburg
    :Vergeblich gehofft

    Christian Streich hört am Saisonende beim SC Freiburg auf, der Verein steht vor einer Zäsur. Die Spekulation, der erfolgreiche Coach könnte nun zum FC Bayern wechseln, sorgt allerdings eher für Belustigung.

    Von Christoph Ruf
  • Bayer Leverkusen
    :Sie gewinnen einfach immer weiter

    Restlos berauschend spielt Leverkusen diesmal nicht. Dennoch gelingt in Freiburg ein 3:2-Sieg, der den Zehn-Punkte-Vorsprung auf den FC Bayern wahrt. Der Tabellenführer profitiert auch von einem Torwartfehler.

    Von Christoph Ruf
  • 1. FC Nürnberg
    :Fiél schwärmt nur vom Tabellenführer

    Beim 0:2 gegen St. Pauli spielt der Gegner so, wie der Club gerne spielen würde. Gegen die Spitzenmannschaften können die Nürnberger schlicht nicht mithalten - so erübrigen sich alle Träume.

    Von Christoph Ruf
  • SZ PlusStuttgart gewinnt 3:0
    :Hoffenheim schaut staunend zu

    Stuttgart hat gegen die TSG Hoffenheim kaum Mühe - und es ist schwer vorstellbar, dass dieser VfB die Champions League noch verspielt. Doch Unruhe bleibt: Im Machtkampf senden die Fans eine Drohung an die Chefetage.

    Von Christoph Ruf
  • Trainer des SC Freiburg
    :Christian-Streich-Kenner geben schon Wetten ab

    Nach dem 0:5 bei West Ham und dem Aus in der Europa League rückt in Freiburg die Trainerfrage in den Blick: Hört Christian Streich nach zwölf Jahren auf? Ein paar Signale machen dem Sportclub Hoffnung.

    Von Christoph Ruf
  • VfB Stuttgart
    :Der Präsident holt zum Gegenschlag aus

    Nach der Absetzung von Claus Vogt als Aufsichtsratschef geht der Machtkampf beim VfB Stuttgart in die nächste Runde. Der Vorwurf der Kritiker: Ein "rechtlich fragwürdiges" Verfahren.

    Von Christoph Ruf
  • VfB Stuttgart
    :Auf dem Platz erfolgreich, in der Chefetage zerstritten

    Vereinspräsident Claus Vogt ist in Stuttgart nicht mehr Aufsichtsratsvorsitzender. Es ist der nächste Schritt in einer Auseinandersetzung, bei der es um den Einfluss von Investoren geht - aber offenbar auch um Vogt persönlich.

    Von Christoph Ruf
  • VfB Stuttgart
    :Kampfabstimmung im Kessel

    Auf dem Rasen herrscht beim VfB Stuttgart große Harmonie. Eine Etage höher wird allerdings heftig darüber gestritten, wer künftig den Vorsitz im Aufsichtsrat innehaben soll. Die Frage ist: Entscheiden die Mitglieder oder das Gremium selbst?

    Von Christoph Ruf
  • Hoeneß verlängert beim VfB
    :Schöne Sätze fürs schwäbische Gemüt

    Der VfB Stuttgart gewinnt auch gegen Union und wandert Richtung Champions League. Nachricht des Tages ist trotzdem die Vertragsverlängerung von Trainer Sebastian Hoeneß - der nicht nur damit eine Botschaft an die Fans sendet.

    Von Christoph Ruf
  • SpVgg Greuther Fürth
    :Ohne Thermik

    Der Derbysieg gegen Nürnberg sollte den Fürthern Auftrieb geben - stattdessen wirken sie merkwürdig gehemmt und werden durch ein 0:4 in Karlsruhe unsanft auf den Boden geholt.

    Von Christoph Ruf