bedeckt München
  • Detailansicht
  • Kompaktansicht

Archiv für Ressort Panorama - September 2012

172 Meldungen aus dem Ressort Panorama

Weltkriegsbomben
Sprengstoff-Fund in Hamburg Zwei Weltkriegsbomben erfolgreich entschärft

Erst München, jetzt Hamburg: Eine Woche nach der spektakulären Sprengung in Schwabing wurden in der Hansestadt zwei Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Auch hier war die Entschärfung kompliziert.

Giftanschlag vermutet Größtes Postamt der Schweiz evakuiert

Im Schweizerischen Schlieren bei Zürich klagen Mitarbeiter eines Briefzentrums über Reizungen und Übelkeit. Die werden einem weißen Pulver zugeschrieben, das aus zwei Kuverts austritt. Das Postzentrum wird evakuiert, ein Mensch ins Krankenhaus gebracht.

Babyleiche in Flensburg Mutter gesteht Tötung von Neugeborenem

Ein Mann entdeckt die Leiche des Säuglings beim Abtauen seiner Kühltruhe, mindestens zehn Jahre lang soll sie dort gelegen haben. Seine Ex-Frau hat bereits gestanden, ihr Baby getötet zu haben. Sie habe einem Zustand völliger Erschöpfung und Ausweglosigkeit gehandelt. Von Charlotte Frank, Hamburg

Bilder
Räumung von Berliner Künstlerhaus Endgültiges Aus für das Tacheles

Bilder Jahrelang stritten Künstler und Investoren, Hausbesetzer und -besitzer um das legendäre Tacheles in Berlin. Jetzt ist das Künstlerhaus endgültig geräumt worden. Das Gelände soll auch künftig kulturell genutzt werden.

Marokko Bus stürzt in Schlucht - mehr als 40 Tote

Der Bus kommt von der Fahrbahn ab und stürzt 150 Meter tief, ehe er am Boden einer Schlucht zu liegen kommt. Mehr als 40 Menschen sterben, etliche werden verletzt. Das bislang schwerste Busunglück in Marokko ereignete sich nahe der Filmhauptstadt des Landes.

Drogenmafia in Kolumbien "Kokain-Königin" vor Fleischerei erschossen

Der Einsatz von Motorrad-Killern war ihr Markenzeichen - nun ist Griselda Blanco selbst einem motorisierten Mörder zum Opfer gefallen. Die berüchtigte kolumbianische Drogenbaronin wurde beim Verlassen einer Fleischerei erschossen. Die 69-Jährige soll in ihrer kriminellen Karriere bis zu 250 Morde in Auftrag gegeben haben.

Methadon-Tod von Elfjähriger Anklage gegen Chantals Pflegeeltern erhoben

Die Staatsanwaltschaft Hamburg klagt die Pflegeeltern der elfjährigen Chantal unter anderem wegen fahrlässiger Tötung an. Das Mädchen war im Januar an einer Überdosis der Ersatzdroge Methadon gestorben. Die Ermittlungen gegen Mitarbeiter des Jugendamtes laufen noch.

MSH09_SAFRICA-MINES-_0903_11
Nach tödlicher Polizeigewalt in Südafrika Richter lässt inhaftierte Minenarbeiter frei

Öffentlicher Druck zeigt Wirkung: Ein Richter in Pretoria hat mehr als 160 inhaftierte Bergarbeiter aus dem Gefängnis entlassen. Den Kumpeln einer Platinmine war vorgeworfen worden, für den Tod von mehr als 30 Kollegen Anfang August verantwortlich zu sein. Die umstrittene Mordanklage wurde mittlerweile ausgesetzt.

Prozess in den Niederlanden Höchststrafe für "Facebook-Mord"

Eine 15-Jährige verbreitet auf Facebook böse Gerüchte über ihre Freundin. Diese stiftet daraufhin einen 14-Jährigen an, das Mädchen zu töten. Nun hat das Gericht in Arnheim die Höchststrafe gegen den angeklagten Jungen verhängt. Der bizarre Fall wirft die Frage auf: Wie gefährlich ist "Cybermobbing"? Von Thomas Kirchner

Verkehrsunfall in Wuppertal 80-Jährige fährt in Menschenmenge - zwölf Verletzte

Die Seniorin verliert die Kontrolle über ihr Auto und fährt über den Gehsteig: Eine etwa 80-jährige Autofahrerin hat in Wuppertal einen Verkehrsunfall verursacht. Mehrere Menschen wurden teilweise schwer verletzt.

Zwischenfall auf Flughafen Köln-Bonn Rauch in Passagiermaschine - elf Verletzte

Das Unglück ereignet sich, als die Maschine einen Zwischenstopp einlegt: Auf dem Flughafen Köln-Bonn hat sich am Montagmittag in einem vollbesetzten Passagierflugzeug Rauch gebildet. Mehrere Passagiere wurden verletzt.

Angebliche Affäre mit Bodyguard Klum im Klassekampf

Tränen? Frust-Kilos? Böse Worte? Doch nicht Heidi Klum! Das deutsche Model wickelt ihre Scheidung so professionell und emotionslos ab wie ein Chirurg die x-te Blinddarmentfernung. Die Öffentlichkeit hat sie damit auf ihrer Seite - bislang. Denn nun kratzt Seal am Bild seiner Super-Ex. Von Johanna Bruckner

017678-01-07
Ungewöhnliche Wohltätigkeitsaktion in London Prinz Andrew seilt sich von Wolkenkratzer ab

Risikofreudiger Royal: Prinz Andrew, zweitältester Sohn der Queen, hat sich in London von "The Shard" abgeseilt, einem 310 Meter hohen Wolkenkratzer. Dem 52-Jährigen ging es dabei aber weder um Schlagzeilen, noch um den Adrenalinkick.

Schleswig-Holstein Toter Säugling entdeckt

Trauriger Fund: In Schleswig-Holstein ist eine Babyleiche entdeckt worden. Medienberichten zufolge lagen die sterblichen Überreste des Säuglings in einer Tiefkühltruhe - möglicherweise schon seit mehreren Jahren.

Video
Nach Zusammenstoß mit PKW Wohnwagen landet auf Mittelleitplanke

Video Nach einem Zusammenstoß mit einem PKW landete ein Wohnwagengespann am Samstag auf der A31 bei Lingen/Geeste auf den Mittelleitplanken. Drei Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. Von Agentur: zoom.in

Slacklinerin Faith Dickey aus Texas beim Training im Englischen Garten in München.
Slackline-Profi Dickey "Du hast Angst zu sterben"

Seit dreieinhalb Jahren balanciert Faith Dickey auf der ganzen Welt über schwindelerregend hohe Schluchten und Abgründe. Die Amerikanerin ist der Star der sogenannten "Slackliner"-Szene, mittlerweile kann sie von ihrem Hobby leben. Doch trotz aller Erfahrung und Sicherungen ist die Todesangst auf dem Seil mit dabei. Von Anja Perkuhn

Der südkoreanische Sektenführer Sun Myung Moon bei einem Auftritt 2011.
San Myung Moon Gründer der Moon-Sekte gestorben

Der Gründer der umstrittenen Moon-Sekte, San Myung Moon, ist Berichten zufolge im Alter von 92 Jahren gestorben. Für seine Bewunderer galt Moon als "Wahrer Vater", für seine Kritiker als Verführer und ausgebuffter Geschäftsmann. Weltweit bekannt wurde er durch spektakuläre Massenhochzeiten.

000543-01-07
Costa del Sol Deutscher bei Waldbrand in Spanien gestorben

Bei einem Waldbrand nahe der spanischen Touristenhochburg Marbella ist offenbar ein 54-jähriger Deutscher ums Leben gekommen. Fünf weitere Menschen erlitten Verbrennungen und Rauchvergiftungen.

Medikamentenskandal um Firma Grünenthal Contergan-Opfer kritisieren Entschuldigung des Herstellers

"Zu wenig, zu spät" - das öffentlichen Reue-Bekenntnis des Pharmakonzerns Grünenthal kann die Contergan-Geschädigten nicht besänftigen. Stattdessen habe das Unternehmen damit "die Opfer beleidigt". Auch der juristische Streit um Entschädigung geht weiter.

36r15553
Unschuldig hinter Gittern Wie die deutsche Justiz ihre Opfer im Stich lässt

Hunderte Menschen kommen jedes Jahr für Taten in Haft, die sie nicht begangen haben. Doch Hilfe können sie nach ihrer Freilassung nicht erwarten. Für das oft zerstörte Leben der Justizopfer hat der Staat nur 25 Euro Schadenersatz pro Gefängnistag übrig - und viele bürokratische Schikanen. Von Silke Bigalke

Unfall bei Berlin Elch stirbt nach Kollision auf der Autobahn

Bei Berlin ist ein Elch über die Autobahn gelaufen und angefahren worden. Bei einer zweiten Kollision starb das Tier, ein Autofahrer wurde verletzt. Die Ermittler rätseln noch, woher der Elch kam.

36t04546 Bilder
Helmut Schmidt Altkanzler macht Faxen

Bilder Helmut Schmidt, der Clown: Bei einer Feier in einer Hamburger Grundschule scherzt der Altkanzler mit den Kindern. Er schafft es kaum, ruhig auf seinem Platz zu sitzen und denkt sich immer neue Grimassen aus.