Reaktionen auf das Attentat in Moskau "Ein brutaler Mord" Demokratie in Russland Reaktionen auf das Attentat in Moskau

Kaltblütig, niederträchtig und abscheulich: Weltweit reagieren Politiker bestürzt über die Ermordung des russischen Oppositionellen Boris Nemzow. US-Präsident Obama und Kanzlerin Merkel fordern eine lückenlose Aufklärung der Tat. Gorbatschow warnt vor einer Destabilisierung Russlands. mehr...

Petro Poroshenko, Angela Merkel, Francois Hollande Bilder aus den sozialen Netzwerken Wie das Netz #MinskSummit kommentiert

Die Verhandlungen waren kraftraubend, doch das Internet schläft nie. Bilder in sozialen Netzwerken kommentieren die Verhandlungen in Minsk. mehr... Phänomeme-Blog

Vladimir Putin, Francois Hollande, Angela Merkel Ihre Post Ihre Post zum Ukraine-Konflikt

Irgendwann muss auch die Bundesregierung das böse K-Wort aussprechen, so ein SZ-Leser. Ja, es herrscht Krieg in der Ukraine. Und Russlands Präsident Wladimir Putin habe ihn längst gewonnen. mehr... Ihre Post

Merkel Hollande Paris Deutsch-französische Freundschaft Merkels "lieber Freund" in Paris

Das Verhältnis von Merkel und Hollande war lange steif und bemüht. Wenn die Kanzlerin heute den französischen Präsidenten in Paris zur Vorbereitung des G-7-Gipfels trifft, wird deutlich: Sie sind sich politisch näher gekommen. Von Stefan Braun, Berlin, und Christian Wernicke, Paris mehr... Analyse

Angela Merkel Angela Merkel Angela Merkel OSZE-Beobachter in der Ostukraine müssen Zugang bekommen

Tausende von ukrainischen Soldaten haben sich aus der strategisch wichtigen Stadt Debalzewe zurückgezogen. Doch noch immer seien Soldaten eingekesselt. mehr...

Viktor Janukowitsch Ukraine-Konflikt Rebellen und Streitkräfte tauschen Gefangene aus

Erstmals seit dem Abkommen von Minsk haben prorussische Rebellen und ukrainische Streitkräfte Gefangene in der Region Luhansk ausgetauscht. Am Jahrestag des Machtwechsels spricht der gestürzte Präsident Janukowitsch von einer Rückkehr. mehr...

François Hollande Diskussion über Antisemitismus in Frankreich Diskussion über Antisemitismus in Frankreich "Alle Gewalttaten werden heute von jungen Muslimen begangen"

Sechs Wochen nach den Terroranschlägen von Paris sorgt der Präsident des jüdischen Dachverbands mit einer Aussage über Muslime für Aufregung in Frankreich. Auch zur Chefin des rechtsextremen Front National hat er eine streitbare Meinung. mehr...

Petro Poroshenko, Francois Hollande, Angela Merkel Merkel und Hollande in Kiew Auftakt der Vermittlungsoffensive

Die Bundeskanzlerin und Frankreichs Präsident werben in Kiew und Moskau für einen schnellen Frieden in der Ukraine. Jetzt kommt es auf ein Gespräch mit Wladimir Putin an. mehr...

Petro Poroshenko, Francois Hollande, Angela Merkel Video
Neue Friedensinitiative für Ukraine Poroschenko sieht nach Gespräch mit Merkel neue Hoffnung für Waffenruhe

Die Bundeskanzlerin und Frankreichs Präsident werben in Kiew und Moskau für einen schnellen Frieden in der Ukraine. Jetzt kommt es auf ein Gespräch mit Wladimir Putin an. Von Stefan Braun, Warschau, und Stefan Kornelius mehr...

Ukraine peace negotiations in Minsk Video
Vereinbarung von Minsk Keine Garantie für den Frieden - aber ein guter Anfang

Die Einigung von Minsk ist kein abschließender Friedensvertrag. Sie kann aber den Boden dafür bereiten. Allerdings nur, wenn die Verhandlungspartner sich auch von neuer Gewalt nicht beirren lassen. Von Stefan Braun mehr... Kommentar

Ukraine peace negotiations in Minsk Video
Ergebnis in Minsk Merkel sieht einen "Hoffnungsschimmer"

Von Sonntag an Waffenruhe in der Ostukraine: Kanzlerin Merkel spricht nach der neuen Einigung in Minsk von einer "realen Chance, die Dinge zum Besseren zu wenden". Außenminister Steinmeier betont allerdings, wie brüchig die Vereinbarung ist. Sie sei "kein Durchbruch". mehr...

Krieg in der Ukraine Krieg in der Ukraine Krieg in der Ukraine Und wieder Minsk

Der Konflikt in der Ostukraine ist von immer neuen Eskalationen und gegenseitigen Schuldzuweisungen geprägt. Waffenruhen wurden bislang schnell wieder gebrochen. Gibt es jetzt Hoffnung? Eine Chronologie der Ereignisse, vom Maidan bis zum jüngsten Gipfel in Minsk. Von Antonie Rietzschel und Paul Munzinger mehr... Überblick

A Ukrainian serviceman who fought in Debaltseve is seen in a bus before leaving for his home, near Artemivsk Ukraine-Konflikt Warum Minsk nicht sterben darf

Dass Poroschenko, Putin, Merkel und Hollande gemeinsam die Kämpfe um Debalzewe verurteilen, ist ein Beispiel für Galgenhumor und zynische Verstellung. Wer das Abkommen von Minsk wirklich retten will, der muss es stärken. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten. Von Stefan Kornelius mehr... Kommentar

Anschlag auf Charlie Hebdo Hollandes Beliebtheit Hollandes Beliebtheit Plötzlich populär

Nach den Terroranschlägen von Paris wächst das Ansehen von Frankreichs Präsident Hollande und Premier Valls immens. In Brüssel beraten die EU-Außenminister über Konsequenzen aus den Anschlägen. mehr...

Angela Merkel Merkel sieht keine Spaltung der Eurozone durch Griechenland

Von Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras forderte sie konkrete Vorschläge für das weitere Vorgehen in der Krise. mehr...

Angela Merkel Merkel und Hollande zu Gesprächen mit Putin in Moskau eingetroffen

Ziel der diplomatischen Initiative ist ein Waffenstillstand im Osten der Ukraine mehr...

Pro-Russian separatists ride on a tank at the town of Khartsyzk, east of Donetsk Krieg in der Ukraine Wie Merkel und Hollande die Eskalation stoppen wollen

Mit ihrer Reise nach Kiew und Moskau gehen Merkel und Hollande volles Risiko - und setzen sich der Willkür Putins aus. Dies ist möglicherweise der letzte Moment, um einen offenen Staatenkrieg zwischen Russland und der Ukraine zu stoppen. Von Stefan Kornelius mehr... Kommentar

France's President Francois Hollande talks with German Chancellor Angela Merkel during a meeting on the sidelines of a Europe-Asia summit in Milan Friedensverhandlungen Merkel und Hollande reisen nach Kiew und Moskau

Überraschend fliegen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Hollande nach Kiew. Sie wollen dort mit Präsident Poroschenko über eine Entschärfung des Krieges in der Ostukraine verhandeln. Von Stefan Braun mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Ukraine-Konflikt: Haben Merkel und Hollande die richtige Strategie gewählt?

Um eine offene Eskalation in der Ukraine zu vermeiden, wollen Merkel und Hollande bedeutende Zugeständnisse an Putin machen: Der Friedensplan soll einen Waffenstillstand und Autonomie für die Separatisten beinhalten. Ob Poroschenko dem Plan zustimmen wird, ist noch unklar. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

German Chancellor Merkel, Russia's President Putin and French President Hollande attend a meeting on resolving the Ukraine crisis at the Kremlin in Moscow Friedensplan für Ukraine Kreml lobt "konstruktives" Gespräch mit Merkel und Hollande

Das Treffen dauert mehrere Stunden, dann sendet Russlands Präsident positive Signale: Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Hollande suchen mit Putin einen Kompromiss für Frieden in der Ukraine. Die heikle Mission soll am Sonntag weitergehen. Von Stefan Braun, Stefan Kornelius und Julian Hans, Moskau mehr... Analyse

Krieg in der Ostukraine Merkel dämpft Hoffnungen auf Erfolg in Moskau

Der Besuch von Merkel und Hollande bei Putin soll den Durchbruch in der Ukraine-Krise bringen. Die Kanzlerin betont jedoch, der Ausgang der Gespräche in Russland sei völlig offen. mehr...

Titelseite der Münchner Neuesten Nachrichten vom 2. August 1914. Bilder Video
Münchner Neueste Nachrichten vom 2.8.1914 Mit markigen Worten in den Ersten Weltkrieg

Heute vor 100 Jahren: Lange hatte die SZ-Vorgängerzeitung sachlich über das drohende Unheil berichtet. Doch am 2. August 1914 schwört die Zeitung ihre Leser auf den Ersten Weltkrieg ein. Die teils rabiate Sprache richtet sich vor allem gegen Russland - und nimmt das Vokabular des NS-Regimes vorweg. Von Barbara Galaktionow und Oliver Das Gupta mehr...

French President Francois Hollande waits for a guest on the steps of the Elysee Palace in Paris Konsequenzen aus Wahlpleite Hollande setzt auf mehr soziale Gerechtigkeit

Die erste Runde der Kommunalwahlen war eine ziemliche Schlappe für Hollandes Sozialisten. Nun kündigt der französische Präsident Konsequenzen an. Punkten will er mit einem alten Thema. mehr...

Frankreichs Präsident Francois Hollande Frankreichs Minister träumen vom Glück La France 3.0

Präsident Hollande bestellt bei seinen Ministern Visionen für ein besseres Land - die Entwürfe für "La France 2025" wirken dann aber arg entrückt. Die Opposition nennt die Vorstellung "surrealistisch", die Presse spottet. Christian Wernicke, Paris mehr...