Frankreich Hollande steckt in der Zwickmühle French President Hollande visits the PSA Peugeot Citroen engine f

Präsident Hollande will nach dem jüngsten Wahldebakel weitermachen wie bisher. Auch wenn er sich so die kommenden Niederlagen schon im Kalender anstreichen kann - ihm bleibt kaum etwas anderes übrig. Von Lilith Volkert mehr... Analyse

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Départementswahlen in Frankreich: Was bedeutet das Ergebnis für das Land?

Mit den Wahlerfolgen von Marine Le Pen und Nicolas Sarkozy gewinnen das konservativ-bürgerliche und das rechtsextreme Lager an Macht. Staatschef François Hollande hingegen droht eine schwere Niederlage. Das Ende eines sozialistischen Frankreichs naht. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Frankreich Sozialisten bei Regionalwahlen in Frankreich vor weiterer Schlappe

Vielerorts müssen die Wähler zwischen zwei Kandidaten entscheiden. In der ersten Runde war überraschend die konservative Partei von Sarkozy als Sieger hervorgegangen. mehr...

Wahlen in Frankreich Frankreich Frankreich François Hollande erlebt Debakel bei Départementwahlen

Die Konservativen von Nicolas Sarkozy legen bei den französischen Départementwahlen kräftig zu. Der Ex-Präsident hatte im Wahlkampf offen mit populistischen Themen geworben. François Hollandes Sozialisten hingegen bekommen den Unmut der Franzosen zu spüren. Von Christian Wernicke mehr...

Frankreichs Präsident Hollande Video
Wahlen in Frankreich Sozialisten-Dämmerung

Bei den Regionalwahlen wird Präsident Hollande abgestraft. Das Wahlergebnis erinnert an das Debakel, das die Sozialisten 1992 erlitten. Es läutete das Ende der Ära Mitterand ein. Von Christian Wernicke mehr... Kommentar

France's President Hollande, Spain's Prime Minister Mariano Rajoy and German Chancellor Merkel walk in Le Vernet Germanwings-Unglück in Frankreich Merkel besucht Absturzstelle

Bundeskanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Präsident Francois Hollande und Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy sind am Mittwochnachmittag mit einem Hubschrauber im französischen Seyne-les-Alpes eingetroffen, um sich ein Bild von der Absturzstelle der Germanwings-Maschine zu machen. mehr...

Flugzeugabsturz Bundeskanzlerin Merkel spricht am Unglücksort

Merkel: "Es ist eine wahrhafte Tragödie und das hat uns der Besuch heute hier noch einmal vor Augen geführt." mehr...

Alexis Tsipras Das Ende der Geduld

Die Teilnehmer des EU-Gipfels in Brüssel zeigen sich zerknirscht mehr...

Germanwings Flug 4U9525 Nach Germanwings-Absturz Nach Germanwings-Absturz Bundeskanzlerin Angela Merkel am Unglücksort erwartet

Der Aufprall von Flug 4U 9525 in den französischen Alpen ließ den Airbus in kleinste Trümmer zerbersten - alle Insassen sind tot. Im Laufe des Tages wird die Bundeskanzlerin an der Unglücksstelle erwartet. mehr...

Alexis Tsipras Das Ende der Geduld

Die Teilnehmer des EU-Gipfels in Brüssel zeigen sich zerknirscht mehr...

Petro Poroshenko, Angela Merkel, Francois Hollande Bilder aus den sozialen Netzwerken Wie das Netz #MinskSummit kommentiert

Die Verhandlungen waren kraftraubend, doch das Internet schläft nie. Bilder in sozialen Netzwerken kommentieren die Verhandlungen in Minsk. mehr... Phänomeme-Blog

Vladimir Putin, Francois Hollande, Angela Merkel Ihre Post Ihre Post zum Ukraine-Konflikt

Irgendwann muss auch die Bundesregierung das böse K-Wort aussprechen, so ein SZ-Leser. Ja, es herrscht Krieg in der Ukraine. Und Russlands Präsident Wladimir Putin habe ihn längst gewonnen. mehr... Ihre Post

Petro Poroshenko, Francois Hollande, Angela Merkel Neue Friedensinitiative für Ukraine Poroschenko sieht nach Gespräch mit Merkel neue Hoffnung für Waffenruhe

Die Bundeskanzlerin und Frankreichs Präsident werben in Kiew und Moskau für einen schnellen Frieden in der Ukraine. Jetzt kommt es auf ein Gespräch mit Wladimir Putin an. Von Stefan Braun, Warschau, und Stefan Kornelius mehr...

A Ukrainian serviceman who fought in Debaltseve is seen in a bus before leaving for his home, near Artemivsk Ukraine-Konflikt Warum Minsk nicht sterben darf

Dass Poroschenko, Putin, Merkel und Hollande gemeinsam die Kämpfe um Debalzewe verurteilen, ist ein Beispiel für Galgenhumor und zynische Verstellung. Wer das Abkommen von Minsk wirklich retten will, der muss es stärken. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten. Von Stefan Kornelius mehr... Kommentar

Merkel Hollande Paris Deutsch-französische Freundschaft Merkels "lieber Freund" in Paris

Das Verhältnis von Merkel und Hollande war lange steif und bemüht. Wenn die Kanzlerin heute den französischen Präsidenten in Paris zur Vorbereitung des G-7-Gipfels trifft, wird deutlich: Sie sind sich politisch näher gekommen. Von Stefan Braun, Berlin, und Christian Wernicke, Paris mehr... Analyse

Viktor Janukowitsch Ukraine-Konflikt Rebellen und Streitkräfte tauschen Gefangene aus

Erstmals seit dem Abkommen von Minsk haben prorussische Rebellen und ukrainische Streitkräfte Gefangene in der Region Luhansk ausgetauscht. Am Jahrestag des Machtwechsels spricht der gestürzte Präsident Janukowitsch von einer Rückkehr. mehr...

François Hollande Diskussion über Antisemitismus in Frankreich Diskussion über Antisemitismus in Frankreich "Alle Gewalttaten werden heute von jungen Muslimen begangen"

Sechs Wochen nach den Terroranschlägen von Paris sorgt der Präsident des jüdischen Dachverbands mit einer Aussage über Muslime für Aufregung in Frankreich. Auch zur Chefin des rechtsextremen Front National hat er eine streitbare Meinung. mehr...

Demokratie in Russland Reaktionen auf das Attentat in Moskau Reaktionen auf das Attentat in Moskau "Ein brutaler Mord"

Kaltblütig, niederträchtig und abscheulich: Weltweit reagieren Politiker bestürzt über die Ermordung des russischen Oppositionellen Boris Nemzow. US-Präsident Obama und Kanzlerin Merkel fordern eine lückenlose Aufklärung der Tat. Gorbatschow warnt vor einer Destabilisierung Russlands. mehr...

Titelseite der Münchner Neuesten Nachrichten vom 2. August 1914. Bilder Video
Münchner Neueste Nachrichten vom 2.8.1914 Mit markigen Worten in den Ersten Weltkrieg

Heute vor 100 Jahren: Lange hatte die SZ-Vorgängerzeitung sachlich über das drohende Unheil berichtet. Doch am 2. August 1914 schwört die Zeitung ihre Leser auf den Ersten Weltkrieg ein. Die teils rabiate Sprache richtet sich vor allem gegen Russland - und nimmt das Vokabular des NS-Regimes vorweg. Von Barbara Galaktionow und Oliver Das Gupta mehr...

Frankreichs Präsident Francois Hollande Frankreichs Minister träumen vom Glück La France 3.0

Präsident Hollande bestellt bei seinen Ministern Visionen für ein besseres Land - die Entwürfe für "La France 2025" wirken dann aber arg entrückt. Die Opposition nennt die Vorstellung "surrealistisch", die Presse spottet. Christian Wernicke, Paris mehr...

Joachim Gauck, Francois Hollande Oradour Frankreich Präsident Gauck in Frankreich "Deutschland will Europa nicht beherrschen"

Zwei Präsidenten gedenken Hand in Hand Hunderter Opfer, die unter deutschem Befehl getötet und verbrannt wurden. Beim historischen Besuch in Frankreich nennt Bundespräsident Gauck das SS-Massaker in Oradour ein "barbarisches Verbrechen". Die Deutschen hätten aber aus der Geschichte gelernt. Von Stefan Braun und Christian Wernicke, Oradour-sur-Glane mehr...

François Hollande Frankreich, Euro-Zone, Wirtschaftsregierung Französischer Präsident Hollande fordert Wirtschaftsregierung für Euro-Zone

Frankreich rutscht in die Rezession, Präsident Hollande gerät immer mehr unter Druck. Jetzt fordert er, eine gemeinsame europäische Wirtschaftsregierung zu schaffen, um Wirtschaftspolitik und Steuerrecht in den Mitgliedsstaaten anzugleichen. Die Idee dazu stammt von seinem Vorgänger. mehr...