Trauerfeier in ParisTrauer um getöteten Polizisten: "Ich leide ohne Hass"

Hunderte Polizisten, Politiker und der Lebensgefährte gedenken in Paris des bei einem Terrorangriff getöteten Polizisten. Staatschef Hollande sendet einen Appell an seine zwei möglichen Nachfolger.

Von Leila Al-Serori, Paris

Die Marseillaise, die französische Nationalhymne, erklingt, als die Menschen langsam den Platz füllen. Hunderte Polizisten haben sich zusammengefunden im Hof der zentralen Polizeipräfektur in Paris, gleich neben der berühmten Kathedrale Notre-Dame, um ihrem getöteten Kollegen die letzte Ehre zu erweisen.

Bild: REUTERS 25. April 2017, 15:132017-04-25 15:13:13 © SZ.de/AFP/dpa/gal/dd