Wikileaks-Gründer Julian Assange Wenn eine Botschaft zum Gefängnis wird Julien Assange

Herzprobleme, hoher Blutdruck, chronische Lungenerkrankung: Wegen seiner angeschlagenen Gesundheit will Wikileaks-Gründer Assange zum ersten Mal seit mehr als zwei Jahren seinen Zufluchtsort verlassen. Seine Plattform galt vielen schon als gescheitert - ein Irrtum. Von John Goetz und Hans Leyendecker mehr...

Spektakulärer Raub in Paris Gangster überfallen Konvoi eines saudi-arabischen Prinzen

Wie im Action-Film: In Paris überfallen Gangster ein Mitglied der saudi-arabischen Königsfamilie. Schwer bewaffnete Männer kapern einen Wagen von dessen Fahrzeugkolonne und erbeuten 250 000 Euro sowie als sensibel eingestufte Dokumente. mehr...

Barack Obama Militäreinsatz im Irak US-Kongress murrt über Obama

Der Unmut über den Präsidenten wächst: Obama kündigt an, dass das US-Militär weiter die "begrenzten Einsätze" im Irak ausführt, die er autorisiert hat. Doch die US-Parlamentarier wollen über Militäreinsätze mitentscheiden. Die einen fürchten ein neues riskantes Auslandsabenteuer - die anderen fordern: Bodentruppen schicken! Von Nicolas Richter mehr...

Deaths mount in Ukraine's Donetsk amid threat of Russia incursion Ukraine-Krise An der Grenze zur Panik

Zwischen der Kiewer Regierung und den prorussischen Separatisten tobt ein Propagandakrieg. Jeder will den jetzt vereinbarten Hilfskonvoi angeregt haben. Ukrainische Medien warnen vor einem Einmarsch Russlands. Von Cathrin Kahlweit mehr...

TTIP Schiedsgericht Den Haag Investorenschutz bei TTIP Wenn Schiedsrichter Verteidiger brauchen

Die Kampagne gegen "Geier" und "Geheimgerichte" wirkt: TTIP könnte kippen, weil die Gegner sich auf die Klagerechte für Unternehmen und die umstrittenen Schiedsgerichte eingeschossen haben. Drei Treffen mit Diplomaten und Lobbyisten, die langsam verzweifeln. Von Jannis Brühl mehr... Die Recherche - Report

Kämpfe im Irak Diplomaten kündigen Sitzung des UN-Sicherheitsrats an

Angesichts des Vormarsches der Islamisten im Irak verlangt Frankreich eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrates, Diplomaten zufolge soll sie gegen Mitternacht MESZ stattfinden. Nach der jüngsten Offensive der Gruppe Islamischer Staat sind im Nordirak mehr als 100 000 Christen auf der Flucht. mehr...

Displaced people from the minority Yazidi sect, fleeing the violence in the Iraqi town of Sinjarl west of Mosul, take refuge at Dohuk province Jesiden im Irak Ein Volk, verfolgt als "Teufelsanbeter"

Kinder verdursten, es gibt Berichte über verschleppte Frauen und Tötungen: Kaum eine Minderheit wird von der Terrormiliz Islamischer Staat im Irak so gnadenlos verfolgt wie die Jesiden. Noch immer sitzen Zehntausende auf dem Berg fest. US-Flugzeuge versuchen, ihre Not zu lindern. Von Isabel Pfaff mehr...

Irak Kämpfe im Irak Kämpfe im Irak US-Luftwaffe zerstört Transporter der IS-Terrormiliz

Angriffe auf die Dschihadisten, Versorgung der Zivilbevölkerung mit Wasser und Nahrung: US-Militärflugzeuge setzen ihren Einsatz im Nordirakt fort. US-Präsident Obama spricht von einem "Langzeitprojekt". mehr...

Barack Obama im Golf-Urlaub US-Intervention im Irak Obamas Einsatz mit beschränkter Feuerkraft

Der US-Präsident spielt Golf, er demonstriert Gelassenheit. Vorher hat Obama längere US-Angriffe im Irak befohlen. Die Widersprüche sind offensichtlich. Welche Strategie verfolgt er? Von Nicolas Richter mehr... Analyse

A Russian convoy of trucks carrying humanitarian aid for Ukraine drives along a road near the city of Yelets Russlands Hilfstransport Geheimnisvoller Konvoi mit unbekannter Ladung

Ist das der Beginn einer russischen Intervention? Oder ein PR-Coup von Präsident Putin? Was auch immer in den 280 Lastwagen steckt, die in Moskau losgeschickt wurden - es wird nicht unkontrolliert zu den notleidenden Menschen in die Ostukraine gelangen. Von Stefan Braun, Javier Cáceres und Cathrin Kahlweit mehr...

Kampf gegen Terrormiliz Islamischer Staat Obamas Sicherheitsberater bringt Bodentruppen ins Gespräch

Um die jesidischen Flüchtlinge im Nordirak zu retten, denken die USA über den riskanten Einsatz von Bodentruppen nach. Einzelne EU-Staaten dürfen kurdische Soldaten mit Waffenlieferungen beim Kampf gegen die IS-Milizen unterstützen - Frankreich will sofort agieren. mehr...

Opel Diplomat A Opel Diplomat A Blech der Woche (6): Opel Diplomat A, die deutsch-amerikanische Freundschaft

Gebaut, um der Konkurrenz aus Stuttgart davonzufahren: Opel versenkte im Motorraum des Diplomat einen mächtigen Chevrolet-V8. mehr...

Münchner Neueste Nachrichten vom 12. Juli 1914 Münchner Neueste Nachrichten vom 12. Juli 1914 Tragisches Ende eines Diplomaten

Steht Krieg bevor? In der Zeitung vor 100 Jahren findet sich nur eine Spur von Krise. Die deutsche Reichsführung urlaubt, US-Präsident Wilson setzt auf einen Guerilla-Chef und in Belgrad stirbt ein russischer Gegner Österreichs - in der österreichischen Botschaft. Von Oliver Das Gupta mehr...

Kampf ums Öl Assad beendet Schonzeit für IS-Rebellen

Lange hat die syrische Armee von Machthaber Assad Kämpfe gegen die IS-Rebellen gemieden. Jetzt greift sie die Radikalen an, die sich durch den Verkauf von Öl finanzieren. Die Macht moderater Aufständischer schwindet. Von Tomas Avenarius mehr...

Israels Rolle im Nahostkonflikt Dieser Krieg muss beendet werden

Meinung Mit Bomben und Granaten wird Israel im Gaza-Konflikt keine Sicherheit gewinnen. Die Hamas zu entwaffnen, scheint ebenso unrealistisch. Für einen dauerhaften Frieden muss eine Lösung her, von der beide Seiten profitieren. Von Schimon Stein mehr... Gastbeitrag

Day Two Of The Saint Petersburg International Economic Forum 2014 Reaktion der EU auf Ukraine-Krise Auch USA verschärfen Sanktionen gegen Russland

Strafen mit "mehr Biss": EU-Diplomaten beschließen neue Maßnahmen, die Russlands Schlüsselsektoren treffen sollen. Die USA ziehen nach. US-Präsident Obama spricht von einer eng koordinierten Aktion. mehr...

Kämpfe in der Ukraine Schwere Gefechte mit vielen zivilen Opfern

Im Osten der Ukraine gehen die Gefechte zwischen prorussischen Separatisten und Regierungstruppen unvermindert weiter. Viele Zivilisten, auch Kinder, sterben in der Stadt Gorlowka bei Donezk. In Lugansk kommen Bewohner eines Seniorenheims bei einem Granatangriff ums Leben. mehr...

London Mayor Boris Johnson meets George the royal saltwater croco Boris Johnson Londons blonde Gefahr

Er kaspert vor der Queen oder vor Barack Obama und blamiert sich bei einem Intelligenztest. Ein Worst-of von Londons exzentrischem Bürgermeister Boris Johnson in Bildern. mehr...

Ukraine-Konflikt Heftige Kämpfe nahe Absturzstelle von MH17

Die ukrainische Armee versucht zum Unglücksort der abgestürzten Passagiermaschine von Malaysian Airlines vorzudringen - dabei nehmen die Streitkräfte eine strategisch wichtige Anhöhe ein. Doch die Kämpfe behindern die Experten vor Ort. mehr...

Day Two Of The Saint Petersburg International Economic Forum 2014 Krieg in der Ukraine EU beschließt Wirtschaftssanktionen gegen Russland

Erschwerter Zugang zu den EU-Finanzmärkten und Verbot von Rüstungsexporten: Die EU-Staaten verhängen Wirtschaftssanktionen gegen Russland. mehr...

Dunkelgräfin ist nicht französische Prinzessin DNA-Analyse "Die Dunkelgräfin kann nicht die Prinzessin sein"

Sie lebte abgeschottet auf einem Schloss und zeigte sich stets verschleiert: Um die "Dunkelgräfin" von Hildburghausen ranken sich viele Legenden. Wissenschaftler haben nun das Grab der Unbekannten untersucht. mehr...

- Westliche Geiseln EU-Länder finanzieren al-Qaida mit Millionen-Lösegeldern

Entführungen als Geschäftsmodell: Seit 2008 hat al-Qaida einem Bericht der "New York Times" zufolge mindestens 125 Millionen US-Dollar Lösegeld von europäischen Regierungen erhalten. Nur wenige Staaten verweigern Zahlungen, um ihre Landsleute zu retten. Von Benedikt Becker mehr...

Welthandelsorganisation WTO Indien lässt globales Handelsabkommen scheitern

Von einem "historischen Durchbruch" war die Rede, als sich die WTO im Dezember auf ein globales Handelsabkommen einigte. Doch Indien will die Abmachung nicht mittragen - weil es sonst Millionen Arme nicht mehr unterstützen dürfte. mehr...

Meriam Ischag aus Sudan Zum Tode verurteilte Christin in USA gelandet

Ihre Geschichte bewegt die Welt: Die im Sudan zum Tode verurteilte Christin Meriam Ischag landet in den USA. Dort wird ihre Familie von jubelnden Menschen begrüßt und von Philadelphias Bürgermeister. Er nennt Ischag eine "Weltfreiheitskämpferin". mehr...

Schule in Rafah Gaza-Krieg Wenn Schulen zum Angriffsziel werden

Wurden unschuldige Kinder getroffen? Oder Hamas-Terroristen und ihre Waffenlager? Israel hat erneut eine Schule der Vereinten Nationen im Gazastreifen bombardiert. Ban Ki Moon nennt das "Wahnsinn". Das Verhältnis zwischen Israel und den UN droht noch schlechter zu werden. Von Martin Anetzberger und Matthias Kolb mehr...