Bund der Steuerzahler Wir geben nichts Bund der Steuerzahler Bund der Steuerzahler

Die selbsternannten Steuer-Wächter prangern wieder vermeintliche Verschwendungen an. Etwa: der Elektro-Porsche. Oder: Flüchtlingsausgaben. Von Hannes Vollmuth mehr...

Kino Subventionen Subventionen Fack ju, Filmförderung

Der Bund der Steuerzahler kritisiert die Finanzierung von "Göhte 2" mit öffentlichen Mitteln. Aber können Produktionen aus den Förderprogrammen gestrichen werden, nur weil sie erfolgreich sind? Kommentar von David Steinitz mehr...

Rainer Brüderle Ehemaliger Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle wird Steuer-Lobbyist

Anderthalb Jahre nach seinem Ausscheiden aus der Politik, hat Rainer Brüderle wieder ein Amt: als Vorstandsvorsitzender des Bundes der Steuerzahler in Rheinland-Pfalz. mehr...

Lohnender Papierkrieg - Einkommensteuererklärung für Arbeitnehmer Geld vom Finanzamt Was Sie bei der Steuererklärung beachten müssen

Die Steuererklärung steht an. 900 Euro können sich die Bürger dabei im Durchschnitt vom Staat zurückholen - wenn sie beim Ausfüllen alles richtig machen. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick. Von Berrit Gräber mehr...

Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern Steuerzahlerbund gegen Fußballklub Illegale Subventionen für Kaiserslautern?

"Es gibt recht wenige Steuerverschwendungsfälle in Rheinland-Pfalz, die damit mithalten können": Der Bund der Steuerzahler prangert indirekte Subventionen für den Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern in Höhe von 120 Millionen Euro an. Der Klub wehrt sich. mehr...

Landtags-Sondersitzung zum Flughafen BER Hauptstadtflughafen BER könnte mehr als fünf Milliarden Euro kosten

Noch bevor das erste Flugzeug abgehoben ist, steigen die Kosten für den Flughafen BER weiter. Der Bund der Steuerzahler spricht von fünf Milliarden Euro, Aufsichtsratsmitglied Bretschneider schließt das nicht aus. Derweil entbrennt ein Streit um Klaus Wowereit - der will wieder Aufsichtsrats-Chef werden. mehr...

Elbphilharmonie Schwarzbuch Bund der Steuerzahler prangert Verschwendung an

Halbe Philharmonie, Flughafen ohne Flüge, Brücken für Fledermäuse: Die "öffentliche Verschwendung" von Steuergeld manifestiert sich laut Schwarzbuch des Bundes der Steuerzahler vor allem in großen Bauvorhaben, deren Kosten explodieren. Viele Probleme seien demnach vermeidbar - wenn die Politik nur sorgfältig planen würde. mehr...

Das bisherige Yahoo-Logo Neues Yahoo-Logo Ein Luftsprung, ein ganz vorsichtiger

Zeit für Dummheiten: Yahoo gönnt sich nach 20 Jahren ein neues Logo und kann sich nicht so recht entscheiden. Einen Monat lang prangt täglich ein neuer Schriftzug auf der Seite - und am Ende soll es ein ganz anderer werden. Von Varinia Bernau mehr...

Europäische Kommission, Brüssel Gehälter der Europäischen Kommission Populistischer Angriff auf Brüssels Beamte

21.000 Euro monatlich für die Kanzlerin: So viel verdient laut Angaben der Europäischen Kommission kein einziger EU-Beamter - auch wenn das immer wieder kolportiert wird. Tatsächlich erscheinen die Verwaltungskosten der EU im Vergleich zu den hohen Ausgaben in den nationalen Regierungsapparaten verschwindend gering. Von Cerstin Gammelin, Brüssel mehr...

Wahlrechtsreform Der Bundestag wird größer

Die Fraktionen einigen sich auf ein neues Wahlrecht - zu der Lösung gab es kaum eine Alternative: Für Überhangmandate soll es Ausgleichsmandate geben. Aber warum musste überhaupt etwas geändert werden? Die wichtigsten Fragen und Antworten von Robert Roßmann, Berlin mehr...

Schwarzbuch 'Die oeffentliche Verschwendung 2012' Steuerzahlerbund stellt Schwarzbuch vor Rauschendes Fest der Steuerverschwendung

"Politisches Versagen" im Aufsichtsrat des Pannen-Flughafens Berlin-Brandenburg, unbenutzbare Brücken und untaugliches Spielgerät für Kinder: Der Bund der Steuerzahler stellt das Sündenregister von Politik und Behörden vor. Aber schützt der Verein mit seinem Register wirklich den gemeinen Steuerzahler? Von Jannis Brühl, Berlin mehr...

Schwarzbuch 2012 Schwarzbuch 2012 Wo in Bayern Steuern verschwendet werden

Teure Wildtierbrücken, riskante Geschäfte der Landesstiftung und portugiesische Granitplatten, die am deutschen Klima zerbrechen: In seinem Schwarzbuch listet der Bund der Steuerzaher zahlreiche Fälle von Geldverschwendung in Bayern auf. mehr...

Bund der Steuerzahler Schwarzbuch 2012 Schwarzbuch 2012 Achtung, hier werden Steuern verschwendet

Ein Kassenleiter plündert die Stadtkasse für seine Spielsucht, die Bundesregierung beweihräuchert sich selbst - und in Hamburg sind sowohl Palmen als auch das Versetzen der Alsterfontäne dringend vonnöten: Mitunter gehen die Behörden gar übermütig mit Steuergeldern um. Der Bund der Steuerzahler hat bizarre Projekte zusammengetragen. mehr...

Flughafen Berlin-Brandenburg Willy Brandt Debakel um Berliner Flughafen BER Steuerzahlerbund wirft Politikern Versagen vor

Der Flughafen Berlin-Brandenburg kommt immer später - und immer teurer. Der Bund der Steuerzahler greift nun in seinem "Schwarzbuch" die verantwortlichen Politiker massiv an. Der Flughafen sei ein "Manifest von Fehlplanungen, Missmanagement, unvollständigen Bauplanungen und Kostenüberschreitungen". Auch bei anderen Großprojekten sehen die Autoren schwere Versäumnisse. mehr...

Pk Bund der Steuerzahler Finanzwissenschaftler warnt den Freistaat "Versteckte Schulden" in Höhe von 200 Milliarden Euro

Hat Bayern nicht genug Geld für die Beamtenversorgung zurückgelegt? Ja, meint der Finanzwissenschaftler Bernd Raffelhüschen. Seine Horrorbotschaft: Es lauert ein Finanzloch von 200 Milliarden Euro. Von Mike Szymanski mehr...

Bund der Steuerzahler Mann im Steuerstreik Mann im Steuerstreik Anarchie des Braven

Steuerberater Markus Zwicklbauer zahlt keine Steuern mehr. Das Finanzamt soll erst dann auf sein Geld Zugriff bekommen, wenn es - nachweislich - die Steuern zum Nutzen "der deutschen Bürger verwendet" und nichts ins Ausland verschwendet. Geht das? Von Hannah Wilhelm mehr...

Studium Studium Studium Schon mal Belege sammeln

Endlich: Studenten und Lehrlinge können die Kosten für ihre Ausbildung wohl künftig steuerlich absetzen. Dazu gibt es aber einiges zu beachten: Was Studenten jetzt tun sollten. Von Oliver Bilger mehr...

Der Lippenstift wird 125 Skurrile Staatsausgaben Ach, wir haben ja genug Geld

Ist eine Kamillenblüten-Erntemaschine nötig? Oder spezieller Lippenstift aus Torf? Oder ein Sprachkurs für einen Verwandten eines Soldaten? Der Bund der Steuerzahler hat skurrile Staatsausgaben zusammengetragen. Beispiele in Bildern. mehr...

German Chancellor Merkel shakes hands as she arrives for the opening of the Bayreuth Wagner opera festival outside the so-called Gruener Huegel opera house in Bayreuth Steuerzahlerbund kritisiert Bundesetat Geld verprassen in Bayreuth

Wagner-Festspiele und Torf-Lippenstift: Der Bund der Steuerzahler kritisiert etliche Ausgabenposten im Haushalt - insgesamt ließen sich Milliarden einsparen, sagt die Organisation. Allein 2,3 Millionen Euro aus dem Etat der Kanzlerin gehen nach Bayreuth. Von Oliver Bilger mehr...

Waldzustandsbericht NRW Schwarzbuch des Bundes der Steuerzahler Vom Jagen und Zahlen

Warum ein Workshop der bayerischen Forstverwaltung im Schwarzbuch des Steuerzahlerbundes Erwähnung findet. Von Christian Sebald mehr...

Schwarzbuch Steuerzahlerbund Steuerzahlerbund Ein Praktikumsplatz? Macht dann 220.000 Euro

Fehlkonstruktionen, teure Praktika und unnötige Rentenmitteilungen: Der Steuerzahlerbund prangert die Verschwendung öffentlicher Gelder an - und muss selbst Kritik einstecken. mehr...

Steuern sparen Auf Staatskosten umziehen

Verkürzt sich der Arbeitsweg oder ändert sich der Arbeitsplatz, mindern die Umzugskosten die Steuerlast. Von Eike Schrimm mehr...

Umzug wegen des Jobs Baby kein Hindernis fürs Finanzamt

Braucht die Familie eine größere Wohnung, weil ein Baby kommt und steht gleichzeitig ein beruflicher Umzug an, mindern die gesamten Umzugskosten die Steuerschuld. mehr...

Reich oder arm? Reich oder arm? Die ahnungslosen deutschen Städte

Dresden wagt den Befreiungsschlag: Vermögen wird verkauft und die Schulden getilgt. Ist das ein Modell für die deutsche Großstadt? Sollten andere Kommunen dem Beispiel folgen? Hans von der Hagen hat nachgefragt. mehr...

Peer Steinbrück Prognose Dagobert im Wartestand

Die gewaltigste Steuererhöhung der bundesdeutschen Geschichte macht es möglich: Finanzminister Peer Steinbrück wird im Geld schwimmen - falls alles nach Plan läuft. Ein Kommentar von Ulrich Schäfer mehr...