Iffeldorf Bruno Ganz in Iffeldorf

Der berühmte Schauspieler rezitiert "Enoch Arden" mehr...

Konzerte Konzert Konzert Ganz ohne Ganz

Pianist Kirill Gerstein begeistert in Iffeldorf Von Reinhard Szyszka mehr...

Schauplatz Berlin Triumph der Stille

Für Arno Breker, den Schöpfer monumentaler nationalsozialistischer Propagandakunst, wurde einst ein Staatsatelier im Berliner Südwesten gebaut. Jetzt wurde es saniert und als "Künstlerhaus Dahlem" neu eröffnet. Von Jens Bisky mehr...

Filmfest Der Witz der Indianer

Welches Buch ist filmreif? Im Gasteig treffen zwei Welten aufeinander Von Antje Weber mehr...

BRUNO GANZ ALS ADOLF HITLER Bruno Ganz zum 70. Seelenfänger mit Stirnrelief

Engel, Hitler, Faust: Zum 70. Geburtstag von Bruno Ganz, der auch im Film stets ein außerordentlicher Theaterschauspieler ist. In Bildern. Von Lothar Müller mehr...

Porträt des Schaupsielers Bruno Ganz Porträt des Schaupsielers Bruno Ganz Im Vorführerbunker

Der Generalissimus als Schauspieler: Bruno Ganz hat mit den größten Regisseuren des Theaters gearbeitet, Stein und Grüber, Zadek und Bondy, mit Wim Wenders und Eric Rohmer Filme gemacht, und gerade ist er aus Hollywood zurück, wo er sechs Wochen lang mit Coppola drehte. Aber jetzt ... jetzt hat er Zeit für uns. Von Christopher Schmidt mehr...

Bruno Ganz als Hitler, dpa Bruno Ganz im Interview "Ich dachte erst, das sei unspielbar"

Auf der Suche nach dem "geistigen Fundament" eines politischen Chamäleons bot die Rolle großartiges Material für einen Schauspieler. Bruno Ganz über seine schwierigste Rolle - als Adolf Hitler im Film "Der Untergang". Von Von Fritz Göttler mehr...

Das Ende ist mein Anfang Im Gespräch: Bruno Ganz Die Welt, ein Friedhof

Wie man ein großes Leben erzählt: Bruno Ganz spielt in "Das Ende ist mein Anfang" den "Spiegel"-Reporter Tiziano Terzani. Ein Gespräch über Wahrsager und das Erzählen von Geschichten. Interview: Susan Vahabzadeh mehr...

Heidi Neuauflagen von "Heidi" Mit Almöhi beim Après-Ski

Heidi von der Alm kommt zurück, als Kinofilm und im Fernsehen. Aber die Machart ist ziemlich unterschiedlich: Mal sollen realistische Bilder und Bruno Ganz den Mythos wiederbeleben, mal computeranimierte 3-D-Bilder und Andreas Gabalier. Von Julia Weigl mehr...

Regisseur Oliver Hirschbiegel Mensch mit Mut

Der Film "Elser - Er hätte die Welt verändert": Oliver Hirschbiegel über den Hitler-Attentäter Interview Von Susanne Hermanski mehr...

Weichs Ins Kino nach Berlin

Weichser Schüler schauen Elser mit Joachim Gauck Von Viktoria Großmann mehr...

Feuilleton Musikkultur Musikkultur Cellofest unterm Campanile

Wie die Jugendstilvilla Papendorf nahe Rostock zum stilvollen Musikzentrum wurde. Durch Eigeninitiative. Von Harald Eggebrecht mehr...

Bewegtes Leben Tante Siljas Träume

Silja Rosenthal, gebürtige Estin, kam über beschwerliche Umwege nach München. Heute kümmert sich die Künstlerin um Behinderte, obwohl sie selbst an Polio erkrankt ist Von Dietrich Mittler mehr...

Kinski Hamlet, Shakespeare, Theater, Deutschland Ausstellung "Hamlet - Tell My Story" Schauspiel-Stars in ihrer Prinzen-Rolle

Klaus Kinski allein mit Plastikschädel, Maximilian Schell als ambitionierter Text-Bearbeiter: Schauspieler haben Hamlet auf unterschiedliche Weise interpretiert. Eine Ausstellung in München zeigt nun eine Auswahl melancholischer Dänenprinzen. Von Martin Pfnür mehr...

Berlinale Alle Wettbewerbsfilme der Berlinale 2014 Alle Wettbewerbsfilme der Berlinale 2014 Am Kreuzweg zur Gewalt

Viele Filme der Berlinale spüren der Verzweiflung in Gesellschaften nach, die sich und ihre Werte aufgegeben haben. Ob im krisengeschüttelten Griechenland, in der Macho-Welt Argentiniens oder im aufstrebenden China - überall wächst die Einsamkeit. mehr...

TV presenters Michelle Hunziker and Hape Kerkeling address the audience during the Golden Camera awards ceremony in Berlin Goldene Kamera im ZDF Häschen in der Grube

Könnten Hunziker und Kerkeling die "Wetten, dass..?"-Moderation von Markus Lanz übernehmen? Nur, wenn Hape zu alter Form findet. Bis dahin müssen bei der Goldenen Kamera in Berlin eine andere Komikerin und anderthalb Hollywoodstars für Schwung sorgen. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr...

Otto Sander Otto Sander gestorben Im Himmel über Berlin

Als Engel Cassiel in Wim Wenders' "Himmel über Berlin" wird Otto Sander unvergessen bleiben, viele hielten ihn auch für den einzig wahren "Hauptmann von Köpenick". Nun ist der große deutsche Charakterdarsteller im Alter von 72 Jahren in Berlin gestorben. mehr...

Otto Sander Zum Tod von Otto Sander Schwerelos auf schwankendem Grund

Otto Sander verstand es, die Komik auf die Seite der Traurigkeit zu tragen - und wieder zurück. Nun ist der große deutsche Schauspieler, der seiner Physiognomie einen unwiderstehlichen Ausdruck von Vergeblichkeit geben konnte, im Alter von 72 Jahren gestorben. Ein Nachruf von Lothar Müller mehr...

Verleihung des Deutschen Filmpreises Die Lola geht an...

Dieter Hallervorden ist der beste deutsche Schauspieler, Jördis Triebel legt einen Gwyneth-Paltrow-Auftritt hin und Helmut Dietl rührt zu Tränen - die Preisträger im Bild. mehr...

Florian Stetter mit Hannah Herzsprung (links) und Henriette Confurius in die "Die geliebten Schwestern" Dominik Graf im Oscar-Rennen "Schiller goes to Hollywood!"

Bei der Berlinale ging Dominik Graf mit seinem Liebesdrama "Die geliebten Schwestern" noch leer aus. Doch jetzt soll er Deutschland mit der Geschichte, die von einer Ménage-à-trois des Dichters Friedrich Schiller im Jahr 1787 handelt, bei der Oscar-Verleihung 2015 vertreten. mehr...

Szene aus "Einer nach dem anderen" Trailer-Premiere "Einer nach dem anderen" Dirty Harry in der Eiswüste

Stellan Skarsgård begibt sich in "Einer nach dem anderen" im tief verschneiten Norwegen auf einen fulminanten Rachefeldzug. An Toten spart die tiefschwarze Komödie von Hans Petter Molland nicht, doch davon lebt sie nicht allein. Sehen Sie die exklusive Trailerpremiere. Von Paul Katzenberger mehr... Filmkritik

Bruno Ganz und Otto Sander in "Der Himmel über Berlin" Schauspieler Otto Sander Engel, König, Tod

Sein Repertoire war unendlich - Otto Sander spielte auf der Bühne und vor der Kamera Herrscher, Opfer, Trinker, einen Engel und den leibhaftigen Tod. Sein Stil und seine Stimme machten ihn dennoch unverwechselbar. Nun ist der Schauspieler mit 72 Jahren verstorben. Sein Leben in Bildern. mehr...

"Zwischen Welten" mit Ronald Zehrfeld "Zwischen Welten" im Berlinale-Wettbewerb Schlaflos ist der Racheengel

Lauter Morde auf Bestellung: Ein norwegischer, ein griechischer und ein deutscher Film berichten vom Töten an den Frontlinien der Gesellschaft. "Zwischen Welten" mit Ronald Zehrfeld zeigt dabei den afghanischen Konflikt, wie man ihn selten gesehen hat. Von David Steinitz, Berlin mehr...

Kinostarts - 'The Counselor' "The Counselor" im Kino Warmlaufen für die Apokalypse

Regisseur Ridley Scott schleift in seinem Drogenthriller "The Counselor" gemeinsam mit Pulitzer-Preisträger Cormac McCarthy die Demarkationslinie der Gewalt. Denn das Böse aus den besonders gewalttätigen Ecken Mexikos braucht keine Greencard. Von Tobias Kniebe mehr...