bedeckt München 15°
vgwortpixel

Schauspieler:Bruno Ganz ist tot

Bruno Ganz

Bruno Ganz auf einem Foto aus dem Jahr 2015

(Foto: picture alliance / dpa)

Der Schauspieler ist im Alter von 77 Jahren in Zürich gestorben. Bruno Ganz war einer der bedeutendsten Vertreter seiner Zunft.

Der Schweizer Schauspieler Bruno Ganz ist tot. Er starb in der vergangenen Nacht im Alter von 77 Jahren in seinem Wohnhaus in Zürich. Ganz galt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Schauspieler der Gegenwart.

Er spielte in zahlreichen Filmen und Theaterinszenierungen und erlangte in Deutschland unter anderem durch seine Rolle als Adolf Hitler in "Der Untergang" große Bekanntheit.

Begonnen hatte Ganz seine Karriere 1964 als Schauspieler am Bremer Theater am Goetheplatz, von 1970 an gehörte er zum Ensemble der Berliner Schaubühne. Ab Mitte der 1970er-Jahre übernahm Ganz auch regelmäßig Filmrollen, etwa in Wim Wenders' "Der Himmel über Berlin". Insgesamt drehte er mehr als 80 Filme.

Zum Tod von Bruno Ganz

Im Himmel über Berlin - Eine Karriere in Bildern

Ganz spielte häufig politische Rollen. 2017 etwa verkörperte er in der Verfilmung des Eugen-Ruge-Romans "In Zeiten des abnehmenden Lichts" einen fast 90-jährigen DDR-Funktionär. Welterklärer wollte er aber nicht sein, wie er einmal der Neuen Zürcher Zeitung sagte: "Es ist mittlerweile so üblich geworden, dass Schauspieler immer über das Welträtsel befragt werden und ihre Meinung zum Besten geben. Und irgendwie ödet mich das an."

1996 vermachte der Schauspieler Josef Meinrad Bruno Ganz den Iffland-Ring, eine Auszeichnung, die seit beinahe 200 Jahren an den würdigsten Schauspieler deutschsprachiger Bühnen weitervererbt wird.

Seinen letzten Bühnenauftritt hatte Bruno Ganz 2012 in Paris in Luc Bondys Inszenierung "Homecoming", seine letzte Filmrolle in Lars von Triers "The House That Jack Built", der 2018 in die deutschen Kinos kam. Vor einigen Monaten war bekannt geworden, dass Ganz nach einer Krebsdiagnose eine Chemotherapie begonnen haben soll. Im vorigen Sommer sollte Ganz bei den Salzburger Festspielen in einer Inszenierung der "Zauberflöte" die Rolle eines Erzählers übernehmen - doch dazu kam es nicht mehr: Aus gesundheitlichen Gründen musste er absagen.

Eines der letzten Interviews mit Bruno Ganz aus dem Jahr 2017 lesen Sie hier mit SZ Plus:

Bruno Ganz "Ich gehöre da nicht hin"

Interview mit Bruno Ganz 2017

"Ich gehöre da nicht hin"

Der Schauspieler Bruno Ganz erklärt, warum er in Hollywood nicht glücklich gewesen wäre, was ihn früher am Sozialismus begeisterte und warum er immer skeptischer wird.   Von Susan Vahabzadeh