Umweltschutz Der Vorreiter

Es geht noch klimafreundlicher, aber die Gemeinde Haimhausen arbeitet schon jetzt mit großem Erfolg an ihrem Anspruch, als Kommune den Umweltschutz auf eine breite Basis zu stellen. Von Rudi Kanamüller mehr...

Andechs Schlechtes Energie-Zeugnis

Andechser wirft Gemeinde vor, zu wenig für Klimaschutz zu tun Von Blanche Mamer mehr...

Energie-Experte Grüne Pflicht

Hausbesitzer sollten verpflichtet werden, erneuerbare Energien zu nutzen, sagt Volker Kienzlen. Interview von Ralph Diermann mehr...

Energiewende Energiewende in München Energiewende in München Volle Windkraft voraus

Wasser, Wind und Sonne: Für die Erzeugung von grünem Strom gibt es in München keine optimalen Bedingungen. Dennoch wird die Ökobilanz der Stadtwerke immer besser. Von Katja Riedel mehr... Analyse

CSU auf Kabinettsklausur in Meseberg Mit Biomasse auf Wählerfang

Eine Regierungsklausur ohne CSU-Gepolter, das geht einfach nicht. Beim Thema Biomasse sucht die Regionalpartei den Konflikt mit SPD-Superminister Gabriel. Kein Wunder, die Hälfte der deutschen Anlagen steht in Bayern - und bald ist dort Kommunalwahl. Ein Kommentar von Thorsten Denkler, Meseberg mehr...

Energievision Nachhaltigkeit? Nein, danke

Vor zehn Jahren hat sich der Landkreis vorgenommen, den Energieverbrauch bis 2050 um 60 Prozent zu senken. Tatsächlich ist er seither gestiegen. Das liegt am anhaltenden Boom, aber auch an Desinteresse von Unternehmen Von Alexandra Vettori mehr...

Forum Das geht uns alle an!

Die Potenziale beim Klimaschutz in den Kommunen sind gigantisch. Aber sie werden nicht richtig ausgeschöpft. Von Ulrich Maly und Ivo Gönner mehr...

Kreis und quer Kilowattweit am Ziel vorbei

Schön. Reich. Sexy. Der Landkreis ist beliebt. Doch Vorsicht! Er ist auch in Gefahr. Und diese Gefahren lauern genau dort, wo man sie nicht erwartet Von Lars Brunckhorst mehr...

IUCN präsentiert aktualisierte Rote Liste bedrohter Arten Naturschutz Korallen-Rettung für Anfänger

Tropische Riffe müssen nicht immer gleich zu absoluten Schutzgebieten erklärt werden: Schon kleine Einschränkungen bei der Fischerei könnten helfen. Von Marlene Weiss mehr...

Zamdorf Die Sonne macht das Wasser trübe

Der Zamilasee wurde im Winter für 200 000 Euro saniert, um das Auftreten von Algen zu verhindern. Die Wärme der vergangenen Tage hat nun dennoch zur Folge, dass er von einem dicken grünen Belag bedeckt ist Von Ulrike Steinbacher mehr...

Biomasse-Heizkraftwerk Bürgerentscheid Penzberg Bürgerentscheid Penzberg lehnt Biomasse-Kraftwerk ab

Mehr als 77,84 Prozent sprechen sich gegen die Einrichtung aus, die im Nonnenwald neben Roche Diagnostics erbaut werden sollte. Von Klaus Schieder mehr...

Institut für Forstgenetik und Forstpflanzenzüchtung Erneuerbare Energie Biomasse vom Turbobaum

Holzäcker werden in den nächsten Jahren stark zulegen Die Energiebranche will sich mit Pappel- und Weidenplantagen gegen den erwarteten Holzmangel wappnen. Sie braucht das Material als Brennstoff für ihre Biomasse-Heizkraftwerke. Von Ralph Diermann mehr...

Stadtwerke Hackschnitzel Biomasse Heizen mit Biomasse Holz nur für kleine Anlagen

Biomasse-Kraftwerke gelten als wichtiger Baustein für die Umsetzung der Energiewende. Doch wenn sie in industriellem Maßstab eingesetzt werden sollen, können die heimischen Wälder nicht genug Brennstoff liefern. Von Petra Schneider mehr...

Bakterien aus dem Meeresboden Biomasse Ein Drittel weniger Leben

Die Biomasse lebender Organismen ist deutlich geringer als angenommen. Bisher wurde die Zahl der Bakterien unter dem Meeresboden erheblich überschätzt, berichten deutsche und US-Forscher. Elefanten, Menschen und andere Säugetiere, aber auch die unzähligen Insekten fallen kaum ins Gewicht. Von Christopher Schrader mehr...

´Fisch und Angel" ergänzt ´Jagd und Hund" Biomasse unterschätzt Viel mehr Fische als gedacht

Viel Leben in der Tiefe: Bis zu zehn Mal mehr Fische tummeln sich wohl in einer Zwischenzone der Weltmeere. Mit Ultraschall wollen Forscher die versteckten Bewohner aufgespürt haben. mehr...

Vegetationsbilanz Es sprießt

Die Menge der Pflanzenmasse auf der Welt nimmt wieder zu. Zwar verlieren die Regenwälder an Größe, doch Savannen, verwilderte Felder und Projekte zur Aufforstung kompensieren das inzwischen. Von Christopher Schrader mehr...

A rainbow is seen over a tract of Amazon rainforest which has been cleared by loggers and farmers for agriculture, near the city of Uruara Amazonas Der frühe Tod im Dschungel

Die Bäume im Amazonas-Regenwald sterben immer jünger. Die Region bindet darum immer weniger Kohlendioxid, obwohl das Treibhausgas im Prinzip gut für Pflanzen ist. Von Christopher Schrader mehr...

Ökologie Teile und vernichte

Jede Straße ist ein Einschnitt: Abgetrennte Stücke von Wäldern verlieren deutlich an Artenvielfalt. Die Bäume am Rand sterben schneller ab. Von Andrea Hoferichter mehr...

China Der lange Marsch ins Grüne

Kein Land der Welt pumpt mehr Kohlendioxid in die Atmosphäre als China. Jetzt wird in erneuerbare Energien investiert. Doch bei der Umsetzung hakt es. Es wird mit allen Mitteln dagegen gekämpft. Von Marcel Grzanna mehr...

Biomasse Ärger um Biomasse-Kraftwerke Ärger um Biomasse-Kraftwerke Uns stinkt's!

In Gräfelfing und Garching sollen zwei neue Holz-Kraftwerke entstehen - doch viele Nachbarn laufen Sturm dagegen. Von Martin Bernstein und Günther Knoll mehr...

Illustrationen Reise in den Winter Alpen im Winter Die schönsten Orte zum Angeben und Aufwärmen

Hier macht der Winter Spaß beim Abtauchen, Abheben und Auftauen. Wir stellen unsere Favoriten in den Alpen vor - hier unter anderem für Mutige und Verfrorene. Aus der SZ-Redaktion mehr...

Erneuerbare Energien Energiewende im Landkreis Energiewende im Landkreis Abschied vom Einsparziel

Die Einwohnerzahlen steigen rasant im Landkreis München, die Wirtschaft wächst - der Stromverbrauch auch: Angesichts der Zahlen geben die Kreisräte das Vorhaben auf, den Energieverbrauch bis 2050 um 60 Prozent zu senken. Dafür haben sie nun ein anderes Ziel. Von Iris Hilberth mehr...

Stromverteilung in Wendlingen Verfassungsklage Kommunen kämpfen um ihre Energieversorgung

Weg von den großen Stromkonzernen, raus aus der Abhängigkeit: Viele Kommunen wollen selbst für Strom und Gas sorgen. Doch die Kartellbehörden bremsen sie aus. Eine Stadt klagt nun in Karlsruhe - der Ausgang entscheidet über die Zukunft der Energieversorgung in Deutschland. Von Heribert Prantl mehr...

Umwelt Die Gefahr der Umfahrung

Friedl Krönauer, Kreisvorsitzender des Bundes Naturschutz, kritisiert die in Münsing und Degerndorf geplanten Umgehungsstraßen. Auch auf der Agenda der Jahresversammlung: die vom Scheitern bedrohte Energiewende Von Klaus Schieder mehr...