Interview mit Alicia von Rittberg In ein anderes Zeitalter geschnürt Alicia von Rittberg Interview mit Alicia von Rittberg

Deutschlands neue Hollywood-Hoffnung Alicia von Rittberg dreht eine Serie über die Berliner Charité. Ein Gespräch über Medizin, erotische Bilder und was eine Korsage mit ihr macht. Von Lars Langenau mehr... Interview

ARD-Serie Charité ARD-Serie "Charité" Deutschland 1888

Sönke Wortmann dreht eine Serie über das berühmte Berliner Krankenhaus Charité. Ein Setbesuch in Prag zwischen sehr alten Rollstühlen und Tierexponaten in Alkohol. Von Lars Langenau mehr... Reportage

Berliner Charité 200 Operationen fallen pro Tag aus

Die Pfleger der größten Uniklinik Europas treten in einen unbefristeten Streik. Sie kämpfen so für mehr Personal und bessere Arbeitsbedingungen. mehr...

Eine blühende Birke Pollensaison 2014 Wann der Heuschnupfen quält

In den kommenden Tagen beginnt die Pollensaison der Birke, kurz darauf werden erste Gräser Allergiker plagen. Erstmals haben Wissenschaftler eine genaue Prognose für die Heuschnupfen-Saison in Deutschland vorgelegt. mehr...

Operation in Berliner Charité Timoschenko zur Behandlung in Berlin eingetroffen

Die frühere ukrainische Ministerpräsidentin Julia Timoschenko will sich so schnell wie möglich wegen ihres Rückenleidens operieren lassen und ist dazu nach Deutschland gereist. Bereits während ihrer Haft hatten Berliner Ärzte Timoschenko untersucht. mehr...

Übergabe namibischer Gebeine Rassistische Kolonialgeschichte Berliner Charité gibt Gebeine an Namibia zurück

Leichenteile und Schädel für die "Rassenforschung": Vor mehr als 100 Jahren brachten deutsche Kolonialisten afrikanische Gebeine aus dem heutigen Namibia nach Berlin. Zum zweiten Mal gibt die Charité Teile dieser Überreste zurück. Afrikanische Gruppen fordern eine stärkere Aufarbeitung deutscher Kolonialverbrechen. mehr...

Bonbon Museum Studie zur Gedächtnisleistung Zucker soll Vergessen fördern

Gummibärchen und Schokolade machen im Alter vergesslich: Wer im hohen Alter viel Süßes isst, kann sich Dinge schlechter merken. Das wollen Forscher der Berliner Charité herausgefunden haben. mehr...

Klinik-Keim Charité in Berlin Multiresistente Keime auf Intensivstation

Darmkeime, die das Enzym KPC produzieren, sind gegen etliche Antibiotika resistent. Kranke Menschen können sie noch kränker machen. Jetzt sind KPC-Bakterien auf der Intensivstation der Berliner Charité aufgetaucht. mehr...

Demenz Antikörper gegen Alzheimer

Haben Deutsche und Schweizer Forscher eine neue Waffe im Kampf gegen die Demenz entdeckt? Zumindest bei Mäusen erweist sich der Einsatz von Antikörpern, die bereits als Medikamente gegen andere Leiden eingesetzt werden, als vielversprechend. Noch ist aber unklar, ob die Methode auch Menschen helfen kann. mehr...

Berliner Charité Missbrauch an der Berliner Charité "Besonders erschütternder Vorfall"

Ein 16-jähriges Mädchen soll in der Kinderrettungsstelle der Berliner Charité von einem Pfleger missbraucht worden sein. Der Fall ist noch nicht geklärt - aber er wirft ein Licht auf das verheerende Krisen-Management der Klinikleitung. Von Silke Bigalke, Berlin mehr...

Berliner Charité Verdacht auf neue Missbrauchsfälle

Der Missbrauchsfall an der Berliner Charité könnte eine neue Dimension bekommen: Gestern war bekannt geworden, dass ein Krankenpfleger sich an einer 16-jährigen Patientin vergangen haben soll. Nun gibt es Hinweise auf weitere Fälle. mehr...

Berlin Findelkind auf Besuchertoilette der Charité entdeckt

Eine Reinigungskraft macht am Sonntagmorgen in einem Waschraum die Entdeckung: In der Berliner Charité ist ein nur wenige Stunden alter Säugling ausgesetzt worden. Noch gibt es keine Spur zur Mutter - die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. mehr...

Hygieneskandal in Berliner Krankenhäusern Frühchen laut Obduktion nicht an Darmkeimen gestorben

Wende im Hygieneskandal an Berliner Kliniken: Der kleine Junge, der Anfang Oktober im Berliner Herzzentrum ums Leben kam, ist eines natürlichen Todes gestorben. Das ist das vorläufige Ergebnis einer rechtsmedizinischen Untersuchung. Bislang hatte es geheißen, der frühgeborene Säugling sei infolge eine Infektion mit Darmkeimen zu Tode gekommen. mehr...

Baby in Berliner Klinik an Darmkeim gestorben Darmkeim in Berliner Kliniken Totes Frühchen infizierte sich im Herzzentrum

Nicht in der Charité hat sich das am 5. Oktober verstorbene Baby mit einem Darmbakterium infiziert, sondern im Deutschen Herzzentrum. Zuvor sei es keimfrei verlegt worden, heißt es von Seiten des Berliner Gesundheitsamtes. mehr...

Charité Berlin Chef-Gynäkologe überfallen und schwer verletzt

Unbekannte haben den Klinikchef für Gynäkologie an der Berliner Charité angegriffen. Zwei Männer drangen in das Büro des Arztes ein und gingen mit Stöcken auf ihn los. Die Täter wollten offenbar Vergeltung für eine Patientin üben. mehr...

Totes Frühchen in der Berliner Charité Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Tötung

Wer ist verantwortlich für den Tod eines Säuglings und die Erkrankung sieben weiterer Babys? Nachdem sich in der Berliner Charité mehrere Frühchen mit Serratien-Keimen infiziert haben, hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet. Als Auslöser der Infektionen ist ein Babybadeschaum in Verdacht. mehr...

Berliner Charité Weitere Frühgeborene von Keiminfektion betroffen

"So eine Infektion ist immer ein Hygienefehler": Ein Frühchen ist nach einer Keiminfektion in der Berliner Charité gestorben, sieben weitere Babys sind erkrankt. Die gefürchteten multiresistenten Keime spielten nach Auskunft der Charité aber keine Rolle. Von Werner Bartens mehr...

Keime in Frühchenstationen der Charite Keime in Babystation Frühchen stirbt in der Berliner Charité

Wieder sind an einer Klinik in Deutschland gefährliche Keime in einer Frühchenstation aufgetaucht. Ein Frühgeborenes starb in der Berliner Charité an einer Blutvergiftung. mehr...

SZ-Magazin Nebenkostenrechnungen großer Gebäude "... erlauben wir uns, Ihnen € 2 000 000 für Strom zu berechnen"

Wir verstehen ja, wenn Ihnen vor der nächsten Nebenkostenabrechnung graut. Aber schlimmer geht's immer: Schauen Sie mal, was bei den Nachbarn so fällig wird. mehr... SZ-Magazin

Julia Timoschenko Behandlung von ukrainischer Oppositionspolitikerin Ärzte von Timoschenko wehren sich gegen Kritik

Ein Ärzte-Team der Berliner Charité reist heute erneut nach Charkow, um die inhaftierte Oppositionspolitikerin Julia Timoschenko zu untersuchen. Im Vorfeld wehren sich die Mediziner gegen Anschuldigungen aus der Ukraine - und werfen den dortigen Behörden ihrerseits eine Verschleppung der Behandlung vor. Von Julian Hans mehr...

Timoschenko will in andere Klinik oder in Hausarrest Ukraine Charité-Ärzte bezweifeln Heilungschancen Timoschenkos in Charkow

Überwachung rund um die Uhr und eine misstrauische Patientin: Die Behandlung der ehemaligen ukrainischen Oppositionsführerin Julia Timoschenko gestaltet sich schwierig. Nach Angaben ihrer Ärzte hat sich ihr Zustand zwar verbessert, an einer vollständigen Heilung zweifeln sie aber. Die Patientin lebt in ständiger Angst. Von Friederike Zoe Grasshoff, Berlin mehr...

Julia Timoschenko Prozess gegen frühere Regierungschefin Timoschenko in ukrainisches Krankenhaus eingeliefert

Julia Timoschenko ist schwer krank. Ein Hilfsangebot aus Deutschland hatte die Ukraine abgelehnt. Nun wurde die frühere Ministerpräsidentin aus einem Frauengefängnis in ein Krankenhaus verlegt. Dagegen hatte sie sich lange gesträubt. mehr...

Julia Timoschenko Charité-Ärzte prüfen Klinik für Timoschenko Visite in Charkow

Besuch aus Berlin: Zwei Professoren der Charité haben die frühere ukrainische Ministerpräsidentin Timoschenko im Gefängnis besucht. Die deutschen Ärzte besichtigten auch die Klinik, in der die kranke Politikerin von ihnen behandelt werden soll. Von Julian Hans mehr...

Politicker Timoschenko will in Berliner Charité verlegt werden

Nach der Untersuchung durch Ärzte der Berliner Charité fordert die in Haft erkrankte ukrainische Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko eine Behandlung in der deutschen Hauptstadt. mehr... Politicker

Charité Berlin, dpa 300 Jahre Charité Das Pesthaus am Rande der Stadt

Drei Jahrhunderte Charité: Die Historie des größten Klinikums Europas ist auch eine Geschichte des Mangels und der Not. Von Werner Bartens mehr...