Ausgehen in MünchenBar-Tipps für jeden Geschmack

Wer neu in die Stadt kommt, muss sich auch im Nachtleben zurecht finden. Ein paar Empfehlungen.

Von Laura Kaufmann

Favorit-Bar

Wie ist es da?

Die Favorit-Bar (Damenstiftstraße 12) ist ein Klassiker der Münchner Barlandschaft, ein sehr entspannter. Schummrig-rotes Licht, unverputzte Wände, dekoriert mit einer Armee an Ventilatoren. Die Musik ist irgendwo zwischen alternativ und elektronisch, je nachdem wer auflegt.

Wer geht hin?

Solche, die unaufgeregt ein Bier trinken wollen. Ein bisschen rumstehen oder -sitzen, ratschen. Oder nach der Bartour auf einen Absacker vorbeischauen. Aufwendige Cocktails gibt's hier nicht, und die will auch keiner. Der Look ist egal, Hauptsache nicht zu überkandidelt oder im Bank-Azubi-Dress.

Wo ist es noch so?

Wer die Favorit-Bar mag, dem wird auch das Corleone in der Pettenkoferstraße gefallen. Und das Holy Home. Wahrscheinlich auch die Bar Pigalle.

Bild: HESS, CATHERINA 12. April 2016, 17:442016-04-12 17:44:38 © SZ.de/infu