Toronto - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Toronto

Basketballer Ibaka in München
:Der Hochdekorierte mit dem filmreifen Leben

Serge Ibaka vom FC Bayern ist der wohl schillerndste Basketballprofi der Bundesliga, er denkt weit über das Parkett hinaus. Über einen NBA-Sieger aus Afrika, der mit 18 Geschwistern in Armut aufwuchs - und seine Heimat nicht vergisst.

Von Sebastian Winter

SZ PlusPorträt
:Spätstarterin auf der Spitze

Früher waren Eishockey, Kraft- und Konditionstraining ihr Ding, dann mit 37 Jahren hat die Münchnerin Patricia Pyrka das klassische Ballett für sich entdeckt. Heute, knapp zehn Jahre später, studiert sie in Toronto Tanzpädagogik. Die Vision der alleinerziehenden Mutter eines Sohnes, der im Rollstuhl sitzt: Sie will das Ballett für alle öffnen.

Von Jutta Czeguhn

Basketball
:Nationalspieler Schröder wechselt nach Toronto

Bei den Raptors soll der Braunschweiger in zwei Jahren 26 Millionen Dollar verdienen. In der NBA dürfen vertragslose Spieler seit Freitag mit den Teams sprechen - in den ersten drei Stunden wurden bereits Verträge für mehr als 1,5 Milliarden US-Dollar ausgehandelt.

USA
:Waldbrände hüllen New York in Rauch

In Kanada wüten Hunderte Waldbrände. Der Rauch zieht bis in den Nordosten der USA, trübt die Sicht und gefährdet die Gesundheit der Menschen. Bilder aus der betroffenen Region.

Von Tobias Bug

Regisseur Ulrich Seidl
:Weltpremiere gestrichen

Nach Vorwürfen gegen den Regisseur Ulrich Seidl: Das Festival in Toronto nimmt den Film "Sparta" aus dem Programm.

Transfers in der MLS
:Die nächste Welle Altstars

In den USA verkaufen sie die Wechsel von Gareth Bale und Giorgio Chiellini zum Los Angeles FC sowie von Lorenzo Insigne zu Toronto FC als Win-Win-Win für Spieler, Vereine und Liga - doch so einfach ist das nicht.

Von Jürgen Schmieder

Report
:Im Zeichen des Rettichs

Tokios städtische Landwirtschaft blüht, aber anders als in New York oder London. Nun zeigt sich: Der zähe Kampf der örtlichen Bauern gegen viele Widerstände hat sich gelohnt.

Von Thomas Hahn

Toronto in den NBA-Finals
:Heldensage der Dinos

Das gab's noch nie: Erstmals hat mit den Toronto Raptors ein kanadisches Team die Chance auf den NBA-Titel - der Klub ist geprägt von einem Visionär und dem wohl besten Basketballer der Saison.

Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

Kanada
:Angreifer von Toronto hatte laut Familie psychische Probleme

Die Polizei hatte den Attentäter zuvor als einen 29-jährigen Mann aus Toronto identifiziert. Er kämpfte seinen Angehörigen zufolge mit Psychosen und Depressionen. Ein terroristisches Motiv schlossen die Ermittler aus.

Kanada
:Zweites Todesopfer nach Schießerei in Toronto

Die Schüsse aus der Waffe eines Mannes in Toronto haben ein weiteres Todesopfer gefordert. Die Polizei untersucht die Hintergründe der Tat des 29-jährigen Schützen.

Amokfahrt von Toronto
:Was ist ein "Incel"?

Ein 25-Jähriger überfährt in Toronto mehrere Fußgänger, zehn Menschen sterben. Die Polizei vermutet ein möglicherweise frauenfeindliches Motiv, weil der Mann kurz zuvor eine "Incel Rebellion" ankündigte. Was es damit auf sich hat.

Von Philipp Bovermann

Anschlag mit Lieferwagen
:Womöglich trieb Frauenhass den Attentäter von Toronto

Darauf deutet ein Social-Media-Post des 25-Jährigen hin; die meisten seiner Opfer sind Frauen. Was wir über die Tat wissen.

Kanada
:"Toronto wird nie mehr dieselbe Stadt sein"

Der Angriff mit einem Lieferwagen auf Fußgänger ist die erste große Tragödie dieser Art in der kanadischen Metropole. Die Menschen reagieren geschockt - und loben den Einsatz der Polizei.

Von Alan Cassidy

Toronto
:Trauer und Fassungslosigkeit an der Yonge Street

Ein Mann rast auf einer der Hauptstraßen Torontos über den Gehsteig und tötet mindestens zehn Menschen. Die Bilder.

SZ JetztToronto
:Zwei Polizisten gönnen sich Hasch-Nascherei

Und sind so high, dass sie ihre Kollegen rufen müssen.

Mysteriöser Fund in Toronto
:Ein Tunnel zum Abhängen

Das Rätsel um den seltsamen Tunnel von Toronto ist gelöst: Zwei Männer haben den unterirdischen Bunker gegraben. Einfach, weil sie Spaß daran hatten.

Toronto
:Polizei rätselt über mysteriösen Tunnel

Der Tunnel ist mehrere Meter lang und äußerst komfortabel ausgestattet - und liegt nahe eines Austragungsortes für die Panamerikanischen Spiele in Toronto. Nun rätselt die Polizei, wofür er gebaut wurde - und bittet die Öffentlichkeit um Hilfe.

Kommunalwahlen in Toronto
:Konservativer beerbt Skandal-Bürgermeister Rob Ford

Toronto hat einen neuen Bürgermeister. Der Konservative John Tory gewinnt die vorgezogenen Kommunalwahlen und löst Rob Ford ab, der durch seinen Drogenkonsum Schlagzeilen machte.

Auszeit vom Amt
:Torontos Bürgermeister will von den Drogen loskommen

Der Stadtrat entzog ihm wegen seines Crack- und Alkoholkonsums bereits einen Großteil seiner Befugnisse: Jetzt ist Torontos Bürgermeister Rob Ford wieder wegen seiner Drogeneskapaden in die Öffentlichkeit geraten - und zieht sich vorerst aus der Politik zurück.

Torontos Bürgermeister Rob Ford
:"Ich bin der beste Bürgermeister, den die Stadt jemals hatte"

Alkohol, Drogen, Prostitution: Rob Ford, der Bürgermeister Torontos ist in den vergangenen Monaten vor allem wegen seiner Eskapaden aufgefallen. Jetzt folgt die nächste Überraschung: Ford will im Oktober wieder als Bürgermeister antreten - manche trauen ihm sogar einen Sieg zu.

Skandal-Bürgermeister von Toronto
:Rob Ford versuchte Beweisvideo zu kaufen

Neue Entwicklungen im Fall Rob Ford. Der Bürgermeister von Toronto soll versucht haben, ein Video zu kaufen, das ihn beim Drogenkonsum zeigt. Damit wollte er verhindern, das es an die Öffentlichkeit gelangt. Der Plan ging nicht auf.

Bürgermeister von Toronto
:"Ja, ich habe Crack geraucht"

Monatelang hat sich Torontos Bürgermeister gegen die Vorwürfe gewehrt. Doch jetzt muss Rob Ford eingestehen, dass er vor laufender Kamera Crack geraucht hat. Zurücktreten will der 44-Jährige nicht - und hat dafür eine kuriose Begründung parat.

Insider-Tipps für die Städtereise
:Toronto, Stadt der Vielfalt

Flucht auf die Inseln, Picknick unter Glas und eine kulinarische Weltreise in einem einzigen Viertel: Einheimische verraten ihre Lieblingsplätze in der kanadischen Metropole.

Unwetter in Toronto
:300.000 Menschen ohne Strom

Straßen unter Wasser, unterspülte Gleise, Stromausfälle - Starkregen hat im kanadischen Toronto Überflutungen ausgelöst. Der Bürgermeister fordert die Einwohner auf, zu Hause zu bleiben. Es drohen weitere heftige Regenfälle.

Joni Mitchell in Toronto
:Hoch und heilig

Sie hat eine tiefenbeglückende Wirkung, wird als Heilige verehrt: In Toronto lässt sich Joni Mitchell zum Siebzigsten feiern - und singt sogar wieder einmal selbst.

Von Peter Richter, Toronto

Radiohead-Konzert abgesagt
:Arbeiter stirbt bei Bühneneinsturz

Ausverkauft und abgesagt: Nach dem Tod eines Arbeiters beim Bühnenaufbau hat die britische Band Radiohead ein Konzert in Toronto abgesagt. 40.000 Fans hatten offenbar Tickets für den Abend. Wäre die Bühne erst während des Auftritts eingestürzt, hätte das Unglück schlimmer enden können.

00:57

Ampel ausgefallen
:Passant regelt Berufsverkehr selber

Im kanadischen Toronto zeigt ein 21-Jähriger, dass eine ausgefallene Ampel kein großes Verkehrshindernis darstellen muss - ein bisschen Zivilcourage vorausgesetzt. Der Passant regelt den Berufsverkehr kurzerhand einfach selbst.

Filmfestival Toronto wird Oscar-Barometer
:Clooney-Festspiele

Cannes hat mehr Glamour, Venedig mehr Gefühl: Doch das Filmfestival in Toronto zieht die Stars in Massen an. Warum das so ist? Im Zentrum steht das Publikum.

Manuela Imre

Spektakuläre Aussichtsplattformen
:Abgrundtief in den Himmel hinein

In 356 Metern Höhe können Besucher auf dem "EdgeWalk" über Toronto baumeln - nur gesichert durch ein Drahtseil. Doch auch an anderen Orten gibt es zum Panorama Nervenkitzel: zehn Aussichtspunkte, die es in sich haben.

Daniela Dau und Anna Fischhaber

Kanada: Aussichtsplattform in Toronto
:Freihändig auf dem Fernsehturm

Wandeln über dem Abgrund: Der CN Tower in Toronto bietet künftig eine 360-Grad-Aussicht in knapp 360 Metern Höhe - im Freien.

G-8-Gipfel: Angela Merkel
:Schönreden und Fußballtipps

Angela Merkel kann sich beim G-8-Gipfel nicht durchsetzen - und behauptet, darüber sogar froh zu sein. Viel lieber als über Wirtschaft redet sie aber über das Fußballspiel gegen England.

G-20-Gipfel in Toronto
:Randalierer setzen Polizeiautos in Brand

Tausende demonstrierten beim G-20-Gipfel in Toronto friedlich - doch dann setzte sich eine Gruppe Gewaltbereiter ab und randalierte. Mindestens 130 Personen wurden festgenommen.

G-20-Gipfel: Krawalle in Toronto
:"Mutwillige Kriminalität und Zerstörung"

Internationale Spitzenpolitiker beraten in Toronto abgeschirmt über einen Weg aus der Weltwirtschaftskrise. In der Innenstadt eskalieren derweil die Proteste gegen den G-20-Gipfel.

In Bildern.

G-20-Gipfel
:Wenig Hoffnung auf Finanzmarktsteuer

Industrie-Staaten streiten bei G-8-Gipfel in Kanada auch über die Einführung einer weltweiten Bankenabgabe. Der US-Kongress hat derweil ein Gesetz zur Regulierung der Finanzmärkte beschlossen.

Claus Hulverscheidt und Nikolaus Piper

G-20-Treffen in Toronto
:Der Kreis der Großen

Euro-Krise, Stresstest, Welt retten: Beim G-20-Gipfel in Kanada geht es um große Dinge. Die wichtigsten Staats- und Regierungschefs entscheiden über die Geschicke der Welt. Wer mischt mit?

In Bildern.

Quer durch Kanada: The Canadian
:Nur keine Hektik

Es gibt viele Möglichkeiten, Kanada zu queren. Eine ganz besondere ist der Canadian, der seit vielen Jahrzehnten von Toronto nach Vancouver fährt. Und von Vancouver nach Toronto. Ein Tagebuch.

Verena Wolff

Kanada - Die Metropolen
:Langweilig? No way!

Kanada hat eine Reihe kosmopolitischer Städte, die den Vergleich zu den USA nicht scheuen müssen. Einwohner von Toronto, Ottawa, Montréal und Québec geben zu Protokoll, was sie an ihren Städten lieben.

Verena Wolff

Gutscheine: