SZ Espresso Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Kanzlerin Angela Merkel liegt im Clinch mit ihrem Innenminister und CSU-Chef Horst Seehofer. Und schon wieder geht es um Asylsuchende.

(Foto: AFP)

Was wichtig ist und wird: Machtkampf in der Union, Anschlagsverdacht gegen 29-Jährigen, Russlands WM-Auftaktsieg

Von Benedikt Peters

Was wichtig ist

Machtkampf zwischen Merkel und Seehofer. Am Abend wirft Stephan Mayer (CSU), Staatssekretär im Innenministerium, der Bundesregierung "Systemversagen" vor. Einem Medienbericht zufolge soll nun Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble in dem Streit vermitteln, der sich inzwischen zu einer massiven Regierungskrise ausgeweitet hat. Zum Kommentar von Heribert Prantl

Anschlagsverdacht gegen 29-Jährigen. Der Tunesier, in dessen Kölner Wohnung hochgiftiges Rizin gefunden wurde, hat nach Erkenntnissen der Bundesanwaltschaft vorsätzlich biologische Waffen hergestellt. Verfassungschutzpräsdent Maaßen hält einen Terror-Hintergrund für "sehr wahrscheinlich".

New Yorker Staatsanwältin verklagt Trump. Sie wirft der Trump-Stiftung vor, Gelder für "persönliche und geschäftliche" Interessen des US-Präsidenten missbraucht zu haben. Der nennt die Klage "lächerlich". Weitere Informationen

EXKLUSIV ADHS-Medikamente bald leichter zu haben. Bislang galt, dass Kinder nur dann Medikamente gegen ADHS verschrieben bekommen sollen, wenn sie in schwerem Maße hyperaktiv, impulsiv und unkonzentriert sind. Bald soll dies auch schon bei einer mittelschweren Ausprägung der Störung gelten, Experten sehen das kritisch. Zum Bericht von Christina Berndt

Fußball-WM

Russland gewinnt Auftaktspiel souverän. Mit 5:0 fertigt der Gastgeber vollkommen überforderte Saudis ab. Es ist der höchste Sieg in einem Eröffnungsspiel seit 84 Jahren.

Diese Spieler könnten das Turnier prägen. Bei der Weltmeisterschaft geht es auch um die Frage: Wer folgt auf Neymar, Messi und Ronaldo? Ein Blick auf diese Spieler lohnt sich unbedingt.

Nicht die schlechteste Notlösung. Am Freitag hat der Weltmeister von 2010 seinen ersten Auftritt bei der WM. Gegen Portugal treten die Spanier mit einem Trainer an, der noch nicht mal eine Woche im Amt ist. Doch das muss kein Nachteil sein.

Was wichtig wird

Innenausschuss des Bundestags tagt zum Bamf-Skandal. In der Bremer Außenstelle der Behörde sollen rund 1200 Menschen Asyl ohne rechtliche Grundlage erhalten haben. Am Freitag werden in einer Sondersitzung des Innenausschusses der ehemalige Innenminister Thomas de Maizière und Wirtschaftsminister Peter Altmaier befragt.

Bundestag stimmt über Parteienfinanzierung ab. Die Partner der großen Koalition wollen im Bundestag durchsetzen, dass die Parteien mehr Steuergelder erhalten. 25 Millionen Euro sollen zu der bestehenden Finanzierung dazukommen. Die Details dazu

Stephen Hawking wird in Westminster Abbey beigesetzt. Die Asche des weltberühmten Physikers soll in der Londoner Kathedrale ihre letzte Ruhestätte finden. Der schwer kranke Hawking war im März im Alter von 76 Jahren gestorben.

Frühstücksflocke

Forscher finden die ältesten bislang bekannten Fußspuren. Es sind winzige Abdrücke, millimetergroße Vertiefungen im Kalkstein. Doch das, was Forscher am chinesischen Fluss Jangtse gefunden haben, könnte für die Wissenschaft von enormer Bedeutung sein. Die Spuren stammen von Tieren und sind den Wissenschaftlern zufolge mindestens 541 Millionen Jahre alt. Nun erhofft man sich neue Erkenntnisse darüber, wann Tiere erstmals laufen konnten, statt sich im Wasser zu schlängeln. Hier mehr lesen